Saarwellingen, am 8. Januar 2016

Pinard de Picard - Newsletter

Parker feiert Von Winning – Grand Jean der Sieger!

Grand Jean Gewinner von Bordeaux-Verkostung!

Von Winning 2014 in Parkers Wine Advocate gefeiert!

Traube

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir wünschen Ihnen auch an dieser Stelle nochmals aus ganzem Herzen ein frohes Neues Jahr und hoffen, Sie sind gut gestartet!

Nach Michel Bettane, Frankreichs Journalisten-Legende, (wörtlich: „die besten Weine unter 8 Euro“), wird unser Kleinod Grand Jean brandaktuell auch von „Wein und Markt” gefeiert: „Als wahre Gewinner unserer Bordeaux-Verkostung dürfen sich Sophie Dulon und ihre Mutter Françoise fühlen. Sie bieten mit Abstand die beste Performance. Wir können die Weine der Familie Dulon uneingeschränkt empfehlen.”

Stephan Reinhardt ist einer der profiliertesten Weinjournalisten der Welt. Er ist in Parkers Wine Advocate unter anderem für die Bewertung der deutschen Weine zuständig. Brandaktuell hat er den ersten Teil seiner Deutschlandbewertungen 2014 veröffentlicht. Die beiden höchstbewerteten trockenen Rieslinge des Jahrgangs sind Kellers „G-Max” und Von Winnings „Kirchenstück”. Beide Weltklassegüter werden mit einem Feuerwerk von tollen Bewertungen gefeiert. Heute präsentieren wir Ihnen von Von Winning das höchst bewertete „Kirchenstück” und das Große Gewächs „Grainhübel”, das mit seinen 92-Punkten zwar nicht zur absoluten Spitze gehört, aber über ein kaum schlagbares Preis-Genuss-Verhältnis verfügt. Kaufen Sie, liebe Kunden, von diesen tollen Rieslingen, was Sie noch kriegen können, denn sie werden (wie der G-Max schon seit einem Jahr) bald ausverkauft sein! In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen weitere höchst bewertete deutsche Weltklasse-Weißweine vor.

Die glücklichen Gewinner aus unserer Weihnachtsaktion sind gefunden!

Große Weihnachtsverlosung

Aus allen Losen haben wir die vier glücklichen Gewinner gezogen, die sich nun freuen dürfen! Jeweils eine Magnum-Flasche einer der besten Portweine aller Zeiten, des DOW’s Vintage 2007 Magnum aus dem Hause Symington, der vom WINESPECTATOR mit 100 Punkten bewertet wird („The greatest Dow ever made!“), geht an:

  • Herrn Sascha G. aus Bonn
  • Herrn Jörg P. aus Saarbrücken
  • Herrn Bernd K. aus Hauset

Die KellerKiste 2014 mit dem legendären G-Max, von Tino Seiwert aus seinem Privatbesitz zur Verfügung gestellt, geht an:

  • Herrn Johannes K. aus Buchkirchen

Alle Gewinner wurden bereits kontaktiert und die Zustellung der Preise bereits abgestimmt. Allen, die dieses Mal nicht gewonnen haben, wünschen wir viel Glück beim nächsten Mal.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann



CHÂTEAU GRAND JEAN – BORDEAUX

Michel Bettane, Frankreichs Journalisten-Legende, feiert in seinem Guide 2014 den ‚Reserve’ unseres Kleinods als einen von nur 9 Rotweinen aus dem gesamten Bordelais für unter 8 Euro wegen seiner großartigen Qualität (wörtlich: „die besten Weine unter 8 Euro“)! Seither gehört dieser Rotspon Jahr für Jahr zu den begehrten Chou-Chou unserer Kunden.

Und brandaktuell gibt es neues heißes Urteil: „Als wahre Gewinner unserer Bordeaux-Verkostung dürfen sich Sophie Dulon und ihre Mutter Françoise fühlen. Sie bieten mit Abstand die beste Performance. Wir können die Weine der Familie Dulon uneingeschränkt empfehlen.” So die dezidierte Aussage des Fach-Magazins „Wein und Markt”!

Bordeaux
Frauenpower auf Château Grand Jean:
Vater Michel mit seiner Frau Françoise und den Töchtern Sophie und Carole

Liebe Kunden: Auf Château Grand Jean scheint die Zeit ein wenig stehen geblieben zu sein. Schon seit über 250 Jahren baut die sympathische Familie Dulon Wein an. Sie sind ganz traditionelle Weinbauern. Niemals sind sie auf die Idee gekommen, ihre Seele an eine Investmentfirma aus Asien zu verkaufen, die wie Heuschrecken im letzten Jahrzehnt in das „gelobte Land“ an den Ufern der Gironde eingefallen sind und ein Château nach dem anderen aufgekauft haben. Auf unserer Familiendomaine wurde und wird beste Bordelaiser Tradition gelebt. Hier kommt es noch auf den Inhalt der Flasche an, nicht auf das Etikett.

Die Familie Dulon trägt halt das Herz am rechten Fleck. Drei Generation leben und arbeiten heute auf dem Château: Françoise und Michel Dulon, welche die Domaine heute umsichtig leiten, ihre Töchter Sophie und Carole, die sie tatkräftig unterstützen und die Eltern von Françoise, die, obwohl über 90 Jahre alt, heute immer noch im Weinberg und -keller mithelfen, besitzen in ihrer Region nicht nur wegen ihrer authentischen Weine einen ausgezeichneten Ruf. Legendär ist die Hilfsbereitschaft der Eltern von Michel, die im Besitze einer alten Mühle (auf dem Bild sehen Sie dieses historische Bauwerk, dessen Flügel man mittlerweile entfernt hat) in den Notzeiten des 2. Weltkrieges das ganze Dorf uneigennützig mit Brot versorgt hat! Und dieses HERZBLUT schmeckt man noch heute in ihren unverfälschten, authentischen Terroirweinen, die auf ihren exzellenten kalk- und lehmhaltigen Böden wachsen.

Daher legen wir Ihnen, liebe Kunden, sowohl den Weiß- wie auch den Rotwein unseres Kleinods eindrücklich ans Herz. Beides sind traumhafte Trouvaillen. Toller Wein für ganz wenig Geld! Michele Bettane, der große alte Mann des französischen Weinjournalismus, hat dies in seinem „Le Guide des Vins de France“ mit dem 2010er Jahrgang erstmals ausdrücklich bestätigt, indem er den wunderbaren Rotwein „Reserve Grand Jean, Bordeaux Supérieur“ als einen vor nur 9 Rotweinen aus dem gesamten Bordelais für unter 8 Euro wegen seiner großartigen Qualität (wörtlich: „die besten Weine unter 8 Euro“) seinen Lesern ausdrücklich empfiehlt. Santé!

Bordeaux
„Souvenir de Bordeaux – Andenken: Geh aber nun und grüsse die schöne Garonne, und die Gärten von Bordeaux, dort, wo am scharfen Ufer hingehet der Steg und in den Strom tief fällt der Bach, darüber aber hinschauet ein edel Paar von Eichen und Silberpappeln...” (Hölderlin, 1803)
© CIVP
Grand Jean, Château Grand Jean, Bordeaux blanc 2014

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Grand Jean, Château Grand Jean, Bordeaux blanc
„Tolle Frische und Substanz. Gehört zu meiner Selektion der 100 besten Bordeaux für jeden Anlass!“ (Sommelier-Weltmeister Markus del Monego)

Dieser ungemein leckere Trinkspaß, eine erfrischende Cuvée aus den traditionellen Bordelaiser Weißweinreben Sémillon (70%) und Sauvignon Blanc, gilt unter Kennern als einer der spannendsten trockenen französischen Alltags-Weißweine für unfassbar wenig Geld. Herrlich fruchtig und würzig in der traumhaft verführerischen Nase: Betörende Aromen von Stachelbeeren, Birnen, Cassis-Knospe, Grapefruit und Limetten vermählen sich mit feinst süßlichen Anklängen von reifer Melone, Kräuter-Honig, dazu verführerische Noten eines exotischen Früchtekorbs. Auf der Zunge perfekt balanciert, frisch, mit zartem Schmelz und einer animierenden Kühle. Eine provokative qualitative und preisliche Alternative zu so vielen unsäglichen, seelenlosen Sauvignon Blancs aus industrieller Massenerzeugung aus Sancerre, der Südsteiermark oder dem Friaul.

Einfach ein Sommernachtstraum! Und neben Markus del Monegos Urteil weitere tolle Auszeichnungen für diesen leckeren Gaumenschmeichler:
Médaille d’Or Gilbert et Gaillard und Médaille d’Or Concours de Los Angeles!

Christina Hilker, ‚Deutschlands Sommelière des Jahres 2005‘, ist begeistert: „Tolle Würze, macht einfach Spaß! Ich bekomme direkt Lust auf Muschen und Meeresfrüchte, aber auch auf Ziegenkäse und Wildkräutersalat. Diesen Weißwein mag ich persönlich trinken. Er ist nicht spektakulär, aber ein bodenständiger, ehrlicher Gesell!“

6,95 €

(entspricht 9,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBO430114

Inhalt: 0,75 l

Bordeaux
Grand Jean, Château Grand Jean „Reserve”, Bordeaux Supérieur, rouge 2013

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Grand Jean, Château Grand Jean „Reserve”, Bordeaux Supérieur, rouge


Frankreichs Journalisten-Legende Michel Bettane ist begeistert und beurteilt den gleich hervorragenden Vorgänger in seinem Guide als einen der 9 BESTEN Weine aus dem Bordelais für unter 8 Euro!

Gute Bordeaux zu bezahlbaren Preisen zu präsentieren ist einer der am häufigsten vorgetragenen Wünsche unserer Kunden. Et voilà:

Herrliches Kirschrot mit violetten Reflexen, ungemein schmeichlerische, charmante Cuvée aus den Edelreben Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc mit verführerischen duftigen Gewürznoten, einem ganzen Korb an dunklen Beeren und knackigen Kirschen. Mit etwas Sauerstoffkontakt kommen feine Paprikaaromen, feinstes Zedernholz, schwarzer Pfeffer und kräutige Noten hinzu. Alle Aromen sind fein ineinander verwoben und legen sich saftig, weich, frisch, traumhaft balanciert, höchst trinkanimierend und mit cremigen, weichen, seidenen Tanninen auf den Gaumen. Er wirkt so herrlich unangestrengt und schon sehr zugänglich, was durch die 12 Volumenprozent Alkohol nochmals unterstrichen wird. Ein ungeschönter, unfiltrierter Charakterwein, eine Fruchtorgie OHNE Holzdominanz, zu genießen ab sofort, Höhepunkt Frühjahr 2016 bis 2019+.

Dieser wunderbare Alltagswein zaubert Bordelaiser Lebensart ins Glas. Zu verdammt günstigem Geld. Chapeau!

Christina Hilker: „Ein Bordeaux für alle Tage, den man solo genießen kann und zu bodenständiger Küche, wie gegrilltem Fleisch, Gulasch und den einfachen und trotzdem schmackhaften Genüssen des Alltags wie Flammkuchen und Quiche. Eine wirklich gute Qualität zu moderatem Preis. Macht einfach Lust auf mehr!“

7,90 €

(entspricht 10,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FBO430213

Inhalt: 0,75 l



Weingut Von Winning – Deidesheim, Pfalz

Der Stern der Pfalz

Von Winning

Höchstbewertung der trockenen deutschen Rieslinge 2014 in Parkers Wine Advocate!

VINUM: „Riesling-Champion 2015 – Ein Feuerwerk der Hochkaräter!

Doppelsieger und Riesling-Champion 2015: „Stephan Attmann mit seinem Weingut Von Winning.“

Von Winning, Grainhübel Großes Gewächs Riesling trocken 2014

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Ein Großes Gewächs zu unerhört günstigem Preis!

Und in Parkers Wine Advocate bei ca. 700 verkosteten Weinen in die erweiterte Spitzengruppe gewertet: „This is a very relaxed and almost rich Riesling for the hedonists among our readers.”


Lockerbeerige, kerngesunde Träubchen ergeben einen Stoff, aus dem die Träume von Rieslingliebhabern in aller Welt bestehen. Grainhübel: Ein Wein, der mich seit meiner ersten Fassprobe gepackt und nicht mehr losgelassen hat. Sein Terroir ist vom feinsten: Ein grandioser Kalkboden, ein ehemaliges Korallenriff, erbringt eine vibrierende Mineralität und einen expressiven Charakter. Und ergibt ein brillantes Beispiel für Stephan Attmanns Gefühl für großes Terroir und seine ebenso sensible wie meisterhafte Vinifizierungskunst und all die Emotionen, die er in die Herstellung seiner stilistisch einzigartigen Weine hinein legt.

Betörend die extrem tiefgründige und komplexe Nase, Faszination pur im betörenden Parfum nach gelben Früchten, Linden- und Akazienblüten, Haselnuss und Mandeln, eingebettet in eine großartige würzige Mineralität. Am Gaumen eine konzentrierte, kraftvolle Textur, die aber in keinster Weise schwer daherkommt, da voll vibrierender Vitalität und Energie. Ich habe es schon ein paar Mal geschrieben: Ein exzellenter Riesling soll fein, tiefgründig und elegant in seiner Aromatik sein und seidig in der Mineralität über die Zunge laufen, transparent gewirkt, ohne jegliche Schwere. So wie der Grainhübel 2014! Daher genießen wir hier einen herrlich balancierten, verführerischen Wein mit präziser Rasse und enormer Frische (im Kontext der Winningschen Rieslinge geradezu kristallin wie ein Bergbach), der bei aller Dichte fast schwebend über die Zunge gleitet und lange anhält. Schlichtweg ein einziges Fest für alle Sinne, für Herz und Verstand.

Grainhübel 2014: Das ist wahrlich ein genialer Weißwein der Pfalz. In der Textur fast wie eine hypothetische Vermählung von großen burgundischen Chardonnays mit vibrierenden deutschen Rieslingen. Daher prägen eine rassige Frische, eine fein-würzige, rauchige Mineralität, eine feine Holznote und eine enorme Länge sein Mundgefühl. Das ist lustvolle Pfälzer Fülle, eingebettet in präzisen Schliff, das ist Lebensfreude pur und die Leichtigkeit des Seins!

Grainhübel 2014: In seiner Preisklasse einer der Weine des Jahres! Großes Kino für Kenner und Genießer! Kaufen, liebe Kunden, kaufen!

24,00 €

(entspricht 32,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF050514

Inhalt: 0,75 l

Von Winning
Vier Gründe zum Feiern: Hoffest im Weingut Von Winning, Riesling-Champion 2015 plus Doppelsieg in der großen Riesling-Degustation. Stephan Attmann und seine Fans Julia und Klaus Peter Keller, Sabine Müller-Rupprecht und Tino Seiwert sind bester Stimmung!
Von Winning, Kirchenstück Großes Gewächs Riesling trocken 2014

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Von Winning, Kirchenstück Großes Gewächs Riesling trocken
Höchstbewertung der trockenen deutschen Rieslinge 2014 in Parkers Wine Advocate - zusammen mit Kellers „G-Max”:
„Crushed stones with a dash of lemon juice on the clear, precise, fresh and concentrated nose of the 2014 Forster Kirchenstück Riesling trocken GG lead to a full-bodied, intense, pure, very clear and salty wine with discreet power but great length and finesse. This is purity in its most complex and elegant expression. There is no richness of fruit and no alcohol that tries to impress you; everything here is terroir and subtle winemaking. The wine is cool and almost delicate, and much fresher and stimulating than a Kirchenstück used to be. This von Winning was bottled with less than 12% alcohol and one can surely discuss if a great Kirchenstück needs to have 13% or more of alcohol.”


Es ist unverkennbar: Stephan Attmann liebt nicht nur Wein. Er lebt ihn! Das ist mit Händen spürbar bei unserer gemeinsamen Verkostung im Keller des Gutes. Dabei zeigt sich, dass das Kirchenstück ein Wein ist wie kein anderer aus seiner Kollektion. Magische Größe. Alle Großen Gewächse von Stephan erinnern stark an hochwertige weiße Burgunder der absoluten Spitzenklasse. Es sind visionäre Tropfen, die einen ureigenen Stil begründen. Und das Kirchenstück ist wegen seiner enormen Fülle stilistisch am nächsten dran an den Grand Crus des Burgunds. Dieser Riesling singt im Glas, so kristallin und reintönig präzise demonstriert er bei aller Montrachetähnlichen Fülle und Kraft Mineralität und Struktur im Mund, ist expressiv im Duft und anmutig in seiner Ausstrahlung.

Auch jetzt zu Hause, Monate später, bringt mich dieser Wein mit jedem Glas erneut zum Schwärmen. Der Wein wirkt dicht und satt in der Frucht, besitzt eine mächtige Konzentration, aber keine ermüdende Schwere. Dafür aber sinnlichen Schmelz und große Präzision. Ein magischer Riesling, einerseits typisch Pfalz, andererseits unverkennbar das Resultat einer innigen Liebesbeziehung zwischen dem Winzer und der weltberühmten Lage direkt hinter der Forster Kirche mit ihrem spezifischen Mikroklima: Seit über 200 Jahren weltberühmt, verströmen die großartigen Weine trotz ihrer Muskeln eine vibrierende Leichtigkeit auf der Zunge. Ganz großes emotionales Kino! Mit jedem Schluck wird klarer, warum das Kirchenstück für viele Kenner die beste und teuerste Lage der Pfalz ist. Einer der großen Weine des Jahres. Und mein Urteil möchte ich gerne durch meinen Schweizer Freund Max Gerstl stützen: „Raffinierter kann ein Duft nicht mehr sein, ganz fein, ein zartes, sinnliches Fruchtbündel begleitet von intensiver Mineralität, ein köstliches Parfüm. Der Wein schmeichelt dem Gaumen, erfüllt ihn mit himmlischen Aromen, Struktur, Rasse, Kraft und Fülle, alles ist im Überfluss das, geniale cremig feine Säure und sublime Extraktsüsse, alles tanzt in einträchtiger Harmonie, ein Meisterwerk des Rieslings. 20/20 Punkten!

Ganz klar: Stephan Attmann wird wegen seiner phantastischen 2014er Kollektion von VINUM völlig zurecht als Riesling-Champion ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch Stefan für Dich und Dein Team. Dein Verständnis für Wein und dein ureigener Stil sind eine große Bereicherung für den deutschen Wein und eine exzellente Ergänzung unseres Programms. Deine Visionen sind zukunftsweisend, Dein bisheriges Schaffen hat einen weltweiten Hype um Deine Weine ausgelöst und sie sind Kult geworden. Macht weiter so Jungs, unsere Kunden und wir werden uns so manchen Abend in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren mit Euren genialen 2014ern versüßen.

123,00 €

(entspricht 82,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF051214M

Inhalt: 1,5 l, Magnum

59,00 €

(entspricht 78,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DPF051214

Inhalt: 0,75 l


Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen