Saarwellingen, am 10. Dezember 2015

Pinard de Picard - Newsletter

Weltklasse-Bewertungen fuer Massolino

Massolinos geniale Baroli auf Augenhöhe mit 350 Euro Gewächsen, Moncuits Einstiegs-Champagner grandios bewertet und aus den Kellern von Clos Saint-Jean haben wir einen Festtagswein aus einem Jahrhundertjahrgang nachordern können!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Ricasoli
Ein großer Barolo – das edle Blut des Piemonts.

„2011 war ein weiterer hervorragender Jahrgang im Piemont und die Königsweine Barbaresco und Barolo sind funkelnde Granaten”, urteilt brandaktuell der FALSTAFF in seiner Dezember-Januarausgabe. 9 absolute Weltklasse-Barolo werden mit 97 und 98 Punkten gefeiert. Darunter einige Prestigeweine mit Preisen zwischen 200 und 350 Euro, aber auch unsere beiden Pretiosen des Traditionalisten Massolino zu dagegen höchst fairen Preisen. Geniale Qualitäten und ein Muss im Keller eines jeden Liebhabers der großen mythischen Weinen des Piemont!

Pierre Moncuit: „Am eindrucksvollsten in der ganzen Champagne erscheint uns das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Pierre Moncuit.“ (FEINSCHMECKER). Dieses Lob haben Sie sicherlich alle in der aktuellen PINwand gelesen und brandaktuell wird der Einstiegswein unseres Kleinods von Antonio Galloni, einem der besten Weinverkoster der Welt, begeistert gefeiert!

Liebe Kunden, werfen Sie auch einen Blick auf unsere grandiosen Bestseller von Clos Saint-Jean, die in letzter Minute wieder eingetroffen sind und an den kommenden Festtagen höchstes Trinkvergnügen bereiten werden!


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir führen Sie durch eine Auswahl unserer Weine, die sich am aktuellen Newsletter bzw. der Pinwand orientiert, und machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann



Azienda Agricola MASSOLINO – Serralunga d`Alba, Piemont

Innovationen im Zeichen der Tradition

Massolino
Serralunga, Amore mio!

Der Barolo, sein Boden, eine Familie, vier Generationen, 100 Jahre Arbeit und eine große Liebe zum eigenen Land.

In der sanft gewellten Hügellandschaft der Langhe im Piemont, dem „Land am Fuße der Berge”, dieser mit ihrem herben Charme und ihren kulinarischen Köstlichkeiten verzaubernden Provinz im Nordwesten Italiens, wird zwar seit Menschengedenken Wein angebaut, aber zu wahrem Ruhm hat der Region erst die Nebbiolo-Rebe verholfen, aus deren Trauben die bei Kennern in aller Welt begehrten, ungemein komplexen und extrem langlebigen Barolo- und Barbarescoweine erzeugt werden. Aber auch in dieser so reizvollen Landschaft entstehen die raren Spitzenweine nur dann, wenn unter günstigen klimatischen Bedingungen geerntete, kerngesunde Trauben aus den bevorzugten kargen, relativ steilen Lagen von wirklich großen Weinerzeugern und Winzerpersönlichkeiten verarbeitet werden. Und viele Liebhaber sehen in den betörenden Baroli der traditionsreichen Familie Massolino mit die besten Weine des Piemonts und zählen sie darüber hinaus zu den größten Gewächsen der gesamten Weinwelt.

Die Geschichte der Familie Massolino und ihrer betörenden Weine beginnt mit dem Jahr 1896 und ist eng verbunden mit der Geschichte des weltberühmten Örtchens Serralunga d’Alba im Herzen des Piemonts. In diesem Jahr gründete Giovanni Massolino das Gut. Er war auch der Erste, der den elektrischen Strom und den Dampfdrescher ins Dorf brachte. Dieser unternehmungsfreudige, kreative Mann zeigte also schon damals die Tugenden, welche die sympathische Familie bis heute auszeichnen: Sie öffnen sich durchaus innovativen Ideen, produzieren gleichwohl mit großer Leidenschaft und immensem Herzblut unter Bewahrung der Typizität der autochthonen Rebsorten des Piemonts ihre der traditionellen Stilistik verbundenen weltberühmten Weine. Diese edlen Tropfen sind Abbild der tiefen Verbundenheit mit der wunderbaren Landschaft der Langhe. Mit den legendären Weinbergen Margheria, Parafada und Vigna Rionda ist Massolino im Besitz von drei der wichtigsten und berühmtesten Einzellagen in Serralunga: Kalkhaltige und Kalk-Mergelböden, teilweise mit Anteilen von Sand bringen langlebige Weine voller Eleganz sowie mit mineralischen und würzigen Noten hervor. Und genau hier, in den Weinbergen nämlich, liegen die Ursachen der spektakulären Qualitäten, die Liebhaber in aller Welt zu schätzen wissen. In den unterirdischen Kellern des Gutes reifen diese betörenden Pretiosen dann unter idealen Bedingungen in traditionellen Holzfässern und gehören schon seit Jahren zu unseren persönlichen Lieblingsweinen. Und da die Nachfrage nach piemontesischen Gewächsen bei uns immer größer wird, haben wir eines der von uns meist geschätzten Güter Italiens voller Freude in unser Programm aufnehmen können.

Was ist aber nun das Besondere an diesen unverwechselbaren Weinen? Nun, in Massolinos großen Rotweinen findet sich die Quintessenz der Nebbiolotraube, es sind betörende, langlebige Tropfen von unerhörter Komplexität und fruchtiger Fülle, von großer Kraft und innerer Dichte, gepaart jedoch mit einer Feinheit und Eleganz, wie sie nur wenige Große Gewächse aus den bedeutendsten Lagen der Welt aufzuweisen vermögen. Es sind Weine großen, individuellen Charakters und einzigartiger Typizität, Lichtjahre entfernt von jenem austauschbaren internationalen Langeweiler-Stil, der (nicht nur) mir ein Graus geworden ist. Die Brüder Franco und Roberto, die heute das Familiengut Massolino leiten, gehören zu den leisen Stars ihrer traumhaft schönen Region und lassen stets die Qualitäten ihrer grandiosen Weine sprechen, die in ihrer traditionellen Stilistik die Seele ihrer unvergleichlichen, traumhaft schönen Region am Fuße der Berge widerspiegeln. Salute!

Und heute können wir Ihnen von einem weiteren großen Testerfolg der sympathischen Brüder Franco und Robert berichten:
„2011 war ein weiterer hervorragender Jahrgang im Piemont und die Königsweine Barbaresco und Barolo sind funkelnde Granaten”, urteilt brandaktuell der FALSTAFF in seiner Dezember-Januarausgabe. 9 absolute Weltklasse-Barolo werden mit 97 und 98 Punkten gefeiert. Darunter einige Prestigeweine mit Preisen zwischen 200 und 350 Euro, aber auch unsere beiden Pretiosen des Traditionalisten Massolino zu dagegen höchst fairen Preisen. Geniale Qualitäten und ein Muss im Keller eines jeden Liebhabers der großen mythischen Weinen des Piemont! Herzblutweine im Barolo-Himmel!

Massolino, Margheria Barolo DOCG, rosso 2011

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Margheria Barolo DOCG, rosso
Welch expressiver Ausdruck der Nebbiolo-Rebe! Welch betörendes Parfum in der Nase mit ungemein verführerischen Noten von orientalischen Gewürzen, Rosen, Tabak und Unterholz, welch wunderbar zarte Frucht von Kirschen und schwarzen Beeren eingebettet in Noten von geröstetem Espresso! Zum Verlieben schön auch am verzückten Gaumen, an dem sich die reichhaltigen kühl-mineralischen Noten mit der noblen Frucht vermählen. Welch klassischer Barolo von grandioser Harmonie! Enorme Fülle vermählt sich mit fulminanter Finesse und großer Eleganz. Das strukturgebende Holz ist kaum schmeckbar: Welch dramatischer Unterschied zu barriqueausgebauten modernen Baroli! Aber das hier ist old school Barolo vom Allerfeinsten. Eine weiche cremige Textur und so unfassbar fein! Und welche packende Mineralität, welch Brillanz und welch traumhaft feine, aber noch präsente seidige Tannine! Und nicht zuletzt eine vibrierende Energie im unendlich langen Nachhall! Das ist ein aristokratischer Barolo mit durchaus breiten Schultern, wie er klassischer nicht sein kann! 
Zu genießen ab Herbst 2016, Höhepunkt 2018 bis nach 2030+.

58,00 €

(entspricht 77,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070511

Inhalt: 0,75 l

Massolino
Massolino, Barolo Riserva „Vigna Rionda” DOCG, rosso 2009

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Holzfuder |
Massolino, Barolo Riserva „Vigna Rionda” DOCG, rosso
Sie werden jetzt vielleicht ein wenig überrascht sein, dass der FALSTAFF in seiner großen Verkostung des Jahrgangs 2011 auch diesen Weltklassewein aus 2009 degustiert und mit der zweithöchsten Note bewertet hat, Insider wissen aber sicherlich, dass dieser Weltklasse-Riserva immer erst zwei Jahre später auf den Markt kommt.

FALSTAFF: „Intensive Nase, wie ein voller Obstkorb, dazu Noten nach Wachs, Safran und Kardamom, fein gezeichnet, ein duftender Herbstspaziergang. Öffnet sich mit viel geschliffenem Tannin, baut sich lange auf, viel präsente Frucht, sehr elegant, im Finale dann fester Druck, sehr langer Nachhall, nach Zedernholz.”

Tino Seiwert: „Einer der fünf besten Barolo eines phantastischen Jahrgangs!”

78,00 €

(entspricht 104,00 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070809

Inhalt: 0,75 l

Ricasoli

Ein großer Barolo – das edle Blut des Piemonts.


Unsere Traditionsfamilie vinifiziert außerdem mit großer Leidenschaft und echtem Herzblut auch zwei wunderbare Trinkweine, die zu den Preis-„Wertesten” Italiens gehören! Salute!

Massolino, Barbera d’Alba, rosso 2014

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Barbera d’Alba, rosso
Ein Bilderbuch-Barbera: Ein betörendes Parfum (florale Anklänge wie Veilchen und Jasmin sowie rote und schwarze Beeren, saftige Kirschen, orientalische Gewürze) paart sich mit einem seidigen Körper voller Eleganz, Finesse und genialer Frische (da stört keinerlei Schwere den Trinkfluss) sowie einer zarten Mineralität. So feinsinnig die Frucht, so reichhaltig und dicht ist sie andererseits und besitzt eine tolle Reife. Am Gaumen verwöhnen eine vibrierende Frische, weiche, cremige Tannine und wiederum eine hedonistische Frucht, die diesen harmonischen und wunderbar komplexen Sinnenschmeichler stets mit höchstem Genuss wegzischen lassen. Ein Barbera der Extraklasse in seiner so sympathischen Preisklasse! Schmeckt bereits heute köstlich, wird an so manchem trüben Novembertag die Seele wohltuend streicheln und ab Frühjahr 2016 zur Höchstform auflaufen.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070114

Inhalt: 0,75 l

Massolino
Die drei Terroiristen: Roberto und Franco Massolino sowie Kellermeister Giovanni Angeli
Massolino, Langhe Nebbiolo, rosso 2013

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Langhe Nebbiolo, rosso
Die Reben für diesen köstlichen Nebbiolo stehen in besten Lagen unseres Traditionsgutes in Serralunga und er kann daher mit Fug und Recht als kleiner Bruder der Weltklasse-Baroli von Massolino bezeichnet werden. Traditionell ausgebaut in großen Eichenfässern unseres Familienbetriebs besitzt er ein dramatisch günstiges Preis-Genuss-Verhältnis. Dieser wunderbare Tropfen hat mir bei der Verkostung schier die Sprache verschlagen, so sehr ragt er qualitativ aus der Masse gleich- und gar höherpreisiger Piemonteser Weine heraus. Das ist schlichtweg grandiose, hochelegante Barolo-Qualität, die bei anderen Spitzengütern auch unter diesem Label abgefüllt würde, bei unseren Qualitätsmagiern Franco und Roberto jedoch unter dem schlichten Rebsorten-Etikett zu völlig unmöglichem Preis vermarktet wird! Welch betörendes, authentisches piemontesisches Urgestein! Ungemein fein im aristokratischen Bukett: betörender Kirschenduft und Anklänge an reife Waldhimbeeren, delikate fl orale Noten wie Rosenblätter und Veilchen sowie zart würzige Aromen. „Meilenweit entfernt von barriquegeschwängerten modernen Weinen, die keinen Ursprung, keine Heimat, keine Seele erkennen lassen. Wie dieser betörende Langhe, genau so schmeckt und riecht es im Piemont!” So habe ich einmal den Nebbiolo unseres Bestsellers von Burlotto charakterisiert. Und diese Worte treffen ebenso zu auf Massolinos gleich feine Version seines Heimatweins! Dieser LeckerSchmecker ist zweifellos auf Augenhöhe mit vielen seiner gerühmten, aber wesentlich teureren „Brüder“ aus Barolo. 
Zu genießen ab sofort, gewinnt enorm mit Luft im großen Glas, Höhepunkt Herbst 2016 bis 2022+.

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070213

Inhalt: 0,75 l


Pierre Moncuit – Champagne

Pierre Moncuit

Der FEINSCHMECKER feiert unser Kleinod Moncuit als zu den besten Gütern der Champagne gehörend und urteilt dezidiert: „Am eindrucksvollsten in der ganzen Champagne erscheint uns das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Pierre Moncuit.“

Seit Jahren ist die „Cuvée Hugues de Coulmet” der absolute Renner in unserer großen Fangemeinde der phantastischen Champagner von Moncuit. Antonio Galloni, früher im Parker-Team, heute Herausgeber des immer mehr Bedeutung erlangenden Weinführers Vinous, hat brandaktuell diesen Wein verkostet. Und dieser stets so zurückhaltend punktende, sehr seriöse Journalist hat für diesen Einstiegswein in die traumhaften Champagnerwelten der sympathischen Moncuits begeistert 92 Punkte gezückt! Kann es ein besseres Champagern-Schnäppchen für die Festtage geben?

Pierre Moncuit, Cuvée Hugues de Coulmet

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Pierre Moncuit, Cuvée Hugues de Coulmet
Der FEINSCHMECKER lobt: „Große Klasse!“

Aus Sézanne im südwestlichen Teil der Champagne, wo Mergel, Sand und Ton auf kreidigem Untergrund den Charakter der Weine prägen, stammen die Trauben für diese ungemein leckere Cuvée „Hugues de Coulmet“, ein ebenso frischer wie eleganter, floraler, ungemein beschwingter Brut Blancs de Blancs. Niemals darf auf der Domaine Moncuit die Dosage den Terroircharakter dominieren, der diesen grandiosen Einstiegswein in die magische Champagnerwelt auf betörende Weise prägt. Ein perfekter Aperitif, der aber mühelos auch ein ganzes Menü begleiten kann und der stilistisch als Referenzqualität wie ein Fanal aus der Masse seelenloser, häufig genug süßlich-pampiger Supermarktchampagner herausragt. Einen preiswerteren Spitzenchampagner haben wir noch niemals im Glase gehabt.

Magnum

58,00 €

(entspricht 38,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FCH020100M

Inhalt: 1,5 l

27,95 €

(entspricht 37,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FCH020100

Inhalt: 0,75 l

CLOS SAINT-JEAN – CHÂTEAUNEUF-DU-PAPE

Saint-Jean

Großartiges Châteauneuf-du-Pape-Gewächs aus Spitzen-Jahrgang zu selten fairem Preis, 
„eines der großen Schnäppchen von Châteauneuf-du-Pape”, Parker.

Und ein phantastischer Alltagswein!

Unter den Weltklasse-Domainen mit magischem Klang in Châteunneuf-du-Pape ragt noch einmal das Familienweingut Clos Saint-Jean heraus, dessen Gewächse mit höchsten Punktwertungen von Fachjournalisten (Parker: „Kandidat für den Wein des Jahrgangs in Châteauneuf-du-Pape”) gefeiert werden. Als die Gebrüder Vincent und Pascal Maurel das Traditionsgut übernahmen, revolutionierten sie die Weinbergsarbeit, senkten drastisch die Erträge, ernteten sehr spät und sehr selektiv, bei voller physiologischer Reife und verbesserten drastisch die Vinifizierung.

Das Resultat: Die beiden Brüder vollbringen Jahr für Jahr ein Husarenstück: Wunderschöne Qualitäten zu unschlagbar günstigem Preis von einem leuchtenden Fixstern am Weinhimmel von Châteauneuf-du-Pape. Es ist uns gelungen, noch einmal einige Kisten des bisher vielleicht besten Einstiegs-Châteauneuf-du-Pape dieser gefeierten Domaine aus 2012, einem Jahrhundertjahrgang der südlichen Rhône, wieder zu bekommen. Und dieser grandiose Wein kann jetzt zu den Festtagen bereits mit großem Vergnügen getrunken werden!

Clos Saint-Jean, Les Calades, Vin de Pays rouge 2013

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Clos Saint-Jean, Les Calades, Vin de Pays rouge


Für unsere Kunden seit Jahren einer der größten Weinwerte des französischen Südens! Kistenweise in den Keller legen!

Neben ihren Weltklasse-Châteauneuf machen die Brüder Vincent und Marcel auch einen herrlich leckeren Alltagswein, der ebenfalls über eine sehr feine Struktur verfügt. In der Nase ein verführerisches komplexes Aromenspektrum, geprägt von reifen schwarzen Früchten, Kirschen, Brombeeren, Holunder, getrockneten Rosenblätter, edlem Kakao, Feige und Gewürznelken, fein unterlegt von einer intensiven Note, die an Omas Pflaumenröster mit Zimt, an dunkle feuchte Erde und Leder und frischen Pfeffer erinnert und somit Assoziationen an seine wild-lebendige, urwüchsige Heimat hervorruft. Bezaubernd die südlich geprägte Struktur auf der Zunge mit reifen, fruchtigen Noten. Vollmundig breitet sich seine würzige Textur aus, betört die Geschmackspapillen mit cremiger, saftiger Präsenz und reifen Tanninen und wirkt duftig und fein in Trunk wie Anmut: Ein charmanter und verführerischer Alltagswein, mit etwas Luftzufuhr ab sofort zu genießen, Höhepunkt bis 2018+.

7,90 €

(entspricht 10,53 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS140113

Inhalt: 0,75 l

Saint-Jean
Persönlichkeiten: Vincent Maurel und uralte Grenache-Reben
Clos Saint-Jean, Châteauneuf-du-Pape, rouge 2012

16,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Clos Saint-Jean, Châteauneuf-du-Pape, rouge
Coup de Coeur
„Eines der großen Schnäppchen von Châteauneuf-du-Pape, der in seiner Klasse in einer eigenen Liga spielt”, jubelt Parker schon seit Jahren!

Großer trinkreifer Châteuneuf-du-Pape aus phantastischem Jahrgang. Lägst ausverkauft, haben wir bei unserem letz-ten Weingutsbesuch die Château-Reserven geplündert ☺ Schnell nachkaufen, liebe Kunden und einlagern für die Festtage des Jahres. Ein großer Rotwein, der ein Gala-Menue veredelt und ein Seelenwärmer an kalten Winterabenden! Dieser Wein ist so lecker, hedonistisch, sexy, trinkig...

Es herrscht flirrende Hitze in Châteauneuf, mächtige Kieselsteine („galets roulés“) verwandeln die Weingärten in warme Backöfen, knorrige alte Rebstöcke ducken sich unter dem kräftig wehenden Mistral, dazu gesellen sich ein lautes Zirpen der Zikaden und der intensive Duft von provencalischen Kräutern und noblen Gewürzen. Dreizehn Rebsorten reifen hier im Epizentrum der Rhône heran, eine Vielfalt, die neben der singulären Qualität der Böden der markanteste Unterschied zu allen anderen Appellationen des Rhônetals ist. Doch die dominierende Rebsorte bei den meisten majestätischen Gewächsen ist die Grenache. So wie in diesem fein strukturierten Weingiganten von ca. 75 Jahre alten Reben (dazu insbesondere Mourvèdre, Syrah und Cinsault), der aufgrund seiner großen inneren Harmonie und seiner Balanciertheit schon ab sofort höchsten Trinkgenuss verspricht! In der Nase eine von hedonistischem Charakter geprägte Stilistik mit komplexen, fein verwobenen Aromen der erlesenen Trauben der uralten Reben: rote Waldbeeren, reife, saftige Kirschen, schwarzer Pfeffer, Veilchen, Cassis, feinwürzige, geröstete Kräuter, heller Tabak, schwarze Schokolade und noble mineralische Noten. Am Gaumen sowohl eine betörende Kraft als auch eine brillante Frische und Würze, verbunden mit einer wohldosierten, ganz zart süßlichen Frucht, die diesen Wein zu einem großen Klassiker hat reifen lassen. Traumhafte Textur am Gaumen, schmelzend vor Saft und seidig-samtigen Gerbstoffen, getragen von kühler Würze, die an schwarze Oliven und Kräuter der Provence erinnert, in keinster Weise fett oder rustikal, dafür ungemein frisch. (DAS ist 2012!) Dieser urwüchsige Wein gehört Jahrgang für Jahrgang zu meinen persönlichen Favoriten zu einem dramatisch günstigen Preis! Und Parker urteilte schon mehrfach euphorisch: „An out-standing Châteauneuf du Pape”!
Zu genießen wegen seiner butterweichen Tannine ab sofort bis 2022+

29,95 €

(entspricht 39,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FRS140212

Inhalt: 0,75 l


Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen