Saarwellingen, am 20. November 2015

Pinard de Picard - Newsletter

Große Schnäppchen-Aktion!

Wir präsentieren einen Klasse-Rotwein für große Fest-Mahlzeiten, den es zu diesem Preis eigentlich gar nicht geben dürfte!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute können Sie Schnäppchenpakete nach Ihrem eigenen Gusto völlig frei in unserem Programm wählen!

Dazu präsentieren wir einen Rotwein von Olivares, den es zu diesem Preis eigentlich nicht geben dürfte! Und wir freuen uns sehr, zwei bereits ausverkaufte Weine noch einmal anbieten zu können: Von Kühling-Gillot den „Qvinterra”, den zweitbesten Gutsriesling des Jahres und den Fabel-Brunello von Ricasoli, der mit 98 Punkten gefeiert wird!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Feiern Sie mit uns!

Sonderaktion

Liebe Kunden, auf Ihren Wunsch erfolgt unser Standardversand ab sofort in den leichteren und handlichen 6er- und 12er-Kartons!

Schnüren Sie aus JEDEM Wein unseres Programm Ihr persönliches Schnäppchenpaket!

Bei der Bestellung von 11 Flaschen desselben Weines schenken wir Ihnen eine Flasche des gleichen Weines dazu! Ab einem Flaschenpreis von 30 Euro gilt dieses Angebot bereits für den Kauf von 5 Flaschen!
(Dieses Angebot gilt solange der vorrat reicht, längstens bis zum 30. November 2015!)

ACHTUNG: Die Gratis-Flasche wird im Webshop nicht angezeigt, aber bei der späteren Rechnungsstellung und dem Versand natürlich berücksichtigt!


Außerdem bieten wir Ihnen ein von uns zusammengestelltes 12er-Paket mit einer Auswahl der besten Einstiegsweine Deutschlands 2014 zu höchst attraktivem Preis an!

Best of Einstiegsweine 2014 (12 Flaschen)

Allergene: Sulfite |

99,90 €

(entspricht 11,10 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: 80017

Inhalt: 12 Flaschen (9 l)


WELT AM SONNTAG

Manfred Klimek findet in der Welt am Sonntag (08.11.2015) einen Rotwein, der so gut ist, dass es ihn zu diesem fast unmöglichen Preis eigentlich gar nicht geben könnte!

Doch wer macht’s möglich?

Pinard de Picard!


Olivares, Tres Vinedos, tinto 2014

Bodegas Olivares
© Look-Foto

„Welcher Rotwein zu einer Rehkeule passt? Eigentlich jeder. Außer Trollinger.

Ich suche einen nicht zu alten, sehr fruchtigen Rotwein, mit ordentlich Kraft, die einen nicht gleich erschlägt. In der Nase sollte er etwas nach Cassis, viel nach Powidl, getrockneten Tomaten und Senfsaat riechen. Dann nach etwas schwarzem Pfeffer, noch ein wenig Basilikum, auch Salbei, Rumtopf (ohne den Alkoholstich), gehackter Blumenkohl und Lakritze.
Im Mund sollte der Wein kräftig und rustikal wirken und nicht zu aufgesetzt elegant. Trotz seiner Bäuerlichkeit muss man eine moderne, saubere Herstellung schmecken. Und ein bisschen auch das Toasting der gebrauchten Barriquefässer. Und zuletzt darf die Flasche nicht über 7,00 Euro kosten. So etwas gibt es nicht? Gibt es! Und heißt Tres Viñedos 2014 von den Bodegas Olivares aus der Gegend um Murcia in Spanien. Kostet 6,50 Euro (bei pinard-de-picard.de) und wird mich diesen Winter auch ohne Rehkeule glücklich machen.” (Manfred Klimek, WamS)

Olivares, Tres Vinedos, tinto 2014

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Olivares, Tres Vinedos, tinto


Ein wunderschöner, autochthoner Rebsortenwein von alten Rebstöcken aus Jumilla: 100% zum Teil wurzelechte Monastrell (Mourvèdre), eine Seltenheit in Europa und dem Umstand gedankt, dass die Rebberge in der Provinz Murcia relativ hoch gelegen sind und von der großen Katastrophe der Reblausplage zu Beginn des letzten Jahrhunderts weitestgehend verschont blieben. Die alten Reben liefern einen dunkelfarbigen fruchtbetonten Verführer und Gaumenschmeichler par excellence. Die feine und hocharomatische Nase schwelgt mit reifen Früchten, Anklänge an Himbeeren und Kirschen, Pflaume, Zimt, Orangenschale, Moschus, orientalischen Gewürzen sowie einem Hauch Lakritz und einem herben Touch Baumharz. Am Gaumen ein vollmundiges Trinkvergnügen, dominiert von tollen schwarzen Früchten und einer dezenten Fruchtsüße, die dem Wein eine runde und cremige Textur verleihen. Die Gerbstoffe sind bereits jetzt im jugendlichen Stadium reif und saftig und schon kurz nach der Flaschenöffnung kaum noch spürbar.

Dieser „Tres Viñedos“, eine Selektion der besten Trauben von drei verschiedenen Parzellen, bietet schlicht und ergreifend fruchtbetonten Trinkspaß pur und dies als rebensortenreiner Monastrell obendrein mit viel Charakter!
Ein hervorragender Essensbegleiter zu vielerlei Gerichten für die nächste Tapas-Fete, macht aber auch solo genossen Trinkfreude pur!

6,50 €

(entspricht 8,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: SLE010614

Inhalt: 0,75 l


Weingut Kühling-Gillot - Bodenheim, Rheinhessen

Der weltberühmte „Roten Hang” zwischen Nackenheim und Nierstein gehört wegen seiner warmen, steilen Südlagen zu den absoluten Gewinnern in 2014.
Tino Seiwert: „Mein Lieblingsjahrgang bisher von Kühling-Gillot!”

Das sieht auch der Gault Millau 2016 so: Der Rothenberg 2014 erhält zusammen mit Kellers G-Max die höchste Bewertung aller trockenen Rieslinge Deutschlands und der wunderbare Qvinterra, einer der Lieblingsweine von Tino Seiwert in diesem Sommer, belegt den zweiten Platz in der Kategorie Gutsriesling. Herzlichen Glückwunsch an HO Spanier und Carolin Gillot.

Im Handumdrehen war unser Lager leer geräumt, um so mehr freuen wir uns, nochmals eine größere Partie „Qvinterra” bekommen zu haben!

Kühling-Gillot
Großes Theater!
Kühling-Gillot, Qvinterra Riesling trocken 2014
Bioprodukt

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Edelstahltank, Holzfuder |
Kühling-Gillot, Qvinterra Riesling trocken
Brandaktuell: Zweithöchste Gutsweinbewertung im Gault Millau 2016!

Dieser verführerische, ungemein fruchtige, gleichwohl rauchig-mineralische, im besten Wortsinne erdverbundene Riesling bezaubert mit seiner Melange aus faszinierender rheinhessischer Fülle und einer grandiosen Frische und Mineralität und brilliert schon in seiner Jugend mit seinem komplexen Aromenspektrum, das von tropischer Frucht (Ananas, Passionsfrucht), frischer Sternanis, getrockneter Aprikose und Mandarinen bis hin zu weißen Blüten und Minzenoten reicht und das fast süchtig macht in der Intensität der Aromen, in der Reinheit seiner geschmacklichen Komponenten und dem unverkennbaren authentischen Rieslingcharakter seiner großen Lagen (schiefer- und kalkhaltig) am weltberühmten „Roten Hang”. Am Gaumen fasziniert bei allem Spiel eine kühle, tänzerische, rassige Frische. Ein Gutswein ist stets die Visitenkarte einer Domaine. Und die sympathische Caroline hat sich mit ihrem Basisriesling in 2014 selbst übertroffen.

Welch femininer, anschmeichelnder Gutsriesling mit starkem Charakter. Ein Lieblingswein von Tino Seiwert, ein „Alltagswein von luxuriöser Qualität” (Gault Millau). Unbedingt kaufen!

9,50 €

(entspricht 12,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: DRH030514

Inhalt: 0,75 l


Barone Ricasoli, Toskana

Ein Herzstück der Toskana mit absoluten 
Spitzenqualitäten. „Die Geschichte des Ricasoli-Guts ist mit der des Chianti Classico 
untrennbar verbunden”, lautet folgerichtig die Botschaft des Gambero Rosso.

Ricasoli
Ricasoli, „Torre della Trappola”, Brunello di Montalcino rosso 2010

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Ricasoli, „Torre della Trappola”, Brunello di Montalcino rosso


„Brunello 2010: Kultcharakter. Der beste Jahrgang des Jahrtausends mit den höchsten Bewertungen!” Robert M. Parker

„Das ist der beste jemals produzierte Brunello-Jahrgang, ein Ausnahmejahrgang wie nie zuvor!“ James Suckling

„Brunello Jahrgang 2010 hebt die Gesetze auf. Für Montalcino beginnt eine neue Ära!“ Süddeutsche Zeitung

Diese Schlagzeilen haben Sie, liebe Kunden, sicherlich noch alle in Erinnerung von unseren bisherigen Präsentationen der wunderbaren 2010er Brunelli von Altesino und Baricci. Und heute präsentieren wir Ihnen den Jungfernjahrgang des Ricasoli-Brunello aus diesem Jahrgang der Superlative, der mit 98 Punkten im WINE ENTHUSIAST gefeiert wird. Kein Wunder bei dieser alles überragenden Qualität: 
Noblesse, Eleganz, betörende Frucht küsst Mineralität, das waren meine ersten Begriffe, die ich mir beim Verkosten dieses Weltklasse-
Weins notiert habe. Dieser langlebige, aristokratische Brunello brilliert als authentisches Sangiovese-Unikat mit Herz und Seele. Das dem Glas entsteigende begeisternde Parfum verwöhnt auch die anspruchsvollste Genießernase: Feinste, reife Beerenfrucht (saftige Kirschen, Himbeeren, rote Johannisbeeren, auch Cassis), Veilchen, Pfingstrosen, schwarze Oliven, dazu Anklänge an frische Kräuter und die dampfende toskanische Erde nach einem Sommerregen und rauchige, mineralische Noten. Am Gaumen besitzt dieser Weingigant eine beispielhafte Eleganz bei gleichzeitig enormer Kraft, einem saftigen, runden Körper und ein langes, seidenes Finale mit traumhaft geschliffenen Tanninen und trägt durch diesen singulären Stil den Ruhm und den Mythos eines großen Brunello in die ganze Welt hinaus. Carlo Ferrini, der gefeierte Star-Önologe im Team von Ricasoli, der die Toskana kennt wie seine Westentasche, hat mit diesem Erstlings- gleichzeitig auch ein Meisterwerk geschaffen. Er hat den Holzeinsatz sehr sensibel und mit großer Könnerschaft dosiert. So ist dieser Brunello zwar etwas moderner als unsere urtraditionell vinifizierten Weine von Baricci, gleichwohl kein barriquegeschwängerter, auf der Zunge austrocknender Monsterwein, wie er nur allzu häufig in Montalcino produziert wird, fernab der Authentizität dieser wunderschönen Region. Ricasolis Brunello steht daher stilistisch zwischen den beiden Polen und gehört im „besten Jahrgang des Jahrtausends mit den höchsten Bewertungen und Kultcharakter (Parker)”, einem Ausnahmejahrgang wie nie zuvor!“ (James Suckling), zu meinen absoluten Favoriten: Klassisch, zeitlos und traumhaft hedonistisch gehört er zweifellos zu den ganz großen Weinen Italiens!

Diese betörend duftige und zugleich wilde aromatische Transparenz, gepaart mit Kraft und Würze sowie balsamisch reifer Süße: Dies ist, ganz ähnlich wie bei Altesino, eine burgundische Noblesse in himmlischer Harmonie, Montalcino ungekünstelt, Landschaft von großem Reiz und herber Schönheit. Originärer kann man das Blut der Toskana nicht trinken. Dieser Archetypus eines großen Brunello ist wegen seiner feinen, schmelzigen, delikaten Tannine schon im kommenden Winter mit großer Trinkfreude zu genießen (Karaffieren lohnt sehr), Höhepunkt ca. 2018 bis 2030. Bei der exzeptionellen Qualität, dem Mythos dieser Wein-Legende und der weltweit extrem starken Nachfrage nach diesem Edel-Brunello empfehlen wir Ihnen, ganz schnell zuzugreifen! Salute.

39,90 €

(entspricht 53,20 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: ITO071210

Inhalt: 0,75 l


Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen