Saarwellingen, am 25. September 2015

Pinard de Picard - Newsletter

NEU im Programm: Massolinos traditionelle Weltklasse-Baroli!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Unsere Neuaufnahme Massolino vinifiziert traditionelle Baroli auf absolutem Weltklasseniveau!

Domaine de Saint-Lannes: Traumhaft preiswerte Alltagsweine aus der Gascogne vom WINESPECTATOR als BEST VALUE gefeiert!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann


Azienda Agricola MASSOLINO – Serralunga d`Alba, Piemont

Massolino
Serralunga, Amore mio!

Innovationen im Zeichen der Tradition

Der Barolo, sein Boden, eine Familie, vier Generationen, 100 Jahre Arbeit und eine große Liebe zum eigenen Land.

In der sanft gewellten Hügellandschaft der Langhe im Piemont, dem „Land am Fuße der Berge”, dieser mit ihrem herben Charme und ihren kulinarischen Köstlichkeiten verzaubernden Provinz im Nordwesten Italiens, wird zwar seit Menschengedenken Wein angebaut, aber zu wahrem Ruhm hat der Region erst die Nebbiolo-Rebe verholfen, aus deren Trauben die bei Kennern in aller Welt begehrten, ungemein komplexen und extrem langlebigen Barolo- und Barbarescoweine erzeugt werden. Aber auch in dieser so reizvollen Landschaft entstehen die raren Spitzenweine nur dann, wenn unter günstigen klimatischen Bedingungen geerntete, kerngesunde Trauben aus den bevorzugten kargen, relativ steilen Lagen von wirklich großen Weinerzeugern und Winzerpersönlichkeiten verarbeitet werden. Und viele Liebhaber sehen in den betörenden Baroli der traditionsreichen Familie Massolino mit die besten Weine des Piemonts und zählen sie darüber hinaus zu den größten Gewächsen der gesamten Weinwelt.

Die Geschichte der Familie Massolino und ihrer betörenden Weine beginnt mit dem Jahr 1896 und ist eng verbunden mit der Geschichte des weltberühmten Örtchens Serralunga d’Alba im Herzen des Piemonts. In diesem Jahr gründete Giovanni Massolino das Gut. Er war auch der Erste, der den elektrischen Strom und den Dampfdrescher ins Dorf brachte. Dieser unternehmungsfreudige, kreative Mann zeigte also schon damals die Tugenden, welche die sympathische Familie bis heute auszeichnen: Sie öffnen sich durchaus innovativen Ideen, produzieren gleichwohl mit großer Leidenschaft und immensem Herzblut unter Bewahrung der Typizität der autochthonen Rebsorten des Piemonts ihre der traditionellen Stilistik verbundenen weltberühmten Weine. Diese edlen Tropfen sind Abbild der tiefen Verbundenheit mit der wunderbaren Landschaft der Langhe. Mit den legendären Weinbergen Margheria, Parafada und Vigna Rionda ist Massolino im Besitz von drei der wichtigsten und berühmtesten Einzellagen in Serralunga: Kalkhaltige und Kalk-Mergelböden, teilweise mit Anteilen von Sand bringen langlebige Weine voller Eleganz sowie mit mineralischen und würzigen Noten hervor. Und genau hier, in den Weinbergen nämlich, liegen die Ursachen der spektakulären Qualitäten, die Liebhaber in aller Welt zu schätzen wissen. In den unterirdischen Kellern des Gutes reifen diese betörenden Pretiosen dann unter idealen Bedingungen in traditionellen Holzfässern und gehören schon seit Jahren zu unseren persönlichen Lieblingsweinen. Und da die Nachfrage nach piemontesischen Gewächsen bei uns immer größer wird, haben wir eines der von uns meist geschätzten Güter Italiens voller Freude in unser Programm aufnehmen können.

Was ist aber nun das Besondere an diesen unverwechselbaren Weinen? Nun, in Massolinos großen Rotweinen findet sich die Quintessenz der Nebbiolotraube, es sind betörende, langlebige Tropfen von unerhörter Komplexität und fruchtiger Fülle, von großer Kraft und innerer Dichte, gepaart jedoch mit einer Feinheit und Eleganz, wie sie nur wenige Große Gewächse aus den bedeutendsten Lagen der Welt aufzuweisen vermögen. Es sind Weine großen, individuellen Charakters und einzigartiger Typizität, Lichtjahre entfernt von jenem austauschbaren internationalen Langeweiler-Stil, der (nicht nur) mir ein Graus geworden ist. Die Brüder Franco und Roberto, die heute das Familiengut Massolino leiten, gehören zu den leisen Stars ihrer traumhaft schönen Region und lassen stets die Qualitäten ihrer grandiosen Weine sprechen, die in ihrer traditionellen Stilistik die Seele ihrer unvergleichlichen, traumhaft schönen Region am Fuße der Berge widerspiegeln. Salute!

Massolino, Moscato d'Asti DOCG 2014

5,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Moscato d'Asti DOCG


Massolinos Moscato d´Asti ist eine der originellen Weinspezialitäten des Piemont, ein fröhlicher, fein perlender Schaumwein, der ungemein erfrischend wirkt und stets jung getrunken werden sollte. Gekeltert aus der Rebsorte Muskateller duftet er intensiv nach Muskatnuss und frischen weißen Blüten und erfreut die Sinne mit seiner belebenden Leichtigkeit (gerade einmal 5,5% Alkohol!). Ein traditionell handwerklich hergestellter Moscato d´Asti wie dieser leckere Geselle entsteht durch schonende Filtration des noch süßen, frisch gärenden Mostes, so dass dieser das feine Mousseux der natürlichen Gärung auf die Flasche bringt. Es sind die Feinheit dieser Blasen und der Charme seiner moderaten Süße, die in Kombination mit dem pikanten Aroma der Rebsorte und seiner grandiosen Frische den besonderen Reiz dieser köstlichen, Spezialität des Piemonts ausmachen.

Dieser rassige Moscato d´Asti mit seinem deliziösen Finale ist ein Klassiker zu Kuchen, Gebäck und Dessert, aber auch ein charmanter Aperitif oder zu reifen und leicht pikanten Käsesorten zu trinken. Man kann wunderbare Sorbets aus ihm herstellen, kann ihn solo genießen, immer sorgt er für gute Laune und fröhliche Momente im Leben. Salute!

11,50 €

(entspricht 15,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070314

Inhalt: 0,75 l

Massolino
Die drei Terroiristen: Roberto und Franco Massolino sowie Kellermeister Giovanni Angeli
Massolino, Barbera d’Alba, rosso 2014

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Barbera d’Alba, rosso


Ein Bilderbuch-Barbera: Ein betörendes Parfum (florale Anklänge wie Veilchen und Jasmin sowie rote und schwarze Beeren, saftige Kirschen, orientalische Gewürze) paart sich mit einem seidigen Körper voller Eleganz, Finesse und genialer Frische (da stört keinerlei Schwere den Trinkfluss) sowie einer zarten Mineralität. So feinsinnig die Frucht, so reichhaltig und dicht ist sie andererseits und besitzt eine tolle Reife. Am Gaumen verwöhnen eine vibrierende Frische, weiche, cremige Tannine und wiederum eine hedonistische Frucht, die diesen harmonischen und wunderbar komplexen Sinnenschmeichler stets mit höchstem Genuss wegzischen lassen. Ein Barbera der Extraklasse in seiner so sympathischen Preisklasse! Schmeckt bereits heute köstlich, wird an so manchem trüben Novembertag die Seele wohltuend streicheln und ab Frühjahr 2016 zur Höchstform auflaufen.

11,95 €

(entspricht 15,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070114

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Langhe Nebbiolo, rosso 2013

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Langhe Nebbiolo, rosso


Die Reben für diesen köstlichen Nebbiolo stehen in besten Lagen unseres Traditionsgutes in Serralunga und er kann daher mit Fug und Recht als kleiner Bruder der Weltklasse-Baroli von Massolino bezeichnet werden. Traditionell ausgebaut in großen Eichenfässern unseres Familienbetriebs besitzt er ein dramatisch günstiges Preis-Genuss-Verhältnis. Dieser wunderbare Tropfen hat mir bei der Verkostung schier die Sprache verschlagen, so sehr ragt er qualitativ aus der Masse gleich- und gar höherpreisiger Piemonteser Weine heraus. Das ist schlichtweg grandiose, hochelegante Barolo-Qualität, die bei anderen Spitzengütern auch unter diesem Label abgefüllt würde, bei unseren Qualitätsmagiern Franco und Roberto jedoch unter dem schlichten Rebsorten-Etikett zu völlig unmöglichem Preis vermarktet wird! Welch betörendes, authentisches piemontesisches Urgestein! Ungemein fein im aristokratischen Bukett: betörender Kirschenduft und Anklänge an reife Waldhimbeeren, delikate fl orale Noten wie Rosenblätter und Veilchen sowie zart würzige Aromen. „Meilenweit entfernt von barriquegeschwängerten modernen Weinen, die keinen Ursprung, keine Heimat, keine Seele erkennen lassen. Wie dieser betörende Langhe, genau so schmeckt und riecht es im Piemont!” So habe ich einmal den Nebbiolo unseres Bestsellers von Burlotto charakterisiert. Und diese Worte treffen ebenso zu auf Massolinos gleich feine Version seines Heimatweins! Dieser LeckerSchmecker ist zweifellos auf Augenhöhe mit vielen seiner gerühmten, aber wesentlich teureren „Brüder“ aus Barolo. 
Zu genießen ab sofort, gewinnt enorm mit Luft im großen Glas, Höhepunkt Herbst 2016 bis 2022+.

15,95 €

(entspricht 21,27 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070213

Inhalt: 0,75 l

Massolino

Massolino, Barolo DOCG, rosso 2011

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Barolo DOCG, rosso


Die großen Winzer des Piemont interpretieren ihren Barolo höchst unterschiedlich, wie ein Musiker seine Sonaten. Es gibt alle Facetten zwischen den konsequenten Modernisten, die den Barriqueausbau auf ihre Fahnen geschrieben haben, und den Bewahrern von Tradition und kulturellem Erbe. Sie, werte Kunden, haben die freie Wahl, unter all diesen Interpretationen Ihre Lieblingsweine zu fi nden. Und einer dieser traditionellen Baroli, die mein Fernweh nach dem Piemont schüren, die Sehnsucht, in der milden Abendsonne auf die in fahles Licht getauchten Berghügel blicken und dramatisch schöne Sonnenuntergänge erleben zu dürfen vor dem Hintergrund schneebedeckter, majestätischer Alpenwipfel, möchte ich Ihnen jetzt wärmstens anempfehlen.

Dieser traumhaft feine Barolo ist von Franco und Roberto nach dem urtraditionellen Konzept vinifiziert, große Lagen NICHT getrennt auszubauen, sondern ihre positiven Eigenschaften zusammenzufügen, indem man erlesene Trauben der besten Terroirs von Serralunga in großen Holzfudern gemeinsam ausbaut und dann diese großartige Assemblage als betörende Cuvée mit einem fabelhaften inneren Gleichgewicht, einer großen Balance und unvergleichlicher Harmonie auf die Flasche zieht. Dieses barolische Urgestein betört daher auch mit seinem brillanten, feinen Parfum mit Anklängen an Veilchen, schwarzen Kirschen, reifen Beeren, Rosen sowie betörenden Noten von weißem Trüffel und grünem Pfeffer, die sich auf der Zunge mit Feinheit, Spiel, Finesse und einer rauchigen Mineralität verbinden. Authentisches, unverfälschtes Piemont! Ist es nicht Terroircharakter in seiner schönsten Form, wenn ein Wein uns so deutlich an seinen Ursprung erinnert und den Durst der Seele stillt?

Liebe Kunden: Nicht erst die berühmten raren und weltweit gesuchten Lagen-Weine, sondern bereits dieser phantastische Basis-Barolo gehört zum Feinsten, was das Piemont zu bieten hat. Phantastisches Preis-Genuss-Verhältnis. 
Und dieser feine, wunderbare strukturierte, weiche, ja feminine Wein mundet bereits heute nach mehrstündiger Öffnung hervorragend, Höhepunkt 2017 bis nach 2025.

32,00 €

(entspricht 42,67 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070411

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Margheria Barolo DOCG, rosso 2011

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Margheria Barolo DOCG, rosso
Ralf Zimmermanns persönlicher Favorit!

Welch expressiver Ausdruck der Nebbiolo-Rebe! Welch betörendes Parfum in der Nase mit ungemein verführerischen Noten von orientalischen Gewürzen, Rosen, Tabak und Unterholz, welch wunderbar zarte Frucht von Kirschen und schwarzen Beeren eingebettet in Noten von geröstetem Espresso! Zum Verlieben schön auch am verzückten Gaumen, an dem sich die reichhaltigen kühl-mineralischen Noten mit der noblen Frucht vermählen. Welch klassischer Barolo von grandioser Harmonie! Enorme Fülle vermählt sich mit fulminanter Finesse und großer Eleganz. Das strukturgebende Holz ist kaum schmeckbar: Welch dramatischer Unterschied zu barriqueausgebauten modernen Baroli! Aber das hier ist old school Barolo vom Allerfeinsten. Eine weiche cremige Textur und so unfassbar fein! Und welche packende Mineralität, welch Brillanz und welch traumhaft feine, aber noch präsente seidige Tannine! Und nicht zuletzt eine vibrierende Energie im unendlich langen Nachhall! Das ist ein aristokratischer Barolo mit durchaus breiten Schultern, wie er klassischer nicht sein kann! 
Zu genießen ab Herbst 2016, Höhepunkt 2018 bis nach 2030+.

58,00 €

(entspricht 77,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070511

Inhalt: 0,75 l

Massolino

Massolino, Parafada Barolo DOCG, rosso 2011

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Parafada Barolo DOCG, rosso
Parafada 2011, ein Weltklassestoff!

Welch grandiose Lage. Nach Süden ausgerichtet, windgeschützt, kalkgeprägt. Die ältesten Rebstöcke des Weingutes, 1959 gepfl anzt. Das sind Voraussetzungen für einen Stoff, aus dem die Träume von Liebhabern großer klassischer Baroli bestehen. Hier fi nden wir Finesse und Eleganz eingepackt jedoch in eine mächtige, ungeheure Kraft, so dass der Parafada die maskulinste und muskulöseste Ausprägung aller Massolino-Barolo verkörpert. Aber wir haben hier keinen Macho im Glas, sondern einen sensiblen Kerl mit Seele.

Was für ein unverfälschter Heimatwein. UNKOPIERBAR! Eines der immer seltener werdenden authentischen Originale in einem Meer belangloser Barriqueprodukte! In der betörenden Nase ein klassisches Barolo-Parfum. Pralle Kirschen und dunkle Beeren vermählen sich mit faszinierenden Anklängen von Teer, Nelken und Zimt, weißen Trüffeln, welken Rosen, Veilchen und schwarzem Tee. Ein nobler Kern intensiver Mineralität, eine betörend saftige Frucht, deren Fülle von einer nahezu nordischen Kühle ummantelt wird, streicheln und liebkosen zärtlich die Zunge. Welche Präzision und welch animierende Trinkigkeit! Diese betörend duftige aromatische Transparenz, gepaart mit majestätischer Kraft und Würze sowie balsamisch reifer Süße, machen dieses Juwel aus der genialen Lage Parafada zu einem einmaligen Weinerlebnis – Originärer kann man keinen Barolo-Klassiker auf der Flasche erleben! Das Tannin ist noch sehr mächtig und wird, so wie der immense Körper immer mehr sein Baby-Fett abschmelzen wird, sich hin zu größter Eleganz und Feinheit entwickeln. Daher empfehlen wir, diesen großen Barolo erst ab 2018 zu genießen bis wohl 2040.

Tino Seiwert: „Im ausgereiften Stadium wird dieser „Latour des Piemont” wegen seiner Vermählung von Kraft und Eleganz sich zu einem meiner Lieblings-Barolo entwickeln!“

58,00 €

(entspricht 77,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070711

Inhalt: 0,75 l

Massolino, Parussi Barolo DOCG, rosso 2011

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Massolino, Parussi Barolo DOCG, rosso
Herzblutweine im Barolo-Himmel!

Ein Barolo epischer Dimension, der nicht aus Serralunga stammt, sondern aus dem ebenfalls weltberühmten Castiglione Falletto. Der Ausbau ist natürlich auf die gleiche Art traditionell handwerklich wie bei seinen Brüdern, doch das unterschiedliche Terroir ergibt eine völlig andere Stilistik. Dieses Kätzchen schleicht sich unmittelbar nach der Öffnung auf leisen Pfoten in alle Sinne und verführt durch eine erotisch-hedonistische Frucht (dunkle Früchte, süße Amarena-Kirsche), betörende florale Noten von Rosen und Veilchen, charakteristische Düfte von den legendären weißen Alba-Trüffeln und schier unfassbar feine Würznoten und subtile Anklänge an Leder. Am Gaumen ist der Parussi ungemein mächtig, verschwenderisch generös, besitzt aber auch noch eine Wagenladung voll Tannine, die, bestens eingebunden, sich in den nächsten Jahren abschmelzen werden und aus dem jetzt noch ziemlich strengen Gesellen einen Aristokraten auf absolutem Weltklasseniveau erwachsen lassen. Und die grandiose rauchige Mineralität im unendlich langen Nachhall bleibt noch minutenlang auf der Zunge haften, wenn das Glas schon lange geleert ist. Ganz großes Kino!

Dieser großartige Barolo besitzt alle Anlagen zu einem Nobel-Preisträger. Das einzige, was er noch braucht, ist Zeit. Daher empfehlen wir, ihn ab 2018 zu genießen bis sicherlich deutlich nach 2035.

Liebe Kunden: Die Brüder Massolino leiten ihr Traditionsgut mit höchstem Engagement und katapultieren es mit authentischen Weinen voller Kraft und Konzentration, gleichwohl höchster Eleganz und Finesse als funkelnden Edelstein in die kleine Elite italienischer Weltklassegüter: Es sind magische Pretiosen, die wir jedem Liebhaber großer Piemonteser Gewächse ganz dringlich anempfehlen: Herzblutweine im Barolo-Himmel!

58,00 €

(entspricht 77,33 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: IPI070611

Inhalt: 0,75 l

Domaine de Saint-Lannes – GASCOGNE

Saint-Lannes
© istockphoto.com/elkor

Seit Jahren ein Bestseller in unserem Programm – Jetzt wird einer dieser traumhaft preiswerten Alltagsweine vom WINE SPECTATOR als „Best Value“ gefeiert!

Charles d’Artagnan de Batz Castelmore war militärischer Berater von König Louis XIV. und galt Zeitgenossen als Bilderbuch-Gascogner schlechthin. Neben seinen legendären Fechtkünsten wurde ihm ein hohes Maß an Genussfähigkeit nachgesagt. Der wackere Mann stammte aus Lupiac im heutigen Département Gers. Diese Gegend im französischen Südwesten gilt heute als Kernstück der Gascogne: eine sanft hügelige, anmutige und ungemein fruchtbare Landschaft. Dort gedeiht alles im Überfluss. Wahrscheinlich gibt es keinen anderen Platz auf der Welt, wo so viele Gänse und Enten frei herumwatscheln wie dort. Rillettes, Confit de Canard und Foie gras sind die schmackhaften Folgen.

Auch Wein wächst reichlich. Allerdings werden in erster Linie weiße Sorten angebaut für die Herstellung von Armagnac, dem gar nicht so kleinen Bruder des Cognacs. Davon wollte Michel Duffour aber nichts wissen, als er 1973 mit 28 Jahren die Leitung der Domaine Saint-Lannes in Lagraulet übernahm. „Meine Trauben sind zu schade für die Brennblase”, knurrte er, felsenfest davon überzeugt, dass in der Gascogne große Trinkweine erzeugt werden können. Gegen den Rat des Vaters pflanzte er rote Reben wie Merlot, Cabernet-Sauvignon und Tannat, die ganz eigene Sorte des Sud-Ouest. Heute leitet der 34-jährige Sohn Nicolas den Betrieb und stellt das Gut nach und nach auf ökologische Wirtschaftsweise um. Das Resultat ist zum Niederknien schön. Trinkweine vom Allerfeinsten zu unschlagbar günstigem Preis. Und die Konsequenz ist die verdiente Adelung: Unser grandioser Alltagswein von Saint-Lannes wird von der weltgrößten Weinzeitschrift WINE SPECTATOR in der Rubrik: „Smart Buys - Best Values” gefeiert!

Saint-Lannes, „Signature”, Côtes de Gascogne blanc, IGP 2014

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Saint-Lannes, „Signature”, Côtes de Gascogne blanc, IGP


Klasse Alltagswein zu unerhört günstigem Preis. Im letzten Jahr „Smart Buys - Best Values!“ im WINESPECTATOR sowie Decanter World Wine World Awards 2013: Bronzemedaille!

Überraschend sind diese Auszeichnung nicht, gilt doch dieser ungemein beliebte, leckere Trinkspaß aus den autochthonen Rebsorten Colombard, Gros Manseng und Ugni Blanc, unter Kennern als einer der spannendsten trockenen südfranzösischen Weißweine mit einem traumhaften Preis-Genuss-Verhältnis.

Michel Duffour ist auf diesen Wein besonders stolz. Bereits seit 1982, dem Jungfernjahrgang, steht diese Cuvee für ihn exemplarisch für all die qualitativen Vorzüge, die ein traditioneller Wein aus der Gascogne bieten kann.

Herrlich frisch und würzig in der verführerischen Nase, Aromen von Grapefruit, Buchsbaum, Stachelbeeren, Limone, weissem Pfirsich und Orangeschale vermählen sich im Mund mit zarten mineralischen Anklängen und feinen Noten von Kokosnuss und lassen Erinnerungen an einen guten Sauvignon Blanc wach werden. Eine wunderbare Frische und eine cremige Textur mit gelben und reifen Früchte verwöhnen die Zunge. Der Wein wirkt ungemein fein und leicht mit einem frischen und langen Abgang. Welch traumhafter Genuss mit diesem Idealbild eines Sommerweins!

Große Qualität kann so unfassbar preiswert sein. Ein Muss für alle Weinkenner, denen die Qualität wichtiger ist als das prestigereiche Etikett!

5,95 €

(entspricht 7,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW020114

Inhalt: 0,75 l

Saint-Lannes, „Les Coquelicots”, Côtes de Gascogne rosé, IGP 2014

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Saint-Lannes, „Les Coquelicots”, Côtes de Gascogne rosé, IGP


In seiner Kolumne, „Falkensteins Fundstücke“, in „Guter Rat“, lobte der renommierte Weinjournalist Pit Falkenstein unseren Traum-Rosé: „Gascogne genießen: Bei einer Probe der neuen Weine gefiel der Rosé besonders gut. Er duftet und schmeckt intensiv nach saftigen roten Beeren (insbesondere Erdbeeren und Himbeeren) sowie erfrischenden Zitrusnoten. Eine zart erdige Note vom Ton-Kalk-Boden ist zu spüren. Gut gekühlt der rechte Schluck für die ersten warmen Tage. Schulnote: sehr gut!“ Ein herrlicher Südfranzose aus den Rebsorten Cabernet Franc und Merlot, rund, ausgewogen und mit einer schönen Frische. Das ozeanische Klima und die Nähe der Pyrenäen sorgen für starke Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und bilden somit eine hervorragende Unterstützung für die Entwicklung des vielschichtigen Aromas in den Träubchen.

5,95 €

(entspricht 7,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW020214

Inhalt: 0,75 l

Saint-Lannes, „Les Peyrades”, Côtes de Gascogne rouge 2014

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |
Saint-Lannes, „Les Peyrades”, Côtes de Gascogne rouge
Jahrgang für Jahrgang absoluter Schnäppchenalarm!

Im dichten, traumhaft balancierten und frischen 2014er duften verführerische Aromen von schwarzen Kirschen, saftigen Heidelbeeren, Paprika, Veilchen und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer. Am Gaumen präsentiert sich der Wein sehr seidig mit perfekt integrierten, weichen Tanninen und feinst strukturiert, getragen von einem Überschwang süßlich anmutender, reifer Frucht, ohne aber auch nur ansatzweise opulent zu wirken. Und welch Kühle in der Textur mit „nur“ 12,5% vol. Alkohol. Der Abgang wirkt dementsprechend frisch und animierend und endet in einem feinwürzigen Finale. Richtig gut für dieses Geld und der ideale Rotwein für alle Jahreszeiten. Lässt sich super zum Grillen genießen, aber natürlich auch im Winter am gemütlichen Kamin und macht sowohl als Essensbegleiter wie auch solo genossen eine tolle Figur.

5,95 €

(entspricht 7,93 Euro/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Best.-Nr.: FSW020314

Inhalt: 0,75 l

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen