Saarwellingen, 5. Mai 2009

Pinard de Picard - Newsletter!

Frisch eingetroffene Bestseller & Bordeaux-Subskription 2008 schlägt hohe Wellen!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir in aller Kürze den frisch eingetroffenen Jahrgang 2008 unseres Grünen Veltliners „Kies” vom Weingut Kurt Angerer, den wieder eingetroffenen Drei-Gläser-Wein „Kepos, rosso 2006” von Ampeleia sowie zwei besondere Empfehlungen aus unserer aktuellen Bordeaux-Subskription 2008 - René Gabriel: „Große Weine, preiswert wie lange nicht! Filetstücke zum Bratwurstpreis!”.

Bordeuax-Subskription 2008:

Zwei unserer brandaktuellen Rosinen unserer Bordeaux-Subskriptionskampagne 2008 möchten wir Ihnen dringlich anempfehlen:

530108 Château Cos d’Estournel 87,00 Euro
Im Urteil von Pinard de Picard ist dieser „brillante Wein” (Mario Scheuermann) einer der absoluten Stars des Jahrgangs und ganz nahe der Idealnote. Angesichts seiner exorbitanten Qualität ist er auf Augenhöhe (oder besser gar?) mit den Premier Crus - aber deutlich preis„werter”! Daher ist der Cos d’Estournel für uns der Wein des Jahrgangs 2008 im Bordelais! René Gabriel, WeinWisser: „In der Tat ist der Cos einer der besten des Bordelais! 19/20 Punkten!”




5301108 Château Cos d’Estournel, Magnum (1,5 l) 174,00 Euro



564108 Château d’Aurilhac 9,80 Euro
Geheimtipp aus dem Haut-Médoc!
René Gabriel, WeinWisser: „Sattes, dichtes Purpur-Rubin. Warmes, reifes Beerenbouquet, ein Hauch Amarena und Dörrpflaumen. Cremiger, eleganter Gaumen, sehr gute Balance, tolles Extrakt, wird früh Spaß bereiten. Toll gelungen. 17/20 Punkte - Trinken: 2014-2024.” Bordeaux kann bisweilen so unglaublich Preis-Wert sein!



Zur gesamten Bordeaux-Subskription 2008


Frisch eingetroffen:

Weingut Kurt Angerer - Kamptal

„Qualität kommt von Qual”, so das mittlerweile weithin bekannte Bonmot des ungemein sympathischen und quirligen Naturburschen Kurt Angerer, in Deutschland mittlerweile wie in Österreich in aller Munde, da geradezu phantastisch seine Qualitäten – und in Relation hierzu ungemein niedrig die verlangten Preise.

700108 Angerer, Grüner Veltliner „Kies” 7,40 Euro



Wieder eingetroffen:

Elisabetta Foradori / Ampeleia - Maremma
Flüssige Seide aus der Maremma – Der im Schnee „geborene“ Ampeleia ist eine Hommage an die Sinnesfreuden des mediterranen Lebens!

647106 Ampeleia, Kepos, rosso 2006 13,00 Euro
Unser toskanisches Kleinod Ampeleia produziert einen spektakulär schönen Wein namens „Kepos” (griech. „Garten”) aus den fünf mediterranen Rebsorten Grenache, Mourvèdre, Marsellane, Carignano und Alicante. Welch feinfruchtige und animierende Nase mit betörenden Aromen von Sauerkirschen, Waldhimbeeren, Dörrpflaumen, Veilchen, mediterranen Kräutern und schwarzen Oliven. Der Gaumen präsentiert sich ungemein schmeichlerisch und charmant mit feiner Fruchtsüße, anregender Säure und weicher Tanninstruktur. Trinkanimation pur, jetzt und in den nächsten drei Jahren und ein phantastisches Preis-Genuss-Verhältnis. Großer Wein kann selbst aus der Toskana bisweilen so ungemein preiswert sein!
Gambero Rosso: 3 Gläser

Produktfoto


Unser Angebot der Woche

Als Angebot der Woche (gültig, solange Vorrat reicht, längstens bis 15. Mai 2009) offerieren wir Ihnen zwei phantastische Weine aus dem Burgund und dem Rheingau:

Domaine Joseph Voillot – Volnay
Traditionelle Pinot Noir von fabelhafter Finesse sind DER Geheimtipp im Burgund!

214206 Joseph Voillot, Volnay Vieilles Vignes, rouge 2006 statt 27,50 Euro jetzt nur 19,90 Euro
Ein betörender großer Volnay ist niemals ein körperreicher, schwerer Wein. Sein Bukett ist vielmehr äußerst fein, sehr delikat und von großer Finesse geprägt. In seinem Duft findet man betörende Anklänge von roten und blauen Beeren, saftigen Kirschen, von Pfirsichen, von Veilchen und anderen Blüten. Er ist ein zarter femininer Wein mit perfekter Ausgewogenheit und einer ungemein präzisen, einerseits sehr fokussierten, andererseits enorm subtilen Mineralität. In seinem zart floralen Charakter ähnelt dieser verzaubernde Volnay aus alten Reben den schönsten Weinen aus Chambolle-Musigny, die zu den Feinsten des ganzen Burgunds zählen. Eine betörende Schmusekatze mit Samtpfoten und eingezogenen Krallen, die sich jedoch in Form einer tiefen mineralischen Spur auf der Zunge stets bemerkbar machen. Einer der größten Weinwerte in Burgunds Zauberjahrgang 2006!
Zu genießen ist diese großartige Dorflage von über 50 Jahre alten Reben mit ihrem samtigen lasziv-erotischen Charakter, die so viele wesentlich teurere 1er Cru ganz schön alt aussehen lässt, ab sofort, Höhepunkt jedoch erst Ende 2009 bis 2014.

Produktfoto


Weingut Josef Leitz - Rüdesheim

961505 Leitz, Rüdesheimer Berg Roseneck Riesling trocken 2005 statt 14,90 Euro jetzt nur 9,90 Euro
Welch fabelhafter Rüdesheimer Riesling, ein Paradoxon fast, denn als trockener Wein im Jahrgang 2005 ein derart fruchtbetontes Säurespiel und aromatische Fülle bei nur 11,5 Volumenprozent Alkohol, das macht unserem im Rheingau beinahe konkurrenzlosen Paradewinzer so schnell keiner nach. In der Nase ein kühles, expressives, sehr reintöniges Bukett, herrlich mineralisch-würzige, frische Frucht, verwobene, komplexe, zart rauchige Aromen, dabei schmecken Zitrusfrüchte, Cassis und Aprikosen ganz zart hervor, nach längerer Öffnung faszinieren die Rosendüfte, die dieser wertvollen Lage ihren Namen gaben: Nomen est Omen! Am Gaumen dicht, konzentriert, ein feiner Schmelz, tolle Säurestruktur, sehr intensiver mineralischer, fast salziger Nachklang, dabei sein großes Terroir eindrucksvoll widerspiegelnd: Ein faszinierender Riesling mit hintergründiger Finesse und fruchtiger Frische und einem herrlichen, moselanischen Spiel, ein höchst eigenständiges und unglaublich faszinierendes Rieslingunikat! Trotz seiner außerordentlichen Qualität ist dieser fabelhafte trockene Riesling aus „Deutschlands bester Weißweinkollektion im Jahrgang 2005” (Eichelmann) auch ein superleckerer Zechwein: Gleichzeitig so spielerisch leicht und so expressiv im Ausdruck, das ist urtraditionelle Rheingauer Art!
Zu genießen ab sofort bis 2010+.

Produktfoto


Aus unserem Feinkostprogramm möchten wir Ihnen heute ganz besonders anempfehlen:

997332 Le Conserve della Nonna, Sugo al Funghi della Nonna 212 ml 1,95 Euro
Diese gebrauchsfertige Sauce wird mit frischen Pilzen (Steinpilzen und Wiesenchampignons) hergestellt. Sie eignet sich zu Pasta aller Art.

Produktfoto


Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert, Martin Lehnen und Ralf Zimmermann

Zum Online-Newsletter anmelden!