Auf dieser Seite finden Sie unsere neuesten eMail-Newsletter, außerdem ein Archiv der älteren Ausgaben.

zum Newsletter anmelden

Aktueller Newsletter:

Domaine des Deux Clés

„Entdeckung: Ein deutsch-französisches Paar, voller Versprechungen!“
Der beste Weißwein des Corbières! (Revue du vin de France)

Domaine des Deux Cles
„Unsere Nähe und Liebe zum Burgund wird uns immer in unserer Vorstellung und Arbeitsphilosophie begleiten.“
(Florian Richter)
Foto: © Medienagenten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

vor einem Jahr stellten wir Ihnen ein bis dato völlig unbekanntes Weingut aus dem Corbières vor, in dessen Weine wir uns sofort verliebt hatten, die Domaine des Deux Clés, machten sie zu unserer Entdeckung des Jahres aus Frankreich. Bereits mit seinem ersten Jahrgang katapultierte sich das junge, sympathische und ehrgeizige Paar Florian und Gaëlle auf die Karten der besternten Top-Gastronomie und in die Herzen unserer Kunden, glänzte auf Anhieb mit dem besten Weißwein des Corbières.

Jetzt ist der zweite Jahrgang auf der Flasche, und auch die Revue du Vin de France kürt die Domaine zu ihrer „Decouverte (Entdeckung)!“, sieht hier ein Weingut „voller Versprechungen!“ und wertet den neuen Jahrgang des Weißwein erneut als Besten des Corbières! Welch Anerkennung und welch raketenartiger Aufstieg!

Neben dem grandiosen Weißwein, der hier im Süden Frankreichs schon beginnt, das Maß der Dinge zu sein, begeistern uns aber auch insbesondere die beiden Rotweine der Domaine. Wir haben Weine der beginnenden Weltspitze im Glas, die uns an die ersten Jahre von Peyre Rose erinnern, einer der großen Legenden des Languedoc! Hier lauert der gleiche Kultstoffcharakter!

Genießen Sie den Duft des Südens!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard


Archiv

2018

Riecine – Sensationelle Wertung
Die Referenz für großartige Chianti!

Traumwein aus großem Jahr
97 Punkte für den Classico 2016!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

was soll man dazu noch sagen. Eigentlich schon seit Jahren versehen wir bei der Präsentation des neuen Jahrgangs den Chianti Classico von Riecine mit dem Hinweis: „Unser persönlicher Lieblings-Chianti!“ Und viele unserer Kunden teilen unsere Begeisterung für diesen originären, feinen, für Sangiovese fast burgundisch anmutenden Stil, der sich so deutlich und wohltuend von vielen anderen Chiantis unterscheidet.

Der aktuelle Jahrgang wird nun auch in der Presse enthusiastisch gefeiert. Der DECANTER vergibt im Rahmen des World Wine Awards 2018 sensationelle 97 Punkte!! (für den Basis-Chianti, nicht für den Top-Wein des Hauses wohlgemerkt!) und die seltene Auszeichnung der PLATINUM-Medaille.

Nach dem Ausscheiden des langjährigen Spiritus Rectors und Weinmachers Sean O’Callaghan ist dies eine phantastische Bestätigung der Philosophie und Kontinuität des Hauses, für uns ist Riecine schlicht der Inbegriff unverfälschter, authentischer, handwerklich erzeugter Spitzen-Sangiovese, die unter die Haut gehen und uns immer wieder aufs Neue zutiefst emotional zu berühren vermögen.

Lieblingsweine eben!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Essenz aus dem Herzen der Toskana

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Jean-Philippe Fichet – Meursault

Weine mit magischem Klang!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wegen der homöopathisch kleinen Mengen seiner gesuchten Pretiosen gilt Jean-Philippe Fichet noch immer als gut gehüteter Geheimtipp im Kreise all jener Burgundliebhaber, die insbesondere für die großartigen Chardonnays aus den legendären Lagen Meursaults schwärmen.

Seine mit sensibler Hand vinifizierten Weißweine besitzen eine Frische, Mineralität, Präzision und Finesse, wie sie im Burgund von ganz wenigen anderen Winzern erreicht werden. Bei aller inneren Dichte und Kraft bleiben seine in liebevoller handwerklicher Handarbeit erzeugten Pretiosen stets balanciert, unvergleichlich fein und vital sowie mit der sprichwörtlichen burgundischen Eleganz ausgestattet: Hedonistische und dennoch sublime, kristalline Meisterwerke, höchste Expression ihres weltberühmten Terroirs!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen unnachahmlichen Bravourstücken

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Zweimal Höchstnote für Altesino!

„2013 -Ein exzellentes Jahr für Brunello!“, VINOUS
Montosoli: „Einer der besten Brunellos des Jahragangs!“, VINOUS
98 Punkte bei Suckling!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Altesino stellt mit seinen beiden Brunello mit die besten Weine des gesamten Anbaugebiets, schon der ‚normale’ Brunello ist von entwaffnender Schönheit und der legendäre ‚Montosoli’ grüßt von ganz oben von der Spitze der absoluten Topweine.

Bereits der letzte Jahrgang war von ausgezeichneter Güte, aber 2013 setzt dem Ganzen nochmals die Krone auf.
Kritiker und Weinliebhaber gleichermaßen sind voll uneingeschränkten Lobs, vereinen die aktuellen Weine doch den Charme großartiger Brunello mit den spezifischen ‚cool-climate’-Vorzügen des 13er Jahrgangs: welch phantastische Balance, welch elegant anmutende Feinheit, welch hervorragende Tannine und was für eine brillante, strahlende Frucht!
Und werden in eine Reihe gestellt mit den ganz großen Brunello-Jahrgängen der beiden letzten Jahrzehnte: 2010, 2006, 2004, 2001! Das ist wahrlich keine schlechte Gesellschaft.

Wie schrieb Ian d’Agata in seinem Verkostungsbericht des Klassik-Brunellos von Altesino: „Ich hatte Schwierigkeiten, mein Glas nicht auf einmal auszutrinken.“ Kein Anzeichen mangelnder Professionalität, sondern Ausdruck der verführerischen Güte dieses Weins. Uns ging es ganz genauso.

Viel Spaß mit diesen Perlen der Toskana

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

VDP Versteigerung - Deutschland Kronjuwelen kommen unter den Hammer. Bieten Sie mit

Bestell-Liste als PDF zum
herunterladen & ausfüllen
Bestell-Liste herunterladen

Magazin als ePaper ansehen.
Sondermailing VDP Versteigerung

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir freuen uns, Ihnen als Liebhaber deutscher Rieslinge und Spätburgunder auch dieses Jahr wieder als besonderen Service von Pinard de Picard einige ausgewählte Weine anbieten zu können, die am Freitag, dem 21. September 2018 in Trier sowie am 23. September 2018 in Bad Kreuznach versteigert werden.

Weinauktionen haben in den Riesling-Regionen in Deutschland eine lange Tradition, die bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht, als die deutschen Spitzenweine an den Höfen der Könige und Zaren absolute Wertschätzung genossen und die höchsten Preise der damaligen Zeit erzielten. Mit der Qualitätsexplosion der letzten Jahre steigt auch das Interesse der deutschen Weinliebhaber wieder dramatisch an, diese unvergleichlichen Schätze auf den großen Versteigerungen zu kaufen, nachdem es über Jahrzehnte hinweg vor allem ausländische Weinliebhaber waren, welche diese Juwelen großer deutscher Rieslingkultur erwarben.

Der „Verband Deutscher Naturweinversteigerer“ (später VDP) hat 1912 die ersten Weine in Bad Kreuznach versteigert. Und nächstes Wochenende kommen wieder einige extrem rare und extrem wertvolle Unikate unter den Hammer.
Ihnen, als Liebhaber exklusiver Weine, bieten wir an, die unserer Meinung nach erlesensten Raritäten direkt für Sie zu ersteigern: Es sind einzigartige Rieslingunikate unseres rheinhessischen Weltklassewinzers Klaus Peter Keller (hier auch sein mittlerweile legendärer Spätburgunder Morstein „Felix” und das mit dem G-Max konkurrierende Große Gewächs aus dem Pettenthal), der Erstlingsjahrgang von H.O Spaniers Neuzugang aus dem Zellertal, sowie unserer Nahe-Perlen Schäfer-Fröhlich, Emrich-Schönleber, Caroline Diel und Dönnhoff aus deren größten Lagen, dazu zwei Pretiosen von Willi Schaefer von der Mosel sowie Perlen von Joh. Jos. Prüm und Markus Molitor: Geniale, aber, es sei nochmals betont, extrem rare Rieslingmonumente, die höchsten Genuss versprechen (und nebenbei sind sie auch eine erstklassige Wertanlage)! Diese beseelten Weine lösen tiefe Emotionen aus und können gar als Archetypus ihrer Edelreben gelten. Es sind Rieslinge und Deutschlands bester bisher vinifizierter Rotwein, die zum Mythos werden können und die nur über diese Weinversteigerung erhältlich sind.

Bitte teilen Sie uns bei Interesse bis Donnerstag, den 20. September 2018, 12.00 Uhr, mit (am besten per Email oder Fax, natürlich auch telefonisch), für wie viele Flaschen Sie bis zu welchem Preis zu bieten wünschen. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Angebot um einen speziellen Service von Pinard de Picard für unsere besten Kunden handelt.

Wir selbst werden natürlich wie gewohnt für Sie vor Ort in Bad Kreuznach und auch in Trier sein und versuchen, Ihre Auktionswünsche zu erfüllen. In den letzten Jahren ist es uns so gelungen, mehrfach die begehrtesten Weine für unsere Kunden zu ersteigern. Besonders stolz sind wir beispielsweise, die einzige 3-Liter-Flasche G-Max 2012, die jemals in den Verkauf gegangen ist, für einen Liebhaber aus Norddeutschland ersteigert zu haben, gegen harte internationale Konkurrenz aus Indien, den USA und Brasilien.

Zum Netto-Versteigerungspreis kommen für Sie außer der Mehrwertsteuer keine weiteren Aufschläge hinzu!

Mit dieser eMail erhalten Sie die Präsentation der angestellten Weine sowie ein bereits vorbereitetes Bestell-/Auktionsformular mit der Möglichkeit, stufenweise Gebote einzutragen. Die dort eingetragenen Preise können Ihnen als Orientierungshilfe dienen, naturgemäß wissen wir aber natürlich nicht, welcher Preis letztendlich erzielt wird. Den Bestell/Auktionszettel können Sie einfach ausgefüllt mit Ihren Wünschen an uns zurück mailen oder faxen (06838/97950-30).

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Auktion und drücken Ihnen die Daumen, dass Ihre Gebote den Zuschlag erhalten.

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

DOMAINE HENRI BOILLOT - CÔTE DE BEAUNE

Henri Boillot glänzt mit Weltklassegewächsen!
„Ich denke, dass die Weine sogar besser sind als die 2015er!“ Allen Meadows

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sie als Stammkunde von Pinard de Picard und Liebhaber großer Burgunder-Weine erhalten heute ein exklusives Vorab-Angebot. Wir präsentieren Ihnen die herausragende Kollektion 2016 aus dem Hause Henri Boillot, die viele Kenner und Liebhaber der Region wieder der absoluten Spitze des Jahrgangs zurechnen.

Es hat sich vielleicht schon bis zu Ihnen herumgesprochen: 2016 gilt nach dem vielgerühmten und hochgelobten Jahrgang 2015 als weiterer ‚Jahrhundertjahrgang’, allerdings mit klassischerer Ausprägung.

Boillots Weine gelten als Inbegriff aromatischen Reichtums, als Terroirweine mit feinster Lagenausprägung, frischer Frucht, großer Noblesse und mit gekonntem Holzeinsatz perfekt vinifiziert.
Welch Triumph handwerklicher Winzerkunst eines genialen Winzers und des weltweit hymnisch besungenen Terroirs der Orte Meursault und Puligny-Montrachet!

Es bleibt ein Wermutstropfen: So grandios die Qualitäten sind, so gering war leider die Ernte-Menge in diesem Überfliegerjahr. Spätfröste vernichteten einen großen Teil der Ernte, manche Weinberge fielen dieser Wetter-Geißel komplett zum Opfer.

Daher richtet sich dieses Mailing zunächst nur an Sie, unsere Stammkunden und Burgundliebhaber, bevor wir, falls dann überhaupt noch vorhanden, diese Burgunderperlen der allgemeinen Weinöffentlichkeit zum Kauf anbieten können.

Viele Weine werden im Handumdrehen ausverkauft sein, wir bitten daher bereits jetzt um Ihr Verständnis, dass wir wahrscheinlich nicht alle Bestellwünsche werden erfüllen können. Wir arbeiten die Bestellungen in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns ab.

Viel Spaß mit einigen der größten Weißweinen der Welt!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Domaine du Bel Air – Bourgueil

Auszeichnung im „Führer der besten Weine Frankreichs“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

niemand anderes als Nady Foucault von der weltberühmten Kultdomaine Clos Rougeard hat den Tipp gegeben für ein noch weitgehend unbekanntes Weingut aus Bourgueil, die Domaine du Bel Air, einem Ruf, dem man einfach folgen muss.

Hier bahnt sich Großes an. Wir waren von der Verkostung der Weine dermaßen begeistert, dass wir das Gut sofort in unser Programm aufgenommen haben, mit begeisterten Reaktionen Ihrerseits.

Und brandaktuell vergibt die Revue du Vin de France in ihrer neusten Ausgabe des „Führers der besten Weine Frankreichs“ bereits dem BASISWEIN der Domaine, die Cuvée Jour de Soif, den begehrten „Coup de Coeur“.

Eine schlichtweg bezaubernde Interpretation eines rebsortenreinen Cabernet Franc von der Loire für erstaunlich kleines Geld von Kieselböden mit dem höchsten Kalkgehalt in der Region Bourgueil. Wir müssen keine Propheten sein, um diesem Weingut eine spannende Entwicklung vorherzusagen.

Viel Spaß mit diesem „Herzenswein“, besser kann man sich dem Thema Cabernet Franc nicht annähern. Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

„Erstaunliche Schätze für jeden Tag!“

Der WEINWISSER empfiehlt seine „Best Buys“:
Top-Burgunder unter 25 Euro!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in seiner aktuellen Ausgabe beschäftigt sich der WEINWISSER mit der spannenden Frage: „Top-Burgunder unter 25 Euro – geht das?“

Um das Ergebnis einer groß angelegten Probe vorwegzunehmen: Und wie das geht!

Wir zitieren: „Wer genau hinschaut, kann hier (in Burgund) bemerkenswerte Schnäppchen finden. Abseits der berühmten Lagen sind wir dabei auf erstaunliche Schätze für jeden Tag gestoßen!” Und dann listet der WEINWISSER seine mehr als 30 „Best buys“ und absoluten Kaufempfehlungen, die er seinen „Lesern ans Herz legen“ möchte, darunter auch unsere Preisleistungskracher von Joblot (Top!!), Voillot, Boisson-Vadot und Lienhardt.

Das Fazit: „Burgund muss nicht teuer sein!“ (WEINWISSER)

Viel Spaß mit diesen „erstaunlichen Schätzen“

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Frisch nachverkostet – Eindrücke aus Wiesbaden
Die besten Großen Gewächse des Jahrgangs 2017!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

jedes Jahr zu Beginn September werden die Großen Gewächse des aktuellen Jahrgangs für den Verkauf freigegeben und viele Weinliebhaber fiebern ungeduldig der Auslieferung der besten Pretiosen von Deutschlands Spitzenwinzern entgegen.

Und noch ein Termin ist fix notiert im Weinjahreskalender: Die Vorpremiere der Großen Gewächse des VDP in Wiesbaden. Hier werden die Weine erstmals offiziell Journalisten, Händlern sowie Sommeliers aus aller Welt präsentiert. Eine große Ehre und eine große Aufgabe, werden hier doch nur rund 150 Gäste eingeladen. Über drei Tage waren wir vor Ort und haben uns im Duo durch rund 400 Weine verkostet.

Große Gewächse aus Deutschland

Das Fazit:
Nach den zahlreichen Fassproben und Gesprächen im Frühjahr vor Ort mit den Winzern und der Verkostung in Wiesbaden hat sich unser erster Eindruck zum Jahrgang nochmals verfestigt:

Ganz viel Charme und geschmeidige Textur in der Basis, und grandiose Spitzenweine bei den Topbetrieben!

Dabei hielt das Weinjahr einige Herausforderungen für die Winzer bereit. Da waren die Spätfröste im April, die den Jahrgang mengenmäßig leider vielerorts stark begrenzt haben. Durch den späten Zeitpunkt der Fröste starben Blüten ab und somit konnten an manchen Stellen in den Rebanlagen erst gar keine Trauben wachsen. Und dann war da der Hagel im August, der ebenfalls die ohnehin schon kleinen Mengen beschnitt. Andere Winzer, wie beispielsweise Tim Fröhlich, hatten Glück, deren Lagen waren nicht betroffen von Frösten und dies obwohl teilwiese nur wenige Parzellen weiter die Kälte voll durchschlug. Dazu gab es genauso trockene Phasen wie Phasen mit viel Regen, je nach Anbaugebiet, manchmal mit regionalen, manchmal gar nur mit lokalen Auswirkungen.
Man kann also vieles nicht verallgemeinern. Nachdem wir uns durch die vielen hundert Weine verkostet haben, können wir feststellen: 2017 ist sicherlich ein heterogener Jahrgang in Deutschland. Es gibt Anbaugebiete, die insgesamt phantastische Qualitäten geliefert haben, allen voran die Nahe, wirklich grandios, aber auch Rheinhessen. Dann gibt es Anbaugebiete, wo es einzelne Betriebe sind, die deutlich herausragen, wie zum Beispiel Van Volxem an der Saar mit einer Spitzenkollektion wie am Lineal gezogen.
Und noch eine Erkenntnis: Schwache Jahrgänge scheint es nicht mehr zu geben, es steht mittlerweile deutlich weniger der Jahrgang an sich im Vordergrund. Vielmehr sind es die Winzer selbst, die die richtigen Antworten auf die jeweiligen Gegebenheiten finden, die die Qualitätsstandards setzen, diese Jahr für Jahr neu definieren und großartige Weine hervorbringen. Und wir sind stolz, dass wir hier mit den besten Winzern des Landes arbeiten können, die in jedem Jahrgang rigoros auf Qualität setzen, auch wenn sie dafür gegebenenfalls umso kleinere Mengen einfahren. Doch am Ende zählt beim beim Wein nur das, was im Glas ist.

Große Gewächse aus Deutschland

Wir haben dieses Jahr phantastische Weine unserer Winzer probiert, von hedonistischen, verführerischen und charmanten Basisqualitäten bis hin zu den ganz Großen Gewächsen, die ihrem Namen alle Ehre machen. Weine, die durch die niedrigen Erträge eine einzigartige Tiefe besitzen und uns auch in vielen Jahren noch staunen lassen werden über einen Jahrgang, dessen wahre Größe zunächst im Weinberg, dann aber final im Glas entschieden wird.

An der Saar gelang Van Volxem der ganz große Wurf. Bereits letztes Jahr rockte der Pergentsknopp die Veranstaltung in Wiesbaden, erhielt Höchstwertungen. Und auch dieses Jahr hat Kellermeister Dominik Völk wieder eine eindrucksvolle Kollektion angestellt, die nochmals mit ihrer puristischen und zugleich hedonistischen Art die besten Attribute von Saar-Weinen vereint.
So schreibt Dirk Würtz über den Pergentsknopp: „Ist in 2017 wieder monumental. Extrem griffig, extrem trocken, extrem mineralisch, extrem dicht und überhaupt ganz viel!“
Neben dem Scharzhofberger-Paradewein überzeugten uns auch der Gottesfuß Alte Reben sowie der Volz, die beide griffig und anschaulich von großem Schiefer-Terroir erzählen. Und dann war da auch noch der beste Goldberg, den Dominik bisher auf die Flasche gebracht hat. Eine strahlende Kollektion, Hut ab Dominik!
Da wundert es uns nicht weiter, dass Felix Bodmann, Verkoster für den Gault & Millau, in seinem Blog „Schnutentunker“ auf der Empfehlungsliste der „10 Rieslinge, die man probieren muss!“, auch Van Volxem listet. Sein Tipp: gleich alle!! sechs!!! Weine probieren! Aus eins mach sechs.

Große Gewächse aus Deutschland

Wir zitieren:
„Die Saar wird allein von Van Volxem getragen!
Sechs mal Van Volxem: Der Goldberg ist spektakulär druckvoll, der Altenberg saftig und recht üppig, aber nach hinten raus mit Spannung. Den Gottesfuß finde ich leise (aber gut) und den Volz ungemein elegant. Der Scharzhofberger hält nicht ganz das Niveau der ersten vier, bevor der Pergentsknopp das Niveau ganz weit nach oben schraubt: flüssiger Stein mit satter Frucht. Man muss kein Fan sein, um dieser Kollektion Respekt zu zollen. Wow!“

In Württemberg überzeugte uns Rainer Schnaitmann mit seinen beiden Rebsorteninterpretationen vom Fellbacher Lämmler. Sowohl der Lemberger als auch der Spätburgunder bestechen durch eine ganz eigene Stilistik, die eine Symbiose aus Herkunft und Winzerhandwerk darstellt. Traumstoff, der uns bereits im Frühjahr derartig überzeugte, dass wir gleich beide Großen Gewächse reservierten.

Die Nahe hebt sich dieses Jahr von allen anderen Regionen enorm ab, nirgendwo war die Dichte an Spitzenweinen größer. Und wir sind stolz, dass wir alle Stars der Region seit Jahren im Sortiment führen. Je nach Vorliebe der einzelnen Verkoster lag dieser oder jener Betrieb ganz vorne.
Tim Fröhlich liefert, das nehmen wir uns heraus, vielleicht den besten Riesling der Nahe. Mit dem Felseneck hat er sich ein eigenes Monument gesetzt, selbst in seinem jungen Stadium zeigt er alle Anlagen für einen kompletten Wein.
Kein Wunder, sagte er doch schon bei unserem Besuch bereits im Frühjahr selbst: „Wir haben selten so großartige Gutsweine gehabt und oben raus war es perfekt. 2017 ist einer der allerbesten Jahrgänge, die wir bisher gemacht haben.“

Große Gewächse aus Deutschland

Einen sensationellen Flight gab es in Wiesbaden mit den beiden Toplagen Frühlingsplätzchen und Halenberg. Nebeneinander die beiden bezaubernden Interpretationen aus dem Hause Schäfer-Fröhlich und Emrich-Schönleber im direkten Vergleich verkosten zu können hat schon etwas Magisches und zählte für uns zu den Höhepunkten der dreitägigen Mammutprobe. Hier gab es klare Lager: Ralf Zimmermann schwärmte für die mysthisch anmutenden Weine von Tim Fröhlich, Markus Budai sah bei beiden Lagen Frank Schönleber vorn, dessen strahlend klare Weine vor allem mit der Reife immer so richtig aufblühen. Die Zeit wird zeigen, was sich als richtig erweist. Doch Eines ist bereits jetzt klar: Man kann man getrost sagen, dass der majestätische Halenberg und das tänzelnde Frühlingsplätzchen auch in 2017 Evergreens sind.
Auch die Kollektion von Cornelius Dönnhoff erfuhr größte Anerkennung, Marcus Hofschuster, Chefverkoster von Wein-Plus hierzu: „Dönnhoff thront über allem, anders kann man es heuer kaum sagen. Und das trotz sehr starker Konkurrenz.“ Dirk Würtz führ weiter aus: „Überhaupt ist die 2017er GG-Kollektion von Dönnhoff nicht von dieser Welt!“

Große Gewächse aus Deutschland

Und Caroline Diel bezauberte in Wiesbaden gleich mit mehreren Großen Gewächsen. Dirk Würtz kommentierte: „Das Pittermännchen von Diel spielt in einer eigenen Liga. Das liegt vor Allem an der Ruhe, die dieser Wein ausstrahlt. Cremig und ausgewogen und balanciert und mit einer ganz feinen und angenehmen Säure ausgestattet. Tief gestaffelt und mineralisch geprägt – beinahe schon salzig. Das Goldloch hingegen ist wie ein Kräutergarten mit viel weißem Pfeffer im Finale. Dicht und verschlossen und Lichtjahre vom einfach mal so trinken entfernt. Ein großer Wein, der viel Zeit braucht.“

In der Pfalz vermissten wir leider dieses Jahr die grandiosen burgundischen Rieslinge aus dem Hause Von Winning. Diese wurden nicht angestellt, da Stephan Attmann einen noch konsequenteren Weg geht und ab dem Jahrgang 2017 seine Weine nochmals einige Monate länger im Fass auf der Hefe belässt. Sie werden erst im Frühjahr 2019 erscheinen.
Dafür konnten wir uns nochmals einen Eindruck verschaffen, welch kompromisslose Philosophie Hans Jörg Rebholz seit Jahren verfolgt. Seine konsequent knochentrocken vergorenen Rieslinge sind von einer Klarheit und Straffheit geprägt wie keine anderen in der Pfalz. Die Krönung stellt natürlich der Kastanienbusch dar, ein Wein, dessen Rasse und Mineralität vom Rotliegenden geprägt ist. Aber auch der Riesling Ganzhorn wusste zu begeistern, wir zitieren Dirk Würtz: „Ganz Horn im Sonnenschein“ von Rebholz ist auch so ein Kandidat in Sachen weglegen und abwarten, bis er zu monumentaler Größe erwacht. So fest und steinig und zugenagelt und so extrem viel Potenzial. Ganz zartes und feines Bitterle, die Andeutung eines Hauchs von tropischer Frucht, eine Säure die einen festnagelt und wenn man sich die Zeit gibt, die der Wein braucht, ein irrer Zug hintenraus. Toll! So ähnlich ist auch der Kastanienbusch. Da kommt aber noch etwas dazu, dass das Ganze noch griffiger macht: Phenole!“

Und damit kommen wir in Rheinhessen an, wo neben Kühling-Gillot (Pettenthal!) auch Battenfeld-Spanier einer der allerbesten Kollektionen gestellt hat. Beeindruckend nicht nur Battenfelds Schwarzer Herrgott. Nochmals Dirk Würtz: „Der Zellerweg am Schwarzen Herrgott sprüht geradezu Funken und hat bei aller Kühle eine ganz enorme Saftigkeit. Auch so ein Wein, den ich sofort leer trinken möchte und der sich wie ein Film um meinen Gaumen legt. Ähnlich der FRAUENBERG. Auch hier handelt es sich um einen allumfassenden Wein. Allerdings mit deutlich ausgeprägter Phenolik, die dem Ganzen ein noch festeres Rückgrat gibt.”

Werte Kunden, dies nur ein kurzes Resümée unserer drei Tage in Wiesbaden, wir werden in den kommenden Wochen noch ausführlicher über die einzelnen Weingüter berichten.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

100 Punkte für Clos des Papes

„Der 2016er ist der größte Wein,
den das Gut jemals hervorgebracht hat!“ - Jeb Dunnuck

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

erst letzte Woche stellten wir Ihnen in unserer PINwand 288 ausführlich den neuen und an der südlichen Rhône so herausragenden Jahrgang 2016 unserer Kultdomaine Clos des Papes aus Châteauneuf-du-Pape vor, der bereits nach den Fassproben von der internationalen Weinkritik mit viel Vorschusslorbeeren bedacht wurde, und gestern veröffentlicht einer der profundesten Kenner der Weine der südlichen Rhône, Jeb Dunnuck, unter anderem ehemaliger Parkerverkoster für diese Region, seine neuesten Bewertungen.

Das Ergebnis: Glatte 100 Punkte für den Clos des Papes 2016, die Traumnote!

„2016 war wirklich außergewöhnlich an der südlichen Rhône. Die Weine befriedigen gleichermaßen die hedonistischen wie die intellektuellen Teile des Gehirns. Die brillante Domaine Clos des Papes hat einen weiteren perfekten Wein vinifiziert, der dem überirdischen 2007er gleichkommt. Die Zeit wird es zeigen, aber ich setze mein Geld darauf, dass 2016 der größte Wein ist, den das Gut jemals hervorgebracht hat!“ (Jeb Dunnuck)

Und einen Ratschlag gibt er den Rhône-Liebhabern auch noch: „Ihr werdet diesen Wein in Eurem Keller haben wollen. Und noch lang in der Zukunft 2016 mit 2010 und 2007 vergleichen.“

Viel Spaß mit einem der größten Gewächse aller Zeiten aus Châteauneuf-du-Pape!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Vinum Riesling Champion 2018
Platz 1 für Von Winnings MarMar 2016 – bester trockener Riesling

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es ist amtlich: Stephan Attmanns MarMar 2016 ist laut Vinum der beste trockene Riesling! Von Winnings Flaggschiff gewinnt den Riesling Champion Cup 2018 und platziert sich auf dem Siegertreppchen ganz oben. Und nicht nur die Vinum-Jury begeisterte der Solitär des Hauses. „Ihr Wein rührt mich zu Tränen, ich schliesse Sie in mein Nachtgebet ein.“ So kommentierte ein Kunde nach Verkostung des MarMars an Attmann seine Eindrücke.

Wir freuen uns enorm, dass der MarMar innerhalb so kurzer Zeit zum absoluten Erfolg wurde, sind wir doch nicht ganz unbeteiligt an seiner Entstehung. Die Geburtsstunde dieses mythischen Rieslingsolitärs schlug bei unserer ersten Fassprobe des 15er Jahrgangs im kühlen Februar, frierend im Kellergewölbe des Traditionsgutes stehend und die Fässer der Großen Gewächse durchprobierend. Als Stephan mit uns die unterschiedlichen Fässer des Ungeheuers degustierte, ragte ein Fass qualitativ enorm heraus, war so anders, war nochmals viel vibrierender, von einer „geilen“ Spannung und Energetik gezeichnet, dass Stephan und wir wie aus einem Munde meinten: „Dieses Fass müssen wir separat füllen, diese einzigartige Geschmackskomposition dürfen wir Rieslingfreunden nicht vorenthalten.“

Liebe Kunden: Es gibt Weine, die uns schlicht verzaubern, die uns in eine andere Welt entrücken lassen. Visionäre Tropfen, die einen ureigenen Stil begründen. So wie bei diesem genialen Meisterwerk: Ein Riesling, der auf der Zunge vibriert, ein Grandseigneur, ein nobles Geschöpf mit ungeheurer Kraft und Schmelz und wunderbar seidiger Mineralität am Gaumen. Solch eine Riese von Wein ist der MarMar. Er lag übrigens 20 Monate lang auf der Vollhefe im Holz. Einen Schritt, den Stephan nun auch mit allen Großen Gewächsen gehen möchte. Und dass nun genau ein Wein, der nach diesem Prinzip ausgebaut wurde, als bester trockener Riesling gekürt wird, zeigt wieder, wie vorausschauend der Visionär aus Deidesheim arbeitet! Und so freuen wir uns schon jetzt auf die herausragenden Großen Gewächse des Jahrgangs 2017, die im Frühjahr nächsten Jahres freigegeben werden!

PS: Vor wenigen Tagen feierte Von Winning in Deidesheim ihre legendäre Kerwe. Dort wurde zu Saumagen, Leberknödel und Rock’n‘ Roll natürlich Riesling getrunken. Wir waren vor Ort und haben gemeinsam mit Stephan Attmann bei feierlicher Laune auf den grandiosen Jahrgang angestoßen. Die Erste-Lage-Weine sind nun verfügbar und wir haben Ihnen hier die Weine zusammengestellt, die es uns besonders angetan haben. Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

COMMENDATORE G.B. BURLOTTO - PIEMONT

Vor einem Jahrzehnt schon unsere Entdeckung des Jahres in Italien!

Von einem der besten Kenner und Verkoster italienischer Weine, Antonio Galloni, mit 100 Punkten bewertet und damit bester Barolo in 2013!

Von der MERUM zu den drei besten Weingütern gezählt: „Unter den mittlerweile 359 Barolo-Winzern gibt es ein paar außerordentlich begnadete Weinmacher! Ihre Barolo sind traumhaft. Schöneres kann man sich in Weinform nicht denken!“

„Fabio ist ein begnadetes Winzertalent, der mit seinem Erbe umgehen kann wie kein zweiter. Er interpretiert in jedem seiner Weine das Terroir und die Trauben des Piemont, verweist damit zugleich auf berühmte Beispiele mit Kultstatus aus Frankreich und bestätigt damit ganz bescheiden zu kleinsten Preisen, was in der großen Welt des Weines möglich ist. Im Grunde sollten Menschen, die das wissen, kaufen was sie bekommen können und den Mantel des Schweigens darüber legen.“ – Paula Bosch

Gambero Rosso: „Burlotto, ein Glanzlicht Piemonteser Weinbautradition mit großem Geschichtsbewusstsein, ist in den letzten Jahren qualitativ durchgestartet!“

Burlotto
Fabio, ein Star ohne Allüren | © Werner Richner

Sie, liebe Kunden, haben die betörenden Barolo des Jahrgangs 2013 schon lange in Ihrem Keller liegen. Und heute präsentieren wir Ihnen den neuen Jahrgang unseres piemontesischen Kleinods und seine Basisweine, die von ÜBERRAGENDER Qualität sind. Hier hat sich Fabio selbst übertroffen! Unsere Italien-Aficionados haben IHN ja schon seit Jahren schätzen, ja, lieben gelernt: Fabio Alessandria ist einer der sympathischsten Winzer, die wir kennen. Auf der ganzen Welt! Der so bescheidene Ur-Ur-Enkel des legendären Commendatore Burlotto, des Weingutsgründers und Lieferanten des italienischen Königshauses, arbeitet in seinen charaktervollen Weinen stets die Authentizität des Piemont heraus. Weine mit Seele, völlig unverfälscht von Holzorgien oder marmeladiger Überreife. Die sprichwörtliche burgundische Finesse und Eleganz sowie eine unübertreffliche Komplexität im betörenden Parfum zeichnen die feine Stilistik seiner unverwechselbaren Gewächse aus. Das ist die höchste Schule traditioneller Piemonteser Winzerkunst!

Neben den grandiosen Barolo-Schwergewichten (die 2014 tänzelnd burgundisch daherkommen!) auf absolutem Weltklasseniveau legen wir Ihnen heute auch die Basis-Weine von Fabio sehr ans Herz. Sie werden mit dem gleichen handwerklichen Ethos vinifiziert wie seine legendären Spitzenweine. Denn Fabios Maxime ist stets die höchste Qualität, was bedeutet, alle wichtigen Arbeiten mit eigener Hand zu bewerkstelligen. Auf dem Weingut Burlotto steht die Winzerfamilie noch selbst im Keller und Weinberg und jettet nicht permanent zu Verkostungen um den Erdball. Denn Fabio ist ein absolut Weinbesessener, so wie Klaus Peter Keller beispielsweise, der ihn mittlerweile auch selbst, begeistert von den großartigen Qualitäten, in Verduno besuchte.

Fabios Weine und Vita belegen unsere immer wieder gemachte Beobachtung: Große Weingutsbetriebe können gute Weine machen. Emotional berührende, die unter die Haut gehen, kommen aber stets von kleinen Familienbetrieben: Nur wer die finale Verantwortung trägt für sein Handeln und hohes ethisches Verantwortungsbewusstsein für die Natur, der gibt alles! Kämpft um das letzte Quäntchen Qualität! Und produziert Heimatweine von unverwechselbarem Charakter.

Und diese packenden Barbera, Dolcetti und Baroli gibt es heute noch zu Preisen, die im Kontext der besten Weine dieser so prestigeträchtigen Region dem kundigen Genießer ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermögen. Trotz 100-Punkte-Wertung von Antonio Galloni können wir Ihnen auch den Folgejahrgang des Monvigliero ohne Preisaufschlag anbieten! Obwohl die ganze Welt hinter den Weinen von Burlotto her ist! Welch altruistische Einstellung eines Winzers, der sich mit Haut und Haaren seiner Berufung verschrieben hat. Die sanft gewellte Hügellandschaft der Langhe im Piemont, dem „Land am Fuße der Berge“, diese mit ihrem herben Charme und ihren kulinarischen Köstlichkeiten verzaubernden Weinanbauregion, ermöglicht es Fabio, dem sympathischen Star ohne jegliche Allüren, große Weine individuellen Charakters und der einzigartigen Typizität seiner großen Lagen zu vinifizieren.

Unser persönliches Fazit: Die wahren Liebhaber Großer Gewächse, die eher das Leise suchen denn das marktschreierisch Laute, fruchtige Finesseweine mit exemplarischer Feinheit, mit betörendem Schmelz und packender Mineralität, die finden die Seele des Piemont in den berührenden Pretiosen des genialen Sympathieträgers aus Verduno. Salute!

PS: Wer Fabio kennt, weiß um seine große Bescheidenheit. In seinem Charakter, in seiner ganzen Menschlichkeit, erinnert er uns sehr an einen anderen Sympathieträger und Kultwinzer unseres Programms, an Pierre Clavel.

Drei Top-Tipps und ein Sparpaket!

Weingut Schäfer-Fröhlich
Vulkangestein 2016: „Rassig wie ’ne Shelby Cobra!“
„Ein grandioses Rieslingvergnügen!“ (Weinquellen)

Jancis Robinson empfiehlt ihre Lieblingsrosés aus dem Languedoc!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gute Nachrichten:

Gleich zwei unserer Weine haben es bei Jancis Robinson auf die Besten-Liste der Top-Rosés aus dem Languedoc gepackt, wahrlich keine Unbekannten, aber eben einfach zeitlos gut.

Mit dem Mescladis von Pierre Clavel („Wunderbarer Geschmack von Haselnüssen, fabelhafte Fülle, pikant, summende Pink-Grapefruit-Säure, Erdbeeren, etwas Salbei!”, Jancis Robinson) und dem La Natice von La Négly („Delikate harmonische Frucht, würzig, mundfüllend, schöne Länge, guter Stoff!”, Jancis Robinson) dürfen sich diese beiden Rosé-Klassiker unseres Sortiments über diese Auszeichnung freuen.

„Ein grandioses Rieslingvergnügen”, so lautet das Fazit einer begeisterten Verkostungspräsentation unserer Spezialfüllung Riesling Vulkangestein 2016 von Schäfer-Fröhlich im Weinblog weinquellen.at.

Und weiter: „Was für eine Ansage, was für eine Dichte, welch Spannung und welch schwerelose Kraft schlummern im Vulkangestein. Bombastisch, knallhart und ebenso rasant. Ich muss gestehen, dass ich seit Ewigkeiten keinen Riesling mit solch einem Zug getrunken habe. Auch keinen, der so enorm mineralisch war wie der Vulkangestein. Da ist einerseits diese subtile Haftung am Gaumen, die mehr als eindrucksvoll ist, dann der temporeiche Trinkfluss, die klirrende Lebendigkeit und diese kristalline Frische. All das sorgt für ein Rieslingvergnügen, das außergewöhnlich ist. Als würde man direkt von der Quelle trinken.”

Und das Beste: wir schnüren für Sie von diesem Traumriesling ein Vorteilspaket: 12 Flaschen zum Preis von 11, eine Flasche gibt es gratis von uns!

Viel Spaß mit diesem „grandiosen Rieslingvergnügen“ und den beiden Top-Rosés aus dem Languedoc.

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Neu im Programm:
WEINGUT VELICH:
Die „Edelweinmanufaktur“ (Falstaff)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

aller guten Dinge sind drei. Neben Moric und Uwe Schiefer, die die schönsten Blaufränkisch Österreichs vinifizieren, stellen wir Ihnen heute unsere dritte Neuaufnahme dieses Jahres aus unserem Nachbarland vor, doch diesmal geht es um Weißweine.

Mit der Präsentation der Weine des Weinguts Velich erfüllen wir uns einen lang gehegten Traum, gehören diese Gewächse doch zu den spannendsten Weinen, die seit geraumer Zeit in Österreich zu haben sind.

Die beiden Chardonnay Tiglat und Darscho genießen Weltruf und sind dank ihres mineralischen Spiels, ihrer enormen Salzigkeit, der hohen aromatischen Intensität, ihrer Feinheit und ihrer Trinkanimation unverwechselbare und unkopierbare Weinunikate.

Heinz Velichs Gewächse ragen wie Leuchttürme aus einem Meer seelenloser und belangloser Weine, es sind emotional berührende Herzblutweine, die die unvergleichliche und einzigartige Natur und die Kultur ihrer Heimatregion ein- und ausatmen.

Wir können Ihnen diese Weine nur ans Herz legen. Freuen Sie sich auf authentische Weißweinunikate voller Klasse.

Viele Grüße aus Saarwellingen (ebenfalls am See)

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Unser Nahe-Klassiker: Weingut Dönnhoff
Wein-Trophy 2018 geht an Helmut Doennhoff!

97 Punkte für Felsenberg Großes Gewächs 2016!
Auszeichnung für Lebenswerk durch FALSTAFF!
Und welch phantastische Kollektion 2017!

„Wir machen Herkunftsweine, keine Brands Und ich brauche auch keine Geschichten zu erfinden,
die erzählen mir die Weinberge.“
– Helmut Dönnhoff

Falstaff „Wein Trophy 2018“: Auszeichnung für Helmut Dönnhoffs „Lebenswerk“

Stuart Pigott adelt die 2016er-Kollektion mit Traumnoten!
So erhält das Große Gewächs vom Felsenberg 97 Punkte!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Weingut Dönnhoff gehört nicht nur zu den funkelnden Diamanten an der Nahe, sondern auch zu den allerbesten Weingütern Deutschlands. Helmut Dönnhoff steht sinnbildlich für die Renaissance großer deutscher Rieslinge, verhalf er ihnen doch über Jahre hinweg sowohl mit seinen trockenen Gewächsen wie auch seinen legendären Süßweinen (hier sei nur die Spätlese aus der Hermannshöhle genannt) zu internationaler Reputation. Fast schon folgerichtig erhält er vom FALSTAFF die ‚Weintrophy 2018’ als Auszeichnung für sein Lebenswerk.

Und weiß zugleich sein Erbe in guten Händen, denn mit seinem Sohn Cornelius vinifiziert das Weingut einen Spitzenjahrgang nach dem anderen. Beispielhaft genannt sei das Große Gewächs aus dem Felsenberg 2016, welches von Stuart Pigott in der Liste der besten 100 Weine Deutschlands begeistert mit 97 Punkten ausgezeichnet wurde.

Mit dem Jahrgang 2017 ist Cornelius wieder ein großer Wurf gelungen. Für uns bereits jetzt eine der schönsten Kollektionen, die es in Deutschland zu finden gibt. Weine voller Strahlkraft und Frische, aber auch mit einer hedonistsichen, runden und ungemein trinkfreudigen Art.

Neben den bereits genannten GG Felsenberg 2016 und der Spätlese Hermannshöhle 2017 möchten wir Ihnen einen Wein noch insbesondere ans Herz legen: mit dem Riesling aus dem Höllenpfad ist Cornelius ein Wein der Extraklasse gelungen!

Brandaktuell: Seit gestern läuft unsere 1. Kabinett-Sondersitzung bei uns vor Ort. Alle Kabinette unserer Spitzenwinzer könne dort verkostet werden. Einer der Weine, die besonders herausstechen: Dönnhoffs Kabinett aus dem Oberhäuser Leistenberg. Schon nach dem 1. Tag DER Publikumsliebling und meistverkaufter Wein!

Viel Spaß mit den Weinen von Helmut und Cornelius Dönnhoff wünschen Ihnen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Verkostung Spezial:
Herzliche Einladung zur Kabinett-Verkostung in Saarwellingen

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

noch weitgehend Sommerpause im politischen Berlin, nicht so aber bei uns im Haus am See!
Pinard de Picard lädt ein zur KABINETT-SONDERSITZUNG.

Diese Woche während unseren regulären Verkostungszeiten am:

Donnerstag, 16. August 2018, 15.00 - 18.30 Uhr
Freitag, 17. August 2018, 15.00 - 19.00 Uhr
Samstag, 18. August 2018, 10.00 -14.00 Uhr

widmen wir uns insbesondere den Riesling-Kabinett-Weinen unserer Spitzenwinzer.

Für alle Kunden, die nicht an der Verkostung vor Ort teilnehmen können und die sich dennoch mit dem spannenden Thema Kabinett aus Deutschland auseinandersetzen möchten, gilt folgende Offerte:

Stellen Sie sich hier Ihr persönliches Kabinett-Probierpaket zusammen: Ab 6 Flaschen Kabinett (die Zusammenstellung überlassen wir Ihnen) gewähren wir auf diese Flaschen 5% Kennenlernrabatt.

Dieses Angebot gilt für alle Kabinettbestellungen bis einschließlich Sonntag,den 19. August 2018, solange Vorrat reicht. Der Rabatt wird bei der späteren Rechnungsstellung berücksichtigt und nicht im Warenkorb angezeigt.

KABINETT-SONDERSITZUNG bei Pinard de Picard

Auf der Tagesordnung stehen die Kabinette von:

Markus Molitor
Van Volxem
Willi Schaefer
Schlossgut Diel
Schäfer-Fröhlich
Dönnhoff
Emrich-Schönleber
Jakob Schneider

Als besonderen Leckerbissen werden wir auch rare Versteigerungskabinette von
Klaus Peter Keller und Carolin Diel zur kostenfreien Verkostung anbieten!


Viel Spaß beim Probieren wünschen Ihnen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

RAINER SCHNAITMANN
„Bärenstarke Kollektion!“ Eichelmann 2018

Von einem der auszog, ...
„Wie eine Rakete in den Württemberger Weinhimmel!“
VINUM 2018

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

mit Rainer Schnaitmanns Weingut in Fellbach direkt vor den Toren Stuttgarts verbindet sich eine der spannendsten und dynamischsten Entwicklungen der jüngeren deutschen Weinbaugeschichte.

„Wahrscheinlich hat noch nie zuvor in der Geschichte Württembergs ein Winzer das Anbaugebiet in so kurzer Zeit, quasi von null auf hundert, so nachhaltig mitgeprägt wie der ehrgeizige Fellbacher,“ steht in VINUMS Weinguide Deutschland 2018 geschrieben. Und der Gault Millau konstatiert in seiner aktuellen Ausgabe: „Rainer Schnaitmann ist der Beweis dafür, dass es nicht unbedingt eine altehrwürdige Historie braucht, um als Winzer zu den ganz Großen zu gehören.“

Was uns an den Weinen des sympathischen Quereinsteigers, der bereits mit seinem ersten Jahrgang vor nunmehr 20 Jahren sofort für mächtig Furore sorgte, gefällt, ist deren gelassene Natürlichkeit. Wie kaum ein zweiter hat Rainer in den letzten Jahren ruhelos daran getüftelt, dass seine Weine einen unnachahmlichen Charakter entwickeln können. Mittlerweile sind alle Weinberge auf biologischen Anbau umgestellt, alle Weine vergären spontan, das Ergebnis sind ungemein spannende, individuelle und begeisternde Tropfen auf absolutem Spitzenniveau.

Bester Rotwein Württembergs, bester Sauvignon blanc Deutschlands, Sieger des deutschen Rotweinpreises, beste Jahrgangskollektion etc. etc. lauten folgerichtig die Schlagzeilen der vergangenen Jahre.

„Jahr für Jahr haben uns seine Kollektionen besser gefallen. Dies gilt gleichermaßen für Weiß- wie Rotweine.“ Dieses Fazit zieht Gerhard Eichelmann in seinem 2018er Weinführer Deutschland, es könnte aber auch eins zu eins aus unserer Feder stammen. Genauso wie sein aktuelles Urteil: „Bärenstarke Kollektion!“

Viele Spaß wünschen wir Ihnen mit Rainer Schaitmanns Weinunikaten aus Württemberg

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

DOMAINE BERTHOUMIEU

Charles de Batz 2013: Höchstbewertung aller Weine des Madiran in der WEINWIRTSCHAFT zusammen mit dem über 60 Euro teuren Montus!

Vitis 2014: 95 Punkte im WineEnthusiast und die Empfehlung,
sich diesen Wein in den Keller zu legen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit Jahren einer der meist verkauften Rotweine in unserem Programm, seit Jahren ein Aushängeschild für die Preiswürdigkeit der Weine aus dem Südwesten Frankreichs, seit Jahren überhäuft mit Topbewertungen ist der mittlerweile schon legendäre „Charles de Batz“ aus dem Madiran.

Dieser edle Tropfen bietet ein spektakuläres Preis-Genuss-Verhältnis und lässt viele wesentlich teurerer Bordelaiser-Weine alt aussehen. Ein Beleg für diese These: „Madiran setzt erst dort an, wo der Bordeaux aufhört. Und diese herrlichen Rotweine werden noch (weit) unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt! Der Sieger unseres großen Tests: Charles de Batz!“ – FAZ

Es geht sogar noch besser: der aktuelle Jahrgang des Vitis MCM 2014, Didier Barrés Topwein, den er nur in hervorragenden Jahrgänge vinifiziert, wird im WineEnthusiast mit 95 Punkten geadelt, auf die exquisite Liste der „Cellar Selections“ gesetzt und den Lesern wärmstens empfohlen, sich diesen Wein in den Keller zu legen.

Und ebenfalls empfehlenswert: „Les Pierres de Grés“, Madiran in weiß: eine extrem spannende Cuvée aus den noch recht unbekannten Rebsorten Gros Manseng, Petit Courbu und Petit Manseng wird ausgezeichnet als „Botschafter ihrer Appellation“! Für Alle, die ungewöhnliche Weine abseits der bekannten Geschmackstrampelpfade suchen.

Mit besten Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

WEINHOF HERRENBERG

Der Riesling-Petrus von der Saar!
„Ihr Stil ist fast einmalig für die Mosel!“ Gault Millau 2018

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

erstmals in unserem Programm 2002!! feierten wir einen damaligen Newcomer mit Qualitäten, wie sie spektakulärer nicht sein können: „Claudia Loch hat eine atemberaubende Kollektion vorgestellt, ein Wein ist besser als der andere“, kommentiert Marcus Hofschuster begeistert im Weinplus Weinführer Deutschland.

Und Mario Scheuermann, der leider viel zu früh verstorbene angesehene Fachjournalist, meinte gar: „Das Weingut Herrenberg ist für mich schon seit mehreren Jahren ein herausragender Geheimtipp an der Saar. Bei der minimalen Jahresproduktion und solchen Qualitäten müssten die Weinkenner eigentlich Schlange stehen und alles müsste zu Höchstpreisen ständig ausverkauft sein. Herrenberg ist so etwas wie ein weißer Riesling-Petrus von der Saar: Winzige Produktion, total eigenständiger Terroircharakter in absoluten Spitzenlagen.“

Daran hat sich bis heute nichts geändert. Der Gault Millau lobt in seiner aktuellen Ausgabe: „Den Stil der Herrenberg-Weine kann man mögen oder nicht. Was feststeht, es wird nie langweilig – eine wahnsinnig spannende Entdeckungsreise.

Und wir mögen sie, nein lieben die ureigene Herrenberg-Stilistik. Extrem dicht, reif, sehr fleischig, ohne jedoch auch nur ansatzweise behäbig oder schwerfällig zu sein, mit unglaublichem Trinkfluss. Und mit eingebauter ‚Gutschmeck’-Garantie. Nochmals der Gault Millau: „Trotz der Reife schaffen es Claudia und Manfred Loch, ihre Weine auf hohem Niveau auszubalancieren und mit Frische zu versehen. Ein ganz eigener Stil, der fast einmalig für die Mosel ist!

Wir präsentieren heute die neue Kollektion 2017! Die treuen Fans dieses kleinen Weinguts, eine wahrhaft rare Perle in unserem Programm, dürfen sich auf ein ganzes Kaleidoskop feinster Saarweine freuen. Zugreifen und genießen!

Mit besten Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

„Die ausgewogensten Weine des gesamten Bergerac!“

CHÂTEAU TOUR DES GENDRES
Traumhaft schöne Bio-Weine mit moderatem Alkoholgehalt brillieren als Alternativen zu den Prestigegewächsen des benachbarten Bordelais!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wo sollen wir bei den Weinen von Tour des Gendres bzw. dessen genialem Besitzer Luc de Conti anfangen und wo aufhören?

VINUM urteilt in einer glänzend recherchierten Reportage über die großen Weine des französischen Südwestens und nach einer umfangreichen Degustation: „Eine der spannendsten Verkostungen seit Jahren, ein Weinparadies!“ Und konkret zu unserem ungemein preiswerten Bestseller ‚La Gloire de mon Père’: „In Pomerol bezahlt man für so etwas doppelt und dreifach!“

Der FEINSCHMECKER hat über ein Jahrzehnt lang mehrere Gewächse von Tour des Gendres unter die 100 besten Weine der Welt gelistet!

Tolle Schlagzeilen und Bewertungen? Ja, aber das schrieben wir schon vor 10 Jahren! Und heute:

„Die ausgewogensten und ebenmäßigsten Weine des gesamten Bergerac, schöne trockene Weißweine und Rotweine in steilem Aufstieg!“ So die RvF in ihrem aktuellen „Guides des meilleures vins de France 2018“.

Luc de Conti ist der immer Suchende, bereits Mitte der 90er Jahre stellte er auf Bioanbau um und feilt seitdem unermüdlich am Stil seiner Weine, mit Ziel, die perfekte Balance zu gewinnen. Das Ergebnis sind wunderschöne Weine, die in den letzten Jahren kontinuierlich an Präzision und Frische gewonnen haben, sie dienen als Vorbild für das Bergerac.

„Le Tour des Gendres ist der kluge Fahnenträger und Avantgardist für die ganze Region!“, so das dezidierte Urteil im „Guides des meilleures vins de France 2018“.

Viel Spaß mit Lucs mineralischen und fokussierten Gewächsen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Sommerfrische:
Deutschlands Topwinzer tauchen die Welt in Rosa!

Geniale Sommerweine – frisch, frech, individuell!
Aus dem Schattendasein ins Sonnenlicht: Wunderschön vielfältige Rosés aus Deutschland

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

längst widmen auch Topwinzer den Rosés die gleiche Aufmerksamkeit und Hingabe wie ihren weißen oder roten Spitzenweinen, das Ergebnis: individuelle Charaktertropfen, die deutlich mehr sind als profane fruchtbetonte Durstlöscher.

Zu oft werden Roséweine als „simple Terrassenweine“ dargestellt. Wir haben heute bewusst eine Auswahl getroffen, welche die volle Bandbreite der rosaroten Farbabstufung zeigt. Da wäre der Blanc de Noir von Schäfer-Fröhlich beispielsweise, der so viel Struktur, soviel Präzision, soviel Frische zeigt wie ein Weißwein. Der mineralische Spätburgunder Rosé von Seehof liebäugelt mit der Kombinaton zu Krustentieren. Und ganz frisch eingetroffen ist der Evoé von Rainer Schnaitmann, der bei unseren Kunden fast schon kultigen Status besitzt.

Echte Topseller aus unserem Programm! Kann es bei diesen hitzigen Temperaturen aktuell bessere Weine geben, um mit Freunden die wunderschönen Sommerabende zu genießen?

Sommerliche Grüße aus dem Saarland

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

„Pieropan - anspruchsvollste Soave!“ (WEINWISSER)

„Pieropan ist schon lange qualitativ die Nr. 1 in Soave, doch seine neuen Jahrgänge erreichen nochmals ein höheres Level! Edelsteine, die meine Leser nicht verpassen sollten!“ – Parker

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Urteil über die Weine von Pieropan fällt einhellig aus:

Seit vielen Jahren liefern die beiden Brüder Andrea und Dario Pieropan die schönsten Soave-Weine, die Sie finden können. Was diese genialen Weine für uns vor allen anderen Soave-Gewächsen auszeichnet ist ihre Geradlinigkeit und Präzision, die mineralische Ader sowie ihre Eleganz und Feinheit.

„Pieropan, ein Wort genügt! Ein Klassiker für Präzision und höchste Qualität. Schlicht STILIKONEN!“ – Gambero Rosso

„Iconic Whites: Pieropan‘s Soave Classico Calvarino was the first wine that showed me Italy could make great whites.“ – Decanter

„Pieropan ist schon lange qualitativ die Nr. 1 in Soave, doch seine neuen Jahrgänge erreichen nochmals ein höheres Level! Edelsteine, die meine Leser nicht verpassen sollten!“ – Parker

Diese Aussagen beanspruchen Allgemeingültigkeit. Es gibt keine besseren Soave. Nicht für uns.

Wir freuen uns sehr, Ihnen die neuen Jahrgänge unseres Soavelieblingsproduzenten vorstellen zu können, wunderbare Sommerweine zum Solo genießen und ganz fantastische Essensbegleiter. Italien at its best!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Weingut Jülg oder: Der Zauberlehrling Teil 2

„Best of Sauvignon Blanc“ – höchste Bewertung! (FALSTAFF)

Traumhafte Rieslinge, fantastische Pinots, bester Sauvignon Blanc!
Die „Entdeckung des Jahres 2018“ (Wein-Plus) sorgt für Furore!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

am vergangenen Freitag haben wir Ihnen Teil 1 des neuen Jahrgangs von Johannes Jülg, dem „Zauberlehrling aus der Pfalz“, vorgestellt. Schwerpunkt bildeten dabei die Weißburgunder, die wie erwartet eingeschlagen sind wie eine Bombe. Der Nachschub ist eingetroffen und wir können wieder liefern!

Heute folgt wie versprochen Teil 2: Frisch gefüllt sind die mineralischen und gleichermaßen aromatischen Rieslinge sowie die roten Top-Burgunder, mit denen viele Kritiker Johannes Jülg an der Spitze der deutschen Burgunderelite angekommen sehen.

Eine weitere sensationelle Schlagzeile liefert Johannes mit seinem Sauvignon Blanc Opus Oskar 2016: brandaktuell erreicht sein Vorzeige-Sauvignon die höchste Bewertung in der großen Vergleichsprobe „Best of Sauvignon Blanc“ im FALSTAFF und belegt den 1. Platz! Gratulation in die Pfalz!

Viele sommerliche Grüße und ein schönes Wochenende

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

„Die stäkste Sektkollektion in Deutschland!“
(Gerhard Eichelmann)

Raumland ausgezeichnet mit dem Meininger Award 2018!!
„Es kommt einer Revolution gleich, die er für den deutschen Winzersekt losgetreten hat“
MEININGER VERLAG

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Volker Raumland gilt als „Magier der Perlen“. Wie kein Zweiter versteht er es, Sekte deutscher Provenienz auf absolutem internationalem Topniveau zu vinifzieren, die oftmals in Blindproben für Champagner gehalten werden. Und regelmäßig überschlägt sich die Presse mit Auszeichnungen und Lob.

So auch wieder die aktuellen Weinführer:

Gerhard Eichelmann, profunder Champagnerliebhaber- und kenner, urteilt in seinem Weinführer 2018: „Auch in diesem Jahr präsentiert Volker Raumland wieder die stärkste Sekt-Kollektion in ganz Deutschland, das Einstiegsniveau ist hier so hoch wie bei keinem anderen Sekt-Spezialisten!

Im VINUM WEINGUIDE 2018 belegen Raumlands Pretiosen gleich 5 Plätze unter den Top Acht der besten Winzersekte, zwei davon punktgleich mit dem Sieger dieser Kategorie.

Und im erstmalig von der Fachzeitung Vinum durchgeführten Wettbewerb „Deutscher Sekt Award“ konnte Raumland sagenhafte 12 Sekte im Finale platzieren und den Titel „Sekterzeuger des Jahres“ einheimsen, neben den Siegen in den Kategorien Rieslingsekt und Pinot-Cuvées.

Das Fazinierende dabei ist, dass nicht nur die Spitzenweine Weltklasseformat besitzen, gerade auch im Basisbereich brilliert er mit genialen Sekten (siehe Zitat Gerhard Eichelmann!) Und absolute Renner in unserem Programm sind seine verführerischen Seccos, mit und ohne Alkohol. Erfrischenderen Trinkspaß an diesen heißen Tagen gibt es kaum.

Viel Spaß mit den frischen Pricklern aus dem Sekthaus Raumland...

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Summertime!

„Der schönste Rose des Languedoc!“ (RvF)
Clavels Mescladis frisch eingetroffen!

Unsere Rieslingempfehlung des Jahres! Exklusiv bei Pinard!

Attraktive Probierpakete – Grauburgunder und Rosés!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Pierre Clavel ist mit seinem neuen Jahrgang des Mescladis Rosé wieder ein fantastischer Wein gelungen, der durch Anspruch, Charakter und Persönlichkeit besticht. Wie meinte bereits die Revue du Vin de France: „Mescladis, der schönste Rosé des Languedoc!”

Unsere Rieslingempfehlung des Jahres kommt von der Nahe. Der ultimative Wein auf Grand Cru-Niveau, komplett aus der Große Gewächs-Lage Felseneck gelesen, exklusiv für Pinard de Picard abgefüllt mit einer Infusion Felseneck GG. Besser geht nimmer! Unsere ‚Selektion’ vom Schiefergestein zählt für uns unter Preis-Genuss-Gesichtspunkten zu den attraktivsten Rieslingen des Jahrgangs und dürfte nur schwer zu schlagen sein. Und ist dazu der ideale Wein für die heißen Tage – so klar und frisch wie ein Gletscherbach!

Wieder eingetroffen ist die letzte Tranche des Guillaume de Rouville blanc von Echevin, stilistisch der Gegenentwurf zu unserem Rieslingtip: hocharomatisch, vollmundig, niedrig in der Säure, ein Weinriese und hervorragender Begleiter zu allen fleischfreien Grillspezialitäten.

Und dann haben wir für Sie noch 3 Weinpakete zu attraktiven Preisen geschnürt: Caroline Diels Allrounder ,Diel de Diel’, der ideale Durstlöscher und Frischespender für den Sommer sowie ein spannendes Grauburgunder-Probierpaket und unser beliebtes Rosé-Sommer-Paket, natürlich jetzt mit Clavels Mescladis!

Viel Spaß mit den Weinen und einen schönen Sommer

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Weingut Jülg: Der ‚Zauberlehrling’

Johannes Jülg, ein Meisterschüler von Klaus Peter Keller, katapultiert sich mit wunderbaren weißen und roten Gewächsen in die deutsche Burgunderspitze.
Und das bei sagenhaft günstigen Preisen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Frankreich ist hier ganz offensichtlich Vorbild. Spätburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc, wie sie in Deutschland in dieser Qualität nurmehr wenig Konkurenz haben. Aber halt, da ist ja auch noch der Riesling! Jülg kann alles.“ – Marcus Hofschuster

Viel mehr ist zu den Ausführungen von Marcus Hofschuster zu unserem Newcomer des letzten Jahres eigentlich nicht hinzuzufügen. Im vergangenen Sommer erstmalig vorgestellt hat Johannes Jülg mit seinen exzellenten Weinen in kürzester Zeit die Herzen unserer Kunden erobert, ein fulminanter Erfolg.

Heute stellen wir Ihnen den ersten Teil seiner neuen Kollektion vor, und wir können zu Recht behaupten, dass diese noch stärker ist als die vorherige: Der Jahrgang 2016 ergab strukturiertere Pinots der Extraklasse mit mehr Eleganz und Finesse als der eher warme und fülligere 2015er, und die weißen 2017er vereinen faszinierende Frische, expressive Frucht, Terroir und Pfälzer Kraft.

Überzeugen Sie sich selbst: Der ‚Zauberlehrling’ (u.a. bei Klaus Peter Keller, Werner Schönleber und Clos de Lambrays) ist auf dem Weg, die Spitze der deutschen Burgunderelite zu erobern. Mit unschlagbaren Preisen!

Viel Spaß mit den traumhaften Tropfen, Teil zwei seiner Kollektion folgt in Kürze.

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Isole e Olena - DIE Stilikone der Toskana!

Traumweine aus Traumjahrgang!
96 Punkte für den Syrah, 92 bereits für den Classico!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Isole e Olena, Cepparello, zwei Namen wie Donnerhall. Wohl selten passen die Attribute Kultwein und Legende besser als auf das Spitzengewächs von Paolo de Marchi, der mit seinen Weinen seit vielen Jahren stilprägend mit die besten Chinantis der gesamten Toskana vinifiziert. Ursprünglich, unverfälscht, authentisch, für uns schlicht absolute Lieblingsweine, pures Trinkvergnügen auf absolutem Weltklasseniveau, die Weine erzeugen Gänsehaut, gelten sie uns doch als Urbild für Chianti, unvergleichlich und unvergesslich in die Seele vieler Weinliebhaber eingebrannt.

Mit dem Jahrgang 2015 stehen vor uns wunderbar hedonistische Weine voller italienischer Lebensfreude, lange mussten wir auf die Freigabe dieses Traumjahrgangs warten, aber das Warten hat sich gelohnt! Bereits der ‚normale’ Chianti Classico löst bei uns pure Begeisterung aus, kann ein Classico noch viel besser schmecken? Und dann Cepparello – ehrfürchtiges Schweigen. Großes Weinkino.

Neben diesen beiden Sangiovese-Stilikonen ‚spielt’ Paolo auch noch mit anderen Rebsorten, aber wir würden nicht von Isole e Olena sprechen, zählten diese Weine zu den besten ihrer Art: 96 Punkte für den frisch veröffentlichten 2011er Syrah, und auch der Cabernet überzeugt auf ganzer Linie.

Viel Spaß mit diesen Lieblingsweinen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Jakob Schneider: Die fantastischen 2017er sind da!

Aufsteiger des Jahres 2017:
Vom einfachsten Wein bis zu den atemberaubenden Spitzen hat jeder Wein Schliff, Würze und Saftigkeit. All das noch dazu zu überaus fairen Preisen!” (Gault Millau)

Weissburgunder und Riesling Cuvée Rote Erde:
Exzellente Vertreter ihres Terroirs!

Jakob Schneider
Originalbild: ©Peter Bender – Shotbypete

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

mit solch dramatischen Qualitäten, dass sie den Testern des Gault Millau die Auszeichnung zum „Aufsteiger des Jahres 2017“ und eine vierte von fünf Trauben für einen der besten Betriebe Deutschlands wert waren, erlangte Jakob Schneider große Aufmerksamkeit im vergangenen Jahr. Mit viel Liebe zu den Reben, großem Fingerspitzengefühl und aufwändiger Arbeit kümmert sich Jakob Schneider um die Weinberge, die zu den besten Steillagen Deutschlands gehören. Nachhaltigkeit ist bei ihm keine leere Worthülse sondern gelebte Alltagsrealität. Seit Anfang des Jahres trägt Jakob nun die Verantwortung für den Ausbau der Weine im Keller und die Pflege der Weinberge. Er besitzt enormes Feingefühl, weiß unendlich viel und trifft auch intuitiv aus dem Bauch heraus seine Entscheidungen vor dem Hintergrund der jeweiligen Jahrgangsgegebenheiten.

Endlich sind seine Weine, hier bei uns in Saarwellingen eingetroffen und wir freuen uns enorm, Ihnen diese so preiswerten Nahe-Weine anzubieten. Wir, Ralf Zimmermann und Markus Budai, cuvéetierten im März gemeinsam mit Jakob Schneider, bei einer mehrstündigen Verkostung, die beiden finalen Weine Weissburgunder Rote Erde und Riesling Rote Erde. Beide Einstiegsweine spiegeln auf verführerische Weise ihre Böden wider! Der Weissburgunder mit einer zartfruchtigen und verspielten Art bei weicher Säure und der Riesling mit knackigem Kern, feinen Steinobstaromen und trinkfreudiger Leichtigkeit. Eine persönliche Herzenssache von Pinard de Picard, immer im Auftrag für Sie, liebe Kunden, die schönsten Weine zu finden.

Persönlich verliebt haben wir uns zudem in den Riesling Kabinett Klamm. Dieser zeigt auf beeindruckende Weise, welch Potenzial im trinkfreudigsten aller Prädikate steckt und dies wie bei allen Weinen des Hauses zu absolut fairen und höchst erschwinglichen Preisen. Hermannshöhle und Klamm sind die beiden Paradelagen des Hauses, die sowohl die fruchtsüße als auch knochentrockene Stilistik bezaubernd beherrschen. Wir sind uns sicher, dass man vom sympathischen Jakob Schneider noch weiter viel hören wird! Weingut Jakob Schneider: Eine große Bereicherung unseres Programms!

Ihnen allen viel Spaß mit den Weinen!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Prosecco-Highlights
Gambero Rosso: Erneut 3 Gläser für Ruggeris Flagschiff!

„Wenn ich meine Vorratskammer mit nur einem einzigen Prosecco Superiore für den Rest meines Lebens befüllen dürfte, wäre dieses Exemplar von Ruggeri meine erste Wahl.“
– Monica Larner, Parker-Verkosterin für Italien

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die rührige Familie Bisol besitzt eine tief verwurzelte Tradition im Weinbau rund um Valdobbiadene. Alte Steuerurkunden belegen, dass sie bereits seit 1542 im Herzen der Prosecco-Zone Weinberge bewirtschaftet. Heute wird der 1950 in der Gemeinde Santo Stefano von Giustino Bisol gegründete und zu den international angesehensten Schaumwein-Produzenten Venetiens zählende Betrieb Ruggeri von Sohn Paolo geführt, der von seinen Kindern Isabella und Giustino unterstützt wird.

Paolo hat das venetische Weinhaus zu seiner heutigen Blüte und Ausnahmestellung geführt, qualitativ auf Augenhöhe mit unseren Bestsellern von Adami. Bei der Arbeit setzt Paolo fast ausnahmslos auf das große Potenzial der Prosecco-Traube Glera. In den alten lokalen Rebstöcken und autochthonen Klonen sowie in den steilen, traditionellen Terrassenanlagen rund um Valdobbiadene sieht der Weinmacher ein regionales Vermächtnis, das er unbedingt bewahren möchte.

Im vergangenen Jahr stellte er mit seiner Hommage an den Gründungsvater Giustino B. für den Gambero Rosso den Schaumwein des Jahres. 3 Gläser attestierte ihm die Jury, die Höchstauszeichnung. Und nun ist unser Nachfolgejahrgang eingetroffen und erhält erneut 3 Gläser von Italiens gewichtigstem Guide! Ruggeri steht eben für konstant atemberaubenden und zuverlässigen Prosecco. Und die Topcuvée ist derartig gut, dass Parker-Verkosterin Monica Larner natürlich Ruggeri als ihren Wein für die Insel wählen würde.

Ihnen allen einen guten Start in die Woche!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Piemonteser Legende: Bruno Giacosa
Roero Arneis ist eingetroffen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Bruno Giacosa: Dieser Name steht für edle piemonteser Gewächse mit Gänsehautatmosphäre, von einer begnadeten Traditionalisten-Familie, dem „Klassiker der Klassiker“, der Legende des Piemont, traditioneller Barolo und Barbaresco von Weltruf!

In den großen Rotweinen der Azienda Bruno Giacosa findet sich die Quintessenz der Nebbiolotraube, aus der die gerühmten Barolo und Barbaresco gemacht werden, es sind Weine von unerhörter Komplexität und fruchtiger Fülle, von Kraft und beispielloser Langlebigkeit, gepaart jedoch mit einer Feinheit und Eleganz, wie sie nur wenige Große Gewächse aus den bedeutendsten Lagen der Welt aufzuweisen vermögen. Es sind Weine großen, individuellen Charakters und einzigartiger Typizität, Lichtjahre entfernt von jenem austauschbarem internationalen Langeweiler-Stil, der (nicht nur) für uns ein Graus geworden ist. Eine Besonderheit von Bruno Giacosa: Mittelgroße Fässer aus französischer Eiche geben hier den Rotweinen ihre klassische Eleganz, von denen Liebhaber stets schwärmen.

Und weiterhin steht dieser Traditionsbetrieb, der von Bruno Giacosas Tochter Bruna seit 2004 geführt wird, für einen ganz speziellen Weißwein, dessen Ankunft wir kaum erwarten konnten: Roero Arneis! Dass Roero Arneis von Piemontesern auch Barolo bianco genannt wird, verdeutlicht den Stellenwert dieser autochthonen Rebsorte. Mit seiner feinen Struktur, seiner zarten Mineralität und seinen betörenden Anklängen an Orangenschalen, Aprikose, Melone, Akazienblüten und seiner zarten Würze, „der beste Arneis im ganzen Piemont” (Parker, der oftmals begeistert ist und schon mal 93 Punkte vergab!), der Wein ist schlichtweg hinreißend! Der Jahrgang 2017 darf sich selbstbewusst zu Italiens erfrischendsten Weißweinen zählen und ist eine echte Bereicherung der italienischen Weißweinwelt. Seit wenigen Tagen ist er in unserem Lager in Saarwellingen eingetroffen und hat uns bereits auf der Terrasse in Urlaubsstimmung versetzt.

Ihnen allen einen schönes Wochenende!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Unser Rosé-Hit:
90 Punkte für Olivares Rosado!

In Spanien herrscht in den eher unbekannten Anbauregionen eine ähnlich revolutionäre Aufbruchstimmung, wie kundige Weinliebhaber sie vor über 20 Jahren in Frankreichs Süden erstmals kennenlernten.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Bodegas Olivares hat allen Grund zum Jubeln. Kürzlich hat ihr Rosado bei Vinous 90 Punkte erzielt, ein sensationelles Ergebnis, wenn man bedenkt, dass es sich hierbei um einen Rosé-Wein handelt, der nur eine handvoll Euro kostet. Joshua Reynolds schwärmt vom Finca Hoya de Santa Ana des aktuellen Jahrgangs in höchsten Tönen:

„Dieser Rosé hat die Reichhaltigkeit um es mit intensiven Gerichten aufzunehmen und Nervosität um solo genossen zu werden. Ein herausragender Weinwert obendrein!“

Und es ist nicht das erste Mal, dass jene unglaubliche Preiswürdigkeit der Bodegas Olivares gelobt wird. Marcus Hofschuster, Verkoster für Wein-Plus, lobt das Gesamtsortiment und zählt die Juwelen der Bodegas „Unter Preis-Leistungsgesichtspunkten zum Besten gehörend, was die iberische Halbinsel zurzeit zu bieten hat.“ Und Manfred Klimek verkostet für die „Welt am Sonntag“ den Tres Vinedos, einen Wein, der so gut ist, dass es ihn zu diesem Preis eigentlich gar nicht geben dürfte! Infolge einer außergewöhnlichen Exposition hoch gelegener Weinberge, der teilweise uralten Mourvèdrereben sowie der längeren Vegetationsperiode verfügen diese Weine über eine ganz ungewöhnliche Frische und Eleganz. Tagsüber scheint zwar die Sonne mit mediterraner Kraft, aber nachts kühlt es stark ab, so dass die extremen Temperaturunterschiede in dieser önologischen Enklave zu einer komplexen Aromenbildung führen. Das Resultat: „Sensationelle Schnäppchen“, so Parker!

Liebe Kunden, oft heißt es, Wein sei ein kompliziertes Getränk. Doch nicht mit jenen charmanten Alltagsweinen der Bodegas Olivares. Hier lautet das Motto „aufziehen und Spaß haben“. Weine, für kleines Geld, die immer richtig gut schmecken und alle glücklich machen.

Ihnen allen viel Genuss mit den Sinnenschmeichlern aus Spanien!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

HOLGER KOCH:
Kaiserstühler Burgunder at it’s best!

„Die Pinot Noirs zählen zu den feinsten Badens und ganz Deutschlands. Ich habe selten solch delikaten, seidigen und finessenreichen, filigranstrukturierten Pinot Noir probiert, wie hier“
(Stephan Reinhardt)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Holger Koch vinifiziert am Kaiserstuhl Wein mit viel Leidenschaft – und Burgunderrebsorten sind seine große Passion. Wegen ihrer tänzerischen Leichtigkeit auf der Zunge und ihres feinduftigen Parfums unterscheiden sich seine Weine in Geschmack, Duft und Intensität ganz deutlich vom „typisch deutschen“ Burgunder. Holgers französische Edelklone sind kleinbeerig, wachsen locker und gut durchlüftet und lassen Trauben heranreifen mit einer in Deutschland einzigartigen aromatischen Intensität und Tiefe.

Holger Koch selbst ist ein außerordentlich kluger Kopf. Sympathisch und bescheiden kommt er daher, doch dezidiert äußert er seine Meinung. Herkunftscharakter und Nachhaltigkeit im Weinberg sind seine Prämissen. Und konsequent setzt er seine Visionen in die Tat um.

Und Parker-Verkoster Stephan Reinhardt trifft den Nagel auf den Kopf: „Holger Koch und seine Frau Gabriele bevorzugen einen erfrischenden und finessenreichen, eleganten Stil beim Pinot Noir. Tatsächlich ist der Stil ihrer Weine sehr französisch: pur, präzise und elegant, mit einem reduzierten Fruchtaroma in der Nase und am Gaumen dafür geprägt von Intensität, Nachhaltigkeit und Frische.“

Mit großer Freude stellen wir Ihnen den frisch eingetroffenen Jahrgang 2017 vor. Die Weiß- und Grauburgunder zeigen sich dieses Jahr äußerst charmant und komplex, lassen aber die präzise Handschrift Holger Kochs nicht vermissen. Seine Pinot Noirs des Jahrgangs 2016 zeigen Parallelen zum Burgund: Frische, Präzision und Spannung lauten die Schlagworte. Liebhaber des burgundischen Stils können sich auf etwas ganz Besonderes freuen: Holger Koch nähert sich nun noch mehr dem großen Vorbild, der ‚goldenen Küste’ Frankreichs! Ab sofort bereichert die Rebsorte Chardonnay sein Sortiment. Und wer Holger Koch kennt, weiß auch, dass er keine Imitate schätzt. Und somit hat er bereits im Erstlingsjahr eine Punktlandung und badische Interpretation seines Chardonnays gefüllt, die das etwas wärmere Terroir und die noch jungen Reben exzellent wiederspiegelt.

Genießen Sie diese träumerischen Burgunder, deren fabelhaftes Preis-Genuss-Verhältnis so unfassbar preis „wert“ ist!

Ihnen allen einen schönen Start in die Woche,

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Marangona – Lugana

NEU in unserem Programm: Ein Sommertraum vom Gardasee

Alessandro Cutolo definiert unter biologischer Bewirtschaftung den Weißwein Luganas neu!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,
Sirmione, Peschiera del Garda, Bardolino, Limone, Malcesine, und, und, und…. Wie an einer Perlenkette lassen sich die Namen der pittoresken Orte rund um den Gardasee aneinanderreihen, bei deren Klang uns sofort die Sehnsucht packt, die Koffer zu packen und den kurzen Weg über die Alpen zurückzulegen, um einzutauchen in italienische bellezza und das dolce vita.

Untrennbar mit diesen Urlaubsgefühlen verbunden sind die Erinnerungen an laue Sommerabende mit köstlichem Essen und einem Glas Lugana, dem Wein dieser Region.

Und es freut uns sehr, dass wir Ihnen mit den Weinen unseres neuen Kleinods Marangona den Sommertraum vom Gardasee zu Ihnen nach Hause holen können.

Wie nur wenige andere italienische Weißweine werden seit einiger Zeit von den Kunden Luganas nachgefragt, und ganz langsam rücken die ambitionierten Winzer dieses sehr kleinen Weinanbaugebiets im Norden Italiens in den Vordergrund, so wie Alessandro Cutolo, der auf seinem Weingut Marangona unweit von Sirmione wunderschöne Weißweine in Bioqualität anbaut. Authentische, vielschichtige, aromenintensive und gleichzeitig herrlich frische Luganas der Extraklasse.

Bella Italia lässt grüßen. Viel Spaß mit den Weinen von Marangona und ein schönes Wochenende

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Bernabeleva: Die Weine des Bären sind los!

„Galaktisch wie Real Madrid! Mehr Garnacha geht nicht.
Das ist Garnacha auf die Spitze getrieben, das ist schlicht Weltklasse!“
(weinquellen.at)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

ziemlich genau zwei Jahre ist es nun her, dass wir Ihnen mit der Bodega Bernabeleva ein bis dahin weitestgehend unbekanntes Weingut aus der Region Vinos de Madrid erstmalig vorgestellt haben. Grenache-Weine von sehr hochgelegenen, kühlen Weinbergen (über 830 m) an den Ausläufern der Sierra de Gredos, die durch ihre Finesse eher an burgundisch inspirierte Pinots erinnern denn an heißblütige Südländer.
Bernabeleva/Orusco
Nicht nur wir haben uns augenblicklich in diese wunderbaren und außergewöhnlichen Weine verliebt, auch Sie, unsere Kunden, sind begeistert. Es sind Weine, die elektrisieren: Ungewöhnlich, anders, faszinierend, frisch, aromatisch, elegant, dicht trotz der relativ hellen Farbe, voller geschmacklicher Intensität, mit enormer Tiefe und Komplexität, einfach super.

Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass diese Weine immer mehr hervorragende Besprechungen und Kritiken erhalten, wie aktuell der Arroyo del Tortolas im Weinblog Weinquellen.at . Niemand Geringeres als der 3malige Championsleague-Dauer-Sieger Real Madrid wird als Vergleich herangezogen, Fußballanhänger wissen dies einzuordnen, allen anderen sei es vereinfacht so gesagt: das ist schon verdammt gut! Oder: „Galaktisch wie Real Madrid!“

Und neben diesen roten, leuchtenden Rohdiamanten vinifiziert Marc Isart noch einige extravagante Weißweine aus der Rebsorte Albillo, die helfen können, Geschmackshorizonte zu erweitern. Phantastisch!

Genießen Sie diese Weinunikate, die geradezu verschwenderisch ihr sinnliches südländisches Parfüm in reintöniger Feinheit verströmen.

Vinophile Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Exklusiv vorab:
Weingut Friedrich Becker - Doppelt stark
Unser Grauburgunder des Jahres 2017!
Phantastische Rotweinkollektion 2014! Weltklasse!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es ist uns eine besondere Freude, Ihnen heute die neuen Weine von Fritz Becker aus Schweigen in der Pfalz zu präsentieren.

Hinter uns liegt ein wahrlich spektakulärer Besuch bei Fritz in der Pfalz mit der Jahrgangsverkostung seiner traumhaft, aber wirklich traumhaft schönen Kollektion.

Gleich zwei Jahrgänge streiten sich darum, wer der Schönste im Lande ist.
Bei den Weißweinen verzaubern die frisch gefüllten 2017er mit einer Kombination aus aromatischer Reife, toller Mineralität, großer Präzision und charaktervoller Eigenständigkeit. Der Grauburgunder ‚Kalkmergel’ hat uns ob seiner Individualität dermaßen begeistert, dass wir ihn noch auf dem Weingut zu unserem „Grauburgunder des Jahres 2017” gekürt haben.

Bei den Pinot Noir steht der Jahrgang 2014 an, und diese Weine sind ‚genau unser Wetter’. Klare, brillante Frucht, eine verführerische Pinot-Laszivität, der wir uns überhaupt nicht entziehen konnten und wollten, eine herausragende Struktur, perfekte Tannine für eine große Entwicklung, Eleganz und Finesse in reinster Form, einfach spektakulär unspektakuläre Pinot Noir der Extraklasse. Und zwar vom Basiswein bis hin zu den Weltklasse-Grand Crus!

Viel schöner kann für uns die Weinwelt nicht sein. „Jeder Wein ist ein Versprechen”. Diese Worte von Juliette Joblot aus dem Burgund gelten eins zu eins für Fritz Beckers über die Maßen gelungene Jahrgangskollektion.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Frisch eingetroffen:
Marco Porello – Ihre Piemonteser Lieblingsweine!

Porellos bester Roero Arneis der letzten Jahre!

Marco Porello
Piemont: Eine mytische Landschaft am Fuße der Berge, die so viele Reize für Leib und Seele bereithält...

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Marco Porello ist ein eher leiser Vertreter seines Genres. Bescheiden führt dieser sympathische Winzer sein Gut in der dritten Generation nun schon über etliche Jahre mit einer bewundernswerten Konstanz. Und keine der Elogen, die ihm heute geflochten werden („The rising star" beispielsweise), hat ihn in seinem Charakter verändert. Wie beispielsweise Klaus Peter Keller ist er stets im Weinberg zu finden. Präsentationen auf der ganzen Welt sind nicht seine Sache.

Er weiß nur zu genau, dass die Ursache aller Qualität in seinen großen Lagen liegt. Seinen Großvater, der seinerseits schon die besten Lagen der Gegend nördlich von Alba erworben und neu bepflanzt hat, bezeichnet er als Vordenker und sein großes Vorbild.

Alle Heimat-Weine von Marco Porello, der sich mit Leib und Leben seinen großen Terroirs verschrieben hat, besitzen ein singuläres Preis-Genuss-Verhältnis! Vergleichbar nur noch mit unseren Bestsellern von Burlotto. Animierend im Trunk, komplex in der betörenden Frucht und enorm viel Finesse und Spiel am Gaumen freisetzend. Authentische Piemonteser Kultweine mit Seele, mit Charakter und Noblesse aus dem Land am Fuße der Berge, das im Frühling in zauberhafter Blüte zum Leben erwacht und sich im Herbst bei der Ernte in seiner vollen Pracht von harmonischen Farben zeigt. Gänsehautatmosphäre, Gänsehautweine!

Und dies alles zu einem Bruchteil des Preises, den man in der Regel für die berühmten Nachbarn, Baroli und Barbaresci, zahlen muss. Genau dieses unvergleichlich gute Preis-Genuss-Verhältnis hat die hervorragenden Weine von Marco Porello zu einem unserer Publikumslieblinge werden lassen, und dies schon seit vielen Jahren.

Viel Spaß mit diesen unverfälschten und verführerischen Botschaftern ihrer bezaubernden piemontesischen Heimat!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Deutschlands Fußballer treffen – Sie sparen!

WM-Start für unsere Mannschaft:
Jedes Tor für Deutschland zählt!
5% Rabatt pro Treffer auf jeden unserer ausgewählten „Spieler“!

Unsere Wein-Elf
„Elf Weine müsst ihr sein!“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

am Sonntag startet unsere Fußballnationalmannschaft in die WM 2018. Und wie schon bei den vergangenen Turnieren bieten wir Ihnen die Gelegenheit, vom (hoffentlich) starken Auftritt unseres Teams zu profitieren.

Die Spielregeln
Zum ersten Spieltag haben wir „Unsere Wein-Elf” für Sie zusammengestellt:
die besten Weingüter stellen je einen Star für unsere „Wein-Mannschaft“.

Für jeden dieser 11 Weine gilt: pro erzieltem Tor für die deutsche Nationalmannschaft gewähren wir Ihnen 5% Rabatt. D.h.: schießt unser Team am Sonntag 4 Tore, erhalten Sie 20% Rabatt auf jeden „Spieler unserer Wein-Elf“.

An unserem WM-Spiel nehmen alle Bestellungen dieser Weine teil, die bis zum Anpfiff am Sonntag, den 17. Juni 2018, 17.00 Uhr bei uns eingehen.

Mögen die Spiele beginnen. Ein schönes Wochenende wünschen Ihnen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

VINUM: Großer Mencía-Test
„An der Weltspitze, von Jahr zu Jahr faszinierender”

Mencia

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in ihrer aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift VINUM beschäftigen sich die Redakteure mit einer autochthonen Rebsorte Spaniens, die in den vergangenen Jahren zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit tritt und weltweit für Furore sorgt: Mencía.

Das Urteil ist eindeutig: „Man hat es geschafft, mit einer autochthonen Rebsorte an die Weltspitze vorzudringen. Die Mencía-Traube hat eine ganz eigene Charakteristik und von Jahr zu Jahr werden die Weine faszinierender.”

In einer Blindprobe wurden die besten Mencía-Weine getestet, mit einem sensationellen Erfolg für unsere Winzer: Unter den neun Erstplatzierten finden sich gleich 4 Weine von Pinard de Picard! Und zusätzlich vergibt die Redaktion noch die Extraauszeichnugen „Best Buy” sowie „Persönlicher Favorit”.
Was uns besonders freut: Unsere Weine gehören nicht nur zu den Besten, mit dem ‚Quite’ von Veronica Ortega und dem ‚Petalos’ von Palacios stellen wir auch die mit Abstand günstigsten Pretiosen unter den Top 10.

Auf Platz zwei, nur einen halben Punkt hinter dem Siegerwein, landen ‚Petalos’ von Palacios sowie ‚Roc’ von Ortega, wiederum nur einen halben Punkt dahinter der Preis-Leistungs-Sieger und „Best Buy” ‚Quite’ sowie der erstmalig vinifizierte ‚Cobrana’, beide von Veronica Ortega, der bildhübschen Senkrechtstarterin im Bierzo.

Eine phantastische Bestätigung für unsere Winzer. Das ist perfekt!

Viel Spaß mit diesen individuellen, charaktervollen Traumweinen aus Spaniens Nordwesten!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Endlich ist er da! Der 2017er SaarRiesling!

VAN VOLXEM
Die unumstrittene Nr. 1 für trockene Weine von der Saar!
Subskription der Großen Gewächse!

Van Volxem

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

denkt man an die Weine von der Saar, denkt man vor allem an zwei Namen: den Altmeister Egon Müller, der mit seinen edelsüßen Pretiosen dieser Region zu Weltruhm verholfen hat, und an Van Volxem, wo Roman Niewodniczanski in den vergangenen Jahren mit geradezu besessener Detailverliebtheit daran arbeitet, seine Weine auf ein immer höheres Qualitätsniveau zu bringen und dabei einen ganz eigenen ‚Van Volxem-trockenen’ Stil entwickelt hat.

Dass all diese Anstrengungen von Erfolg gekrönt sind, konnte man im vergangenen Jahr sehen: Mit dem Jahrgang 2016 hat er gemeinsam mit seinem Kellermeister Dominik Völk wahrlich sein Meisterstück abgeliefert und eine der besten Kollektionen in ganz Deutschland auf die Flasche gefüllt. Die Kritiker überschlugen sich mit Lob und Topbewertungen. Die Kunden waren begeistert.

Entsprechend groß ist die Vorfreude auf das Eintreffen des aktuellen Jahrgangs. Wir freuen uns, Ihnen heute die ersten Weine der neuen Kollektion vorzustellen, mit dabei natürlich einer der beliebtesten Weißweine Deutschlands, der Saar Riesling 2017.

Und, wir bieten Ihnen ab sofort alle Großen Gewächse von Van Volxem zur Subskription an, vom Volz über den Scharzhofberger zu den ‚Alten Reben’ vom Pergentsknopp, Gottesfuß und Altenberg, allesamt Weine, die zum Teil im letzten Jahr bereits deutlich vor ihrer Freigabe im September ausverkauft waren. Es hat sich bereits herumgesprochen, dass in 2017 die Qualitäten großartig, die Mengen aber nur gering sind. Greifen Sie also zu und sichern Sie sich einige Flaschen der besten trockenen Weine von der Saar.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Sommer-Traum-Weine
der Extraklasse in Rosé!


Frisch eingetroffen: Miraval Rosé. Best ever?
Roséfarbene Lustbarkeiten von Spitzenformat!

Sommer-Traum-Weine

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die letzten Frühlingswochen haben uns ein Gefühl wie im Hochsommer beschert: traumhafte Temperaturen, strahlend blauer Himmer und laue sommerliche Abende. So verwundert es nicht, dass die Nachfrage nach hochwertigen ‚Durstlöschern’ mit Niveau durch die Decke geht. Gerade rechtzeitig kommt da der neue Jahrgang des Miraval Rosé, der, neben dem binnen kürzester Zeit zum Kultwein avancierten ‚Aix’ und dem preiswerten Geheimtip von ‚Triennes’, das Triumvirat unserer Top-Rosé-Weine aus der Provence vervollständigt.

Lassen wir alles Nebensächliche rund um den Miraval Rosé außer Acht, damit sollen sich andere Gazetten befassen, und konzentrieren uns auf das Wesentliche: Die Familie Perrin (Château Beaucastel), welche sich um An- und Ausbau dieses berühmten Weins kümmert und die daraus folgende Topqualität – Jahrgang für Jahrgang.
Mit dem ’17er ist ihnen ein neuer Meilenstein gelungen, ein frischer, trockener, mineralisch würziger und präziser Rosé der Spitzenklasse, den wir Ihnen heute in einer Ankunftsofferte vorstellen.

Unsere ‚Strahlemänner’ Aix, Triennes und Miraval: So schmeckt die Provence, so schmeckt der Sommer! In diesem Sinne, ab auf die Terrasse, ab in den Garten, ab an den Baggersee! Und laden Sie Ihre Freunde dazu ein!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

CHÂTEAU LA NÉGLY
„Das Team von Négly kreiert einige der
dramatischsten Weine Südfrankreichs!
(Parker)

La Negly

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Weingut Château la Négly dürfen wir getrost als Urgestein und Klassiker unseres Programms bezeichnen, so lange arbeiten wir schon zusammen. Und in all diesen Jahren zählen die wunderschönen Weine dieses Spitzenbetriebs von den Gestaden des Mittelmeeres zur absoluten qualitativen Spitze des Languedoc. Oder, wie es der WINE ADVOCATE auf den Punkt bringt: „Bestes Weingut des Languedoc.”

Dies gilt nicht nur für die Topweine von La Négly, die zu den höchstbewerteten Weinen der Region gehören, sondern insbesondere auch für die Basisweine der Kultdomaine. In allen Kategorien, ob weiß, rosé oder rot, verzaubern sie uns mit eleganten, ausgewogenen und perfekt balancierten Gewächsen mit herausragendem Preis-Genuss-Verhältnis. Die neuen Jahrgänge sind eingetroffen, alleine schon deren Klang, La Natice, Écume, Brise Marine, La Côte, lösen Kopfkino und Fernweh aus und lassen uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Holen Sie sich den Süden auf Ihre Terrasse.

In diesem Sinne

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

DOMAINE L'ECHEVIN
Kategorie Traumweine in Bio-Qualität!

„Mit die besten Côtes du Rhônes Villages, die es gibt!“ (Parker)

Echevin

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Weine Südfrankreichs begleiten uns nunmehr schon seit unserer Firmengründung vor über 20 Jahren, und in all dieser Zeit sind sie feste Bestandteile unseres Programmes geblieben, bieten sie doch nach wie vor mit das attraktivste Preis-Genussverhältnis, das Sie in Europa finden können und sind nicht zuletzt wegen dieses Umstands Publikumslieblinge.

Und noch immer finden sich Weingüter, die seit geraumer Zeit exorbitant gute Qualitäten auf die Flasche bringen und dennoch weitestgehend unter dem Radar der interessierten Weinöffentlichkeit bleiben, sofern sie nicht aus den beiden berühmten Appellationen Châteauneuf-du-Pape oder Gigondas kommen. Eines dieser Güter ist die Domaine l’Echevin aus St. Maurice an der südlichen Rhône, in Frankreich schon auf dem Weg zum Star, im Ausland dagegen eher noch unbekannt.

Das Portfolio des Weinguts beschränkt sich auf 3 Weine, die in vorzüglicher Bio-Qualität angebaut werden. Einer der mittlerweile besten weißen Rhône-Weine (beachten Sie den Preisunterschied zu einem weißen Châteauneuf!), der spätestens nach der sensationellen DECANTER-Bewertung mit 95 Punkten in Sommelierkreisen Kultstatus geniesst sowie zwei wunderbare Rotweine, die eine nordisch kühle Stilistik und saftige Eleganz ausstrahlen, Weinvergnügen auf höchstem Niveau und in dem herausragenden Rhônejahrgang 2016 von Parker entsprechend hoch bewertet.

Viel Spaß mit authentischen Rhône-Gewächsen in Bio-Qualität, Kategorie Traumwein!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Welch ein toller Erfolg!
Seehofs Projektwein „Same but different” begeistert

Und seine Traumweine aus Rheinhessen sorgen für Furore!

Weingut Seehof

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Same but different”, unter diesem Namen hat Florian Fauth vom Weingut Seehof vor zwei Jahren eine phantastischen neuen Wein vinfiziert, dessen Verkaufserlös zu 100% in die Arbeit von Projekten fließt, die sich für die Unterstützung von Menschen mit Down-Syndrom und deren Familien engagieren. Heute präsentieren wir Ihnen den neuen Jahrgang dieser individuellen Cuvée aus Weißburgunder, Riesling und Muskateller „Same same but different 2017”.

Liebe Kunden: Lassen Sie uns gemeinsam wieder einen kleinen Beitrag leisten für eine große Aufgabe. Der Erlös aus dem Verkauf dieses Weins geht komplett als Spende an Institutionen, die sich für Chancengleichheit der betroffenen Kinder engagieren. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß mit dem „Same but different”-Wein in seiner neuen Auflage!

Aber auch mit seinen anderen Weinen sorgt Florian für Furore, steht er doch wie kein Zweiter in Rheinhessen für das oft zitierte Schlagwort eines ausgezeichneten „Preis-Genuss-Verhältnisses”. Seine Basisweine bieten unübertrefflichen Trinkspaß und sind auch gerade jetzt zur Spargelzeit tolle Essensbegleiter, und seine Spitzenweine, deren neuen Jahrgang wir in Subskription anbieten, verzücken die Weinwelt, Kunden wie Fachjournalisten gleichermaßen.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Unbekanntes Spanien – Vinos Atlánticos

Envínate – Diesen Namen wird man sich merken müssen!
Ribeira Sacra – Teneriffa – Almansa – Extremadura

Vinos Atlanticos

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wie Ihnen vielleicht schon aufgefallen ist, haben wir uns im letzten Jahr verstärkt mit dem Thema Spanien auseinandergesetzt und sind dort auf einige außergewöhnliche Weine gestoßen, derart faszinierend, dass wir sie natürlich in unser Programm aufnehmen müssen.

Als wir erstmals die Weine von ENVÍNATE verkosteten, hat es uns fast die Sprache verschlagen. Traumhaft schöne, eigenständige, charaktervolle Gewächse völlig abseits der marktbeherrschenden und oftmals das Bild spanischer Weine prägenden holzgeschwängerten, körperreichen Blockbuster. Eleganz, Filigranität, burgundisch inspirierte Leichtigkeit sind vielmehr die Schlagworte für diese emotional berührenden Weinunikate.

Es handelt sich um stark terroirgeprägte, größtenteils von atlantischem Klima beeinflußte Weine aus vier verschiedenen spanischen Anbaugebieten von vier verschiedenen Bodentypen, allesamt nur in äußerst limitierter Auflage produziert, und obwohl die Mengen des aktuellen Jahrgangs zum Zeitpunkt unserer Verkostung schon fast komplett verkauft waren, haben wir den 4 Freunden von Envínate die letzten Flaschen abgeschwatzt, wir konnten einfach nicht die Füße still halten und auf den neuen Jahrgang warten, wollten Ihnen diese Weine unbedingt präsentieren.

Daher bitten wir um Verständnis für die strikte Mengenlimitierung, möchten dennoch allen Freunden wirklich individueller, authentischer spanischer Weine anempfehlen, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Mit unserem Versprechen, dass wir mit dem nächsten Jahrgang dann megenmäßig besser ausgestattet sein werden. Denn eines scheint uns sicher: Envínate hat das Zeug, in den kommenden Jahren einer der neuen Stars Spaniens zu werden.

Viel Spaß mit diesen Weinen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Tariquet – Fabelhafte Qualitäten für kleines Geld!

9 Goldmedaillen konnten die Preis-Genuss-Kracher erringen!
Unschlagbar gut!

Medaillenregen für Tariquet

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die attraktiven Weiß- und Roséweine von Tariquet sind seit vielen Jahren fester Bestandteil unseres Sortiments und es sind absolute Lieblingsweine unserer Kunden, gehören sie doch in ihrem Preissegment zu den meistverkauften Weinen unseres gesamten Programms.

Ihre große Resonanz hat natürlich einen guten Grund: Tariquet steht für einen ungemein frischen, saftigen und trinkanimierenden Weinstil, herrlich unkompliziert und lustvoll, und die Weine sind ob ihrer Qualität zu einem unschlagbar günstigen Preis zu haben!

Die große Popularität der Weine wird Jahr für Jahr durch hervorragende Verkostungs- und Testerfolge bestätigt und aufs Neue befeuert. Bereits in den allerersten großen Frühjahrsverkostungen wussten die Weine der aktuellen 2017er Kollektion von Tariquet zu begeistern, und ihr Triumphzug setzt sich fort: mittlerweile sage und schreibe 9 Goldmedaillen konnten die Weine in den verschiedenen Wettbewerben erringen, die Weine von Tariquet sind eine sichere Bank, wo sonst trifft das Urteil von einem wahrlich unschlagbaren Preis-Genuss-Verhältnis mehr zu als bei diesen wunderschönen, trinkanimierenden Sommerweinen! Das ist TOP und unterstreicht einmal mehr das unfassbar gute Preisleistungsverhältnis dieser Preisbrecher aus dem Südwesten. Gute Qualität muss nicht teuer sein! Tariquet beweist dies Jahr für Jahr.

Lassen Sie sich von den kristallklaren, frischen Weinen verzaubern, der Sommer steht vor der Tür, und wer die Weine noch nicht kennen sollte, für den haben wir ein Kennenlernpaket mit allen prämierten Weinen zum Sonderpreis geschnürt, finden Sie Ihren persönlichen Favoriten!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Baricci – DER Klassiker unter den Brunellos
97 Punkte für den 2013er!
Und die Riserva aus dem 5*****Jahr 2012!

Traumweine von Baricci

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wie Sie wissen, sind wir selbst begeisterte Liebhaber italienischer Spitzenweine, insbesondere das Piemont und die Toskana haben es uns angetan. Und von hier, genauer aus Montalcino, kommt ein Wein, der zu unseren absoluten Favoriten gehört: der Brunello von Baricci, einem kleinen Weingut, auf dem urtraditionelle Weine produziert werden, fernab jeder Mode. Sie gehören für uns mit zum Besten, was die Toskana zu bieten hat.

Mit dem letzten Jahrgang landeten Federico und Francesco Buffi, die Enkel des legendären Gründers des Weinguts, Nello Baricci, bereits einen Volltreffer. Sie, werte Kunden, haben uns die Weine aus den Händen gerissen und wissen, wovon wir sprechen. Aber mit der neuen Kollektion setzen die beiden noch eins drauf. Auch die Presse ist begeistert und wertet den 2013er Brunello höher als seinen genialen Jahrgangsvorgänger aus dem 5*****Jahrgang 2012, der höchsten Bewertung, die das Consorzio Brunello di Montalcino einem Jahrgang überhaupt verleihen kann. Der WineEnthusiast vergibt gar 97 Punkte, für Jancis Robinson ist es der zweitbeste Brunello des Jahrgangs, aber zu welchem Preis im Vergleich zu den Platzhirschen in Montalcino!

Aber nicht nur der Brunello ist von ausgezeichneter Qualität, gerade auch der Rosso di Montalcino ist für uns eine Sensation: er schlägt locker so manchen Brunello aus dem Feld, kein Wunder, stammen seine Trauben doch aus der einzigen Cru-Lage Montalcinos.

Und dann, ja dann wäre da noch die unvergleichliche Riserva aus dem Jahrhundertjahrgang 2012. Dieser Wein wurde zum 60-jährigen Geburtstag in 2010 erstmalig vinifiziert und elektrisierte die Weinwelt. Umso mehr freuen wir uns, dass es in 2012 einen würdigen Nachfolger, wenn auch in Miniauflage, gibt. Ein rares Toskana-Weinunikat!

Viele Spaß mit den authentischen, urtraditionellen Gewächsen aus dem Hause Baricci!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Wir brauchen Platz! Kleine Mengen, kleine Preise!
Restpostenverkauf wegen Umbau!

Restpostenverkauf

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir bauen um und brauchen Platz! Deshalb trennen wir uns jetzt von einzelnen Positionen, von denen wir nur noch geringe Mengen an Lager haben, um die benötigte Fläche für den Umbau zu schaffen. Das ist DIE CHANCE für Sie, sich Highlights unseres Programms zu absoluten Schnäppchenpreisen zu sichern! Die Liste wird bis kommenden Dienstag kontinuierlich ergänzt, regelmäßig reinschauen lohnt sich! Profitieren Sie von unseren „Baustellen-Preisen“!

ACHTUNG: Wegen des Umbaus bleibt am kommenden Mittwoch unser Ladengeschäft ganztägig geschlossen! Ab Donnerstag geht dann wieder alles seinen gewohnten Gang!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Anselmo Mendes - Der absolute Triumph:
VINUM: „Hoch im Spassfaktor, niedrig im Preis!“
Die besten Vinho Verde kommen von Anselmo Mendes!

Anselmo Mendes belegt in Blindprobe die ersten 5 Plätze!

Anselmo Mendes

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

solch einen Testerfolg erleben auch wir nicht alle Tage: Die Fachzeitschrift VINUM verkostet Weine aus dem grünen und feuchten Norden Portugals, die immer populärer werdenden frischen, fruchtbetonten Vinho Verde, und zwar deren weiße Variante. Die Probe fand verdeckt statt und das Ergebnis ist ein Paukenschlag: die ersten 5 Plätze belegen ausschließlich die Weine unserer letztjährigen Neuaufnahme Anselmo Mendes. Welch ein Triumph!

Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr. Anselmo ist einer der Vordenker und Vorreiter des Terroir-Gedankens in seiner Heimat. Er kennt jeden Zentimeter seiner Erde, arbeitet die wesentlichen Elemente, jede Facette jeder einzelnen Lage heraus und vinifiziert alle Lagen separat. So kann jede Rebsorte und jede Parzelle am Höhepunkt ihrer Reife gelesen werden, was zur ständigen Qualitätsverbesserung beiträgt.

Dabei hilft ihm natürlich sein einzigartiger Schatz: das bestmögliche Terroir direkt vor seiner Haustür, nahe der Kleinstadt Melgaço und dem benachbarten Monção. Das Gebiet der DOC Vinho Verde gleicht einem nach Westen exponierten Amphitheater, das die regenreichen atlantischen Westwinde einströmen lässt. Im Jahresdurchschnitt fallen hier 1.200 mm Regen bei 3.100 Sonnenstunden pro Jahr. Die Meeresbrisen verleihen den Weinen diese unnachahmliche Frische, die porphyrischen Granitböden in Melgaço und die vorwiegend von Kalkstein geprägten Böden in Monção ihren mineralischen Charakter. Die beiden im Nordosten der DOC Vinho Verde gelegenen Unterregionen Melgaço und Monção weisen ein ganz besonderes Mikroklima auf: Sie sind von Bergen umgeben, die sie von den atlantischen Regenwinden etwas abschirmen. Dieser Schutz führt zu höheren Reifegraden, die so wichtig sind, damit perfekt ausbalancierte Alvarinhos entstehen, und bilden die ideale Voraussetzung, um Spitzen-Weißweine zu erzeugen.

Heute gilt Anselmo Mendes zwischen Minho und Algarve als Spitzenerzeuger, seine Weine werden Jahr für Jahr zu den Besten des Landes gekürt und auch auf internationaler Ebene hoch bewertet. Und dieser neuerliche Testerfolg in der VINUM ist ein weiterer Beleg für deren außerordentliche Qualität – und dies zu welchem Tarif! Hier stimmt einfach alles: „Niedrig im Alkoholgehalt und Preis, hoch im Spassfaktor,“ so das Urteil der VINUM.

Neugierig geworden? Probieren Sie die Testsieger aus den Rebsorten Alvarinho, Avesso oder Loueiro, durchaus verschiedene Charaktere, aber gleich gutes Preis-Genussverhältnis! Auch als Kennenlernpaket!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Veronica Ortega: Newcomerin des Jahres – Fast!

DER FEINSCHMECKER nominiert Veronica Ortega als ‚Newcomer des Jahres’!
Und Veronica stellt zwei neue, absolut geniale Weine vor!

Liebe Kunden von Pinard de Picard,

am vergangenen Wochenende fanden sie statt, die mittlerweile 16. WINE AWARDS in Schloss Bensberg. Aus unserer Sicht besonders erfreulich dabei die Nominierung von Veronica Ortega, unserer Senkrechtstarterin aus dem Bierzo, in der Kategorie ‚Newcomer des Jahres’. Passend zu dieser Gala hat Veronica zwei neue Weine im Gepäck, die wir unseren Kunden in Saarwellingen am letzten Freitag als Deutschlandpremiere erstmalig ausgeschenkt haben und die wir Ihnen und der Weinöffentlichkeit heute offiziell präsentieren. Nur soviel vorweg: Es sind zwei außergewöhnliche, individuelle, charaktervolle Gewächse, die die Maßstäbe für das Bierzo verschieben. Ein Weißwein mit einer beeindruckenden Mineralität und ein Rotwein mit einer für das Bierzo bisher nicht gekannten burgundischen Finesse, zwei wunderbare neue Perlen im kleinen Portfolio von Veronica Ortega.

Ach ja, der WINE AWARD. Nein, leider hat Veronica den Preis nicht gewonnen, aber viele begeisterte neue Kunden auf der anschließenden Weinverkostung, wo sie persönlich die Weine ausgeschenkt hat.

Und für uns ist sie natürlich die ‚Siegerin der Herzen’! Gratulation, liebe Veronica!

Herzliche Grüße

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Maison Saint Aix - Provence
Frisch eingetroffen: Aix 2017 – der aktuelle Jahrgang des
‚schönsten Rosé auf der ganzen Welt’!

Maison Saint Aix

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

ohne großes Tamtam möchten wir Ihnen nur folgenden Veranstaltungshinweis geben:

Die Freiluftsaison ist eröffnet, und gerade rechtzeitig eingetroffen ist Ihr Lieblings-Rosé der letzten beiden Jahre, binnen kürzester Zeit vom Nobody zum kultigen Liebling der Weinfreunde avanciert. Aus dem Herzen der Provence sendet dieser Klasse-Rosé südländische Grüße, Spaß pur!

Zum Start in den Frühling bietet wir Ihnen den Wein in einer Ankunftsofferte zum 12er-Paket-Vorteilspreis an, Sie zahlen nur 11 Flaschen, eine geht aufs Haus!

Außerdem haben Sie wie in den letzten Jahren wieder die Möglichkeit, Ihren Gästen auf den kommenden Gartenpartys mit ungewöhnlichen Flaschenformaten einen besonderen Moment zu bescheren: Reservieren Sie jetzt den Aix Rosé in der 6-Liter-Flasche bzw. 15-Liter-Flasche. Ein Hingucker auf jedem Fest! Die nächste Lieferung dieser Sonderformate wird Mitte/Ende Mai eintreffen.

Viele Grüße und einen schönen 1. Mai!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

SPARGELWEINPAKET 2018
Spargelzeit - Weißweinzeit!

Spargelweinpaket

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

lange hat er dieses Jahr gedauert, der Winter, kalt, grau und nass.

Dafür haben wir dann aber endlich einen Start in den Frühling erleben dürfen, der uns mit Sonnenschein und Wärme über alle Maßen entschädigt hat. Und mit den wärmenden Strahlen beginnt auch – die Spargelsaison.

Jetzt sprießt endlich die heiß begehrte Königin des Gemüses aus der Erde – für viele Feinschmecker und Leckermäuler ein Höhepunkt im kulinarischen Jahreskalender. Natürlich braucht er zur vollen Entfaltung seines Genusses die optimale Weinbegleitung. Denn je nach Zubereitung verträgt die bisweilen etwas zickige Königin nämlich nur wenig oder gar keine Bitterkeit im Wein, mag auch keine Holztöne und keine dominante Säure. Gerne präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder das bei Ihnen so beliebte Spargelweinpaket, eine feine Auswahl erlesener Weine, die genau die richtige Balance an Süße und Säure, Frische und Körper besitzen, um mit dem Spargel eine traumhafte geschmackliche Harmonie einzugehen. Dabei haben wir versucht, eine möglichst große Bandbreite an Rebsorten und Variationsmöglichkeiten abzubilden.

Alle Weine aus unserem Paket können Sie natürlich einzeln bestellen!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren Ihrer Traumkombination und eine genussreiche und sinnenfrohe Spargelsaison!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Boscarelli: Top of Toskana 2018!

„Ein Keller, in den laufend für Verbesserungen investiert wird, heimische Trauben und Hefen, Weisheit und Leidenschaft, das macht den Charakter des Hauses aus, das auf eine zahlreiche Anhängerschaft unter den Freunden toskanischer Weine zählen kann.“ (Gambero Rosso)

Boscarelli

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen wahre Perlen toskanischer Winzerkunst: Das Traditionsgut Boscarelli vinifiziert Aushängeschilder seiner betörend schönen Landschaft und gehört zu einer der besten Adressen für Sangiovese-Weine. Feinste Gewächse aus Montepulciano und ganz aktuell im großen VINUM-EXTRA zu den Top of Toskana 2018 gezählt!

Zudem nochmals unser Veranstaltungshinweis: Veronica Ortega kommt nach Saarwellingen! Markieren Sie den 27. April 2018 rot in Ihrem Kalender - mehr dazu in unserem Newsletter am Mittwoch!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

„Wow – einfach nur wow”
Enthusiastische Hymnen für Van Volxem!


VINOUS – „In diesem Trunk möchte man baden!“
Fantastische 2016er Kollektion – ein Wein besser als der andere!

Van Volxem

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

David Schildknecht, Deutschland-Verkoster für VINOUS, ist begeistert von den 2016er Rieslingen unseres Saar-Vorzeigeguts Van Volxem und vergibt durch die Bank Top-Bewertungen. Wir zitieren: „Roman Niewodniczanski hält seine 2016er für die besten Weine, die er je gemacht hat. Gegen diese positive Einschätzung habe ich nichts einzuwenden (wir übrigens auch nicht, PdP). Ohne Frage setzt Roman für die heutige Zeit neue Standards für trockene Saarrieslinge, sowohl was die Stilistik angeht als auch in Bezug auf pure Qualität!“ Und auch die gesamte Fachpresse sieht dies genauso und überschlägt sich fast mit Lob:

Gault Millau, Weinguide 2018: „Wow – einfach nur wow! Was Van Volxem im Jahrgang 2016 abgeliefert hat, begeistert, fasziniert, mach fast sprachlos. Großes Kino!“

Weinwisser: „...überragende Kollektion, grandiose GGs, monumental!“

Weinwirtschaft: „Bei Van Volxem könnte man durchaus von der Kollektion des Jahres sprechen!“

Wein.pur: „Van Volxem beeindruckt mit einer Wahnsinns-Serie. Es fällt schwer, sich hier für einen Favoriten zu entscheiden!“

Vinaria: „Van Volxem schießt den Vogel ab!“

Wollen Sie noch mehr? Wir könnten die Liste beliebig fortführen, aber lassen wir es gut sein. Die Meinung der Kritiker ist einhellig und unterstreicht, wovon wir schon bei unserer Jahrgangspräsentation im letzten Frühjahr überzeugt waren: mit dem Jahrgang 2016 hat Van Volxem die beste Kollektion der letzten 10 Jahre hingelegt. Und dies in allen Kategorien, sei es bei den Basisweinen (brandaktuell 91 Punkte für SaarRiesling bei VINOUS), sei es bei den GG’s, sei es im Bereich der Süßweine (Bestes Kabinett Deutschlands im VINUM-Weinguide).

Wir stellen Ihnen hier einige der schönsten Gewächse vor, aber seien Sie sicher, auch alle anderen Weine, die wir hier nicht nennen, sind reines Rieslingvergnügen und beginnen gerade erst, richtig Spaß zu machen. Saarweine, die das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen


Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Piemont: CANTINA DEL PINO schlägt Gaja!

Ovello 2013 - Best of Piemont:
97 Punkte im WineSpectator – Höchstwertung!
3 Gläser im Gambero Rosso

Cantina del Pino

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Renato Vacca ist der Zaubermeister des Barbaresco. Was der sensible Weinmacher in den letzten Jahren auf die Flasche zog, wusste Sie, unsere Kunden, sowie die Fachpresse stets zu begeistern. Mit schöner Regelmäßigkeit schneiden dabei seine Barbaresco besser ab als einige der größten Legenden des Piemont. Der Ovello aus dem Traumjahrgang 2013 schafft nun den Supertrumpf: Der WineSpectator testet fast 650 Weine aus dem Piemont (Barolo und Barbaresco), und unser Ovello erhält mit 97 Punkten die Höchstnote, gemeinsam mit vier anderen Produzenten, die jedoch bis 10 x soviel kosten!! Und, er schneidet besser ab als die Barabrescolegende Gaja!

Das Geheimnis der tollen Wertungen?

Beste Lagen im weltberühmten Anbaugebiet: Exzellente Weinberge in den großen Terroirs Straderi, Gallina, Ovello in Barbaresco und Albesani (letztere eine mythische Lage, auch Dank der von hier stammenden Weltklasse-Weine von Bruno Giacosa und dessen legendärem Santo Stefano.) Außerdem sind die langlebigen Barbaresco der Cantina del Pino große, unverwechselbare Nebbiolo-Unikate, elegante, aristokratische Weine (hierin ein Ebenbild ihres gleichwohl ebenso sympathischen wie weltoffenen Erschaffers), die durch feinste Frucht, kraftvolle Klarheit, betörende Eleganz und ein langes Finale dem Ruhm der größten Barbaresco gerecht werden. Ein „Muss“ für Liebhaber piemonteser Genüsse. Traditionelle Referenzweine für unbeirrt auf die Flasche umgesetzte piemontesische Authentizität.

Liebe Kunden, wir haben die Weine der Cantina del Pino seit Anbeginn ins Herz geschlossen und freuen uns über die zahlreichen Auszeichnungen, die immer wieder zeigen, dass es sich um einen neuen Superstar des Piemont handelt. Noch zählen die Weine zu den preislich attraktivsten der Region, die uns bekannt sind. Selbst der einfache Barbaresco erzielt im Jahrgang 2013 93 Punkte im Winespectator. Ein Wein, der mit all seinen olfaktorischen Eindrücken zum Schwärmen verleitet und die ganze Magie des Jahrgangs 2013, einem der meist gesuchten der Dekade, ausstrahlt. Und ebenfalls von ausgezeichneter Qualität sind Renatos Rebsortenklassiker Dolcetto und Nebbiolo. Perönliche Kaufempfehlung, da hervorragendes Preis-Genussverhältnis.

Viel Genuss mit den fantastischen Rotweinen und herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

ENDLICH: SIE SIND WIEDER DA!
Unsere Rebsortenklassiker von FONTAURIOL
zum attraktiven Schnäppchenpreis!

Fontauriol

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unsere Kunden wissen: Das Languedoc ist eine Wiege des Weingeschäfts von Pinard de Picard. Viele Kenner der Szene sagen uns eine der besten Selektionen Europas nach, regelmäßig werden unsere Spitzengewächse in der Fachpresse mit den höchsten Bewertungen bedacht und räumen Testsiege ab. Doch genau so wichtig sind für uns die Entdeckungen von Weinen, die zu kleinem Preis wunderbare Alltagsqualitäten bieten! So wie die Exklusiv-Füllungen unserer Entdeckung Fontauriol, die wir Ihnen wie in jedem Jahr wieder als attraktive Schnäppchenpakete offerieren.

Wir wissen aus Ihren zahlreichen Nachfragen, wie sehnsüchtig Sie auf das Eintreffen des neuen Jahrgangs gewartet haben, (viel) zu lange ist der letzte Jahrgang bereits vergriffen. Aber, das Warten hat sich gelohnt.

Ab sofort verlocken die autochtonen Rebsortenweine von Fontauriol wieder zum fröhlichen Gelage, als Terrassenweine, für Partys, als exzellente Essensbegleiter oder einfach nur mal so für zwischendurch! Genuss ohne Reue, schmeckt einfach gut und schont den Geldbeutel!

Für alle Kunden, die die Weine von Fontauriol noch nicht kennen, haben wir ein Probierpaket geschnürt: Jeweils 3 Flaschen der verschiedenen Cuvées zum Kennenlernpreis!

Probieren lohnt sich, greifen Sie zu!

Ihnen allen einen schönen Start in die Woche

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

RIECINE ist da: „Chianti vom Feinsten!“

RIECINE: „Elegant wie feinster Burgunder!“ (Weinquellen.at)
Top-Bewertungen und ein neuer Rosé!

Riecine
Foto: www.riecine.it

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gleich aus mehreren Gründen möchten wir Ihnen heute die Weine von Riecine vorstellen - ganz nebenbei eines meiner persönlichen Lieblingsweingüter in der Toskana. (Ralf Zimmermann).

Zum einen ist der neue Jahrgang des Riecine-Rosés frisch eingetroffen. Ein eigenständiger, gegen den Strom vinifizierter reinsortiger Sangiovese-Rosé, von dem James Suckling behauptet, es sei der beste Rosé der Toskana. Die zur Verfügung stehende Menge ist wie jedes Jahr leider nur sehr klein, ganze 7.000 Flaschen werden davon nur gefüllt und diese sind denn auch ab Weingut mit dem ersten Sonnenstrahl sofort ausverkauft. Ein Geheimtip!

Ebenfalls neu ist der 2013er Jahrgang des Riecine di Riecine, dem heimlichen Flaggschiff des Gutes, der sofort mit 95 Punkten bei James Suckling und gar 96 Punkten im italienischen Weinführer Veronelli reüssiert. Ein großartiger Wein in einem herrlich unmodernen, klassischen Stil!

Dauerbrenner ist natürlich der Chianti Classico, vielleicht der BESTE seiner Zunft, ebenfalls mit tollen Bewertungen, 93 Punkten im Falstaff, im Weinwisser einen halben Punkt hinter dem Sieger eines Chianti-Tastings, und im Journal Spirito divino gar 1. Platz und bester Wein der Verkostung. Persönlicher Lieblingswein!

Der ‚modernste’ Wein in der Kolllektion (er hat einen 10%igen Merlotanteil), der La Gioia, wird vom italinischen Führer ‚Guida Essenziale ai Vini d’Italia’ (oder kurz DoctorWine) mit 97 Punkten geadelt.

Und dann wäre da noch die vinologische Liebeserklärung, die der österreichische Weinjournalist Leo Quarda der Riserva 2015 in seinem Blog verfasst hat: „Chianti vom Feinsten, das ist einfach Weltklasse. Außergewöhnlich, überwältigend. Elegant wie feinster Burgunder!” Wir stimmen zu, und zwar zu 100%.

Viel Spaß mit den tollen Sangiovese-Diamanten von Riecine.

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Traumbewertungen! DÖNNHOFF on the TOP!

Stuart Pigott adelt Dönnhoffs 2016er mit Traumnoten!
Falstaff „Wein Trophy 2018“: Auszeichnung für Helmut Dönnhoffs „Lebenswerk“

Weingut Dönnhoff
Originalfoto: © Johannes Grau

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Weine der Familie Dönnhoff sind felsenfest mit dem Anbaugebiet Nahe, dessen internationaler Reputation und auch der steigenden Nachfrage nach deutschen Weinen insgesamt verbunden. Dass das Weingut Dönnhoff heute an der Spitze der Deutschlands steht und auch im Ausland zu den Top 5 Erzeugern unseres Landes gezählt wird, ist der jahrzehntelangen unermüdlichen Arbeit Helmut Dönnhoffs und auch seines Sohnes Cornelius zu verdanken. So erwarb Helmut Dönnhoff in den 70er und 80er-Jahren erstklassige Lagen, die heute den Weltruf der Nahe begründen und stellte so bereits in dieser Zeit die Weichen für den Erfolg und das Ansehen des Weinguts. Brandaktuell wurde Helmut Dönnhoff für seine Leistungen vom Falstaff mit der „Wein Trophy 2018“ in der Kategorie „Lebenswerk“ ausgezeichnet. Die Jury urteilt in ihrer Laudatio: „Offensichtlich gelang es diesem mit Haut und Haaren für den Weinbau brennenden Winzer, aus seiner Demut und aus seinem nachgerade monastischen Ethos eine Kraft zu schöpfen, die die Weinbaugeschichte der mittleren Nahe weit über unsere Tage hinaus weitertragen wird.“

Und wir haben doppelt gute Nachrichten. Denn Stuart Pigott unterstreicht diese Lobeshymnen nochmals, indem er Dönnhoffs aktuelle 2016er-Kollektion mit Traumnoten adelt! So erhält das Große Gewächs vom Felsenberg 97 Punkte! Damit hebt er den für viele Liebhaber als Geheimtipp geltenden Wein auf dasselbe Niveau wie Dönnhoffs legendäre Paradelage, die Hermannshöhle. Auch die fruchtsüßen Weine sind bei Dönnhoff seit Jahren eine Bank. So ist es kein Wunder, dass die Spätlese aus der Oberhäuser Brücke 95 Punkte erhält. Pigott spricht ihr eine „gefährlich intensive Mineralität“ zu, und stellt bei der Spätlese aus der Hermannshöhle Vergleiche mit einem großen, glitzernden Diamanten an, der ihm 96 Punkte wert ist. Und weil Dönnhoff zu den echten Weltklassewinzern zählt, finden sich auch bei den Einstiegsqualitäten Traumnoten: 92 Punkte für den Gutsriesling, einem „unglaublichen Alltagswein“. So sieht eine perfekte Kollektion aus!

Liebe Kunden, Dönnhoff ist ein Klassiker der Nahe, ein wichtiger Bestandteil der deutschen Weinbaugeschichte und eine Erfolgsstory über die Liebe zum Riesling. Genau diese Liebe zum Riesling finden Sie in den fantastischen 2016er Weinen wider, die wir Ihnen hiermit gerne nahe legen möchten.

Ihnen allen eine schöne Restwoche und viele Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Rosé-Schnäppchen von MOURGUES DU GRÈS
Sonderaktion 11+1 für Rosé-Kracher „Les Galets“!

„MOURGUES DU GRÈS ist wahrlich der Pionier der hohen Qualität der Region mit einer wunderbaren Balance zwischen Finesse und Struktur!“ (Michel Bettane)

Mourgues du Grès

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit Jahren werden die wunderbaren Rosés von Mourgues du Grès, die süchtig machen nach dem Licht und dem Parfum des Südens, von Ihnen und uns heiß geliebt und von der Fachpresse geradezu mit Elogen überschüttet. Die REVUE DU VINS DE FRANCE nennt sie die besten Rosés Frankreichs. Die Spitzengruppe der Weine wird mit höchst erstaunlichen 16–17/20 Punkten bewertet, eine absolute Rarität für einen Rosé. Nun gut, die teuersten Vertreter kosten auch zwischen 20 und 40 Euro! Nicht so bei Mourgues du Grès! Unser sympathisches Ehepaar Anne und François Collard ist mit seinen Weinen immer mitten drin in der Spitzengruppe der Besten, mal mit ihrem Rosé Fleur d‘Eglantine, mal mit Ihrem Lieblingswein, werte Kunden, dem Galets rosé, der spätetens seit seinem legendären Testerfolg im Feinschmecker, wo er gemeinsam mit dem Rosé der Domaine Fondrèche zu den besten Rosés Südfrankreichs gekürt wurde, zu unseren absoluten Bestsellern gehört! Rüsten Sie sich für die kommenden warmen Tage, das herrliche Frühlingswochenende hat uns darauf einen Vorgeschmack gegeben.

Kistenweise kaufen, liebe Kunden, kistenweise: Können wir Ihnen doch heute den Galets Rosé 2016 im attraktiven 12er Paket anbieten – Sie zahlen nur 11 Flaschen, die zwölfte gibt es gratis obendrauf (der Dank hierfür gebührt einem amerikanischem Importeur, der einen Teil seiner Reservierung storniert hat, womit dieser super Rosé nochmals für Sie, liebe Kunden, verfügbar ist!).

Greifen Sie zu!

Frühlingsfrohe Grüße

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Großes Molitor-Special!
Spektakuläre Bewertungen: 3 x 100 Punkte!

„2016 ist ein wunderschöner Jahrgang!”
Parkers WineAdvocate vergibt 21 (!!) Weinen Traumbewertungen
zwischen 98 und 100 Punkten!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

irgendwie haben wir es ja kommen sehen. Es ist noch nicht lange her, dass wir Ihnen die großartige Kollektion von Markus Molitor vorgestellt haben, wir selbst waren restlos verblüfft ob der Homogenität und der Qualitätsdichte, vom Basiswein bis hin zu den raren Spezialitäten begeistern die Weine mit ihrer Reintönigkeit und Frische, insbesondere die trockenen (weiße Kapseln) und feinfruchtigen (grüne Kapseln) Rieslinge sind phänomenal.

Am vergangenen Wochenende hat nun Stephan Reinhardt, Parkers Verkoster für deutsche Weine, seine Bewertungen veröffentlicht. Und diese sind eingeschlagen wie eine Bombe. Gleich dreimal vergibt er die Traumnote von 100 Punkten (für einen trocken!! Riesling, der im September versteigert wird, sowie extrem rare TBA’s aus 2013).

Die eigentliche Sensation folgt aber dann mit den Bewertungen der 16er Weine: sage und schreibe 21 Gewächse werden zwischen 98-100 Punkten gewertet, darunter auch unsere beiden Jahrgangsfavoriten Graacher Himmelreich, Riesling Auslese*** (trocken, weiße Kapsel) 2016 sowie Zeltinger Sonnenuhr, Riesling Auslese*** (feinherb, grüne Kapsel) 2016.

Diese beiden Weine zählt auch Stephan Reinhardt in seinem Verkostungsbericht explizit zu seinen Lieblingsweinen, „nahe an der Perfektion”. Und lenkt gleichzeitig den Blick auch auf Weine wie das trockene Kabinett Fuder 6 aus der Zeltinger Sonnenuhr, das „ein Niveau an Komplexität und Ausdrucksstärke zeigt, dass sich die meisten Großen Gewächse, die für viel mehr Geld verkauft werden, schämen müssen!”

Vorhang auf für den Jahrgang 2016 bei Markus Molitor! Wir stimmen Stephan Reinhardt ausdrücklich zu, Markus Molitor hat in 2016 eine grandiose Kollektion vinifiziert!

Wir stellen Ihnen in diesem Newsletter die spannendsten Weine vor, von der Basis bis zu den Topweinen. Sie können nichts falsch machen, in jeder Kategorie werden sie ganz hervorragende Weine finden, die einfach nur unendlich viel Trinkspaß bereiten.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Grosser VINUM-Test:
Die besten Fruchsäfte Deutschlands!
Trendsetter der Genusskultur!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

jüngst bekannte sich die VINUM offiziell zum „Seitensprung“: Anstatt Wein standen „High End-Säfte“ (VINUM) auf dem Verkostungsprogramm, welche mehr und mehr zu echten Trendsettern werden. Der Genuss der reinen Primärfrucht ist nicht nur für Verkoster ein Highlight; seltene Obstsorten und rare Wildfrüchte revolutionieren überdies das Geschmackserlebnis.

Einer der „Revolutionäre“ ist unser Top-Erzeuger Van Nahmen, welcher neben reichlich TOP-Bewertungen auch das „Favorit“-Attribut für die „Konstantinopler Apfelquitte“ einheimsen konnte! Und so wie wir von Pinard de Picard begeistert ob der Qualität sind („Die besten Fruchtsäfte, die ich je im Leben getrunken habe!“ - Timo Pentenrieder, unser IT-Spezialist), möchten wir auch Sie, liebe Kunden, gerne zu unverfälschtem Saftgenuss verführen. Denn, es muss ja nicht immer Wein sein... ;-)

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine genussvolle Osterzeit!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Roc d’Anglade - Languedoc: Winzer.Kunst!

ROC D'ANGLADE
Foto: © Léo Paul Ridet

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

eigentlich gibt es von Roc d’Anglade nichts Neues zu berichten: unser Freund Remy Pedreno zieht im Süden bedächtig seine Kreise und liefert Jahrgang für Jahrgang Weine auf absolutem Topniveau.

Aber eben nur eigentlich: Unbeachtet von der Weinöffentlichkeit geht er seinem Handwerk nach, man hört und sieht nichts von ihm, nur einmal im Jahr, wenn er seine Weine vorstellt und zum Verkauf freigibt, geht ein Raunen durch die Szene. Und alle Welt (zumindest die Weinwelt) steht kurz staunend still: wieder ist es dem begnadeten „Kunsthandwerker” Remy gelungen, seinen kargen Böden das Beste abzuringen, was nur irgend möglich ist. Und der neue Jahrgang 2016 begeistert mit spektakulär schönen Weine abseits jeden mainstreams! Eigenständige Crus von singulärer Stilistik. Languedoc at its best!!

Wie Sie wissen, hat die unfassbar gute Qualität der Gewächse von Roc d’Anglade zu einer Nachfrage geführt, die im Languedoc ihresgleichen sucht. Die Weine von Remy Pedreno sind mittlerweile dermaßen begehrt, dass er sie unter seinen Kunden verteilen muss; die Vorgängerjahre sind bis auf die letzte Flasche ausverkauft. Rien ne va plus! Und nun steht der neue Jahrgang ins Haus. Bei Interesse sollten Sie ganz schnell zugreifen!

Wir haben unsere Allokation schon abgeholt und können die Weine sofort versenden. Und, leider, wir werden keinen Nachschlag mehr bekommen...

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Attraktive Ankunftsofferte: DOMAINE DU TARIQUET
Medaillenregen: Doppelgold für Preisbrecher!

„Ausgezeichnete“ Weine zu traumhaften Preisen: 3 Goldmedaillen in den Frühjahrsverkostungen, der Chardonnay erhält sogar Doppelgold!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die attraktiven Weiß- und Roséweine von Tariquet sind seit vielen Jahren fester Bestandteil unseres Sortiments und Lieblingsweine unserer Kunden, gehören sie doch in ihrem Preissegment zu den meistverkauften Weinen unseres Programms.

Ihre große Resonanz hat natürlich einen guten Grund: Tariquet steht für einen ungemein frischen, saftigen und trinkanimierenden Weinstil, herrlich unkompliziert und lustvoll, und die Weine sind ob ihrer Qualität zu einem unschlagbar günstigen Preis zu haben!

Die große Popularität der Weine wird Jahr für Jahr durch hervorragende Verkostungs- und Testerfolge bestätigt und aufs Neue befeuert. Brandktuell begeisterten die Weine auf den Frühjahrsverkostungen ‚Mundus Vini’ und ‚Berliner Weintrophy’ und gehörten dort, wieder einmal, zu den Verkostungsiegern und Besten. Gleich drei Weine aus dem neuen, frisch eingetroffenen Jahrgang durften sich über die höchste Auszeichnung – die Goldmedaille – freuen, der Chardonnay 2017 wurde sogar bei beiden Verkostungen mit dem Edelmetall prämiert – Doppelgold! Das ist TOP und unterstreicht einmal mehr das unfassbar gute Preisleistungsverhältnis dieser Preisbrecher aus dem Südwesten. Gute Qualität muss nicht teuer sein! Tariquet beweist dies Jahr für Jahr.

Lassen Sie sich von den kristallklaren, frischen Weinen verzaubern, wir haben Ihnen zur Arrivage des neuen Jahrgangs attraktive Pakete zum Sonderpreis geschnürt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

BEST BUY April: REICHSRAT VON BUHL
DER TOP-TIPP für und vom Feinschmecker!

„WACH-MACHER“ für’s Frühlingserwachen!
Der absolute „TOP-TIPP April“ im Feinschmecker:
Riesling Sekt Brut 2015

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Winter neigt sich dem Ende entgegen – endlich möchte man sagen – und rechtzeitig zum Frühlingsanfang empfiehlt Dieter Braatz im aktuellen FEINSCHMECKER in der Rubrik „Best Buys“ einige ganz ausgezeichnete Sekte aus Deutschland und Österreich, die dem Frühlingserwachen die notwendige Beschwingtheit und Inspiration verleihen.

Sein absoluter TOP-TIPP dieser Selektion (und nebenbei auch noch der preisgünstigste aller Empfehlungen!) ist der Rieslingsekt Brut 2015 von Reichsrat von Buhl aus der Pfalz:

„Mathieu Kauffmann, früher Önologe im Champagnerhaus Bollinger, hat die Sektproduktion im Weingut von Buhl auf ein neues Niveau gehoben. Für den Riesling Brut wird ausschließlich der erste Most verwendet, der bei der Traubenpressung austritt. Der Sekt reift bis zu anderthalb Jahren auf der Hefe, am Gaumen wirkt er saftig und schlank. Er passt zu asiatisch-scharf gewürzten Gerichten, dank seiner Cremigkeit aber auch zu Sashimi und sogar zur Rindsroulade mit Wirsing.“ (FEINSCHMECKER)

Neben dieser aktuellen Empfehlung reüssiert der Riesling Sekt 2015 aber auch noch an anderer Stelle: Zu Beginn des Jahres präsentiert die WEINWIRTSCHAFT die „Weine des Jahres 2017“. Und Sieger in der Kategorie „Schaumwein des Jahres: Von Buhls Rieslingsekt.“

Doch damit nicht genug. Auch der ‚große Bruder’ des Rieslingsekts, der Reserve Brut, sorgt für Furore: 95 Punkte im DECANTER und Platz 3 beim 1. Deutschen Sekt Award der VINUM (von 453 verkosteten Sekten).

Der Frühling kann kommen! Lassen Sie uns den Winter begraben und mit den vorzüglichen, inspirierenden Sekten aus dem Hause Von Buhl die Sonnenstrahlen hervorlocken!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Bordeaux wie aus längst vergangenen Zeiten!
Jahrhundertjahrgang 2015!

CHÂTEAU LE PUY
„ ‚Der weise Druide’ von Saint-Cibard verhöhnt mit seinen Weinen
die Premier Crus Classés!“(RvF)

Le Puy
Foto: © CIVB

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Schmeckt wie Bordeaux aus längst vergangener Zeit“, so überschreibt die Revue du Vin de France ihren euphorischen Artikel über eine grandiose Jahrgangsvertikale von Château Le Puy, 37 Weine aus dem vergangenen Jahrhundert wurden verkostet, von 2017 zurück bis 1917!

Und stellt sich die Frage, was die Weine von Château Le Puy so besonders macht.

Warum wurden die Weine bereits mit dem Attribut ‚burgundisch’ versehen, lange bevor dieses Wort geradezu inflationär in Mode kam? Wegen der großen Frische, die durch den biodynamischen Anbau den extrem kalkhaltigen Bodencharakter perfekt zum Ausdruck bringt? Wegen der Ursprünglichkeit der Verfahren bei der Vinifikation, dem gänzlichen Verzicht auf mechanische Extraktion (nur der Tresterhut wird untergetaucht)? Rührt daher die besondere Feinheit, die Grazilität, die ungemein elegante Fruchtigkeit der Weine? Warum beweist die Vertikale, dass es keinerlei mit Kraft extrahierter Tannine bedarf, damit Weine voller Harmonie lange altern können? Sondern das Gegenteil? Warum sind auch die kühlen, die ‚kleinen’ Jahrgänge, so gut gelungen? Genauso wir die hochgelobten?

Sicher ist eines: die Familie Amoreau, die seit 1610!! an der Francs Côtes de Bordeaux Wein anbaut, ist nie den Ideen und önologischen Praktiken der modernen Bordeaux-Schule gefolgt. Jean-Pierre, der alte Patron, bringt es in einem Satz auf den Punkt „Wir machen nur das, was unsere Väter und Vorväter schon gemacht haben.“ Das heißt, weniger ist mehr.

Das Ergebnis sind letzten Endes Weine, die irgendwie aus der Zeit gefallen sind, singulär in ihrem Geschmack und beispielhaft in ihrer Einzigartikeit! Oder, wie die Revue du Vin de France am Ende ihrer Überlegungen konstatiert: „Schmecken die Weine nicht einfach genauso so, wie Bordeaux früher geschmeckt hat?“

Das tun sie, und die Revue du Vin de France kann Château Le Puy gar kein größeres Kompliment machen.

Wir bieten Ihnen heute den Jahrgang 2015 von Château Le Puy an, über den sicherlich kein einziges Wort mehr verloren werden muss und versprechen Ihnen Weinerlebnisse, die Sie sicherlich genauso glücklich und selig machen werden wie uns.

Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Subskription Trevallon 2016
Sensationelle Qualität – Kleine Menge!

Domaine de Trévallon: Mythische Weine aus dem Herzen der Provence

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Trévallon: Welch magischer Klang, welch großer Name! Mittlerweile haben die Weine dieser Domaine, sowohl der Rote als auch der noch rarere Weiße, bei vielen Weinliebhabern Kultstatus erreicht, verbinden doch diese Pretiosen aus biologischem Anbau vom Fuße der malerischen Alpilles die Kraft legendärer Gewächse aus Hermitage und die Finesse und Eleganz Bordelaiser Prestigegewächse im Stile der 80/90er Jahre mit einer Orgie sinnlicher Aromen!

Seit Jahren entstehen hier Weltklasseweine, die schon 100-Punkte-Weine an die Wand gespielt haben und Jahrgang für Jahrgang in unsere persönlichen Keller wandern. Ein Pinard de Picard-Urgestein und für uns eines der besten Weingüter Südfrankreichs überhaupt, eine unserer ganz großen Lieben!

Heute bieten wir Ihnen in Subskription den grandiosen Jahrgang 2016 an, der zusammen mit dem ebenfalls herausragenden 2015er als qualitativ außergewöhnliches Zwillingspärchen in die Geschichte des Weingutes eingehen wird!

Wie sein Vorgänger wird auch dieser Jahrgang am Ende der Subskription ausverkauft sein, nutzen Sie daher diese Gelegenheit, sich einige Flaschen dieser Traumweine zu sichern, glauben Sie uns, es lohnt sich!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Weingut Seehof: Morstein at its best!

Stuart Pigott: „Die Morsteine leben!“
Seehofs Riesling spielt in der gleichen Liga wie die legendären Morstein-Ikonen!

„Seehof liefert den wahrscheinlich besten Weißburgunder Rheinhessens!“
(FALSTAFF Weinguide 2018). Natürlich aus dem Morstein!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Westhofener Morstein zählt zweifelsfrei zu den größten Terroirs Rheinhessens, ja sogar Deutschlands. Die Reben stehen hier zwischen 180 bis 240 Höhenmetern in einem sanften Hang auf Tonmergelböden mit Kalksteineinlagerungen und darunterliegender Kalksteinfelsschicht. Für uns zählen einige Erzeugnisse aus dieser magischen Lage zur absoluten Weltspitze. Besonders die Rieslinge zeichnet eine schiebende Kraft und innere Ruhe bei feiner Würzigkeit aus, wie man sie andernorts selten findet. Aber von hier stammen auch herausragende Burgunderweine.

Und unser Kleinod Seehof liefert aus dem Morstein absolute Spitzenweine. Gleich zwei seiner Pretiosen sorgen für Furore. So zählt Stuart Pigott brandaktuell in seiner Kolumne in der FAZ den Riesling zu den besten Vertretern aus dieser rheinhessischen Traumlage, in einem Atemzug mit den Ikonen wie Klaus Peter Keller. Und: er meint damit den „normalen” Morstein!! Darüber hinaus gibt es noch eine phantastische Cuvée aus seinen „Alten Reben”, für uns besser als so manch Großes Gewächs. Sie dürfen Ihrer Phantasie freien Lauf lassen!

Der nächste Volltreffer: Seehofs Weißburgunder „R” 2016 von ebendiesem Terroir sorgt im neuen Falstaff-Weinguide für Schlagzeilen: „Seehof liefert den wahrscheinlich besten Weißburgunder Rheinhessens.“ Stimmt!

Ihnen allen ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus Saarwellingen

Markus Budai, Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Es muss ja nicht immer Wein sein ...
Ferdinand's Dry Gin and Friends!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Ralf Zimmermann ist heuer auf dem Weg ins Burgund, um den aktuellen Jahrgang zu verkosten und neue Schätze für Sie, liebe Kunden, zu entdecken. Die Gelegenheit für Andreas Braun und Timo Pentenrieder einen ihrer neuen Lieblings-Rieslinge vorzustellen. Es handelt sich jedoch nicht um eine Auslese von der Nahe oder einen Kabinett aus der Pfalz, auch kein Großes Gewächs aus Rheinhessen.

GIN!
Von der Saar!

Ferdinand’s Saar Dry Gin!

Direkt nach der ersten Verkostung bei uns ins Saarwellingen war klar, dass wir dieses Trinkerlebnis ins Programm nehmen und Ihnen präsentieren müssen. Kaum beschlossen, flatterte uns die brandaktuelle VINUM (03/2018) auf den Tisch mit dem verheißungsvollen Titel „Let's talk about sex GIN!”.

Sie ahnen es sicherlich schon. Genau wie die Rieslinge von Pinard de Picard, ist auch dieser Riesling-Gin ausgezeichnet:

Platz 1 in VINUM!

Der „Ferdinand’s Saar Dry Gin ist zur Benchmark in Sachen Gin geworden. Durch den umwerfenden Erfolg seit der Einführung ist innerhalb weniger Jahre aus einem Gin eine ganze Produktfamilie geworden. Quitten-Gin, eine jährliche ,Gold Cap’-Sonderedition, Wermut und Bittere machen aus Ferdinand's ein komplettes Sortiment. Es ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Weingut Geltz-Zilliken und dem Brenner Andreas Vallendar. Über 30 Gewürze, Kräuter und Früchte, die sogenannten Botanicals, sind drin, dazu Riesling aus dem Weingut. Wein ist elementarer Bestandteil des Gins, Spätlesen oder Auslesen werden nach dem Destillationsvorgang zugegeben. Je nach Gin zwischen ein und fünf Prozent der Gesamtmenge. Das erschein im ersten Moment nicht weltbewegend, sorgt aber dafür, dass die floralen Noten der verwendeten jungen Wacholderbeeren unterstützt werden und so den speziellen Geschmack des Ferdinand’s bilden. Um den Weinbezug noch zu verstärken, wird die Flasche verkorkt - nicht geschraubt.” (VINUM)

Neben diesem ausgezeichneten Gin präsentiert Ihnen das Team von Pinard de Picard in diesem Newsletter seine Auswahl guter Geister, Edler Brände, wunderbar cremiger Liköre und zwei herausragender Whisky!

Es muss ja nicht immer Wein sein ;-)

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Andreas Braun, Timo Pentenrieder
und das Team von Pinard de Picard

Revolution in Österreich?
Weißwein des Jahres: Heinrichs Chardonnay!

Bester Weißwein Österreichs: „Revolution in Österreich?
Erstmals steht ein Weißwein aus dem Burgenland an der Spitze:
Der Chardonnay Leithaberg von Heinrich!“ (WEINWIRTSCHAFT)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit einigen Jahren arbeiten wir nun schon mit den sympathischen Heinrichs aus dem Burgenland zusammen, und in all dieser Zeit gab es niemals Stillstand in der Weiterentwicklung der Stilistik der Weine, weder bei den Weißweinen noch bei den Rotweinen. Inspiriert von den philosophischen Ansätzen Rudolf Steiners haben Gernot und Heike auf eine biodynamische Weinbergsarbeit umgestellt, alles dem Ziel untergeordnet, in einer intakten natürlichen Umgebung nachhaltig an der permanenten Qualitätsverbesserung ihrer Weine zu arbeiten. „Mehr Frische, mehr Feinheit, mehr Eleganz. Wir wollen die Charakteristika der großartigen Lagen mit ihren einzigartigen Böden herausarbeiten, die Grundlage für Typizität und Authentizität unserer Weine“, so Gernot.

Das Ergebnis ist einfach grandios. Bereits die ‚einfachen’ Rebsortenweine bestechen durch ihre stark ausgeprägte Persönlichkeit und ihren individuellen Charakter. Und ihr Chardonnay vom Leithaberg, diesem kleinen, exzellenten Anbaugebiet am Ostufer des Neusiedlersees, sorgt für richtig Furore:

„Revolution in Österreich? Erstmals steht ein Weißwein aus dem Burgenland an der Spitze: Der Chardonnay Leithaberg von Heinrich!“

Und platziert sich damit vor allen Weinen aus DER „Weißwein”-Rebe Österreichs schlechthin, den Grünen Veltlinern, auf Platz 1 als „Bester Weißwein Österreichs“ in der Bestenliste des Fachmagazins WEINWIRTSCHAFT in der ersten Ausgabe dieses Jahres.

Für alle Liebhaber geradliniger, extrem mineralisch geprägter Chardonnay ein echter Tipp.

Und auch der zweite große Weiße vom Leithaberg, der Weißburgunder, steht dem Siegerwein natürlich in Nichts nach.

Ihnen allen ein schönes Wochenende und herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Saint Sylvestre Spezial!
Geniale Weine aus dem Midi! Limitiert!

„Die Weine sind von solch einer Finesse,
dass sie als Vorbild für das Languedoc dienen können!“
(Bettane & Desseauve)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

innerhalb kürzester Zeit haben sich Sophie und Vincent Guizard an die Spitze des Languedoc hochgearbeitet, der geniale 2015er Saint Sylvestre ist gerade einmal der fünfte!! Jahrgang, den die beiden auf die Flasche bringen, und bereits jetzt zählen sie zu den ambitioniertesten und stilbildenden Winzern ihrer berühmten Region, den Terrasses du Larzac.

Dieser kometenhafte Erfolg kommt nicht von ungefähr, arbeitete und lernte Vincent doch auf den legendären Weingütern Mas Jullien und Grange des Pères, absoluten Top-Adressen im Languedoc. Und beide, Sophie und Vincent, verstehen ihr Handwerk ganz meisterhaft, wie kaum jemand anderem gelingt es ihnen, den Terrroirausdruck ihrer privilegiert gelegenen Rebberge (auf 320 m Höhe, von Wald umgeben, mit einer exzellenten Bodenstruktur, reich an Kalkstein und Rollkieseln) und den Charakter der jeweiligen Rebsorten ganz behutsam vom Weinstock auf die Flasche zu bringen, in einer traumhaften Kombination aus Kraft, Fülle und gleichzeitig Finesse und Schliff.

So wundert es nicht, dass die französische Weinpresse voll des Lobes ist, es hagelte „Coups de Coeur“, Bettane & Desseauve nimmt im letzten Jahr den roten Saint Sylvestre in die Liste der Weine des Jahres auf und stuft ganz aktuell das Weingut auf drei Sterne hoch. Und das abschließende Urteil erfüllt Sophie und Vincent, dieses so ungemein ehrgeizige Jungwinzerpaar, welches vor Enthusiasmus nur so sprüht, mit großem Stolz: „Die Weine sind von solch einer Finesse, dass sie als Vorbild für das Languedoc dienen können. Superb von Anfang an, sowohl der Weiße als auch der Rote. Das Weingut hat sich in sehr kurzer Zeit auf dem allerhöchsten Niveau der Region etabliert!”

Dem ist von unserer Seite nicht viel hinzuzufügen. Die Domaine Saint Sylvestre ist eine der spannendsten Neuaufnahmen der letzten Jahre und wir dürfen mit großem Interesse die weitere Entwicklung dieses noch jungen und ehrgeizigen Projekts verfolgen. Da die Domaine nicht sehr groß ist, ganze 18.000 Flaschen produzieren Sophie und Vincent für den gesamten Weltmarkt, muss sich unsere Präsentation leider auf diesen Newsletter beschränken. Wie gerne würden wir die Weine in epischer Breite in einer Pinwand vorstellen, verdient hätten sie es ob ihrer herausragenden Qualität allemal, nur es mangelt an Flaschen.

Freuen Sie sich auf wahre Juwelen des Midi, rar, eigenständig, charaktervoll.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Burgund Exclusiv!
Voillot 2015: Ein Traumjahrgang!

„Dies sind Weine, die, um es prosaisch auszudrücken,
für das ‚echte’ Burgund stehen.“ (Parker)

Domaine Joseph Voillot – Volnay
Foto: © Werner Richner

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Dies sind Weine, die, um es prosaisch auszudrücken, für das ‚echte’ Burgund stehen. Manche mögen sie als altmodisch bezeichnen und all diejenigen, die tonnenweise saftige Früchte suchen, sollten am besten anderswo suchen. Aber in Bezug auf Terroirausdruck, Charme, Persönlichkeit und die Fähigkeit, über viele Jahre hinweg zu altern, ist dies eine Domäne, die außergewöhnliche und charaktervolle Weine hervorbringt.“

Treffender als dies Neil Martin bei Parker zu Papier bringt, kann man die Weine von Jean-Pierre Charlot nicht skizzieren.

Auch Michel Bettane, die journalistische Ikone des französischen Weins, jubelt euphorisch: „Seit vielen Jahren macht Jean-Pierre Charlot auf der Domaine Voillot Weine, die zu den feinsten und balanciertesten des Burgunds zählen!“

Und dies gilt natürlich insbesondere in einem solch herausragenden Jahrgang wie 2015. Leider sind die Mengen extrem klein, keine andere Region des Burgunds wurde in den letzten Jahren dermaßen von Hagel und Frost getroffen wie Pommard und Volnay. (Die letzte mengenmäßig ‚normale’ Ernte war in 2009!!)

Deshalb bieten wir Ihnen in unserem heutigen Newsletter exklusiv die kleine Allokation an, die uns Jean-Pierre von seinen 2015ern zuteilen konnte mit der Empfehlung, sich einige Flaschen dieser Pretiosen zu sichern. Es sind Weine voller Eleganz und Finesse, geprägt von einem urigen, festen Kern, keine vordergründigen Schmeichler, sondern eher ernsthaft, streng und sehr gut strukturiert mit einem großen Alterungspotential. Es sind keine Weine für Jungweinproben, entwickeln sich aber mit etwas Reife zu wahren Schätzen des Burgunds.

Wie gesagt, die Mengen sind gering, wir verteilen die Weine nach Bestelleingang, first come, first served. Der Versand erfolgt wegen der momentan frostigen Temperaturen erst zu Beginn nächster Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

5 Sterne für 2012 - Sonderzuteilung!

„Mamma mia! Was für ein Auftritt! Brunello anno dazumal.
Klar und rein wie ein Diamant. Persönliche Empfehlung!“
(WEINQUELLEN.AT)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wie Sie wissen, sind wir selbst begeisterte Liebhaber italienischer Spitzenweine, insbesondere das Piemont und die Toskana haben es uns angetan. Und hier, genauer aus Montalcino, kommt ein Wein, der zu unseren absoluten Favoriten gehört: der Brunello von Baricci, einem kleinen Weingut, auf dem urtraditionelle Weine produziert werden, fernab jeder Mode. Sie gehören für uns mit zum Besten, was die Toskana zu bieten hat.

Der Jahrgang 2012 wurde mit der Höchstbewertung von 5 Sternen ausgezeichnet und steht damit in einer Reihe mit den legendären Jahrgängen 2010 oder 2006. Wir waren von Bariccis Brunello so begeistert, dass wir ihn zu unserem „Wein des Jahrgangs 2012 aus Italien” gekürt haben.

Und aktuell hat Leo Quarda, Weinjournalist aus Wien, in seinem Blog weinquellen.at eine wunderschöne Eloge auf diesen im besten Wortsinne ‚altmodischen’ Traumwein verfasst:

Brunello anno dazumal – Moden kommen und gehen. Selbstverständlich auch bei Weinen. Wer sich dem seit zig Jahren erfolgreich widersetzt, ist Nello Baricci aus Montalcino in der Toskana. Seine Weine sind zeitlos, als hätten sie die 80er Jahre nie verlassen. Sie sind unverändert, sie sind nach wie vor einzigartig und werden es aller Voraussicht nach auch bleiben.

Mamma mia! Was für ein Auftritt. Heller Tabak vereint mit Sauerkirsche, Cassis mit einer Prise Pfeffer oben drauf, dazu ein Körper, der schlank und fein und elegant ist. Der Brunello di Montalcino ist kühl im Mund, extrem frisch, feinporig, ungemein rassig. Die Sauerkirsche auf der Zunge hat das Kommando übernommen, fließt neckisch über ihre Ränder ab und zaubert ein leichtes Grinsen in die Mimik. Der Gaumen hat sich angefreundet mit dem Tabak und dem feinen Rauch, liebt es, von beiden sanft umweht zu werden. Das Tanninkleid extraseidig, sanft und rund und fein. Hier weiß man, wie mit Holz gespielt wird. Einfach wunderbar. Klar und rein wie ein Diamant!

Und auch die Presse ist voll des Lobes:

VINUM: „Annata 2012: ein Wein, der Charakter mit Finesse kombiniert und lagern kann.“ Und das Urteil zu Bariccis Brunello: „Topwein aus einer der ersten Cru-Lagen Montalcinos. Kaufempfehlung!“

MERUM: Andreas März hat aus 147 verkosteten Brunelli des Jahrgangs 2012 seine persönlichen Favoriten ausgewählt: „Ich liebe Brunello. Manche dieser Weine sind schlicht begeisternd!“ Und unter seinen absoluten Lieblingsweinen mit der höchstvergebenen Bewertung: Baricci Brunello 2012!

WineSpectator: Bruce Sanderson veröffentlicht die Bestenliste des Jahrgangs 2012, knapp hundert Weine hat er verkostet, bei den „TOP 2012s” ganz vorne dabei: Baricci Brunello 2012! Und dies als günstigster Wein in der Liste!

Wir freuen uns, Ihnen nochmals eine kleine, letzte Charge dieses Traumweines anbieten zu können, wir konnten uns die gesamten Restbestände des Gutes sichern, ein großes Dankeschön an Francesco (damit hast Du etwas gut bei mir, dottore!) für diese unverhoffte Zuteilung. Von uns eine absolute Kaufempfehlung für die Liebhaber einer eleganten, für Brunello feingliedrigen und unaufgeregten Stilistik. Brunello anno dazumal eben!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Trip to Italy
Ampeleia – Best buy im WineSpectator!

Ampeleia

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in seiner aktuellen Ausgabe urteilt der WineSpectator unter der Schlagzeile ‚Trip to Italy’: „Das Piemont und die Toskana bedürfen keiner Erklärung für Liebhaber italienischer Weine. Beide Regionen sind die Heimat einiger der besten Weine Italiens. Außerdem findet man in beiden Regionen Schnäppchen.”

Und unter den folgenden Top-Einkaufsempfehlungen finden sich gleich 3 Weine unseres Vorzeigeweinguts Ampeleia aus der Maremma, wo unter der Anleitung von Elisabetta Foradori, der lebenden Legende aus dem Trentino, ungewöhnlich edle und feine Toskana-Weine entstehen.

Viel Spaß mit diesen authentischen Tropfen!

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Weingut Emrich-Schönleber:
98 Punkte fuer Halenberg Spätlese - „Die beste Spätlese Deutschlands!“ (Stuart Pigott)

Emrich-Schönleber

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Das vergangene Jahr war ein großes Jahr für Deutsche Weine, dank der herausragenden Qualität der Jahrgänge 2015 und 2016.”
So beginnt Stuart Pigott, feinsinniger Verkoster und exzellenter Kenner der deutschen Weinszene, seinen Verkostungsbericht, den er seiner Liste der 100 besten Weine Deutschlands auf der Website von James Suckling voranstellt. Und weiter: „Diejenigen, die nach Frische, Eleganz und subtilen Aromen in trockenen und feinherben Weinen suchen, werden im Jahrgang 2016 fündig. Wer nach mehr Kraft und Fülle in trockenen und süßen Weinen sucht, braucht nicht weiter zurück als 2015 zu schauen.”

Frank und Werner Schönleber haben in beiden Jahrgängen ganz außergewöhnliche Kollektionen vinifiziert, verfügen sie doch mit den beiden Cru-Lagen Halenberg und Frühlingsplätzchen über Weinberge, die zu den besten Terroirs Deutschlands zählen.

Die Spätlese aus dem Halenberg hat es in 2016 mit 98!! Punkten bei Pigott auf Platz 1 der Bestenliste geschafft. Beste Spätlese Deutschlands! Neben diesem Traumwein können wir Ihnen eine weitere Trouvaille erstmalig anbieten, Frank hat uns einige Flaschen der 15er Auslese aus dem Halenberg zugeteilt, die bei Parker mit 95 Punkten und bei Pigott gar mit 97 Punkten reüssiert.
Und dann ist da noch das 2016er Große Gewächs aus dem Frühlingsplätzchen, welches uns in der Jungweinprobe so fasziniert hat, für unseren Geschmack das Beste Frühlingsplätzchen aller Zeiten, von Pigott mit 96 Punkten bedacht, wir sehen es noch mind. 2 Punkte stärker.

Viel Spaß mit diesen traumhaften Weinen von der Nahe aus zwei außergewöhnlich guten Jahrgängen.

Santa Duc 2015: Rhône-Klassiker aus Traumjahrgang mit TOP-Noten!

VINOUS vergibt die zweithöchste Bewertung der gesamte Appellation für den Prestige Hautes Garrigues! Und in Châteauneuf-du-Pape sorgen Vater und Sohn Gras mit Weltklassegewächsen für Furore!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Yves Gras, dieser so sympathische, immer noch jungenhaft wirkende, legendäre Star von Gigondas, steht seit Jahren unangefochten in vorderster Reihe der Spitzenerzeuger an der südlichen Rhône („Ausnahmegut für erstklassige Gigondas, die beste Adresse in diesem Gebiet“, Parker). Auf einem sehr steinigen Terrain entstehen grandiose Weine, die zu den besten Gewächsen Frankreichs gehören und daher weltweit heiß begehrt sind. Dies gilt in besonderem Maße in einem spektakulär guten Jahrgang an der südlichen Rhône wie 2015. Aber nicht nur in Gigondas zählt Santa Duc zu den besten Weingütern. Auch in Châteauneuf-du-Pape schicken sich Yves und sein Sohn Benjamin an, mit eleganten Einzellagenweinen die Hierarchie der arrivierten Topdomainen gehörig durcheinander zu wirbeln.

Für Liebhaber großartiger Rhône-Weine gehören diese Tropfen auf jeden Fall auf die Einkaufsliste. Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Fasching meets Valentinstag!

11% Faschings-Rabatt auf unsere „Pink Ladies“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

während Ralf Zimmermann vor den Narren „geflohen“ ist, sind sie bei uns los: Die Mitarbeiter von Pinard de Picard fröhnen dem jecken Treiben und laden Sie, liebe Kunden, mit einer Faschings-Aktion herzlich dazu ein. Ab heute bis Aschermittwoch (14. Februar 2018) gibt es 11% Rabatt auf ausgesuchte „Pink Ladies“! Schnell sein lohnt sich, denn die Mengen sind teilweise sehr begrenzt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Das Team von Pinard de Picard – heute ohne Ralf Zimmermann ;-)

Markus Molitor 2016: „Ehrfurchtgebietend!“


„Was Markus Molitor 2016 zu Wege gebracht hat, ist ehrfurchtgebietend. Die Weine haben die typische Tiefe und aromatische Intensität, die in diesem Jahrgang mit absolut schöner Eleganz und Finesse gepaart sind.” (MoselFineWines)

Markus Molitor

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

über Markus Molitor sind wahrscheinlich bereits alle Loblieder gesungen. „Der Außerirdische” (Weinwisser) wurde er bereits genannt, andere bezeichnen ihn als lebende Legende, und in der Tat ist es erstaunlich und faszinierend, was Markus Jahr für Jahr aus seinem unfassbar vielfältigen Lagenportfolio auf die Flasche bringt. Aus mehr als zwanzig erstklassigen Einzellagen, mit unterschiedlichen Bodenzusammensetzungen und Kleinklimata, vinifiziert er jährlich über 60(!) verschiedene Weine und spielt brillant wie wenige andere auf dieser Klaviatur der Vielfalt fabelhafter Terroirs. Vom trockenen, „einfachen“ Gutsriesling bis hin zu den grandiosen edelsüßen Raritäten kann man ALLE seine zutiefst mineralischen Weine bedenkenlos empfehlen, die sich Jahrgang für Jahrgang durch eine reife Frucht, eine fabelhafte Dichte und einen ausgeprägten Terroircharakter auszeichnen.

In den letzten Jahrgängen wurden seine Weine in der Fachpresse mit höchsten Bewertungen überhäuft, und auch 2016 hat das Potential, als weiterer Traumjahrgang in die Weingutshistorie einzugehen. Markus selbst ist von dem Jahrgang begeistert. Das Ergebnis sind Weine, die sich trotz hoher Extraktwerte über Finesse und Eleganz definieren. Herausragend sind in diesem Jahr vor allem die „Weißen” (trocken) und „Grünen”(feinherbe) Kapseln.

Das sieht MoselFineWines genauso: „Das Weingut hat in der Kategorie „Trocken” ins Schwarze getroffen. Fast alle Weine sind außergewöhnlich. Einige Rieslinge sind unter den besten trockenen Weinen des Jahrgangs. Und auch in der „Feinherb”-Kategorie lieferte Markus Molitor hervorragende Weine.”

Wir stellen Ihnen heute die ersten Weine vor, in unserem Internetshop haben Sie Zugang zu unserer gesamten Auswahl der 2016er von Markus Molitor.

Viel Vergnügen mit diesen Meisterwerken von der Mosel!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Mythos Burgund:
VINUM: „Filigrane Best Buys!“


Im Bereich 35-40 Euro sind echte Best Buys zu finden, die deutlich namhafteren Herkünften,
ja selbst Grand Crus, Paroli bieten können.
(VINUM, aktuelle Ausgabe)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in ihrer aktuellen Ausgabe beschäftigt sich die VINUM mit dem Mythos Burgund und der Faszination, die diese Region auf Weingenießer in aller Welt ausstrahlt.

„Größter Genuss und herbste Enttäuschung scheinen hier sehr nah beieinander zu liegen,“ schreibt Carsten Henn in seinem Artikel. Und attestiert: „Wenige Spezialisten..., Händler wie Pinard de Picard..., sind die Trüffelschweine, die in unzugänglichem Terrain das Seltene finden – Burgunder unter 40 Euro, die überzeugen.“

Für ihre Leser hat die VINUM-Redaktion blind verkostet und eine Liste der stärksten Weine zusammengestellt, „Filigrane Best Buys!“ Und es freut uns sehr, dass sich gleich vier unserer Weingüter mit ihren Gewächsen unter den Top-Empfehlungen platzieren konnten, vier völlig verschiedene Stilrichtungen aus gänzlich unterschiedlichen Lagen, die wir Ihnen heute vorstellen wollen. Eine Demonstration der großen Vielfalt, die die Diva unter den Rebsorten, der Pinot Noir, zu bieten hat und unerschöpfliche Quelle der Leidenschaft, mit der sich so viele Liebhaber eleganter Weine den faszinierenden Gewächsen dieser zauberhaften Region hingeben.

Carsten Henn beschließt seinen Artikel mit dem Fazit: „Eine andere Faszination ist, dass sich im Bereich von 35-40 Euro plötzlich echte Best Buys finden, die deutlich namhafteren Herkünften, ja selbst Grand Crus, Paroli bieten können. Das Burgund ist halt in jeder Hinsicht einzigartig.“

Viel Spaß bei Ihrer Entdeckungsreise durch das Burgund. Auch als Probierpaket mit je einer Flasche!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Weingut Willi Schaefer – Graach, Mosel

„Harmonie und Charme sind die passenden Begriffe für die 2016er Kollektion,
die sogar die Tiefgründigkeit der 15er Weine herausfordert“
(David Schildknecht in VINOUS)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir freuen uns, Ihnen heute endlich den neuen, von Ihnen sehnsüchtig erwarteten Jahrgang 2016 vom Weingut Willi Schaefer präsentieren zu können.

David Schildknecht, profunder Kenner der Moselweine und Verkoster für VINOUS, bringt es in seinem Jahrgangsbericht auf den Punkt: „Harmonie und Charme sind bei Willi Schaefer die passenden Schlagworte für die 2016er Kollektion, die sogar die Tiefgründigkeit der 15er Weine herausfordert.” Und: „2016 ist bereits jetzt köstlich zu trinken, aber vergessen Sie nicht, einige Flaschen einzulagern!”

Für Christoph Schaefer ist „2016 vor allem ein Jahr für tolle klassische Kabinette und Spätlesen, da durch die langsame Reife die Zuckerwerte nicht durch die Decke gegangen sind.
Im Ergebnis sind es elegante, ungemein trinkanimierende Rieslinge klassischer moselanischer Prägung mit einer schönen Fruchtreife und gleichzeitig schlanker, rassiger Ausstrahlung.

Nur eine Schattenseite gibt es: die ohnehin schon (viel zu) geringe Menge der herausragenden Schaeferschen Moselrieslinge ist in 2016 durch die ‚natürliche’ Ertragsbregenzung durch zweimaligen Hagelschlag nochmals kleiner. Daher gilt: first come, first served.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Exclusiv vorab! Guillaume Gros: Gegen den Strom!
Urwüchsige Weine aus kleinster Produktion, rare Meisterwerke!

Guillaume Gros
Das Lubéron ist ein Ökoparadies.
Und das malerische Felsennest Gordes eines der schönsten Dörfchen Frankreichs!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

À contre-courant: Gegen den Strom. Dies ist nicht nur der Name eines Weines aus der Mirkoproduktion von Guillaume Gros im Luberon. Vielmehr steht dieser Titel sinnbildlich für das „Gesamtkunstwerk” der Domaine Guillaume Gros, charakterisiert auf den Punkt den Nonkonformisten und Freigeist Guillaume wie auch die ungeschminkte und ungekünstelte Stilistik seiner urwüchsigen Weine.

Guillaume Gros Luberon
Guillaume Gros: friedlicher Revolutionär und ungekrönter König des Lubéron
Bereits mit seinem ersten Jahrgang hatte Guillaume uns verzaubert. Und seitdem ist Guillaume sich mit einer Beharrlickeit treu geblieben, die uns in der heutigen schnellebigen Zeit schlicht Respekt abnötigt. Das Ergebnis sind authentische Weine voller ursprünglicher Wildheit, denen alles Vordergründige abgeht, individuelle charaktervolle Monumente in einem weltweiten Weinmeer der Belanglosigkeiten. Er folgt keinen Trends und keinen geschmacklichen Moden. „Gute Weine entstehen im Weinberg, durch harte Arbeit. Nirgendwo sonst! Und ich mache keine Weine für Touristen!” Punkt. Mehr hat Guillaume dazu nicht zu sagen.

Leider ist die Produktion klein, sehr klein, dafür aber komplett in Eigenregie von Hand bewirtschaftet. Von den Lieut-Dit werden weniger als 3000 Flaschen gefüllt, rare Meisterwerke von 28 kleinen Parzellen, die sich wie ein Flickenteppich in die wildromantische Landschaft des Luberon einfügen. Daher gelten Guillaumes Weine noch immer als heißgehandelter Insidertip unter kundigen Weinkennern und zieren die Weinkarten angesagter Weinbars und Restaurants in Frankreich, wo rührige, junge Sommeliers das Sagen haben. Es sind seltene Glücksfälle für den echten Genießer, höchst authentisch, vibrierend lebendig – Frucht- und Texturvergnügen pur.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Nur noch bis Ende Januar:
Subskription des Jahrhundertjahrgangs 2016 von Château du Cèdre!

WINE ENTHUSIAST:
Chateau du Cèdre 2014 unter den 100 besten Weinen des Jahres 2017!

Chateau du Cedre
Foto: © Marc Ginot

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Revue du Vin de France schreibt: „2016 – Ein ganz großes Jahr für die Rotweine des Cahors! Phantatsische klimatische Bedingungen, großes Potential für viele Jahre auf der Flasche und moderate Preise!”
Und Pascal Verhaeghe, begnadeter Weinmacher auf dem gerühmtesten Château des Cahors, schwärmt voller Begeisterung von einem „ganz, ganz großen Jahrgang!”

Chateau du Cedre
Foto: © Marc Ginot
Ja, es stimmt wirklich, auch unsere Proben haben uns fast sprachlos werden lassen: in den Fässern auf Château du Cèdre schlummern authentische Weinunikate voll innerer Dichte und Konzentration. Genial in ihrer singulären Frische, Finesse und Eleganz, dicht, kraftvoll und dennoch von fast burgundischem Esprit, die Mineralität der teils kargen Kalksteinlagen und teils steinigen Lehmböden zu einem komplexen Geschmackskosmos vereinend, gelten sie völlig zu Recht unter Kennern wie Liebhabern als das Nonplusultra des Cahors und ob des Preisniveaus als DIE ultimative Herausforderung der größten und teuersten Bordelaiser Gewächse! Und dies gerade in einem Traumjahrgang wie 2016! Sichern Sie sich jetzt diese Weine zum Subskriptionspreis (dies ist nur noch bis Ende Januar möglich!).

Aber nicht nur die beiden legendären Topweine „Le Cèdre” und „Grande Cuvée” wissen zu beeindrucken. Bereits der Alltagswein „Marcel”, ebenfalls aus dem berauschenden Jahrgang 2016, ist bei Ihnen, werte Kunden, zu einem der absoluten Publikumslieblinge avanciert. Und ganz aktuell hat der WINE ENTHUSIAST den 2014er Château du Cèdre mit 93 Punkten ausgezeichnet und in die Liste der Besten Weine des Jahres 2017 aufgenommen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Veronica Ortega: Best ever! Der neue Jahrgang ist schlichtweg sensationell gut und von überragender Qualität!”

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit gerade einmal fünf Jahren baut Veronica Ortgea ihre eigenen Weine an, und in dieser kurzen Zeitspanne hat sie eine fast schon atemberaubend anmutende Entwicklung genommen: bereits der allererste Jahrgang war von verblüffender Güte mit einer ganz eigenen und für das Bierzo durchaus ungewöhnlichen Handschrift: elegant, finessenreich, kühl, fein. Und seitdem feilt Veronica detailversessen an jedem Arbeitsschritt, um noch mehr Präzision, noch mehr Schliff, noch mehr Terroirausdruck aus den Rebbergen in die Flasche zu bannen.

Die Fachpresse attestiert ihr durch die Bank, mit die „elegantesten Weine zu machen, die Nordwestspanien zu bieten hat” und auch Parkers Verkoster staunt nicht schlecht:„The collection I tasted was truly impressive, the best ever...!” Mit dem neuen Jahrgang übertrifft sich Veronica nun selbst: phantastisch ausbalanciert, ungeschminkt und voller Charakter, mit einer herausragenden Struktur und voller innerer Harmonie, betörend schön. Ganz großes Weinkino aus dem landschaftlich so reizvollen und noch immer weitesgehend unbekannten Bierzo. Eine unbedingte Kaufempfehlung von unserer Seite, Sie werden es nicht bereuen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Rebholz 2016: „Beaengstigend gut!”

Kastanienbusch Großes Gewächs: 98 Punkte (GAULT MILLAU) und 19/20 im WEINWISSER

„Ein komplettes Weingut ohne jede Blöße, nur mit Stärken. Das ist fast schon beängstigend gut.” (VINUM Weinguide 2018)

Weingut des Jahres (SCHLEMMERATLAS 2018)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Hansjörg Rebholz und seine Frau Birgit gehören zu den besten Winzern Deutschlands, ohne Punkt und Komma. Und dies mit einem kompromisslosen, sehr eigenständigen Stil abseits jeder modischen Entwicklungen. Beseelte Weine, die es zu entdecken gilt, die die Aufmerksamkeit des Weinliebhabers fordern und diese reichlich belohnt.

Jahrgang 2016: Wahrlich, Hansjörg Rebholz schafft es jahraus, jahrein, eine vibrierende Selektion „wahrhaft erregender Weine“ zu vinifizieren, wie Hugh Johnson und Jancis Robinson sie einst tauften: Seine originären, unverfälschten Charakterweine stehen in der glanzvollen Tradition einer jahrhundertealten Kultur und lösen Emotionen aus, können gar als Archetypus gelten der grandiosen Weine des stolzen Weinanbaugebietes der Pfalz. Denn „für Hansjörg Rebholz ist der Respekt vor der Natur die Quelle all dessen, was einen Wein ausmacht“, so Stuart Pigott.
Und Jahr für Jahr wird er für seine Weine ausgezeichnet, die neueste Ehrung, die ihm zu Teil wird, ist die Auszeichnung in der aktuellen Ausgabe des Schlemmer-Atlas zum „Weingut des Jahres 2018.”

Auch alle Weinführer loben unisono die herausragende Qualität der 2016er Kollektion. Dabei ist die Bewertung „Sehr schöne Kollektion!” von Eichelmann noch die zurückhaltendste, der VINUM-Weinguide urteilt: „Ein komplettes Weingut ohne jede Blöße, nur mit Stärken. Das ist fast schon beängstigend gut.” Und der Gault Millau wertet alle Großen Gewächse mit mindestens 95 Punkten, den Kastanienbusch gar mit 98 Punkten. Welch ein Triumph!

Werte Kunden, es lohnt sich wirklich, die Weine der 2016er Kollektion von Rebholz zu probieren, nur selten findet sich ein dermaßen individueller, fokussierter und rassiger, präziser, genau auf den Punkt zugespitzter Stil, und dies quer durch die gesamte Kollektion, begonnen bei den Einstigesweinen bis hin zu den Großen Gewächsen, vom Muskateller bis zu den Rieslingen. Für ambitionierte Weinliebhaber eigentlich ein Must für ihre Sammlung.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Die besten Schaumweine des Jahres:
Platz 1 für Reichsrat von Buhls Rieslingsekt und die Cuvée Excellence von Bouvet-Ladubay!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unter der Headline „Das Phänomen” präsentiert die WEINWIRTSCHAFT in ihrer aktuellen Ausgabe die „Schaumweine des Jahres”. Und natürlich sind wir stolz und freuen uns, dass gleich zwei Top-Sekte bzw. Cremants unserer Weingüter die ersten Plätze belegen konnten in den Kategorien Traditionelle Flaschengärung Deutschland und Frankreich. Glückwunsch an Von Buhl und Bouvet-Ladubay, die Auszeichnung um Auszeichnung abräumen. Die Kontinuität dieser Erfolge ist in der Tat phänomenal!

PS: Noch ein weiteres unserer Güter konnte einen Siegerwein stellen: Ruggeri gewann in der Kategorie Prosecco DOCG, leider haben Sie, werte Kunden, fast alle Vorräte leergekauft und wir müssen erst wieder auf dem Weingut nachfassen, daher werden wir den Sieger-Prosecco später präsentieren ;-)

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

TOP 100: Van Volxems SaarRiesling auf Platz 1
(Keine) Sensation: SaarRiesling bester Weißwein 2017.
Und der Wiltinger Riesling auf Platz 5!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es ist schon schöne Tradition: fast alle bedeutenden Weinfachmagazine ziehen Anfang des neuen Jahres Bilanz und stellen jeweils „ihre” Weine des vergangenen Jahres vor. Seien es die am höchstbewerteten Weine, seien es die persönlichen Lieblingsweine einzelner Verkoster. Kriterien gibt es unterschiedlichster Art. Auch die WEINWIRTSCHAFT erstellt jedes Jahr eine Bestenliste, über 500 Weine waren diesmal im Wettbewerb, und was hierbei besonders spannend ist, ist die Tatsache, dass nicht automatisch der Wein mit der höchsten Punktzahl vorne liegen muss, sondern auch Faktoren wie der Verkaufspreis (und somit eine Bewertung des Preis-Genussverhältnisses) oder auch die generelle Verfügbarkeit für die Weinliebhaber mitberücksichtigt wird. Und in 2017 gibt es einen alles überstrahlenden Sieger:

Van Volxem platziert sich gleich mit zwei Weinen unter den Top 5, und dies nicht nur in der Kategorie der deutschen Weißweine, sondern auch im internationalen Vergleich. Sieger und Weißwein des Jahres ist der SaarRiesling 2016, und auf Platz 5 rangiert der Wiltinger Riesling 2016. Das ist herausragend! Und es versteht sich von selbst, dass die Top-Lagenweine von Van Volxem der ausgezeichneten Weinguts-Kollektion des Jahrgangs 2016 die Krone aufsetzen!

Viel Spaß mit diesen atemberaubend schönen Rieslingjuwelen von der Saar!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Fundstücke zum Schnäppchenpreis!
Inventur-Restposten-Verkauf bei Pinard de Picard!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wie in jedem Jahr haben wir bei unserer Inventur eine Reihe von Einzelflaschen und kleineren Restposten gefunden, manchmal auch kleine Schätze, die wir unterjährig bereits als ausverkauft gemeldet haben, die unsere Stellplätze im Lager blockieren. Davon können Sie nun profitieren. Um Platz zu schaffen für die neu eintreffenden Jahrgänge, verkaufen wir diese Positionen zu stark reduzierten Preisen! Bis zu 30% Rabatt erwarten Sie! Aber bitte beachten Sie, dass die Mengen wirklich nur klein sind und es gilt die Devise: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Es lohnt sich also sehr, schnell mal einen Blick in unsere Restposten-Liste zu werfen! Im besten Falle sogar mehr als einen, da wir die Liste in den kommenden Tagen weiter „füttern“ werden...

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

„Dolcetto fantastico“ (WEINQUELLEN)
Unbeschwerter Trinkgenuss für jeden Tag!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Jahr für Jahr überschüttet die internationale Weinpresse die grandiosen Weine des piemontesischen Traditionsgutes Massolino geradezu überschwänglich mit Lob – von den „kleinen“ Weinen bis hin zu den Weltklasse-Baroli. Die Qualitäten der Brüder Franco und Roberto sprechen stets für sich und spiegeln mit ihrer traditionellen Stilistik die Seele ihrer unvergleichlichen Region wider. Während der WINE ENTHUSIAST die 2013er Baroli mit Top-Bewertungen feiert, schwärmt Leo Quarda aktuell in seinem Blog weinquellen.at vom Dolcetto d´Alba 2016:

Der „Dolcetto fantastico“ funkelt in dunklem Robinrot im Glas. Ein herrlich frischer Duft steigt elegant die Nase empor, harmonisch und vornehm präsentieren sich Sauerkirsche und Brombeere im Mund. Überraschend ist bei diesem Dolcetto sein ausgesprochen lebendiges Säurespiel: das lebt, das pulsiert und tänzelt unbeschwert auf der Zunge. Authentisch und sympathisch präsentiert sich dieses Universaltalent und zeigt Italien von seiner charmanten Seite: unbeschwerter Trinkgenuss zu jedem Anlass.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard


2017

Allen unseren Kunden ein frohes Neues Jahr 2018!

Guten Rutsch

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben alles Gute für das Jahr 2018 mit viel Glück, bester Gesundheit und auf dass möglichst viele Ihrer Wünsche in Erfüllung gehen mögen!

Unsere Öffnungszeiten zwischen den Tagen:
Am 29. Dezember und 30. Dezember 2017 sind wir vor Ort wie gewohnt für Sie da (natürlich mit offener Verkostung! Freitag bis 19.00 Uhr und Samstag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr)

Inventur:
Vom 2. Januar bis zum 4. Januar 2018 bleibt unser Ladengeschäft wegen Inventur geschlossen. Unser Webshop macht natürlich keine Pause und ist rund um die Uhr für Sie erreichbar. Alle eingegangenen Bestellungen werden ab dem 5. Januar 2018 versendet.

Schnäppchenaktion - Der Countdown läuft:
Unsere beliebte „11+1-Lieblingsweinaktion“ gilt noch bis 31. Dezember 2017! Bei der Bestellung von 11 Flaschen desselben Weines schenken wir Ihnen eine Flasche des gleichen Weines dazu! Ab einem Flaschenpreis von 30 Euro gilt 5+1!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Pinwand 281
PS: Alle Bestellungen, welche uns bis zum 31. Dezember 2017 erreichen, wandern in den großen Lostopf zur Raritätenverlosung.

Ihr persönlicher Lieblingswein als Schnäppchenpaket!

Schnaeppchenaktion

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

nach der großartigen Resonanz unserer großen „11+1-Lieblingsweinaktion“ im letzten Jahr möchten wir uns auch in diesem Jahr zum Jahresabschluss mit diesem Schnäppchenangebot bei Ihnen bedanken und mit Ihnen ins neue Jahr hineinfeiern.

Stellen Sie sich nach Herzenslust Ihren persönlichen Lieblingswein aus unserem Programm zu Ihrem Schnäppchenpaket zusammen!

Was heißt das genau?
Bei der Bestellung von 11 Flaschen desselben Weines schenken wir Ihnen eine Flasche des gleichen Weines dazu! Ab einem Flaschenpreis von 30 Euro gilt dieses Angebot bereits für den Kauf von 5 Flaschen! (5 + 1) (Dieses Angebot gilt solange der Vorrat reicht, längstens bis zum 31. Dezember 2017!)

ACHTUNG: Die Gratis-Flasche wird im Webshop nicht angezeigt, aber bei der späteren Rechnungsstellung und dem Versand natürlich berücksichtigt!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Pinwand 281
PS: Der Countdown läuft! Alle Bestellungen, welche uns bis zum 31. Dezember 2017 erreichen, wandern in den großen Lostopf zur Raritätenverlosung.

Traumschaum von Deutz Champagne und Van Volxem Sekt!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gleich zweimal erzielt das traditionsreiche Champagnerhaus Deutz mit seiner Cuvée Wiliam Deutz 2006 die Idealnote mit 20/20 Punkten – besser geht nicht!

Dies bedeutet Platz 1 in der Liste der „100 Besten Weine des Jahres 2017“ in der aktuellen VINUM in der Kategorie Schaumwein.
Und dieses herausragende Ergebnis wiederholt sich in einer Verkostung von 200 Champagner-Spitzencuvées, bei der die besten Produzenten aus der Champagne gebeten wurden, ihre „eigenwilligste, ungewöhnlichtse, mutigste Cuvée” anzustellen, veröffentlicht wurde das Verkostungsergebnis dieser TOP-Selektion in einem großen VINUM-Champagner-Special. Alleiniger Sieger mit der Bestnote 20/20 Punkten unsere Cuvée Wiliam Deutz 2006!

Endlich, endlich, gerade rechtzeitig zum großen Fest am Jahresende, ist der sehnsüchtig erwartete Sekt „1900” von Van Volxem nach fast einem Jahr Wartezeit bei uns eingetroffen und ab sofort lieferbar. Und damit das Warten sich gelohnt hat, überraschen uns Dominik Völk und Roman Niewodniczanski mit einem „kleinen Bruder”, einer ungemein verführerischen prickelnden Cuvèe aus Pinot und Chardonnay! Unbedingt probieren!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

xxxxx

❄ ❄ Frohe Wein-Nachten und genussreiche Feiertage! ❄ ❄

Frohe Weihnachten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Team von Pinard de Picard wünscht Ihnen und Ihren Lieben von ganzem Herzen eine besinnliche und genussreiche Zeit sowie friedliche Weihnachts-Feiertage!

❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄
Weihnachten

Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle,
Mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit,
Und ein schlichtes Glück streut auf die Schwelle
Schöne Blumen der Vergangenheit.

Hand schmiegt sich an Hand im engen Kreise,
Und das alte Lied von Gott und Christ
Bebt durch Seelen und verkündet leise,
Dass die kleinste Welt die größte ist.
Joachim Ringelnatz
❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄ ❄



Unsere Öffnungszeiten zwischen den Tagen:
Am Samstag, den 23. Dezember 2017, haben wir unser Ladengeschäft in Saarwellingen bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet. Vom 27. Dezember bis 30. Dezember 2017 sind wir vor Ort sowie online wie gewohnt für Sie da!

Inventur:
Vom 2. Januar bis zum 4. Januar 2018 bleibt unser Ladengeschäft wegen Inventur geschlossen. Unser Webshop macht natürlich keine Pause und ist rund um die Uhr für Sie erreichbar. Alle eingegangenen Bestellungen werden ab dem 5. Januar 2018 versendet.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Weihnachtsklassiker: Graham’s Port und Amarone für die festliche Tafel!

92 Punkte für einen Port unter 20 Euro? Der WINESPECTATOR zeichnet den Late Bottled Vintage 2012 als einen Port mit perfektem Preis-Genussverhältnis aus und listet ihn in der WINESPECTATOR-Selection der TOP-Empfehlungen.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Portweine der legendären Symington-Familie gelten unter Liebhabern und Fachjournalisten gleichermaßen als Archetypus qualitativ herausragender Vertreter aus dem traumhaft schönen Dourotal: Beseelte, Emotionen auslösende Terroirweine, die eine unvergleichliche Konzentration mit vornehmer Delikatesse und Subtilität vereinen! Grandios sind dabei bereits die Ports für jeden Tag, wie der heute präsentierte „Six Grapes Reserve Port” und der aktuell im WINESPECTATOR ausgezeichnete Late Bottled Vintage 2012!

Seelenwärmer für die kalten Stunden des Jahres und ideale Begleiter eines weihnachtlichen Festessens!

Und ein weiterer Klassiker kommt von unserem Vorzeigeweingut Pieropan aus dem Veneto, für uns nicht nur schlichtweg der beste Produzent terroirgeprägter Soave-Weine, auch ein unvergleichlich zartgliedriger, eleganter und frischer Amarone von singulärer Stilistik, ein geschmacklicher Gegenentwurf zu den alkoholgeschwängerten und oftmals opulenten Mainstream-Amarone, wird dort bereits in vierter Generation von der sympatischen Winzerfamilie vinifiziert.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Raumland ist Bester Sekt-Erzeuger des Jahres!

Wieder auf Platz 1 – VINUM kürt im 1. Deutschen Sekt Award Volker Raumland
zum Sekt-Erzeuger des Jahres!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es ist schlichtweg beeindruckend, mit welcher Souveränität und Kontinuität Volker Raumland, der Magier des Perlenspiels, deutschen Winzersekt auf allerhöchstem Niveau vinifiziert. Mit der Auflistung all seiner Erfolge und Auszeichnungen ließe sich bequem eine eigene Pinwand befüllen, und auch in diesem Jahr kommen weitere TOP-Bewertungen dazu.

Im VINUM-Weinguide Deutschland 2018 belegen gleich 5!! Schaumweine des Sekthaus Raumland Plätze in der TOP-TEN-Bestenliste, davon zwei mit der höchsten Punktzahl, und folgerichtig kommt damit die Beste Sektkollektion Deutschlands aus Rheinhessen von Volker Raumland. Zum gleichen Ergebnis kommt auch Gerhard Eichelmann in seinem aktuellen Weinführer.

Und diesen Erfolg wiederholt er beim erstmals ausgerufenen Deutschen Sekt Award, wo 453 Sekte verkostet wurden und er die Siegerweine in gleich 2 Kategorien stellen konnte, und – die besten Sekte mussten dabei in einer BLINDVERKOSTUNG gegeneinander antreten!

Insbesondere fasziniert uns an Volkers Sekten, dass nicht nur seine Spitzenweine von überragender Güte sind, sondern auch gerade seine günstigeren „Einstiegs“-Sekte qualitativ nahe an die exclusiven Cuvées heranreichen, was auch die VINUM-Jury herausstreicht. Hut ab vor dem begnadeten Fingerspitzengefühl, mit dem Volker Raumland seinen feinen und eleganten perlenden Schönheite zu ihrem glanzvollen Auftritt verhilft.

Lassen Sie die Korken knallen, wir wünschen Ihnen ein schönes Adventswochenende.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Up to the stars – Beaucastels perfekte Spitzenweine!

Die großen Lagenweine von BEAUCASTEL, Weiß wie Rot, reißen Jeb Dunnuck zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Das Resultat: Bewertungen bis 100 Punkte!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

kurz vor Weihnachten freuen wir uns, Ihnen noch einige echte Highlights unseres Programms vorstellen zu können. Das prestigeträchtige Château de Beaucastel ist einer der ganz großen Namen in der französischen Weinszene, für viele Liebhaber gar eine Ikone. Über Jahrzehnte nun schon gelingt es der rührigen Famillie Perrin, in jedem Jahrgang Weine auf die Flasche zu bringen, die sich rühmen dürfen, zur absoluten Spitze der jeweiligen Appellation an der Südrhône zu zählen.

Die herausragenden Zwillingsjahrgänge 2015/2016, sowohl Weiß wie Rot, liefern nun die Basis für Weine, die der Perfektion nahe kommen. Jeb Dunnuck (vormals zuständiger Verkoster beim Wine Advocate), aber auch Parker aktuell sowie viele andere Weinkritiker zücken Bestnoten. Wir haben Ihnen viele Weine aus dem Hause Perrin im Laufe des Jahres schon vorgestellt, als „krönenden” Abschluss präsentieren wir Ihnen heute die Juwelen aus deren Kollektion. Die zur Verfügung stehenden Mengen sind nicht groß, die ganze Weinwelt jagt diesen Pretiosen hinterher. Daher gilt für diese raren Tropfen: First come, first serve. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen mit diesen Weinlegenden viel Vergnügen.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

MEISTERWERK: Von Buhl in der Oberklasse!

Deutscher Sekt auf Spitzenniveau – Mathieu Kauffmann (ehemals Bollinger) verzaubert mit einem fabelhaften Prestige-Rosé der absoluten Extraklasse!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

drei Jahre ist es erst her, dass das traditionsreiche Weingut Reichsrat von Buhl, bis dato bekannt und gerühmt für terroirgeprägte Pfälzer Rieslinge mit einer zeitlosen Stilistik, die sich nie an vordergründigen Moden orientiert hat, sondern deren Handschrift stets durch die Herkunft der Trauben aus den besten Deidesheimer und Forster Lagen geprägt war, sich mit einem Paukenschlag in das Bewusstsein der Liebhaber prickelnder Pretiosen katapultiert hat:

Mit der Verpflichtung von Mathieu Kauffmann, der viele Jahre als Önologe das berühmte Champagnerhaus Bollinger leitete, gelang ein genialer Schachzug, um deutsche Sekte wieder dorthin zu führen, wo sie zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts bereits standen: an die Spitze der weltweit besten Schaumweine, denn 1900, bei der Eröffnung der legendären Pariser Weltausstellung, der Einweihung der ersten Pariser Metrolinie und den dort parallel stattfindenden zweiten Olympischen Spiele der Neuzeit vergnügten sich die VIPs nicht etwa mit Champagner, nein, in den Kelchen perlte erfrischend das Kultgetränk der damaligen Zeit, Sekt aus deutschen Landen, und sorgte für beste Laune.

Und nachdem Von Buhl seitdem mit einem Rieslingsekt, einem Rosé und einer Reserve aus Burgundertrauben für mächtig Furore in der Fachpresse und begeisterte Kundenreaktionen gesorgt hat, ist nun das neue MEISTERWERK unter den begnadeten Händen von Mathieu Kauffmann herangereift: nach 40monatigem Hefelager wurde rechtzeitig für die bevorstehenden Festtage der erste Prestige-Sekt auf den Markt gebracht – ein Rosé von fast überirdisch wirkender feinster Eleganz, terroirgeprägt und nicht enden wollender Länge im Abgang, von unseren verblüfften Kunden vor Ort blind verkostet ausnahmslos!! als Champagner identifiziert.

Jedem, aber auch wirklich jedem Liebhaber feiner Schaumweine sei empfohlen, wenigstens eine Flasche dieser Pretiose zu probieren und sich selbst ein Urteil zu bilden: Deutscher Sekt ist mit Riesenschritten auf dem Weg, den großen Champagnern den sicher geglaubten Platz im Olymp der perlenden Träume streitig zu machen.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen mit den Sekten aus dem Hause Reichsrat von Buhl, schenken Sie sich und Ihren Liebsten einige schöne Stunden voller Inspiration und Lebensfreude.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Punktefeuerwerk für Schäfer-Fröhlich!

Stuart Pigott: Felseneck GG 2016 bester trockener Weißwein Deutschlands
mit der höchsten vergebenen Punktzahl von 99 Punkten!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

eine wahre Eloge hat Stuart Pigott, profunder Kenner deutscher Weine, gerade als verantwortlicher Verkoster bei James Suckling über das Anbaugebiet Nahe und den Jahrgang 2016 verfasst, und allen voran die Weine von Tim Fröhlich mit Bestnoten geradezu überhäuft, aber nicht nur dessen TOP-Gewächse, sondern auch die Einstiegsweine.

Wir haben Ihnen die fantastische Kollektion von Tim im Laufe des Jahres bereits vorgestellt (daher veröffentlichen wir hier nur Pigotts Kurzkommentare), und viele begeisterte Rückmeldungen von Ihnen, werte Kunden, bestätigen nicht nur unser Urteil, sondern rechtfertigen auch Pigotts Punktefeuerwerk.

Tim Fröhlich gehört unzweifelhaft zur absoluten Elite der deutschen Weinproduzenten, seine Weine bestechen durch Feinheit, Reintönigkeit, messerscharfe Präzision und abgrundtiefe, lagentypische Mineralität.

Stuart Pigott formuliert es kurz zusammengefasst ungefähr so: In der mit massiven Vulkankratern übersäten Landschaft im Tal der deutschen Nahe schmiegen sich die Weinberge an enge Terrassen oder steile Abhänge hinunter. Die besondere Geologie und das kühle, trockene Klima sind die Grundlagen der Einzigartigkeit der Nahe. Dies lässt sich am besten an Tim Fröhlichs 2016er Felseneck GG ablesen, einem atemberaubend lebendigen Riesling mit außergewöhnlicher Kräuter- und Mineralintensität, der ihm 99 Punkte einbrachte. Selten hat ein Weißwein eine spektakuläre Weinberglandschaft besser erfasst. Damit ist es das bestbewertete trockene deutsche Weiß des Jahrgangs 2016.

Und auch unsere unbedingte Empfehlung!

Viel Spaß mit Tims herausragenden Weinen 2016,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

FEINSCHMECKER: „Ein genialer Trinktipp!
Jens Priewe: „Ein Schatz für ein Frohes Fest!“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

im FEINSCHMECKER präsentiert Jens Priewe ganz aktuell nach einem langen Jahr mit unzähligen Verkostungen seine „50 genialen Trinktipps“ des Jahres 2017. In der Königs-Kategorie „Zehn Schätze“ stellt er liebevoll Highlights für die Festtage vor, wir erlauben uns, ihn zu zitieren:

Prats & Symington – Chryseia 2015
„Rotwein für Schwindelfreie: Auch im Weingebirge gibt es hohe Gipfel. Sie zu erklimmen braucht es Neugier, Willen und oft mehr als bloß Kleingeld. Doch wenigstens einmal im Leben sollte man oben gestanden haben.“
Und zum Chryseia, dem Topwein des Gemeinschaftsprojekts von Bruno Prats (ehemals Cos d’Estournel) und Charles Symington (Grahams), schreibt er: „Für die trockenen Rotweine aus dem Douro-Tal müsste man eigentlich eine Sturmwarnung herausgeben, so sehr können sie am Gaumen wüten. Nicht für den Chryseia. Die beiden haben die urwüchsige Kraft gebrochen, die in den Douro-Trauben steckt, und einen Wein von kaleidoskopischer Fülle, aber subtiler Größe geschaffen.“

Aber auch die beiden anderen Gewächse des Hauses versprechen überragenden Trinkgenuss in ihrer Preisklasse. Portugal in Bestform – Unbedingt probierenswert!

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

„Davon sollten wir viel mehr trinken!”
(Gut gesprochen, Jancis Robinson, denn das sehen wir ganz genauso...)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Jancis Robinson, die Grande Dame des Weinjournalismus, empfiehlt auf ihrer Homepage unseren Muros Antigos Loureiro branco 2016 von Anselmo Mendes als Wein der Woche: „Qualitativ hochwertiger Vinho Verde, ein unterschätztes Schnäppchen, wir sollten viel mehr davon trinken....!”

Im Sommer haben wir Ihnen die Weine von Anselmo Mendes als unsere „Neuaufnahme des Jahres aus Portugal” vorgestellt, Ihre Resonanz auf diesen frischen, leichten, ungemein trinkanimierenden Stil, sowohl für die Weißweine als auch für die supereleganten Roten, fiel überwältigend aus. Umso mehr freut es uns, dass diese Weine auch bei den internationalen Kritikern immer mehr wertgeschätzt werden, denn noch finden sie nicht die ihrer tollen Qualität (und dies zu welch günstigen Preisen!!) angemessene Beachtung, daher: GEHEIMTIPP!

Für alle neugieren Weinfreunde: entdecken Sie die für uns besten Vinho Verde, die es zur Zeit gibt, im attraktiven Probierpaket, es lohnt sich!

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Brandaktuell in Eichelmanns Weinführer „Deutschlands Weine 2018“:
Kühling-Gillot ist „Weingut des Jahres – Beste Weißweinkollektion“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Carolin Spanier-Gillot und ihr Mann H.O. Spanier haben in der jüngeren Vergangenheit so ziemlich jede Auszeichnung erhalten, die es im deutschsprachigen Weinbereich zu gewinnen gibt. Und dies völlig zu Recht.

Der neuste Coup: druckfrisch erschienen ist der aktuelle Weinführer „Deutschlands Weine 2018” des renommierten Weinjournalisten Gerhard Eichelmann und dessen Verkostungsteam, bekannt für seine strengen und zurückhaltenden Bewertungen. Dieser ist schlichtweg begeistert: „Schon in der ersten Ausgabe des dieses Jahr zum 18. Mal erscheinenden Weinführers wurde das Weingut empfohlen, neun Jahre später wurde das Weingut als Aufsteiger des Jahres ausgezeichnet. Weitere neun Jahre später nun sind die Weine spannend wie nie, haben weiter an Komplexität und Nachhaltigkeit gewonnen.“ Und kürt Kühling-Gillot zum „Weingut des Jahres – Beste Weissweinkollektion”. Herzlichen Glückwunsch, Carolin und Hans Oliver!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Pit Falkenstein vergibt die Schulnote 1 für „Lo Sang del Pais“
(„Das Blut der Erde“) von unserer Domaine du Cros –
Eine vinologische Liebeserklärung an das Marcillac!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Pit Falkenstein, renommierter Weinautor, hat in der Rubrik WEINWISSEN im Magazin „Guter Rat“ einen wunderschönen Artikel über das Marcillac verfasst und vergibt unserem „Lo Sang del Pais“ von der Domaine du Cros die Schulnote 1 – eine vinologische Liebeserklärung an das Marcillac.

2016er Lo Sang del Pais, deutsche Schulnote 1:
„Die Teuliers erzeugen zwei Weine. Es ist schwer zu entscheiden, welcher der sympathischere ist. Mit beiden gewinnen sie regelmäßig hohe Auszeichnungen. Der gestrenge Führer Guide Hachette vergab mehrfach die Höchstnote ‚Coup de cœur‘. Die einfachere Cuvée, etwas leichter, dafür fruchtiger, heißt im Dialekt „Lo sang del païs“. Dieses ‚Blut der Erde‘ hat mit den herben, wuchtigen Rotweinen, wie sie sonst im Süden Frankreichs erzeugt werden, nichts gemein. Mit seiner frischen Säure und der herzhaften Frucht von Schattenmorellen gleicht er eher einem Pinot Noir aus der Bourgogne. Mandel und weißer Pfeffer sind zu spüren.“ (Pit Falkenstein in GUTER RAT)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

WINESPECTATOR Top 100 des Jahres:
Château Saint Cosme belegt Platz 5
mit 95 Punkten für den „Gigondas rouge 2015“!

Château Saint Cosme
Das magische Terroir der pittoresken Bergwelt lässt Weine der sprichwörtlichen Weltspitze gedeihen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

jedes Jahr um diese Zeit stellt der WINESPECTATOR seine Bestenliste des Jahres, die 100 spannendsten und aufregendsten Weine aus allen Proben und Verkostungen, zusammen. Und brandaktuell hat er die absolute Spitze dieser exklusiven Auswahl, die TOP TEN, veröffentlicht: den hervorragenden 5 Platz belegt Château Saint Cosme mit seinem „Gigondas“ aus dem Fabeljahrgang 2015 an der südlichen Rhône. Glückwunsch an unsere Freunde Louis und Joelle!

Und in der kurzen Laudatio finden sich dann alle Attribute, die diesen traumhaften Wein so treffend skizzieren: „unglaubliche Energie, gepaart mit Komplexität und Eleganz, laut Louis Barruol, dem leidenschaftlichen Champion aus Gigondas und Besitzer dieses Vorzeigeweinguts, aus einem idealen Jahrgang! 95 Punkte.“

Der gefeierte Zwillingsjahrgang 2015/2016 brachte an der südlichen Rhône durchweg grandiose Weine hervor und auch die „kleinen Brüder“ aus der Saint Cosme-Familie müssen sich hinter unserem Siegerwein „Gigondas“ nicht verstecken. Wir wünschen viel Spaß beim Genießen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann
und das Team von Pinard de Picard

Quarda feiert Winzermagier Mugnier!

Herrenberg ist so etwas wie ein weißer Riesling-Pétrus von der Saar“
(Mario Scheuermann)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir präsentieren Ihnen heute einen der beliebtesten Rotweine des Burgunds: „Der Clos de la Maréchale gehört eindeutig zum besten, was es an Pinot Noir gibt.“ (Leo Quarda)

Seit Jahren gehören die Rieslinge vom Weinhof Herrenberg zu den absoluten Favoriten unserer Kunden. Die Mengen sind jedoch so klein, dass wir die Weine stets nur im Newsletter präsentieren können. Beschrieben haben wir für Sie ersten beiden Weine, doch Sie können bereits die ganze Kollektion bei uns bestellen. Viel Spaß mit diesen höchst individuellen Rieslingen aus dem Steillagenanbau der Saar.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine des Deux Clés: Unser Lieblingswein unter 20 Euro im Languedoc!

Unsere (Winzer-)Entdeckung des Languedoc verspricht Liebe auf den ersten Schluck!

Domain des Deux Cles
Foto: © Medienagenten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wer die Weine mit den Aromen des Südens liebt, sollte bei der Domaine des Deux Cles unbedingt zugreifen. Das sympathische Winzerpaar Gaëlle und Florian hat sich mit ihrem Jungfernjahrgang an die Spitze der südfranzösischen Winzerelite katapultiert und liefert großartige Qualitäten zu absoluten Understatement-Preisen!

Und nun ist der geniale Jahrgang 2016 eingetroffen. Tino Seiwert urteilt: „Der rote Corbières – Mein Lieblingswein im Languedoc unter 20 Euro!” Und definitiv Liebe auf den ersten Schluck!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

PARKER und WINESPECTATOR feiern Clos du Caillou!

Die Jahrgänge 2015 und 2016 bilden wahrscheinlich das beste Zwillingspärchen aller Zeiten an der südlichen Rhône! Unser Kultweingut Clos du Caillou wird von zwei der renomiertesten Weinjournalisten wegen der in beiden Jahren produzierten grandiosen Qualitäten hoch bewertet.

Clos du Caillou
Bruno & Sylvie beweisen Jahr für Jahr ihr Gespür für perfekte Weine.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

viele von Ihnen, liebe Kunden, sind seit vielen Jahren begeisterte Liebhaber der Domaine Clos du Caillouund haben sich diese großartigen, langlebigen und höchst sinnlichen Gewächse in ihren Keller gelegt. Und Sie haben gut daran getan, bieten diese wunderbaren Weine doch in ihrer jeweiligen Preisklasse ein unübertrefflicher Genuss! Parker vergibt stets hohe Bewertungen, sowohl für den ungemein preiswerten „spektakulären Côtes du Rhône, ein kleiner Châteauneuf“ und erst recht für die „fabulösen Châteauneufweine selbst, die zu den besten Tropfen der Welt gehören. In addition to their sensational Châteauneufs, don’t miss their Côtes du Rhônes!“ Auch der WineSpectator ist begeistert und vergibt aktuell hohe Punkte. Bleibt uns nur noch übrig, Ihnen diese großartigen Rotweine ans Herz zu legen, die in Ihrer Stilistik Tradition und Moderne gekonnt vereinen.

Clos du Caillou: Das ist eine Reise zu den Ursprüngen des Terroirs im wilden Süden Frankreichs, wo wir die berühmten Steine von Châteuneuf-du-Pape und feinsten Sand im Boden finden.

Clos du Caillou – Das sind Glücksfälle von Wein, dichte, kraftvolle, tiefe und dennoch feine, elegante Gewächse, mit großer Fülle und Komplexität, die ihresgleichen suchen und die ungeschönt sowie unfiltriert abgefüllt wurden: Großartige Botschafter des einzigartigen Terroirs von Châteauneuf-du-Pape, authentische, hinreißende Weine fernab des Mainstream und nicht nur im jeweiligen Jahrgangskontext von einer singulären Finesse gezeichnet. Traumhafte Gewächse mit einer unnachahmlichen Balance von eleganter Opulenz und Mineralität als Quintessenz der herausragenden Lage des Weingutes zwischen zwei anderen weltberühmten Gütern, den Châteaux Rayas und Beaucastel! Und heute können wir Ihnen traumhaft schöne Weine anbieten, aus 2015 und 2016, dem wohl besten Zwillingsjahrgang aller Zeiten an der südlichen Rhône!

Außerdem möchten wir Ihnen heute eines der größten Schnäppchen des Jahrgangs 2016 aus Deutschland vorstellen: Der „Aufsteiger des Jahres 2017“ (GAULT MILLAU) Jakob Schneider vinifiziert mit seinem „Magnus Hermannshöhle“ einen der besten Rieslinge Deutschlands zu einem kaum fassbaren Understatementpreis!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Er ist da: Pierre Clavels Copa Santa 2015!

Der Jahrgang 2015 ist im französischen Süden von großartiger Qualität. Daher ist auch der Copa Santa 2015 einer der besten Copas, die unser Freund Pierre je vinifiziert hat.

Pierre Clavel
Sie sind nicht nur unsere Winzer. Sie sind seit Jahren unsere Freunde: Estelle und Pierre Clavel.
Foto: © Marc Ginot

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

er ist die treue Seele des Languedoc: Pierre Clavel, sympathischer Kultwinzer des Midi, vinifiziert in biologischem Anbau liebevoll handwerkliche Unikate statt seelenloser Technoweine. Seit Jahren ein Lieblingswinzer von uns und unseren Kunden! Und heute ganz frisch eingetroffen ist sein berühmtester Wein, der Copa Santa, auf den unsere Kunden Jahrgang für Jahrgang sehnsüchtig warten.

Sie wissen: Legendär ist mittlerweile die FEINSCHMECKER-Degustation, die den Copa Santa an die Spitze stellte vor die weltberühmten, aber um ein Vielfaches teureren Spitzenweine der Côte Rôtie von Guigal! Kultweinstatus seit Jahren!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Van Volxems Spitzenweine von Fachpresse gefeiert!
Sowohl die WEINWELT als auch VIANARIA feiern Van Volxems Große Gewächse als DIE absolute Spitze in Deutschland im Jahrgang 2016!

Van Volxem
Foto:© dieth + schröder

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

immer mehr Fachjournalisten veröffentlichen nach der Freigabe der Großen Gewächse im September diesen Jahres ihre Bewertungen der Spitzenweine Deutschlands. Und was unsere starken Verkaufszahlen für Van Volxem in diesem Herbst bereits zeigen, bestätigen jetzt die Urteile der Riesling-Experten. VINARIA wertet Van Volxems Scharzhofberger und den Volz als die beiden besten Rieslinge von Mosel, Saar und Ruwer! Die WEINWELT wiederum sieht Dominiks und Romans Gottesfuß, ebenfalls den Scharzhofberger und den Scharzhofberger Pergentsknopp (zusammen mit zwei anderen Rieslingen) als das Beste, was an der Mosel im großen Jahrgang 2016 produziert worden ist. Herzlichen Glückwunsch an unser Traumduo in Wiltingen.

Wir empfehlen Ihnen heute nochmals diese vier Siegerweine und bedenken Sie bitte, dass unsere Vorräte langsam, aber sicher zur Neige gehen! Greifen Sie daher bei Interesse schnell zu! Wieder eingetroffen ist zudem der Saar Riesling, der beste seit 2011, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Seehof:Kirchspiel überrascht in GG-Probe!
Unser meist verkaufter Silvaner im attraktiven Schnäppchenpaket:
12 Flaschen bestellen und nur 10 bezahlen!

Weingut Seehof
Foto:© Justyna Reiss

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in den Monaten September und Oktober machen wir mit großer Neugier jedes Jahr Weinproben mit den gerade freigegebenen Großen Gewächsen Deutschlands. Immer wieder schmuggeln wir dabei natürlich in diese Blindproben Weine ein, die keine Großen Gewächse und damit deutlich preiswerter sind, die uns aber von der Qualität her im Laufe des Sommers begeistert haben. Und bisweilen erleben wir dabei heftige Überraschungen! So auch bei einer Riesling-Probe diese Woche, als das wunderbare Kirchspiel von unserem Parade-Weingut Seehof ausnahmslos von allen Teilnehmern als Großes Gewächs eingestuft wurde. Herzlichen Glückwunsch an Florian Fauth für diesen tollen Charakterwein und unsere ganz besondere Empfehlung für Sie, liebe Kunden.

Als besonderes Schmankerl bieten wir Ihnen in diesem Newsletter unseren meist verkauften Silvaner des Sommers im attraktiven Schnäppchenpaket an. Greifen Sie zu, es lohnt sich!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Telmo Rodriguez:
Der sympathischer Kultwinzer aus Spanien begeistert
mit Preis-„werten“ Weinen voller Seele!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute laden wir Sie auf eine Entdeckungstour von preis„werten”, spanischen Alltagsweinen ein: Telmo Rodriguez, dem respektvoller Umgang mit Wein eine Herzensangelegenheit ist, hat genau in diesem Segment geradezu Kultstatus erreicht. So vinifiziert er aus autochthonen Rebsorten höchst eigenständige und unverwechselbare „vinos con alma”, wie Telmo sie selbst bezeichnet, „Weine mit Seele”!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine de Berthoumieu – Madiran

Charles de Batz: Höchstbewertung aller Weine des Madiran in der WEINWIRTSCHAFT zusammen mit dem über 60 Euro teuren Montus!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit Jahren einer der meist verkauften Rotweine in unserem Programm ist der mittlerweile schon legendäre „Charles de Batz” aus Madiran. Dieser edle Tropfen bietet ein spektakuläres Preis-Genuss-Verhältnis und lässt viele wesentlich teurerer Bordelaiser-Weine alt aussehen. Ein Beleg für diese These:
„Madiran setzt erst dort an, wo der Bordeaux aufhört. Und diese herrlichen Rotweine werden noch (weit) unter ihrem eigentlichen Wert gehandelt! Der Sieger unseres großen Tests: Charles de Batz!“ – FAZ

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine Pierre Clavel – Languedoc

Clavels „Bonne Pioche” 2014 war großartig, sein Nachfolger stammt aus dem noch größeren Jahrgang 2015. Unbedingt probieren!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

er ist die treue Seele des Languedoc: Pierre Clavel, sympathischer Kultwinzer des Midi, vinifiziert in biologischem Anbau liebevoll handwerkliche Unikate statt seelenloser Technoweine. Seit Jahren ein Lieblingswinzer von uns und unseren Kunden!

Und wir freuen uns mit Pierre über eine Sensationsbewertung von 95 Punkten im DECANTER für einen Wein der 12-Euro-Klasse.
Doch der „Bonne Pioche” 2014, der diese hohe Auszeichnung erhielt, ist jetzt ausverkauft. Die Liebhaber dieses edlen Tropfens müssen aber nicht traurig sein, denn mit dem frisch eingetroffenem 2015er steht ab sofort ein sogar nochmals etwas besserer Jahrgang zur Verfügung.

Zudem legen wir Ihnen auch die anderen aktuellen Rotweine unseres Freundes Pierre Clavel für den kommenden Herbst und Winter ganz besonders ans Herz.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Schlossgut Diel – Nahe

Caroline Diel gewinnt Riesling Cup 2017!

Caroline Diel vinifiziert eine der besten Kollektionen 2016 in ganz Deutschland!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

nach der Freigabe der Großen Gewächse aus 2016 am 1. September erscheinen mehr und mehr Verkostungsnotizen zu diesen „exzellenten Weinen” (aktuelle WEINWELT 10/2017). Seit mehreren Jahrgängen bereits hat sich Caroline Diel in die absolute Spitzengruppe der besten deutschen Winzer emporgearbeitet.
Deshalb freuen wir uns sehr für diese sympathische Frau, dass ihr extrem mineralisches „Pittermännchen” brandaktuell den „Berliner Riesling-Cup” gewonnen hat, dabei alle anderen renommierten Namen auf die Plätze verweisend. Herzlichen Glückwunsch, Caroline, für einen unserer Lieblingsweine des Jahrgangs, der außerdem in der neuesten Ausgabe der WEINWELT die zweithöchste Punktzahl an der Nahe erreicht hat. Dieser Weltklasse-Riesling gehört in jeden ambitionierten Weinkeller, ebenso wie der geniale „Eierfels” und der Riesling „Edition Pinard de Picard”, die unter Preis-Genuss-Gesichtspunkten ebenfalls zum Besten gehören, was in Deutschland gewachsen ist.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Saladini Pilastri
Geniale Bio-Weine in dramatischer Qualität aus der traumhaften Region der Marken. Bella Italia!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Wenn es dem Körper gut geht, singt die Seele”, zitiert VINUM ein uraltes Askolaner Sprichwort und resümiert zutreffend: „In den Marken singt die Seele des Weinliebhabers, weil es Winzern gelingt, im italienischen Qualitätsweinbau eine Vorreiterrolle zu spielen, ohne den Blick auf die Preisgestaltung zu verlieren. Saladini Pilastri vinifiziert im biologischen Anbau Rotweine mit bemerkenswerter Farbtiefe und Struktur bei bestem Preis-Genussverhältnis: Noblesse oblige!”

Wie wahr: Liebevoller biologischer Anbau (und die Auszeichnung im Italienführer für biologische Weine als eines der besten Güter des Landes!), gepaart mit feinster Kellertechnik, ergibt herausragende Rotweine zu einem ungemein fairen Preis: Authentisches Italien, wie es schöner nicht sein kann!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Der FEINSCHMECKER empfiehlt in seiner Oktober-Ausgabe
„Feines für den Herbst... Weine mit starkem Charakter...“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in der aktuellen FEINSCHMECKER-Ausgabe werden sechs Weine für die herbstliche Küche vorgestellt. Es sind die „Best Buys“ des Weinautors Dieter Braatz und gleich drei dieser Weine stammen aus dem Programm von Pinard de Picard! Diese „Best Buys“ des FEINSCHMECKERS sind unsere besondere Empfehlung für die kommenden genussreichen Monate.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weltklassepunktzahl für Clos des Papes
Coup de Coeur für Echevin!

Clos des Papes
Vincent Avril, der bescheidene Winzerstar von Châteauneuf-du-Pape | Fotot: © Marc Ginot

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen zwei urtraditionelle Klassiker von Pinard de Picard aus der südlichen Rhone, Echevin und Clos des Papes, welche in ihren jeweiligen Preisklassen zu den Stars eines ganz großen Jahrgangs gehören!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Van Volxem: Die WEINWELT feiert in ihrer brandaktuellen Oktober-Ausgabe drei Rieslinge aus legendären Lagen mit den Höchstnoten für deutsche Rieslinge im großen Jahrgang 2016!

Van Volxem
Foto: © dieth + schöder

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gerade haben Sie die neue PINwand N° 278 in der Hand mit der Präsentation der Großen Rieslinge von Van Volxem. Und heute schneit uns gerade die neue WEINWELT Oktober/November 2017 auf den Tisch mit der Bewertung der besten Rieslinge Deutschlands im Jahrgang 2016. In der Region Mosel/Saar/Ruwer sind die Ergebnisse eine einzige Homage an Dominik Völk und Roman Niewodniczanski. Von den fünf besten Rieslingen dieser traumhaften Region stammen sage und schreibe drei Weine aus unserem Traditionsgut in Wiltingen. Gleichzeitig haben diese betörenden Rieslinge die höchste Punktzahl in ganz Deutschland erreicht. Wir freuen uns sehr für Dominik und Roman, weil diese Höchstbewertungen eine verdiente Anerkennung sind für das unermüdliche Schaffen der beiden in den weltberühmten Steillagen der Saar. Damit haben wir nach Dirk Würtz („Van Volxem 2016, eine bärenstarke Kollektion!”) die zweite euphorische Bewertung eines der anerkanntesten Rieslingexperten der Welt für die traumhaften Weine in 2016 von Roman und Dominik.

Und wir präsentieren Ihnen, liebe Kunden, heute diese drei Weltklasse-Weine von der Saar, die die Verkoster der WEINWELT verzückt haben. Herzlichen Glückwunsch nach Wiltingen!


Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

NEU bei Pinard de Picard: Domaine Lafage - Roussillon
mit 94 Punkten fuer einen franz. Rotwein unter 10 Euro!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne”, so schrieb einst Hermann Hesse. Unser Neuzugang vom Fuß der malerischen Pyrenäen, die Domaine Lafage, verzaubert mit Spitzengewächsen in einem sehr eleganten, geschliffenen Stil.

Ganz zu schweigen von den einzigartigen Parker-Bewertungen in dieser unglaublich sympathischen Preisklasse: Unsere ganz besondere Empfehlung!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann!

Stuart Pigott feiert Schäfer-Fröhlichs Felseneck:
„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist das schönste GG im ganzen Nahe-Land?“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Rieslingexperte Stuart Pigott feiert nach der Verkostung aller Großen Gewächse Deutschlands in der FAZ vom 3. September 2017 das Felseneck von Schäfer-Fröhlich: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist das schönste GG im ganzen Nahe-Land? Ein heißer Kandidat für diesen Titel ist der 2016er Felseneck GG von Schäfer-Fröhlich in Bockenau: Der Wein schmeckt nicht nur atemberaubend reif und frisch, sondern verfügt auch über ungebändigte Eigenart. Ein perfekter Wein? Das ist ein fachliches Urteil, aber es hat auch eine persönliche Dimension.“ Liebe Kunden, sichern Sie sich diesen betörenden Weltklasse-Riesling, den wir mir 100 Punkten bewerten, solange es ihn noch gibt!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Van Volxem: VINUMs Riesling Champion und nicht nur an der Saar ein Bestseller!
Sieger der Kategorie „Bester Riesling Deutschlands halbtrocken/feinherb”

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

mit Stolz präsentieren wir Ihnen heute einen „von uns“: Van Volxem gewinnt in VINUM 9/2017 im Wettbewerb um den „Deutschen Riesling Champion“ die Kategorie „Bester Riesling Deutschlands halbtrocken/feinherb” mit seinem traumhaft tänzerischen Rotschiefer! Tino Seiwert: „Riesling von der Saar kann anders, aber nicht besser schmecken!“ Gratulation an Roman und Dominik!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

La Florane - Unser Geheimtipp der südlichen Rhône:
Bioweine in frischem, urtraditionellem Stil zu provokant günstigem Preis!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen eine Traumkollektion von La Florane aus den Zwillingsjahrgängen 2015/16. Wohl nie zuvor an der Rhône waren 2 Jahrgänge direkt nacheinander von solch spektakulärer Qualität!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Ampeleia: Kultweingut mit individuellem Stil und urwüchsigen Rotweinen, die ihr großes Terroir widerspiegeln!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen edle Tropfen der Toskana, die in ihrer Echtheit und Noblesse das Epos einer großartigen Landschaft zu erzählen wissen! Ampeleias Weine aus biodynamischem Anbau zeigen sich voller ursprünglicher Wildheit. Und wie der Gambero Rosso zu Recht feststellte, betreibt die Kultwinzerin Elisabetta Foradori seit Jahren „Kompromissloses Qualitätsstreben, ein persönlicher, innovativer Stil unter bestmöglicher Einbeziehung des Terroirs.“ Darauf trinken wir ein Gläschen vom Unlitro!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Pieropan vinifiziert mitunter die größten Weißweine Italiens:
Ein Fanal im Meer belangloser Weine Venetiens!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

schon in vierter Generation vinifiziert die sympathische Winzer-Familie Pieropan Weine, die von Kritikern der ganzen Welt gefeiert werden und verzaubert uns mit Soave der absoluten Spitzenklasse! Liebe Kunden, erleben Sie mit uns einige der größten Weißweine Italiens!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Boscarelli: Perlen toskanischer Winzerkunst
und Testsieger in großer FALSTAFF-Verkostung!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen wahre Perlen toskanischer Winzerkunst: Das Weingut Boscarelli vinifiziert Aushängeschilder seiner betörend schönen Landschaft und ist vermutlich eine der besten Adressen für Sangiovese-Weine im gesamten Montepulciano-Gebiet. Salute!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Reichsrat von Buhl: „Der beste Rieslingsekt Deutschlands“
erhält Konkurrenz aus den eigenen Reihen mit 95 Punkten im DECANTER!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute möchten wir Ihnen zwei Meisterstücke des Weinguts Reichsrat von Buhl ans Herz legen. Zwei unvergleichliche Qualitäten, perfekt um die schönen Sommerabende mit großem Genuss ausklingen zu lassen:

Vorweg die traumhafte Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay, von Buhls Sekt Reserve brut, erhält aktuell 95 Punkte im DECANTER! Welch tolle Bewertung für solch schier unfassbar günstigen Preis! Und von Buhls Muskateller reiht sich in die Riege unserer Favoriten für den Sommerwein des Jahres 2016 ein!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine des Deux Cles: Liebe auf den ersten Schluck!
Unsere Entdeckung des Jahres im Languedoc ist eine der spannendsten Neuaufnahmen unseres ganzen Programms des letzten Jahrzehnts!

Domaine des Deux Cles
Foto: © Medienagenten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wer die Weine mit den Aromen des Südens liebt, MUSS(!) bei der Domaine des Deux Cles zugreifen. Das sympathische Jungwinzer-Paar Gaëlle und Florian hat sich mit ihrem Jungfernjahrgang in die Spitze der südfranzösischen Winzerelite katapultiert, großartige Qualitäten zu absoluten Understatement-Preisen! Oder einfach ausgedrückt: Liebe auf den ersten Schluck.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

SOMMERANGEBOT: „La Vendimia“ 2016
Das spanische Lebenselixier von Alvaro Palacios

Der DECANTER feiert ihn als „Man of the Year“, VINUM sieht ihn an der Spitze Spaniens und auch der Weinführer „Vivir el Vino 2015“ kürt sein Weingut als die Bodega mit der besten Entwicklung des Landes.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen mit dem „La Vendimia” 2016 den perfekten Einstieg in die erlesene Wein-Welt von Alvaro Palacios - zu einem unfassbaren Preis als SOMMEROFFERTE: Statt 9,50 Euro nur sagenhafte 8,80 Euro!

Der ‚Man of the Year‘ legt wert auf Tradition und ist beseelt von großem Wein. Wie sehr, zeigt dieses Credo: „Wein ist ein zauberhaftes, berückendes Mysterium. Er stimuliert, macht Dich glücklich und gesund. Er ist schlicht mein Lebenselixier.“ Dem haben wir für heute nichts hinzuzufügen. Salud!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Saint Sylvestre: Juwelen des Midi!

Katapultstart an die Spitze des Languedoc und ein „coup de coeur” im renommierten Weinführer Guide Bettane et Desseauve 2016!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen mit der Domaine Saint Sylvestre ein noch recht junges, gleichwohl aber ein Spitzenweingut der Terrasses du Larzac. Gerne schließen wir uns dem einflussreichen Weinführer Guide Bettane et Desseauve in seinem Urteil an: „Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Domaine Saint Sylvestre unter den Besten der Appellation etabliert“. Lassen Sie sich von diesen Juwelen des Midi verzaubern!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

BODEGAS BERNABELEVA - Vinos de Madrid

Unsere letztjährige Entdeckung des Jahres aus Spanien!

Spanische Weltklasse in authentischem Stil und gleichwohl in einer sinnlichen burgundischen Anmutung!

Heute präsentieren wir den phantastischen Einstiegswein von Bernabeleva aus einem ganz großen Jahrgang, der wegen seiner singulären Qualität von Pinard de Picard mit einem Coup de Coeur ausgezeichnet wird.

Bodegas Bernabeleva Orusco
Drei Visionäre haben sich gefunden: Die Brüder Bilnes und Winzer-Magier Marc Isart Pinos (links). Ihre Weinberge liegen in einem intakten ökologischen Umfeld: Nachhaltiges Wirtschaften mit uralten Rebstöcken!

Tino Seiwert: „Wenn Sie keine Liebhaber spanischer Weine sind, eine bessere und wohlschmeckendere Chance zum Konvertieren kriegen Sie so schnell nicht wieder!”

Tariquet: 8-facher Goldmedaillengewinner!
Unsere „Weißweinprovokation“ glänzt mit einer wunderschönen Kollektion!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen mit den Weinen von Tariquet keinen „gewöhnlichen“ Bestseller unseres Programms: Der auf französische Gewächse spezialisierte Weinführer Gilbert & Gaillard zeichnet gleich 8 (!!) Tariquet-Weine mit einer Goldmedaille aus! Ein Beleg für die Güte des 2016er Jahrgangs und die wunderbare Kollektion der Familie Grassa.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Vieux Donjon und Clos du Caillou:
Meisterwerke aus Châteuneuf-du-Pape!

Chateauneuf-du-Pape
Sylvie Vacheron - Patronin von Clos du Caillou und Winzerin aus Leidenschaft

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

2015 und 2016 sind vielleicht das größte Zwillingspärchen in der langen, ruhmreichen Geschichte von Châteauneuf-du-Pape! Wir präsentieren Ihnen heute einen der größten Weine des Jahrgangs 2015 von Vieux Donjon, ein Weinriese in traditionellem Stil, und von Clos du Caillou zwei Bio-Weine von weltberühmtem Terroir, welche die Vermählung von Tradition und Moderne verkörpern! Alle drei Weine besitzen ein überragendes Preis-Genuss-Verhältnis!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Due Palme: „Qualität, Terroir, Authentizität!“ (Gambero Rosso!)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen mit Freude die Cantine Due Palme, unser Dauerbrenner des Italienischen Südens mit dem Serienabonnement auf die 3 Gläser im Gambero Rosso: Spektakuläre 10 mal in Folge erhielt unser absoluter Publikumsliebling „Selvarossa” Riserva diese grandiose Auszeichnung!

Genießen Sie die apulische Sonne, welche Due Palmes Weine in ihren Herzen tragen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Klassiker unseres Programms von der Fachpresse gefeiert!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Jancis Robinson ist begeistert von Schäfer-Fröhlichs Spätlese, Marco Porello vinifiziert im Piemont zwei phantastische Tropfen zu unglaublich günstigem Preis und die Domaine de Fondrèche beglückt uns mit einem wunderbaren Rosé und einem Rotwein der absoluten Weltspitze!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Laurant Vaillé und Pierre Clavel:
Zwei Winzer-Urgesteine des Languedoc!

Languedoc

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Pierre Clavel, der sympathische Kultwinzer des Midi und langjähriger Freund von Pinard, erschafft mit dem „Mescladis“ den „schönsten Rosé des Languedoc“ (RdvdF) und brandaktuell wurde sein „Bonne Pioche“ vom DECANTER mit 95 Punkten geadelt! Mehr als nur eine Sensation für einen Wein dieser Preisklasse.

Laurant Vaillé vinifiziert mit dem „Grange des Pères, rouge 2014“ ein erotisches Weingemälde, gern gesehener Pirat in Blindproben und Luxusgeschöpf gleichermaßen, welches zweifellos zu den besten Gewächsen Frankreichs zählt und so manches vinologische Weltbild zum Einsturz bringen wird.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Lieblingsweine von Riecine und Van Volxem!

Van Volxem: Ein Bestseller unseres Programms frisch eingetroffen!
Riecine: Toskana unverfälscht und authentisch!

Van Volxem und Riecine
Guck mal, Papa! Ich hab' Schiefer gefunden ☺
Foto: © dieth + schröder

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen den besten Weißburgunder von der Saar aus Van Volxems Traumjahrgang 2016. Am kommenden Wochenende werden wir in unserer Verkostung in Saarwellingen am See ALLE bereits eingetroffenen Weine unseres Traditionsgutes ausschenken.

Riecine besitzt bei Italien-Liebhabern einen magischen Klang. Wir empfehlen Ihnen heute zwei Sangiovese-Kunstwerke und einen begeisternden Rosé.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Bariccis Rosso di Montalcino 2015
wird mit der Höchstnote des Jahrgangs gefeiert!

Lang ersehnt, heiß begehrt:
Van Volxems grandioser 2016er Saar Riesling frisch eingetroffen!

Van Volxem
Dominik Völk, die Seele von Van Volxem.
Foto: © dieth + schröder

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

ER hat uns gefehlt. Wir haben IHN sehr vermisst. Endlich ist ER da: Der frisch abgefüllte „Saar Riesling 2016“ von Van Volxem in höchster Qualität, wie der legendäre 2011er! Einer der größten Weinwerte im „Wunder-Jahrgang“ 2016!

Die hoch angesehene Fachzeitschrift DECANTER sieht die 2015er Rosso di Montalcino als die besten der letzten 10 Jahre und die Höchstbewertung von 95 Punkten erhält unser Bestseller von unserem Traditionsgut Baricci.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Unsere TOP-Empfehlungen, die Ihnen den Sommer versüßen!

Heute präsentieren wir Ihnen drei großartige Weine, die in ihrer sympathischen Preisklasse jeweils die Spitze des Jahrgangs darstellen:

Den genialen „Höllenpfad“ Riesling aus einer der besten Lagen der Nahe vom Weingut Dönnhoff, der brandaktuell von Jancis Robinson mit 17,5 Punkten (das ist schon angehende Weltklasse) als bester trockener Riesling der Nahe unterhalb der Kategorie der Großen Gewächse bewertet wird! Eine der größten Weinwerte des Jahrgangs in Deutschland!

Den Überflieger Weißburgunder „S” von Schäfer-Fröhlich, den Klaus-Peter Keller qualitativ auf eine Stufe stellt mit wesentlich teureren Prestigegewächsen des Burgunds, wahrlich eines der größten Schnäppchen des Jahrgangs 2016 in Deutschland!

Und last but not least unseren meist verkauften Riesling im Juni: Der „Dr. Deinhard Forster Riesling UK“ ist ein toller Einstiegswein von Von Winning und in diesem Monat der Liebling unserer Kunden. Alle drei Weine sind TOP-Empfehlungen, die auch in Tino Seiwerts privaten Keller wandern und ihm den Sommer versüßen!

WEINGUT JULIAN HAART – Piesport, Mosel

BORN TO BE HA(A)RT!

Der Lieblingsschüler von Klaus Peter Keller galt vor einigen Jahren als Deutschlands größtes Winzertalent. Heute wird er zu Recht als einer der absoluten Spitzenwinzer der Mosel und damit ganz Deutschlands gefeiert!

Zwei der renommiertesten Weinjournalisten der Welt, Stuart Pigott und David Schildknecht, feiern Julian Haart mit Top-Bewertungen vor allen Granden der Mosel. Herzlichen Glückwunsch unserem bescheidenen Winzer-Star von der Mosel!

Weingut Julian Haart Weingut Julian Haart
Mal schauen, was der Papa so macht: Qualitätskontrolle im Weinberg und im Keller ;-)

Orusco: Ursprüngliches Spanien im Schnäppchenpaket!
12 Flaschen kaufen, 8 bezahlen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen drei Alltagsweine von Orusco zu einem sensationellen Angebotspreis: Wir haben schlichtweg vom herausragenden Jahrgang 2015 noch zu viel Wein auf Lager und brauchen dringend Platz in unserer optimal gekühlten Verkaufshalle. Daher bieten wir Ihnen als einmalige Aktion diese drei Weine zu einem unmöglichen Preis an: Sie kaufen 12 Flaschen und bezahlen nur acht! Viel Spaß mit diesen autochthonen Rebsorten Spaniens.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

„Time To Chill“ mit toll bewerteten Pinard-Klassikern
und einem der betörendsten Rosés Südfrankreichs!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Wochenende steht vor der Tür, Time To Chill! Dazu empfehlen wir Ihnen zwei Klassiker unseres Programms, die brandaktuell im FALSTAFF als dessen Favoriten ausgezeichnet wurden: „Chassignol“ Chénas 2015 der Domaine Thillardon (94 Punkte) - das ist Beaujolais, wie wir und FALSTAFF es lieben! „Der Ott“ Grüner Veltliner 2016 (93 Punkte) - ganz großes Veltliner-Kino von Bernhard Ott aus dem Wagram. Und für alle Rosé-Liehaber: Triennes VdP du Var 2016, „unser“ Rosé des Jahres, ist wieder eingetroffen und DER Bestseller dieses Frühjahrs!

Viel Spaß beim Entspannen wünschen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Dönnhoff und Riecine: Heimat zum Trinken!
Terroirverbundene Rieslinge und Chianti mit unverfälschtem Herkunftscharakter.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Cornelius und Helmut Dönnhoff sind ihrem Terroir und ihrer Heimat innig verbunden und das schmeckt man ihren Rieslingen an. So sagt Cornelius: „Ein Wein, der mir gefällt, löst stets ein tief empfundenes emotionales Jubilieren aus und er erzählt mir die Geschichte der Landschaft, in der er gewachsen ist und von deren einzigartigen Kultur.“ Das ist den Dönnhoffs 2016 ohne Frage großartig gelungen, wie die heute präsentierten Schmuckstücke dieser Wahnsinnskollektion eindrucksvoll belegen.

Ebenfalls den Geschmack seiner Heimat fängt der Chianti Classico von Riecine im Glase ein: Magisch wie die Kulturlandschaft, in der er angebaut wird, nobel und unverfälscht. Riecines originäre Chianti wagen avantgardistische Tradition, besitzen Charisma und unverfälschten Herkunftscharakter, sind die Essenz der Toskana. Die Chianti von Riecine gehören schlicht zu den größten Weinen Italiens!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Emrich-Schönleber - Monzingen, Nahe
Jahrgang 2016: Rieslinge wie von einem anderen Stern!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit über einem Jahrzehnt gehören Emrich-Schönlebers emotional berührende Weine zu den persönlichen Favoriten von Pinard de Picard. Denn die großen Rieslinge dieser renommierten Lage transportieren wie keine andere Rebsorte das Terroir, aus dem sie stammen, sind einzigartige Unikate, Heimatweine mit unverwechselbarer Seele.

So dürfen wir Ihnen, werte Kunden, heute mit Freude die ersten 2016er von Emrich-Schönleber präsentieren: Den „Halgans”, ein Muss für alle Riesling-Fans, den „Mineral“, den authentischen, zutiefst salzig-mineralische Naheklassiker, der in seiner Preisklasse in ganz Deutschland keine Konkurrenz zu fürchten hat („Best Halgans ever“ Julian Haart), sowie den „Halenberg“, Großes Gewächs, welcher auch im Jahrgang 2016 Legendenstatus für die Ewigkeit erreichen wird.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Julian Haart: 2016er Sternstunden der Mosel!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Lieblingsschüler von Klaus Peter Keller galt vor einigen Jahren als Deutschlands größtes Winzertalent.

Heute wird Julian Haart zu Recht als einer der absoluten Spitzenwinzer der Mosel und damit ganz Deutschlands gefeiert! Ein Mann der Zukunft für trockenen wie süßen Riesling, unser Wort drauf!

Die traumhafte Kollektion unserer moselanischen WEINMANUFAKTUR sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen: Der „HaartRiesling” ist in dieser Preisklasse eine absolute Sensation, über den „MoselRiesling” urteilt FALSAFF: „TOP-Value! Unübertrefflich. Großartig! 92 Punkte!” (fast unglaublich in dieser Preisklasse) und mit seinem „Jay-Jay” beweist Julian einmal mehr, dass er der ungekrönte Kabinett-Star der Mosel ist.

Werte Kunden: Es sind Sternstunden des Jahrhundertjahrgangs 2016. Großer Moselwein kann anders, niemals aber besser schmecken!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Lieblingsweine von Kühling-Gillot und du Caillou!

Kühling-Gillot
Der weltberühmten Roten Hang bei Nierstein
Hier sind wir voll im Thema Terroir: Bruno Gaspard, Kellermeister, mit dem „Schatz“ der Domaine: Steine!

Bestseller unseres Programms frisch eingetroffen!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Clos du Caillou: „Ich habe nie zuvor einen frischeren, aufregenderen und charaktervolleren Côtes-du-Rhône getrunken. Mein persönlicher Tipp!” (Tino Seiwert) Dieser grandiose Rhône-Ranger ist ebenso wie sein kleinerer Bruder, der „Nature”, zusammen mit einer zweiten Partie der in der letzten PINwand vorgestellten Weine (DER Sensationserfolg, im Handumdrehen ausverkauft) frisch eingetroffen!

(Wir sind) „Winzerin des Jahres 2015 im FALSTAFF: Carolin Spanier-Gillot“. Der bekannte Fernsehjournalist Heiner Bremer lobte in seiner Laudatio Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier „als dialektisches Dreamteam der Weinszene“. Wir präsentieren heute zwei Alltagsweine de luxe vom Allerfeinsten!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Parker feiert Molitor mit Traumbewertungen!

Im aktuellen WINE ADVOCATE vergibt Stephan Reinhardt, kompetenter Verkoster für Parker, höchste Punktzahlen für Markus Molitor, den Meister von den weltberühmten Steillagen der Mosel.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen alle 2015er Meisterwerke von Markus Molitor, die im großen Mosel-Jahrgang 2015 zu absoluten Spitze in Deutschland zählen. Sichern Sie sich diese flüssigen Kunstwerke, die sowohl zum baldigen Genuss, als auch für eine sehr lange Lagerung angelegt sind.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Trévallon 2015 & Alltagswein der Luxusklasse von Aires Hautes!

2015: Ein Traumjahrgang des französischen Südens! Wir präsentieren den Weltklasse-Wein Trévallon und einen Alltagswein deluxe!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen mit dem Trévallon 2015 einen der großen Rotweine der Welt an, der seit Jahren zu unseren Bestsellern gehört. Die Nachfrage nach diesem Jahrgang ist immens, so dass Liebhaber dieses mythischen Kultweins bei Interesse ganz schnell zugreifen und sich ihr Kontingent in Subskription sichern sollten.

In seiner Kategorie ist der Aires Hautes, „Tradition”, Minervois, rouge 2015 ein Alltagswein erlesenster Güte: Kleiner Minervois ganz groß und brandaktuell 90 Parker-Punkte: „Old-World fruit bomb!”

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Aires Hautes
„Mama” Chabbert grillt Tino Seiwert bei seinen Weingutsbesuchen stets einen leckeren Hasenbraten

Heute: Trinkspass pur im Schnaeppchenpaket!

Fontauriol, unsere Entdeckung des Jahres 2014 aus Frankreich, gefällt mit authentischen Weinen des französischen Südens, die dramatisch unterbezahlt sind!!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

vor drei Jahren von uns entdeckt, seit drei Jahren Renner unseres Programms sind die ungemein leckeren Alltags-Weine der Domaine Fontauriol aus dem Herzen des Languedoc, die wir Ihnen heute zum attraktiven Paketspreis anbieten. Im frisch eingetroffenen Jahrgang 2016 schmecken selbst die „kleinen“ Weine ganz groß! Toller Trinkspaß aus autochthonen Reben dieser traumhaft schönen Region.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Fontauriol
Foto: © istockphoto / Francesco Ricca Iacomino

2 Bestseller von Schäfer-Fröhlich und Fondreche!

Fondrèches Rosé zählt zu den drei besten Frankreichs & Schäfer-Fröhlich ist Kandidat für den besten Guts-Riesling des Jahrgangs 2016!

Schäfer-Fröhlich
Der große Tim und die beiden „kleinen” Tinos naschen von den köstlichen Trauben des Felsenbergs.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir zwei unserer persönlichen Favoriten von unseren Lieblingsdomainen Fondrèche und Schäfer-Fröhlich. Toller Trinkspass, überragendes Preis-Genuss-Verhältnis. Der Sommer möge endlich kommen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Desvignes: Testsieger in „Beaujolais Aujourd’hui”!

Höchstbewerteter Beaujolais außerdem in der REVUE DU VIN DE FRANCE!

Richard Rottiers, Moulin a Vent
Eine 300 Jahre alte Windmühle ist eines der Wahrzeichen für das verträumte Beaujolais.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unter den denkbar optimalsten Bedingungen eines Jahrhundertjahrgangs vinifiziert Desvignes mit einem Schatz von sehr alten Reben urtraditionelle, verspielte Weine mit grandioser Frische aus dem Herzen des Beaujolais! Daher auch verdienter Testsieger in BEAUJOLAIS AUJOURD’HUI!

Wahrlich, liebe Kunden: Im Beaujolais sind wir Zeitzeugen einer Qualitätsrevolution! Zu „SPOTTPREISEN“! (Stephan Reinhard in VINUM)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Château de la Negly erhält brandaktuell Sensationsbewertungen für 2016!

„Bestes Weingut des Languedoc! Ich bin ein riesiger Fan!“ – Parker

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gerade eingetroffen und von Parker mit den höchsten Punktzahlen des gesamten Languedoc in den Jahrgängen 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und dem heute präsentierten phantastischen 2016 geadelt, sind die Basisweine unseres Urgesteins Château de la Negly. Eine schier unglaubliche Abfolge von Triumphen! Und Parkers Empfehlung kurz und bündig: „Don’t miss a chance to latch onto a bottle if you can!“ – And Pinard de Picard says: „Yes, you can!“

Wahrlich irrsinnig gute Weine aus den traditionellen Edelreben der Region; sie sind mit einer tiefen, komplexen, hedonistischen Frucht versehen, ungemein vollmundig und mit einer atemberaubenden Nachhaltigkeit am Gaumen. Weine, die nicht zuletzt wegen ihres Terroircharakters zweifellos zu den neuen Referenzweinen des Languedoc gehören! Es lebe die traditionelle Handwerkskunst!

Ralf Zimmermann: „Diese alles andere als alltägliche Qualität wächst auch im Languedoc alle 10 Jahre vielleicht einmal.”

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Vier Bestseller frisch eingetroffen, 2 x mit Gold!

Ihre Lieblingsweine von Tariquet und Beaucastel sind da!

Languedoc
„Summertime” an der Rhône

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

frisch eingetroffen sind wahre Klassiker unseres Programms und absolute Publikumslieblinge von der Rhône und aus der Gascogne:

Die Familie Perrin, Besitzer des legendären Château Beaucastel, vinifziert zwei wunderschöne rote Alltagsweine für wirklich jeden Tag. Trinkvergnügen pur für kleines Geld! Und wer jetzt bereits das nächste Gartengrillfest plant, der sollte dafür sorgen, dass von diesen Tropfen reichlich im Keller liegen. Diese wird man Ihnen nämlich zum Steak ganz gierig aus den Händen reißen. Tolles Preis-Genussverhältnis!

Tariquet begeistert uns mit zwei Weißweinen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der eine die perfekte Ergänzung zu gegrilltem Fisch, zu Gemüse, zu Salaten oder einfach als Durstlöscher. Ein Wein für jedermann und ein Partywein par excellence! „La Hitaire” ist wieder da!
Der Zweite wahrlich ungewöhnlich: Ein autochthones Gewächs aus der Gascogne begeistert mit einer wilden und mineralischen Süße!
Aber beide haben eines gemeinsam: Beide werden ganz aktuell wegen ihrer hervorragenden Qualität mit einer Goldmedaille ausgezeichnet (MundusVini und Berliner WineTrophy 2017). Und noch etwas: Beide waren im vergangenen Jahr Bestseller in unserem Programm!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

La vie en Rose – AIX is back und phantastischer Rosé de Diel!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gleich zwei traumhafte Rosés stellen wir Ihnen heute vor, die unterschiedlicher und facettenreicher nicht sein können.

Unsere Neuaufnahme des letzten Jahres, das Maison Saint Aix, vinifiziert schlicht einen der besten Rosé Südfrankreichs, wenn nicht gar auf der ganzen Welt! Was hat dieser Wein für Schlagzeilen geschrieben. Kistenweise kaufen!

Und dann ist der neue Jahrgang von Caroline Diels Rosé de Diel eingetroffen, ein Verführer par excellence aus Pinot Noir, für uns Jahr für Jahr einer der schönsten Rosés aus deutschen Landen, das ist Rosé-Trinkvergnügen auf einem ganz hohen Qualitätsniveau. Eine sichere Bank für traumhafte Sommerabende.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Schäfer-Fröhlich - Nahe:
Ihre grandiosen Weine zählen zu den schönsten Jahrgangskollektionen Deutschlands!

„Es gibt in Deutschland derzeit kein spannenderes oder aufregenderes Weingut als Schäfer-Fröhlich.“
Robert M. Parker

„Tim hat seit 2008 einen phantastischen Jahrgang nach dem anderen hingelegt. 2016 ist stilistisch ähnlich und qualitativ gleichauf mit 2015 der primus inter pares!“ Tino Seiwert

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Weinwelt steht in diesem Jahr Kopf! Und vielleicht haben auch Sie schon einige deutschen Weine des heiß erwarteten 2016er Jahrgangs getrunken und teilen unsere Vorlieben für dieses potentiell ganz große Jahr? Nie zuvor haben Sie unser Lager derart leer gekauft wie in diesem Frühjahr.

Wir präsentieren Ihnen heute die ersten 3 grandiosen Weine unseres Weltklassegutes Schäfer-Fröhlich aus Bockenau an der Nahe. Tim Fröhlich zeigt eindrucksvoll auf, was 2016 im positiven Sinne qualitativ alles drin steckt.

Viel Spaß mit diesen Perlen und Frohe Ostern wünschen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Spargelzeit - Weißweinzeit: Spargelweinpaket 2017

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

was für einen Start in den Frühling haben wir in diesem Jahr erleben dürfen!

Und was bedeutet dies außerdem? Es ist Spargelzeit! Jetzt sprießt mit den warmen Sonnenstrahlen endlich die heiß begehrte Königin des Gemüses aus der Erde – für viele Feinschmecker und Leckermäuler ein Höhepunkt im kulinarischen Jahreskalender. Natürlich braucht er zur vollen Entfaltung seines Genusses die optimale Weinbegleitung. Denn je nach Zubereitung verträgt die bisweilen etwas zickige Königin nämlich nur wenig oder gar keine Bitterkeit im Wein, mag auch keine Holztöne und keine dominante Säure. Gerne präsentieren wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder das bei Ihnen so beliebte „Spargelweinpaket”, eine feine Auswahl erlesener Weine, die genau die richtige Balance an Süße und Säure, Frische und Körper besitzen, um mit dem Spargel eine traumhafte geschmackliche Harmonie einzugehen.

Alle Weine aus unserem Paket können Sie natürlich einzeln bestellen!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Probieren und eine genussreiche und sinnenfrohe Spargelsaison! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren Ihrer Traumkombination und eine genussreiche und sinnenfrohe Spargelsaison!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Kellers erster genialer Riesling aus seiner überragenden 2016er Kollektion frisch eingetroffen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit wir die ersten beiden 2016er Keller-Weine (Grüner Silvaner trocken und Weisser Burgunder - Chardonnay, trocken) angeboten haben, werden wir von einer Bestell-Lawine überrollt. Nie zuvor haben Sie uns diese Weine so schnell aus den Händen gerissen, wie in diesem Frühjahr. Kein Wunder, sind doch Kellers Gewächse mit die größten Weinwerte des in seiner Spitze herausragenden Jahrgangs 2016! Julias und Klaus Peters Weine aus handwerklicher Produktion besitzen eine unverwechselbare rheinhessische Seele und gewinnen dadurch die Herzen der Genießer!

Heute präsentieren wir Ihnen mit großer Freude Tino Seiwerts Sommerwein des Jahres: Keller, „Limestone” Riesling Kabinett 2016 stammt großteils von Trauben aus der Abtserde und des Kirchspiels, die diesen beschwingten Riesling mit einer Qualität auszeichnen, die allen Liebhabern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermag. Ganz großes Kino!

Wir können allen Interessenten nur dringlichst anempfehlen, sich die gewünschten Mengen von Kellers großartigen Weinen sofort in den eigenen Keller zu legen. Es ist absehbar, dass in diesem Jahr erstmalig einige der beliebten Basisweine es nicht einmal in unser KellerMailing schaffen, dass wir Ende April veröffentlichen und in dem natürlich die legendäre KellerKiste und die Großen Gewächse angeboten werden. Und wir vermuten ganz stark, dass weder der Sylvaner noch unser heute präsentierter „Limestone” dann noch zur Verfügung stehen. Das hat es so noch nie gegeben, aber mittlerweile sucht die ganze Weinwelt diese betörenden Unikate! Und 2016 ist bei Klaus Peter Keller mindestens genau so gut wie der geniale Vorgängerjahrgang. Und das schmecken unsere begeisterten Kunden bei jeder Flasche!

Viel Genuss in einem hoffentlich schönen Frühling und Sommer mit diesen traumhaften Weinen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

„Same but different 2016”
Ein Benefizprojekt geht in die zweite Runde!

„Same but different”, unter diesem Namen hat Florian Fauth vom Weingut Seehof im letzten Frühjahr eine phantastischen neuen Wein vinfiziert, dessen Verkaufserlös zu 100% in die Arbeit von Projekten fließt, die sich für die Unterstützung von Menschen mit Down-Syndrom und deren Familien engagieren. Heute präsentieren wir Ihnen den neuen Jahrgang dieser individuellen Cuvée aus Weißburgunder, Riesling und Muskateller „Same same but different 2016”.

Liebe Kunden: Lassen Sie uns gemeinsam wieder einen kleinen Beitrag leisten für eine große Aufgabe. Der Erlös aus dem Verkauf dieses Weins geht komplett als Spende an Institutionen, die sich für Chancengleichheit der betroffenen Kinder engagieren. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß mit dem „Same but different”-Wein in seiner neuen Auflage!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

„DECANTER, März 2017 „Keller – Simply the pinnacle of dry Riesling”

Klaus Peter Kellers Weisser Burgunder - Chardonnay trocken 2016 frisch eingetroffen.
Burgund, zieh dich warm an!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

fast wöchentlich werden die Weine von Klaus Peter Keller mit neuen Elogen irgendwo auf der Welt bedacht. Seine Weine faszinieren und seine Frau Julia und er gewinnen darüber hinaus auch die Herzen der Menschen. Heute präsentieren wir Ihnen mit großer Freude nach dem Silvaner den zweiten Wein aus ihrer herausragenden Kollektion, die Cuvée Weisser Burgunder - Chardonnay von Klaus Peter Keller, eine Cuvée die alle Maßstäbe sprengt, die man in dieser Preisklasse erwarten kann! Einer der ganz großen Weinwerte des Jahrgangs 2016! Und für uns deshalb folgerichtig ein COUP DE COEUR!

Liebe Kunden: Bereits mit dem Jahrgang 2015 hat die Begeisterung für die Qualität der Weine aus Deutschland, national wie international, ein bisher nicht gekanntes Niveau erreicht. Nach der Präsentation der ersten Weine aus dem neuen Jahrgang 2016, und es waren derer noch nicht viele, der Jahrgang steht ja erst in den Startlöchern, sind Ihre Reaktionen überragend: sei es bei Von Winning, Seehof oder Julian Haart, die Nachfrage übertrifft nochmals den Erfolg der ersten Weinvorstellungen des Vorgängerjahres. Dies freut sowohl unsere Winzer als auch uns, und auch Sie, werte Kunden, dürfen sich freuen, denn wir können Ihnen schon jetzt noch viele phantastische Gewächse, die wir bei unseren Weingutsbesuchen bereits verkosten konnten und die in den nächsten Monaten auf die Flasche gezogen werden, versprechen. Das sind wahrlich keine schlechten Aussichten. Der Frühling kann kommen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

WEINGUT REICHSRAT VON BUHL - DEIDESHEIM
Zwei geniale Sekte aus dem großen Jahr 2015

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute eingetroffen sind die frisch degorgierten preisgekrönten Sekte von Reichsrat von Buhl. Waren die Vorgänger schon großartig, so toppt der phantastische Jahrgang 2015 alles bisher dagewesene. Unglaubliches Preis-Genuss-Verhältnis!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Burgunds Kultdomainen Romanée-Conti und Dujac
vinifizieren im Herzen der Provence in ihrem Gemeinschaftsprojekt
betörende südliche Weine mit burgundischem Esprit!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir sind wieder einmal im Herzen der wildromantischen Provence: Helle Kalkböden kontrastieren mit dem azurblauen Himmel und tiefgrünen Pinien, die mit den zahlreichen Wildkräutern die Flora bestimmen und ihre faszinierenden Düfte in die Außenhaut der kerngesunden Träubchen der hier wachsenden Edelreben übertragen. Gänsehautatmosphäre!

Und dieses verzaubernde Terroir bewog zwei der berühmtesten Winzerpersönlichkeiten Frankreichs zu einem gemeinsamen Projekt auf diesem gesegneten Stückchen Erde: Jacques Seysses von der Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis, dessen schwebende Pinot Noirs weltweit als Inkarnation der sprichwörtlichen burgundischen Eleganz und Finesse gelten, und Aubert de Villaine von Romanée-Conti.

Die beiden charismatischen Männer gehören zu den großen lebenden Legenden des burgundischen Weinanbaus und haben es sich zum Ziel gesetzt, mit der gleichen Qualitätsphilosophie, die ihre bereits Jahrzehnte währende Reputation im Burgund begründet hat, in der lieblichen Landschaft der Provence große Weine zu erzeugen, die jedoch im Unterschied zu den exorbitanten Preisen, die für ihre burgundischen Pretiosen bezahlt werden, für jedermann erschwinglich sein sollen. Probieren Sie die frisch eingetroffenen aus den neuen Jahrgängen: Ganz viel Wein für ganz wenig Geld! Gelebte Träume des wildromantischen französischen Südens paaren sich mit einer becircenden Leichtigkeit, betörenden Duftigkeit und feinster Präzision. Santé!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Roc d'Anglade - Languedoc: Winzer-Kunst!

ROC D'ANGLADE
Foto: © Léo Paul Ridet

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Jahr für Jahr ist der begnadete „Kunsthandwerker” und unser Freund Remy Pedreno von Roc d’Anglade nur an einem interessiert: Seinen kargen Böden das Beste abzuringen, was nur irgend möglich ist. Und das gelingt ihm mit spektakulären Ergebnissen, so (natürlich) auch im Jahrhundertjahrgang 2015!

Die unfassbar gute Qualität der Gewächse von Roc d’Anglade hat zu einer Nachfrage geführt, die im Languedoc ihresgleichen sucht. Die Weine von Remy Pedreno sind mittlerweile dermaßen begehrt, dass er sie unter seinen Kunden verteilen muss; die Vorgängerjahre sind bis auf die letzte Flasche ausverkauft. Rien ne va plus! Und nun steht der neue Jahrgang ins Haus. Bei Interesse sollten Sie ganz schnell zugreifen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Julian Haart - Piesport, Mosel

Julian Haarts Traumjahrgang 2016 eingetroffen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Julians Jahrgang 2016: Genial! Funkelnde Brillanten am Himmel der Mosel: Salzige Mineralität trifft auf eine strahlende Frucht und ein „geiles” Mundgefühl voller Präzision und spielerischer Eleganz!

Heute präsentieren wir die ersten beiden Weine aus Julian Haarts Kollektion, die Ihnen, werte Kunden, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermögen. Den traumhaft schönen Moselriesling, ein Lieblingswein von Tino Seiwert und ein ganz heißer Tipp für (nicht nur) diesen Frühling. UND den Haart-Riesling, einen Zaubertrank, um im Frühling und Sommer durch laue Nächte zu tanzen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Keller - Rheinhessen

„Keller - Simply the pinnacle of dry Riesling”, DECANTER , März 2017

Ein kleiner Schritt für Julia und Klaus Peter Keller, ein großer für deutschen Riesling: Das renommierte Weinmagazin DECANTER vergibt Kellers G-Max 2015 als erstem trockenen deutschen Riesling die magischen 100 Punkte!

Und frisch eingetroffen bei Pinard de Picard: Kellers erster begeisternder Weißwein aus 2016!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Markus Molitor - Bernkastel-Wehlen Mosel

„Meister“ Molitor vinifiziert Rieslinge auf Weltklasseniveau aus einer der malerischsten Weinanbauregionen der Welt mit ihren dramatischen Steillagen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

im ganz großen Moseljahrgang 2015 werden Molitors wunderbaren Weine als mit die besten der ganzen traditionsreichen Weingutsgeschichte angesehen! Brandaktuell hat Stephan Reinhardt in Parkers WineAdvocate die Bewertungen seiner „kleinen” Rieslinge vorgenommen. Sensationelles Preis-Genuss-Verhältnis!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Joblot begeistert mit phantastischen Weinen aus dem ganz großen Jahrgang 2015!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Kultwinzer Jean-Marc Joblot verzaubert mit den grandiosen Weinen eines Jahrgangs, der von legendärer Qualität gezeichnet ist. Kenner vergleichen die Rotweine mit 2005! Allen Meadows – der weltweit einflussreichste Burgundjournalist – setzt gleich drei davon auf seine Liste der größten Schnäppchen des Jahrgangs!

Werte Kunden: Greifen Sie beim phantastischen Jahrgang 2015 der Domaine Joblot schnell zu. Die grandiosen Qualitäten zu vergleichsweise kleinem Preis werden zu einem schnellen Ausverkauf führen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Authentischer Rhône-Klassiker traditionellen Stils begeistert mit burgundischer Finesse!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute freuen wir uns über ein ganz besonderes Wiedersehen: Das kleine, aber feine Weingut Les Cailloux, welches schon über viele Jahre hinweg zur absoluten Spitzenkategorie der Appellation Châteauneuf-du-Pape gehört, begeisterte uns restlos auf der Messe in Montpellier mit der grandiosen Qualität des 2015er Sommelongue. So zögerten wir auch nicht lange und haben diesen phantastischen Côtes-du-Rhône aus dem Überfliegerjahrgang 2015 vom Stand weg eingekauft. Die Weine von Winzerpersönlichkeit André Brunel sind in großen Jahrgängen „himmlisch, wie aus einer anderen Welt stammend“ (Parker). Genießen Sie mit uns diesen authentischen Rhôhne-Klassiker!

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat Zwei... Unsere Faschings-Aktion mit 11% Rabatt auf ausgesuchte Weine geht wegen des großen Erfolgs in die Verlängerung! Gültig daher auch noch heute, 28. Februar 2017 und solange Vorrat reicht. Schnell zuschlagen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Von Winzerinnen gemachte Weine mit 11% Rabatt!

Faschings-Rabatte
© istock/AlexRaths

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Heute ist Altweiberfasching! Die Frauen haben die Macht übernommen, daher gibt es etliche tolle, von Winzerinnen gemachte Weine mit 11% Rabatt!

In diesem Sinne: Helau, Alaaf und Alleh Hopp! ☺

unsere Faschings-Aktion mit 11% Rabatt ist gültig bis Rosenmontag (27. Februar 2017) bzw. solange Vorrat reicht! Bitte beachten Sie, dass die Mengen teilweise beachtlich groß, teilweise aber auch nur sehr klein sind und es gilt die Devise: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Es lohnt sich also schnell zu sein!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Ihr Team von Pinard de Picard

In jecken Reimen:

Die Narre hawe die Macht ergriffe,
un zum Glick net mit Flasche geschmisse!

Die Preise losse se purzeln - diese Halunge,
unserm Herrn Seiwert wird schon ganz trunge!

Die Jecke fordern: Satte Rabatte!

Elf Prozent wolle se hann,
unser Herr Seiwert schon jetzt net mehr kann...

Awa: Er gibt sich dem närrische Volk geschlage!

Majestätische Rotweine urtraditioneller Machart
begeistern seit Jahrzehnten Liebhaber in aller Welt!

Pegau
Immer Bella Figura...

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen die majestätischen Rotweine von urtraditioneller Machart unserer langjährigen Freunde der Familien-Domaine Pégau, welche zu den besten Winzern der weltberühmten Appellation Châteauneuf-du-Pape gehören und deren Weine wir bereits seit über 25 Jahren leidenschaftlich gerne trinken!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Fachpresse feiert Riecine mit tollen Bewertungen!

Riecine
Foto: © Werner Richner

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unser Kleinod Riecine bekommt in seinen neuen Jahrgängen eine Höchstbewertung nach der anderen. Der „kleine“ Chianti Classico erhält 94 Punkte im DECANTER, der Spitzenwein Riecine IGT 2012 nach den 97 Punkten von James Suckling und der Höchstbewertung in VINUM nun brandaktuell 95 Punkte im FALSTAFF!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Grandiose Rotweine unseres Klassikers Santa Duc!

Santa Ducs legendäre Gigondas sind 2014 absolute Jahrgangsspitze. Seine genialen Alltagsweine aus dem tollen Rhônejahrgang 2015 sind von phantastischer Qualität. Best ever!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute möchten wir Ihnen unseren Klassiker Santa Duc vom Fuße der malerischen Dentelles de Montmirail vorstellen. Yves Gras, dieser so sympathische, legendäre Star von Gigondas, brilliert seit über einem Jahrzehnt mit Fabel-Qualitäten auf Augenhöhe mit den teuersten Prestige-Weinen aus Châteuneuf-du-Pape, nur dramatisch preis„werter“!

Übrigens: Yves Alltagsweine sind seit Jahren TOP-Seller unseres Programms. Viel Spaß mit diesen Botschaftern der Dentelles de Montmirail, einem Naturparadies an der südlichen Rhône!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Von Winning: Die ersten tollen 2016er eingetroffen!

Von Winning
Vor ein paar Wochen waren wir noch in der Ernte, jetzt können wir die ersten 2016er mit großer Freude genießen.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

mit großer Spannung erwartet, sind die ersten beiden Weißweine aus 2016 frisch gefüllt bei uns eingetroffen. In den nächsten Wochen werden wir Sie ausführlich über diesen wunderbaren Jahrgang informieren und Sie können sich ab sofort mit diesen beiden Bestsellern von Von Winning schonmal ein eigenes Bild machen. Viel Spaß beim Probieren!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Siegerweine: Von Buhl und Beaucastel!

Beaucastel

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die WEINWIRTSCHAFT hat wieder einmal die Sieger des Jahres gekürt. Zwei dieser großartigen Weine möchten wir Ihnen heute – vor dem anstehenden Jahrgangswechsel – noch einmal ausdrücklich ans Herz legen:

Reichsrat von Buhl, Riesling Sekt brut 2014: Sieger „Traditionelle Flaschengärung Deutschland“!

Château Beaucastel, Perrin Côtes-du-Rhône Réserve rouge 2014: 2. Platz in der Kategorie „Rotwein Frankreich“!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Deux Clés - unsere Entdeckung des Jahres!

Ein Paukenschlag: Das Debut des Jahres! Und gleichzeitig unsere Entdeckung des Jahres im Languedoc!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir können Ihnen eine der spannendsten Neuentdeckungen des letzten Jahrzehnts, Deux Clés, nur ausdrücklich ans Herz legen. Unser sympathisches junges Paar hat sich mit Ihrem Jungfernjahrgang in die Spitze der südfranzösischen Winzerelite katapultiert, großartige Qualitäten zu absoluten Understatement-Preisen! Kategorie persönliche Lieblingsweine Ralf Zimmermann und Tino Seiwert. So viel Übereinstimmung kommt auch bei uns nicht alle Tage vor!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

DOMAINE BERNARD DUGAT-PY – Gevrey Chambertin

Domaine Bernard Dugat-Py Domaine Bernard Dugat-Py
Der unterirdische Keller von Bernard Dugat-Py ist uralt und sicherlich einer der schönsten im Burgund.

Unter seine höchst bewerteten Rotweine 2014 aus dem gesamten Burgund („Don’t miss!”) wertet Allen Meadows, der weltweit wohl einflussreichste Burgundkenner, 3 mythische Gewächse von Dugat-Py. 5 weitere Pinot Noir gehören zu den „Sweet Spot” und einer zu den „größten Schnäppchen”!

Das sind 9 Weine unter den besten Burgundern des Jahrgangs. Welch herausragende Leistung!

Bernhard Dugat-Py ist im vinologischen Olymp angekommen. Und 2014 gibt es, über die gesamte Kollektion betrachtet, vielleicht zwei bis drei ernsthafte Konkurrenten im Burgund um die Krone des Jahrgangs.

Dugat-Py 2014: Weine voller Kraft und innerer Dichte, gleichwohl mit so viel Finesse und Eleganz: Weltklasse-Pinot Noir, die die Seele berühren!

„Les meilleurs vins de France”, die Bibel der französischen Weinkritik, urteilt: „Der kleinste Wein von Dugat-Py ist bereits ein großer Wein”!

BODEGAS OLIVARES – Jumilla

Ursprüngliches Spanien, unverfälscht und lecker!

Bodegas Olivares
© istock/martiapunts

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Parker spricht bei den Weinen der Bodegas Olivares von „sensationellen Schnäppchen“. „Unter Preis-Leistungsgesichtspunkten zum Besten gehörend, was die iberische Halbinsel zurzeit zu bieten hat“, so das Loblied von WeinPlus.

Manfred Klimek stellte in der Welt am Sonntag einen Rotwein von Olivares vor, der so gut ist, dass es ihn zu diesem fast unmöglichen Preis eigentlich gar nicht geben dürfte!

Und wer macht's dennoch möglich? Unser Kleinod Olivares. Zögern Sie nicht, werte Kunden, sondern lagern Sie diese Sinnenschmeichler kistenweise in Ihren Keller ein!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

CANTINE DUE PALME - Gambero Rosso: „Qualität, Terroir, Authenzität!“

Traumhaft südlicher Wein für den Kamin, zum Kuscheln, zum Fliegen und Träumen!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das lange Warten hat ein Ende! Väterchen Frost hat endlich erbarmen (mit allen Weinfreunden) und wir können wieder versenden. Ab Montag gehen wieder alle Pakete gewohnt an Sie, liebe Kunden, raus. Wir wünschen Ihnen viel Spass mit den leckeren Tropfen!

In unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen die wieder eingetroffenen Bestseller der letzten PINwand von Cantine Due Palme. „Heiße“ Italiener für die (noch) kalten Tage :-) Und zwei der absoluten Lieblingsweine unserer Kunden! Grande Amore!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Foto: © www.cantineduepalme.it

Testsiege in großer VINUM-Verkostung!

VINUM feiert in seiner Januarausgabe 2017 die Weine des französischen Südwestens: „Heimat von mythischen Weinen...und großartig, wieviel Trinkanimation die kleinen Weine bieten!”

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sie wissen um dieses Urteil schon lange, gehören doch unsere Weine aus dem Cahors zu unseren absoluten Bestsellern. Und so liest sich auch die Bewertung eines großen Tests in VINUM wie ein who is who der Weine von Picard de Picard. Wir legen Ihnen diese Weine gerne nochmals ans Herz, sei es, um Ihre Vorräte aufzufüllen, sei es, diese unerhörten Provokationen der teuren Prestigeweine aus dem Bordelais erstmals kennen zu lernen. Greifen Sie zu, es sind magische Weine, die Ihre Herzen berühren werden!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Chateau du Cedre
Das romantische Flüsschen Lot mäandert durch das malerische Cahors
© Martin MOLCAN

Alvaro Palacios: Der DECANTER feiert ihn als „Man of the Year“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen den spanischen Winzer-Mythos, welcher den Gipfel der Weinwelt erklommen hat und vom Decanter zum „Man of the Year” gekürt wurde: Alvaros Palacios.

Seine Leidenschaft und seine bedingungslose Hingabe für Wein, für Traditionen, diesen fast schon spirituellen Bezug zu einzelnen Weinbergen, findet ihren Ausdruck in seinen betörenden Weinen, welche wir Ihnen heute ans Weinliebhaber-Herz legen möchten.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Toskana - Isole E Olena
Foto: © Maurizio Rellini

Isole e Olena: Top / Aires Hautes: 2015 genial!

Heute verwöhnen wir Sie mit einem originären, charaktervollen Wein aus dem Languedoc zu kleinstem Geld und präsentieren zwei höchst bewertete Weltklasseweine aus der Toskana!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

MERUM, die Insider-Zeitschrift für italienische Weine, feiert unseren Chianti Classico DOCG, rosso 2013 von Isole e Olena mit 2 Herzen und als Lieblingswein! Dieser Classico ist ein Urbild des Chianti! Pures Trinkvergnügen! Gänsehautatmosphäre! Unvergesslich in der Seele verwahrt.
Und sein „großer Bruder”, der Cepparello, IGT rosso 2012, wird von Antonio Galloni mit 97 Punkten gefeiert!

Von Aires Hautes kommt mit dem „Tradition”, Minervois, rouge 2015 ein kleiner, aber feiner, selbstbewusster Charakterkopf, der vor Authentizität sprüht! Traumhafter 2015er und unfassbar preiswert! Zugreifen und kistenweise einlagern!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann


Pinard de Picard hat Inventur gemacht!

Wir haben dabei eine Reihe von Einzelflaschen und kleine Restposten gefunden, die unsere Stellplätze im Lager blockieren. Und in Kürze treffen die ersten Paletten des 2016er Jahrgangs Deutschland bei uns ein und immer mehr tolle Rotweine aus Frankreichs und Italiens großem 2015er Jahrgang. Davon können Sie nun profitieren. Um Platz zu schaffen, verkaufen wir alle unsere Restmengen zu stark reduzierten Preisen! Bis zu 30% Rabatt erwarten Sie!
Bitte beachten Sie, dass die Mengen wirklich nur klein sind und es gilt die Devise: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Es lohnt sich also sehr, schnell mal einen Blick in unsere Ausverkaufs-Liste zu werfen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

das Team von Pinard de Picard

Parker feiert Molitor, VINUM Riecine, WamS Florane!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

VINUM feiert Riecine mit der Höchstpunktzahl der großen Chianti-Verkostung: „Il Re della Toscana”!

die WELT AM SONNTAG beschäftigt sich in einem mehrseitigen Special zum WEINLAND FRANKREICH u.a. mit den Weinen der Rhône. Sieger einer großen Côtes du Rhône-Verkostung ist unsere Frankreichentdeckung La Florane mit unserem Renner „Terre Pourpre” 2014. Herzlichen Glückwunsch unserem Winzerjuwel an die Rhône!

Parkers Verkoster haben Ihre Lieblingsweine des Jahres veröffentlicht. Stephan Reinhardt, so kompetent wie sympathisch, hat in seiner Liste der „Best Value Wines of the Year” einen Pinard-Favoriten auf Platz 1 gesetzt: Der Wein mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis ist einer unserer Renner aus Markus Molitors Überfliegerjahr 2015. Herzlichen Glückwunsch dem Meister von der Mosel!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Riecine
Foto: © istockphoto /Francesco Riccardo Iacomino

Ein frohes Neues Jahr 2017!

Frohe Weihnachten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein gutes Neues Jahr 2017 mit viel Glück, bester Gesundheit und auf dass möglichst viele Ihrer Wünsche in Erfüllung gehen mögen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

2016


Große Schnäppchenaktion mit Ihrem persönlichen Schnäppchenpaket!

Frohe Weihnachten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es ist jetzt genau ein Jahr her, dass wir auf den vielfachen Wunsch unser Kunden hin nur noch 6er und 12er Pakete verschicken. Damit denken wir an Ihren Rücken und die netten Postboten, deren Arbeit wir damit erleichtern. Viele von ihnen haben sich für diese Umstellung bedankt und wir möchten daher mit Ihnen zusammen feiern: Sie können sich nach Herzenslust Ihren persönlichen Lieblingswein aus unserem Programm zu Ihrem Schnäppchenpaket zusammenstellen!

Was heißt das genau?
Bei der Bestellung von 11 Flaschen desselben Weines schenken wir Ihnen eine Flasche des gleichen Weines dazu! Ab einem Flaschenpreis von 30 Euro gilt dieses Angebot bereits für den Kauf von 5 Flaschen! (5 + 1)
(Dieses Angebot gilt solange der Vorrat reicht, längstens bis zum 31. Dezember 2016!)

ACHTUNG: Die Gratis-Flasche wird im Webshop nicht angezeigt, aber bei der späteren Rechnungsstellung und dem Versand natürlich berücksichtigt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Zwei großartige Premieren bei Pinard de Picard!

Heute präsentieren wir Ihnen unseren Sauvignon blanc Bestseller von Von Winning und damit gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der Qualität des mit großer Spannung erwarteten Jahrgangs 2016.

Seit zwei Jahren fegt ein frischer Wind durch die deutsche Schaumwein-Szene. Mathieu Kauffmann, der zuvor die großartigen Bollinger-Champagner vinifizierte, hat nach seinem Einstieg bei Von Buhl qualitativ ein Erdbeben ausgelöst. Die Kritiker überschlagen sich mit Elogen und heute feiert der erste zwei Jahre auf der Feinhefe gereifte Riesling-Sekt Premiere.

Das ganze Team von Pinard de Picard wünschen Ihnen und Ihren Lieben einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

MAISON DE CHAMPAGNE JACQUESSON

Gerhard Eichelmann zählt unser Kleinod in seinem unbedingt lesenswerten Standardwerk „Alles über Champagner” zu den neun besten Häusern, die über allen anderen Domainen stehen: Weltklasse-Erzeuger!

Was für ein Traditionsgut!

Jacquesson
© istockphoto.com/Okea

Frohe und genussreiche Weihnachten!

Frohe Weihnachten

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Team von Pinard de Picard wünscht Ihnen und Ihren Lieben von ganzem Herzen eine besinnliche und genussreiche Zeit sowie friedliche Weihnachts-Feiertage!

Unsere Öffnungszeiten bis zum Ende des Jahres:
Heute (am 24. Dezember) und am 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft geschlossen, da wir unseren Mitarbeitern eine ruhige Vorbereitung auf geruhsame Festtage gönnen wollen. Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Dujacs Weltklasse-Weine 2014: Ein Muss!

Dujac
Ralf Zimmermann fühlt sich inmitten der Großen Lagen pudelwohl :-)

Traditionelle Dankeschön-Aktion

Außerdem möchten wir uns bei Ihnen, werte Kunden, wie es schon gute Tradition ist, mit unserer großen Dankeschön- & Verlosungs-Aktion ganz herzlich bedanken für inzwischen mehr als 20 Jahre Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik. Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich Pinard de Picard zu einem der führenden Versender Europas für erlesene Tropfen entwickelt hat und gar zu „Deutschlands Weinhändler des Jahres“ (WEINWIRTSCHAFT) gekürt wurde.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen mit den Weltklasse-Weinen der Burgundlegende Dujac einige der größten Weinwerte Frankreichs! Für Tino Seiwert eine der drei größten Kollektionen des Jahrgangs im Burgund.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Höchstnoten für Sandrone und tolle Bewertungen für Palacios

Traditionelle Dankeschön-Aktion

Außerdem möchten wir uns bei Ihnen, werte Kunden, wie es schon gute Tradition ist, mit unserer großen Dankeschön- & Verlosungs-Aktion ganz herzlich bedanken für inzwischen mehr als 20 Jahre Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik. Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich Pinard de Picard zu einem der führenden Versender Europas für erlesene Tropfen entwickelt hat und gar zu „Deutschlands Weinhändler des Jahres“ (WEINWIRTSCHAFT) gekürt wurde.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wieder regnet es sensationelle Bewertungen in der Fachpresse, diesmal möchten wir die Baroli von Sandrone und den frisch eingetroffenen La Vendimia 2015 von Palacios in den Mittelpunkt stellen – und natürlich, aller guten Dinge sind drei, den absoluten Überflieger von Lamartine, der in den letzten Wochen bei Ihnen für reihenweise begeisterte Reaktionen gesorgt hat und der wieder lieferbar ist.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Parker feiert Molitor, FEINSCHMECKER Ricasoli, MERUM Höchstbewertung für Pieropans Amarone und La Florane gewinnt großen Côtes du Rhône-Test!

Molitor

Traditionelle Dankeschön-Aktion

Außerdem möchten wir uns bei Ihnen, werte Kunden, wie es schon gute Tradition ist, mit unserer großen Dankeschön- & Verlosungs-Aktion ganz herzlich bedanken für inzwischen mehr als 20 Jahre Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik. Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich Pinard de Picard zu einem der führenden Versender Europas für erlesene Tropfen entwickelt hat und gar zu „Deutschlands Weinhändler des Jahres“ (WEINWIRTSCHAFT) gekürt wurde.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die WELT AM SONNTAG beschäftigt sich in einem mehrseitigen Special zum WEINLAND FRANKREICH u.a. mit den Weinen der Rhône. Sieger einer großen Côtes du Rhône-Verkostung ist unsere Frankreichentdeckung La Florane mit unserem Renner „Terre Pourpre” 2014. Herzlichen Glückwunsch unserem Winzerjuwel an die Rhône!

Parkers Verkoster haben Ihre Lieblingsweine des Jahres veröffentlicht. Stephan Reinhardt, so kompetent wie sympathisch, hat in seiner Liste der „Best Value Wines of the Year” einen Pinard-Favoriten auf Platz 1 gesetzt: Der Wein mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis ist einer unserer Renner aus Markus Molitors Überfliegerjahr 2015. Herzlichen Glückwunsch dem Meister von der Mosel!

MERUM feiert Pieropans „Vigna Garzon” Amarone mit der Höchstnote von ♥♥ und dem Zusatz „Lieblingswein”!!

Jens Priewe gibt im FEINSCHMECKER (Januar 2017) seine 50 Entdeckungen des Jahres preis. Sein „Volltreffer im Glas” ist dabei unser „Brolio Bettino“ von Ricasoli!

Außerdem noch der Hinweis auf unseren Newsletter CHAMPAGNE DEUTZ – MON AMOUR: „Superlative lassen sich noch steigern!”. Viele Kunden haben bei uns angefragt, wann wir denn endlich diese großartigen Weine präsentieren, da sie noch keinen Newsletter erhalten hätten. Leider fiel unsere Präsentation, zum Beginn dieser Woche, ausgerechnet mit der Störung im Internet zusammen, so dass viele unseren Kunden diesen Newsletter offensichtlich „verpasst” haben - das ist hoffentlich hiermit nachgeholt :-)

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann


CHAMPAGNE DEUTZ: Die Siegerweine!

Traditionelle Dankeschön-Aktion

Außerdem möchten wir uns bei Ihnen, werte Kunden, wie es schon gute Tradition ist, mit unserer großen Dankeschön- & Verlosungs-Aktion ganz herzlich bedanken für inzwischen mehr als 20 Jahre Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik. Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich Pinard de Picard zu einem der führenden Versender Europas für erlesene Tropfen entwickelt hat und gar zu „Deutschlands Weinhändler des Jahres“ (WEINWIRTSCHAFT) gekürt wurde.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

CHAMPAGNE DEUTZ – MON AMOUR: „Superlative lassen sich noch steigern!”

Deutschlands bester Champagner-Experte Gerhard Eichelmann ist begeistert. Nach einer Verkostung von über 100 großen Champagnern urteilt er dezidiert: „Superlative lassen sich noch steigern! Noch nie gab es eine solche Vielfalt an Weinen, noch nie war das Qualitätsniveau so hoch. Besonders im Basissegment, das von den Brut-Champagnern ohne Jahrgang gebildet wird, hat die Güte in den vergangenen Jahren stark zugenommen”. Recht hat der Kerl.

Und ganz an der Spitze aller Verkostungen liegt stets unser traditionsreiches Champagnerhaus Deutz:

„Eine der ersten Adressen der Champagne”, FINE WINE

„TOP FIVE der schönsten Champagner-Cuvées: Unter den 5 besten 2x Deutz mit jeweils 19/20 Punkten: Jahrhundertweine!”

Der Basis-Champagner belegt den 2 Platz in einer großen Verkostung der Revue du Vin de France.

Und der Rosé wird nach der höchsten Bewertung des Jahrgangs bei Parker auch im FALSTAFF mit der höchsten Note für einen Rosé-Champagner geadelt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Traditionelle Dankeschön-Aktion und Verlosung

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Wir möchten uns bei Ihnen, werte Kunden, wie es schon gute Tradition ist, mit unserer großen Dankeschön- & Verlosungs-Aktion ganz herzlich bedanken für inzwischen mehr als 20 Jahre Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik. Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich Pinard de Picard zu einem der führenden Versender Europas für erlesene Tropfen entwickelt hat und gar zu „Deutschlands Weinhändler des Jahres“ (WEINWIRTSCHAFT) gekürt wurde.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Château Montrose, St. Estèphe 2e cru classé rouge 2009

Absolute Weltklasse für den Gabentisch!

René Gabriel, WeinWisser: „Perfekter Montrose! 20/20 Punkten!”
Robert Parker: 100 Punkte!

Mansenoble mit monumentalen Weinen!

Chateau Mansenoble
Languedoc... da will ich hin!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Château Mansenoble, einer der KLASSIKER unseres Languedoc-Programms, hat die vielleicht besten Weine in seiner Historie gemacht!

Prickeln im Bauch... Seit vielen Jahren sind die Crémant von Bouvet-Ladubay die meistverkauften unseres gesamten Programms! Jetzt schon einlagern für die kommenden Festtage! ACHTUNG: Attraktives Schnäppchenpaket!

Daneben präsentieren wir Ihnen noch ein attraktives Präsentidee aus unserem Geschenke-Sortiment.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Massolinos Baroli von Fachpresse gefeiert!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in der letzten PINwand stellten wir Ihnen eines der ganz großen Weingüter des Piemont mit den frisch eingetroffenen Baroli (großartiger Jahrgang 2012) und Alltagsweinen (Überflieger-Jahrgang 2015) vor: Brandaktuell werden diese Weine in zwei Fachmagazinen für ihre herausragende Qualität gefeiert.
Viele Liebhaber sehen in den betörenden Baroli der traditionsreichen Familie Massolino mit die besten Weine des Piemonts und zählen sie darüber hinaus zu den größten Gewächsen der gesamten Weinwelt!

Daneben präsentieren wir Ihnen noch ein attraktives Präsentidee aus unserem Geschenke-Sortiment.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine Boisson-Vadot:
Weltklasse-Weine von Insider-Winzer exclusiv bei Pinard de Picard

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir präsentieren Ihnen heute grandiose Rotweine, die, ohne Übertreibung, zu den größten Schnäppchen des Burgund zählen, und Weltklasse-Weißweine von DEM Insider-Winzer, der die französische Weinwelt in hellen Aufruhr versetzt hat: Bernard Boisson. Ein qualitätsbesessener Winzer, legendäre Terroirs und ein grandioser Jahrgang. Und Preisen bei Boisson-Vadot, die im Vergleich zu denen der renommierten Superstars provokant günstig daherkommen! Dazu gibt es brandaktuell ein Urteil auf der sehr lesenswerten Genießerhomepage weinquellen.at zum wunderbaren ‚Les Cloux’, das ein zu eins auf die anderen Weine unseres Kleinods übertragbar ist: „Sie lieben Chardonnay? Sie mögen kein Holz? Sie wollen Burgund das leistbar ist? Mit 30 Euro sind Sie mit dem Les Cloux in der Weltklasse angekommen. Ist zwar kein Coche-Dury, dafür können Sie sich von dem hier locker drei, vier Kisten in den Keller legen und über alle, die sich schwer verschulden, um an Schätze zu gelangen, lachen. Am Ende ist der Les Cloux die Antwort auf die Luxusfraktion aus dem Burgund!”

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Wein des Jahres 2016: Van Volxem siegt!

Unsere Rieslinge von der Saar räumen ab: Die internationale Presse zündet ein ganzes Feuerwerk hervorragender Bewertungen für die phantastische 2015er Kollektion von Roman und Dominik!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

selten fiel es uns leichter, einen Newsletter für Sie zusammen zu stellen wie heute, selten konnten wir aus einer solchen Vielzahl an hervorragenden Bewertungen in der Fach-Presse und Testerfolgen schöpfen. Wer diese einzigartigen Weine bis jetzt noch nicht probiert hat, der sollte diese genialen Tropfen spätestens jetzt testen. Van Volxem hat mit dem Jahrgang 2015 eine Kollektion der Spitzenklasse abgeliefert. Schlicht und ergreifend der beste Jahrgang der letzten Dekade von den dramatischen Steilhängen an der Saar!
Fast logisch der jüngste Erfolg: Van Volxems SaarRiesling 2015 erhält von der „WINE and FOOD association” die offizielle Auszeichnung als „Wein des Jahres 2016”.
Und dann möchten wir noch zwei weitere Stimmen zitieren: „Genial dicht und stoffig! Mit 95 Punkten die zweithöchste Bewertung aller Großen Gewächse von Mosel-Saar-Ruwer!” sowie „Wunderschöner, fester Gaumen, fein konturierter Körper. Man will sofort ein zweites Glas trinken. Bravo! 19/20 Punkte!” Gefeiert wird mit diesen Elogen der Goldberg Riesling Großes Gewächs 2015.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Wine Spectator feiert Saint Prefert!

„Meister“ Molitor begeistert mit einem echten Tempobolzer. Rassig, rasanter Rieslingspaß.
Und die Weine von Isabell Ferando werden brandaktuell vom WINE SPECTATOR gefeiert!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Meister“ Molitor ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für Rieslinge auf absolutem Weltklasseniveau. Heute begeistert er uns mit seinem feinherben Haus Klosterberg aus dem Traumjahrgang 2015. Rassig, rasanter Rieslingspaß - und das nicht nur zu feinem Sushi!

Im WINE SPECTATOR werden die beiden Spitzenweine unseres Kultgutes Saint Préfert mit der zweithöchsten Bewertung von 825 degustierten Châteauneuf-du-Pape gefeiert. Herzlichen Glückwunsch unserer so sympathischen Isabel! Dazu konnten wir nochmals eine Palette des eigentlich schon ausverkauften 2015er „Beatus Ille” Côtes-du-Rhône rouge ergattern. Zuschlagen und kaufen, was Sie nur kriegen können, liebe Kunden!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Sensation: 96 Punkte für einen französischen Rotwein in der 10-Euro-Klasse!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das hat die Welt noch nicht geseh’n! 96 Punkte für einen französischen Rotwein unter 10 Euro. Seit über 20 Jahren führen wir unsere Weinhandlung. An eine vergleichbar euphorische Bewertung können wir uns nicht erinnern! Das ist wahrlich einer der größten Weinwerte, die es je gegeben hat! Wir möchten diesen Schatz jedem unserer Kunden ausdrücklich ans Herz legen. Dieser tolle Wein schmeckt schon jetzt hervorragend und hat noch ein Potential für ca. 10 Jahre. Kistenweise kaufen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

PS: Der Versand dieses kleinen „Weinmärchens“ beginnt ab Mittwoch dieser Woche.

Heiß begehrt: Moselromantik und Feuer des Südens!

Bestseller von Julian Haart und Due Palme frisch bzw. wieder eingetroffen!

Julian Haart, Mosel
Moselromantik. Traumhafte Aussichten. Für das Auge des Betrachters. Doch fragen Sie mal Pigo und Julian, wie es ist, wenn man 50 mal am Tag die Steillagen durchkraxelt....

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Julian Haart gilt für viele Weinkenner mittlerweile als der ungekrönte Kabinett-Star der Mosel. John Gilman beispielsweise gibt ihm die höchsten Bewertungen im Traumjahrgang 2015 in der wunderschönen Region, VOR den berühmten Granden!

Heiß ersehnt sind die kurzzeitig vergriffen gewesenen Bestseller der Cantine Due Palme aus Apulien, mit dem Serienabonnement (9x in Folge) auf die 3 Gläser des Gambero Rosso, wieder eingetroffen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

2015: Clos du Caillou und Battenfeld-Spanier brillieren!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Jahrgang 2015 verführt uns an der südlichen Rhône mit phantastischen Weinen. Der Jahrgang gehört zweifellos zu den drei besten des neuen Jahrtausends, manche sagen gar seit 1990. Wir präsentieren von unserem Klassiker Clos du Caillou ein Meisterwerk der Alltagsweine!
Battenfeld-Spaniers Frauenberg Großes Gewächs 2015 im brandaktuell erschienenen Gault Millau 2017 mit der dritthöchsten Punktzahl Deutschlands!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Bouvet-Ladubays spektakulärer Tresor: Der Serientäter!

Bouvet
© Sophie Boursier

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

seit vielen Jahren spielt die Spitzencuvée von Bouvet-Ladubay in vergleichenden Verkostungen viele wesentlich teurere Champagner mühelos an die Wand. Frisch eingetroffen ist der traumhafte Jahrgang 2012, der auch sofort wieder mit einer Gold Medaille auf der Mundus Vini gefeiert worden ist. Unser Tipp: Einlagern für die Festtage des Jahres. Und dann vielleicht einmal auch selbst eine Blindprobe mit renommierten Champagner-Häusern durchführen.

Viel Spass und herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Gault Millau Sieger Rebholz / Berthoumieu gefeiert!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

ER hat wieder einmal zugeschlagen! Hansjörg Rebholz, die sympathische Koryphäe aus der Südpfalz und wie Tino Seiwert leidender FCK-Fan, wird im brandaktuellen GAULT MILLAU 2017 für den besten Weißburgunder Deutschlands gefeiert. Stil very burgundy! Nur viel preiswerter.
Pinard de Picards Klassiker von Berthoumieu brandaktuell vom WINE-ENTHUSIAST mit hohen Bewertungen geadelt.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine du Cros: Originäre Rotweine voller Ursprünglichkeit zu derart günstigen Preisen, dass man es kaum glauben mag.

Domaine du Cros Domaine du Cros
Philippe Teulier, knorriger Charakterkopf, ein echtes südfranzösisches Original – genau wie seine Weine!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

einer der urwüchsigsten Rotweine aus unserem Programm kommt aus der malerischen Landschaft Marcillac. Die Weine unseres Kleinods Domaine du Cros gehören seit Jahren zu unseren Bestsellern und werden auch von Fachjournalisten gefeiert. Eines der schönsten Komplimente machte vor drei Jahren bereits Tobias (Weinlakai) im WEINWISSER: „Der Wein ist unglaublich gut, der Preis ist dafür extrem günstig und in Kombination mit der Herkunft aus einem kleinem Weingebiet sowie der unbekannten Rebsorte lässt sich im Freundeskreis auch noch bestens der Weinkenner mimen.”

Frisch eingetroffen ist der kongeniale Nachfolger aus großem Jahr! Einer der größten Weinwerte Frankreichs, den es wahrlich lohnt, sich kistenweise im Keller einzulagern und natürlich auch schon sofort zu genießen.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Massolino verzaubert mit betörenden Baroli und grandiosen Alltagsweinen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute stellen wir Ihnen eines der ganz großen Weingüter des Piemont mit den frisch eingetroffenen Baroli (großartiger Jahrgang 2012) und Alltagsweinen (Überflieger-Jahrgang 2015) vor: Viele Liebhaber sehen in den betörenden Baroli der traditionsreichen Familie Massolino mit die besten Weine des Piemonts und zählen sie darüber hinaus zu den größten Gewächsen der gesamten Weinwelt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Markus Molitor
Bernkastel – Wehlen, Mosel

„Meister“ Molitor vinifiziert Rieslinge auf Weltklasseniveau aus einer der malerischsten Weinanbauregionen der Welt mit ihren dramatischen Steillagen!

Newsletter Pinard de Picard

Höchstnoten bei Parker bzw. bei seinem kompetenten deutschen Verkoster Stephan Reinhardt!!

Eichelmann, Deutschlands Weine 2015: „Molitor: Großartige Kollektion!“

WEINWISSER: „Markus Molitor, der Außerirdische!“

Gault Millau: „Molitor wartet mit einem Dutzend trockener Hochkaräter auf. Die fruchtsüßen Kabinette, Spätlesen und Auslesen sind eine schöner als die andere.“ Es sind die UNKAPUTTBAREN! Das erklären wir Ihnen weiter unten.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Die Mosel ist eine der privilegiertesten Regionen im großen Jahrgang 2015. Markus Molitor hat eine Traumkollektion mit einem 100-Punkte-Riesling vinifiziert.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Drei Südfrankreich-Knaller aus dem Überfliegerjahrgang 2015!

Newsletter Pinard de Picard Newsletter Pinard de Picard
Foto rechts: © shutterstock/raevas

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Jahrgang 2015 ist an der südlichen Rhône und in Teilen des Languedoc von außergewöhnlicher Qualität, einer der drei besten Jahrgänge seit 1990 mit dem Potential zur Legende. Wir präsentieren Ihnen heute einige der größten Schnäppchen diesen Jahrgangs, Alltagsweine de luxe, die in wirklich jeden Keller gehören. Parker hält das Château de la Negly als das Beste des gesamten Languedoc. Von hier kommen zwei Überflieger: „La Côte” und „Falaise”, das sind zwei der größten Weinwerte Frankreichs, denn 2015 ist der bisherige Höhepunkt im Schaffen einer der berühmtesten Weingüter des Languedoc! Und in Châteauneuf-du-Pape kommt von Saint Préfert ein grandioser Tropfen zu fairstem Preis, der viele wesentlich teurere Prestigegewächse alt aussehen lässt. Unbedinngt probieren!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Seehof: Zwei Lieblingsweine von Tino Seiwert!

In Rheinhessen zu Hause: Ein kleiner, feiner Familienbetrieb sorgt für helle Aufregung im Land! Und 2015 ist grandios, best ever!

Burlotto
Kleiner Mann ganz groß. Da hat doch glatt der Jonathan seinem Opa Ernst den Traktor geklaut.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Liebe Freunde von Pinard de Picard, aus Florian Fauths bisher besten Jahrgang haben wir Ihnen im Laufe dieses Frühjahrs und Sommers bereits wunderbare Weine vorgestellt, die ganz offensichtlich auch Ihnen sehr gefallen haben. Heute präsentieren wir Ihnen zwei neue Rieslinge, die zu den Juwelen in Florians grandioser 2015er Kollektion gehören. Ganz viel Wein für wenig Geld! Kategorie persönliche Lieblingsweine Tino Seiwert!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Schon wieder: Siegerweine von Burlotto und Buhl!

Burlotto
© istockphoto/RostislavGlinsky

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

gerade wurden zwei phantastische Gewächse aus dem Hause Von Buhl beim Deutschen Sektpreis der WEINWIRTSCHAFT ausgezeichnet:

  • Höchstnote in der Kategorie Riesling Sekt
  • Höchstnote in der Kategorie Burgunder Sekt

Wahrlich: „Best of Flaschengärung”!

Brandaktuell: MERUM (Ausgabe November 2016) - In einer großen Barolo-Probe des Jahrgangs 2012 ist wiederum Burlottos „Acclivi” einer der Siegerweine und Favoriten der Redaktion. Aber es heißt schnell zugreifen, denn beim „Acclivi 2012”, einer der höchst bewerteten „Legenden” auch in der großen VINUM-Verkostung, sind es die definitiv letzten Flaschen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Pinard de Picard präsentiert Schaumwein des Jahres!

Ruggeri
Prosecco-Land ;-)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Weingut Ruggeri vinifiziert gemeinsam mit Adami die mit Abstand besten Prosecchi! Brandaktuell wird ihr Spitzenwein zum „Schaumwein des Jahres in Italien” gekürt und mit drei Gläsern im Gambero Rosso 2017 ausgezeichnet.

Zudem präsentieren wir drei neue Weine von Tariquet, unserem Bestseller-Gut aus dem wilden französischen Südwesten, die zudem wieder mit neuen Preisen ausgezeichnet worden sind.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Domaine des Aires Hautes – Minervois
Escandil 2014: Weltklasse aus dem Minervois!

Aires Hautes
Mama Chabbert kocht Tino Seiwert bei seinen Weingutsbesuchen immer einen leckeren Hasenbraten :-)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen einen Bestseller unseres Programms aus dem Languedoc, der seit Jahren von den Kritikern gefeiert wird wegen seiner absoluten Spitzenqualität und der zu einem extrem fairen Preis angeboten wird. Der Clos Escandil der kleinen Kultdomaine Aires Hautes gehört zweifellos zu den Juwelen unseres Programms!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weingut Markus Molitor – BERNKASTEL-WEHLEN, MOSEL

Höchstnoten bei Parker!

Eichelmann, Deutschlands Weine 2015: „Molitor: Großartige Kollektion!“

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Heute präsentieren wir Ihnen die zwei Einstiegs-Rieslinge in die magischen Weinwelten von Markus Molitor aus 2015, einem der größten Mosel-Jahrgänge aller Zeiten, (die großen Weine folgen in den nächsten Wochen) und zwei Rieslinge aus der Schatzkammer des Gutes aus 2014, die von Parker bzw. seinem kompetenten Verkoster für deutsche Weine, Stephan Reinhardt, mit 97 und 98 Punkten gefeiert werden. Weltklasse pur. Deutscher Riesling kann anders, aber nicht besser schmecken!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Holger Koch haut 2015 einen Super-Jahrgang raus!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

brandaktuell wird Holger Koch von Parker (genauer gesagt, von Stephan Reinhardt, seinem Verkoster für deutsche Weine) entdeckt und gefeiert: „The Pinot Noirs are among the finest in all of Germany!” Und dann gibt’s grandiose Bewertungen für diese so unfassbar preiswerten Weiß- wie Rotweine!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Zwei der besten Weinwerte des Traumjahrgangs 2015!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

RHÔNE 2015 – Ein Paukenschlag! 2015 wird als neuer Traumjahrgang der südlichen Rhône gefeiert. Und für unseren Klassiker vom Mont Ventoux, die Domaine Fondréche, ist 2015 wohl der beste Jahrgang seit ihrem Bestehen. Ihr Basis-Rotwein ist ein „petit Châteauneuf” zu unfassbar günstigem Preis!

Veronica Ortega in Bierzo: A new star is born. Ihr Quite 2015 ist ein Preis-Genuss-Knüller aus ganz großem Jahr. Einer der größten Weinwerte der Welt! Verführerisch, sinnlich, toller Charakter. Unbedingt probieren. Dies ist schlicht eine vinologische Liebeserklärung zum attraktiven Kennenlernpreis!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Seehofs Morstein Alte Reben 2015 gewinnt vor renommierten Großen Gewächsen!

Weingut Seehof Florian Seehof: Der neue sympathische Winzerstar ohne Allüren!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir haben es Ihnen schon so oft gesagt: Seehofs Mostein Alte Reben gehört zu den besten Rieslingen Deutschlands. Da der ebenso sympathische wie qualitätsversessene Florian Seehof nicht Mitglied im VDP ist, darf er diesen majestätischen Riesling jedoch nicht als Großes Gewächs bezeichnen. Die Qualität ist jedoch fast wie von einem anderen Stern, besitzt er doch mit die ältesten Reben dieser rheinhessischen Renommierlage. Brandaktuell wird dieses Urteil gestützt durch eine Verkostung renommierter Rieslingkenner in der tollen Düsseldorfer Weinbar D'VINE. Seehofs Morstein gewinnt eine spannende Probe VOR allen Granden Rheinhessens!! Viele hundert Flaschen dieses absoluten deutschen Spitzenrieslings haben wir schon in Subskription verkauft und wir können Ihnen nur dringend anempfehlen, sich ebenfalls dieses Weinmonument in Ihren Keller zu legen. Trinkspaß pur ab sofort und ein Potential von etwa 20 Jahren. Unschlagbares Preis-Genuss-Verhältnis.

Gleichzeitig möchten wir Ihnen auch nochmal Florians wunderbaren Alltagswein, den Riesling Edition Pinard, ans Herz legen. Mehr Trinkspaß geht nicht!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Bernhard Ott: Mehr Grüner Veltliner zu dem Preis geht nicht!
Decanter feiert Rosé-Bestseller von Fondrèche!

Weingut Ott Domaine Fondreche

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen unseren Basis-Grünen Veltliner von Bernhard Ott aus seinem großen Jahrgang 2015, der bereits restlos ausverkauft war, von dem wir aber nochmals eine Palette aus den Weingutsreserven loseisen konnten. DIE Chance, diesen fantastischen Alltagswein noch einmal nachzuordern!

2015 ist der mit Abstand beste Wein unserer Kultdomaine am Fuße des mythischen Berges der Provencalen! Kein Wunder, dass unser Rosé-Bestseller Kunden und Kritikern gleichermaßen gefällt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Schönleber Schönleber
Zwei Generationen, eine sympathische Winzerdynastie aus Monzingen: Werner und Frank Schönleber
(Foto: © Andreas Durst)

Diel Diel
Dreamteam Diel: Sohn Raphael, Caroline, ihre Töchter Anouk und Alice und Papa Sylvain.
© Andreas Durst (links) / dieth+schoeder (rechts)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

fast täglich flattern nun nach der Freigabe der Großen Gewächse 2015 die Bewertungen der Weinjournalisten, diese Pretiosen betreffend, auf unseren Schreibtisch. Wir informieren Sie in den nächsten Tagen und Wochen stets weiter über die Bewertungen der größten deutschen Rieslinge. Beginnen wollen wir heute mit der WEINWIRTSCHAFT, die begeistert urteilt: „In den deutschen Riesling-Hochburgen wurde der Jahrgang 2015 seinen Vorschusslorbeeren gerecht!”

An der Nahe brillieren nach dem Urteil der WEINWIRTSCHAFT die Weine aus dem Programm von Pinard de Picard! Unsere Spitzenweine belegen die Plätze eins bis sieben und von den 17 höchstbewerteten Weine kommen alleine 13 (!) von unseren Winzern!

Herzlichen Glückwunsch an die Nahe, an unsere großartigen Winzerpersönlichkeiten für diese wunderbaren Weltklasse-Rieslinge.

Heute legen wir Ihnen zwei dieser traumhaften Weine ganz besonders ans Herz: Der Halenberg 2015 von Emrich-Schönleber, der als einer von drei Rieslingen die Höchstnote erhalten hat. Und den Burgberg vom Schlossgut Diel, der die zweithöchste Bewertung bekam. Großer Riesling kann anders schmecken, aber sicher nicht besser, als diese beiden Aushängeschilder des deutschen Weinbaus...
Greifen Sie bei Interesse schnell zu, denn Sie wissen, dass die Nachfrage nach den 2015ern Großen Gewächen so hoch ist wie nie zuvor!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Inurrieta
© Juergen Richter / LOOK-foto

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen traumhaft schöne Alltagsweine der Bodegas Inurrieta in Navarra, die seit Jahren absolute Bestseller unseres Programms sind! Grandiose Qualitäten, überragende Testerfolge en masse, sehr sympathische Preise. Unsere ganz besondere Empfehlung!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Unsere Entdeckung des Jahres aus Italien:
Pojer e Sandri – Trentino

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in den Hochlagen der Dolomiten vinifziert unsere ENTDECKUNG DES JAHRES aus Italien, Pojer e Sandri, Weiß- und Rotweine von großer Eleganz und Finesse. Neue Juwelen unseres Programms!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Dirk Würtz: „Diel 2015: Champions League!“

Weingut Diel
Dreamteam Diel: Sohn Raphael, Caroline, ihre Töchter Anouk und Alice und ihr Mann Sylvain.
(Foto: © Andreas Durst)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

nach den ersten großen Verkostungen des Jahrgangs flattern uns die Beurteilungen des Traumjahrgangs 2015 von renommierten Weinjournalisten auf den Schreibtisch. Sie sind genau so begeistert von den grandiosen 2015ern wie wir selbst. Wir werden Ihnen peu à peu die großen Rieslinge vorstellen. Sie verpassen nichts, sollten aber bei Interesse schnell zugreifen. Die Nachfrage ist extrem hoch!

Heute empfehlen wir Ihnen zwei Rieslinge vom Spitzenweingut Diel an der Nahe. Der Basis-Riesling ist einer der besten Deutschlands, das Große Gewächs Burgberg wird von Dirk Würtz, Deutschlands bekanntestem Wein-Blogger gefeiert: „Mein Fazit: 2015, ein großes Jahr an der Nahe. Herausragend, wie beinahe immer. Diel wird für mich langsam aber sicher zur Nummer eins in der Region. Wenngleich dort tatsächlich alle auf einem sehr hohen Niveau spielen. Carolin Diel spielt in der Champions League der Deutschen Winzer. Burgberg. Der kommt nach wenigen Momenten wie eine Rakete geschossen. Wenn es jemals einen Wein gab, auf den der Begriff ‚salzig‘ zutraf, dann ist es der hier. Mehr geht kaum. Ellenlang und mit einer Säure, die perfekt ist. Schlicht ein perfekter Wein. Riesengroß!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Stephan Reinhardt, der Deutschland-Verkoster für Parker, feiert im neuen Wine Advocate Von Winning!

Von Winning
© Markus Bassler

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir haben gerade unsere Pinwand in die Druckerei gegeben, da flattern uns die ersten Beurteilungen des Traumjahrgangs 2015 in Deutschland von renommierten Weinjournalisten auf den Schreibtisch. Sie sind genau so begeistert von den grandiosen 2015ern wie wir selbst. Obwohl natürlich einige Spitzenweine schon lange in Subskription ausverkauft sind, haben wir dennoch viele toll bewertete Rieslinge auf Lager, die wir Ihnen heute sowie in den nächsten Pinwänden und unseren Internetnewslettern präsentieren werden. Sie verpassen also nichts, sollten aber bei Interesse schnell zugreifen. Die Nachfrage ist extrem hoch!

Heute empfehlen wir Ihnen drei Rieslinge vom Pfälzer Spitzenweingut Von Winning, die von Stephan Reinhardt, dem Deutschland-Verkoster von Parker, hoch bewertet und im Wine Advocate veröffentlicht wurden!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Beaucastel 2015: Weltklasse pur!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

an der südlichen Rhône ist die Qualität in 2015 von extremer Güte, wie in vielen anderen Teilen Europas! Heute präsentieren wir Ihnen einen tollen Alltagswein der weltberühmten Domaine Beaucastel und in Subskription den legendären Châteauneuf-du-Pape, den wir nach unseren Fassproben mit 98 - 100 Punkten bewertet haben. Ein Gänsehautwein mit dem Potenzial, zu einer Legende zu werden.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Einer der Testsieger: Burlottos Barolo Acclivi!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

In ihrer aktuellen Ausgabe präsentiert die Weinfachzeitung VINUM das Ergebnis einer spektakulären Verkostung: „Legenden aus Barolo“ aus dem großen Jahr 2012. Die Spitzengruppe erhält 17,5–18/20 Punkten. Hier finden wir bis zu 190 Euro teure absolute Prestigeweine von mit den berühmtesten Winzern Italiens. Fröhlich in dieser Runde behauptet sich unser genialer Barolo Acclivi von Burlotto. Und der kostet bei uns gerade einmal 36 Euro!

Und, das Warten hat ein Ende: frisch eingetroffen und somit endlich verfügbar sind die neuen Jahrgänge der beiden Kundenlieblinge „Pelaverga“ und „Dolcetto“, wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen eleganten, verführerischen Pretiosen aus dem Piemont.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

SZ feiert unsere Neuentdeckung! + Abverkaufsaktion!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserer letzten Pinwand hatten wir das große Vergnügen, Ihnen mit Bernabeleva und Orusco, wo unter der Regie des begnadeten Önologen Marc Isart phantastische Weinunikate jenseits jeden langweiligen Mainstreams entstehen, zwei neue Schätze in unserem Sortiment aus dem weitgehend noch unbekannten Anbaugebiet ‚Vinos de Madrid’ vorzustellen. Noch mehr Vergnügen machen uns die begeisterten Rückmeldungen unserer Kunden, die die Weine schon probiert haben, und natürlich freut es uns riesig, dass die ’Hijos del Campo’-Weine von Orusco auch die Redaktion der SZ restlos überzeugt hat.

„Bitte ein zweites Glas....“, viel besser kann man den Trinkspaß, den die drei Spanier, egal ob weiß, rosé oder rot, bereiten, nicht in Worte fassen. „Sie machen Lust auf ein zweites oder drittes Glas, das man nicht bereuen muss... Die drei Weine bieten jede Menge Genuss für kleines Geld.“ Diesem Urteil ist eigentlich unsererseits nichts hinzuzufügen.

Liebe Kunden: Probieren auch Sie diese eigenständigen, unverfälschten Weine, entweder einzeln oder im Probierpaket zum Kennenlernen, das wir für Sie geschnürt haben! Sie werden begeistert sein!

Schnäppchenalarm: Wir müssen über dieses Wochenende Lagerplätze für die Tausenden von hochwertigen Großen Gewächsen 2015 schaffen, die ab Montag bei uns eintreffen. Unser Lager wird dann aus allen Nähten platzen, bevor wir ab 1. September anfangen dürfen, sie an die glücklichen Empfänger auszuliefern, die sich diese Juwelen unseres Programms in Subskription gesichert haben. Daher muss bis Montag alles raus aus unserem Lager, was mit wenigen Restflaschen Palettenplätze besetzt. 25% geben wir daher auf diese allesamt wunderbaren Weine. Bei Interesse schnell zuschlagen, die Mengen sind vielfach äußerst klein und jeweils weniger als 24 Flaschen!

Sonnige Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

TOP: Sommerliches Trinkvergnügen aus Bio-Anbau!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„Unser Geheimtipp von der südlichen Rhône“ und „Weingut des Jahres“ – mit diesen Auszeichnungen stellten wir Ihnen vor gar nicht langer Zeit diese von hoch gelegenem, kühlem Terroir stammenden Bioweine vor – aber mittlerweile sind die verführerischen Gewächse der Domaine Florane wahrlich kein Geheimtipp mehr, da man sie bereits selbst auf Weinkarten der 3-Sterne-Gastronomie findet. Ein kometenhafter Aufstieg!

Vater des Erfolgs ist Adrien Fabre, den renommierte Winzer aus Châteuneuf-du-Pape anerkennend als Jahrhunderttalent ansehen, er ist jung, dynamisch und sehr sympathisch, ist Winzer mit Leib und Seele, bewirtschaftet seine liebevoll gepflegten Weinberge biologisch und der Wein gedeiht in bis zu 380 m Höhe phantastisch: Aufgrund dieser Höhenlage gibt es kühle Nächte, welche komplexe Aromen bilden und die Reife verzögern, so dass die Trauben erst Anfang Oktober – in Châteauneuf bis zu 4 Wochen vorher – gelesen werden, ähnlich den weltberühmten Lagen der nördlichen Rhône. Und hierin liegt das Erfolgsgeheimnis dieser herrlich altmodischen, urwüchsigen, authentischen NATURWEINE, fernab jeglicher Holz- oder Marmeladenorgien, die uns von Anfang an so begeisterten, es war Liebe auf den ersten Schluck! Und dazu sind sie unerhört preiswert!

Viel Spaß mit diesen Perlen der südlichen Rhône!

Außerdem wieder lieferbar nach dem großen Erfolg in unserer letzten PinWand ist das Rosé-Probierpaket mit sechs verschiedenen sommerlichen Spaßmachern.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

2015: Pierre Clavel trifft Dionysos. Wahnsinn!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in einigen Regionen Frankreichs scheint der grandiose Jahrgang 2015 stilistisch wie eine Wiedergeburt des legendären 1990ers! Unser Freund Pierre Clavel, der uns seit über zwei Jahrzehnten mit seinen ebenso trinkfreudigen wie ungemein fairpreisigen Weinen beglückt, hat wohl einen der drei besten Jahrgänge seiner so erfolgreichen Winzerlaufbahn vinifiziert. Unser frisch eingetroffener „Les Garrigues 2015“ schmeckt in diesem Jahrgang der Superlative so gut wie die Reserve-Weine anderer Domainen. Chapeau, Pierre, und Santé!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

NZZ feiert Saar-Riesling 2015!

Van Volxem

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Neue Züricher Zeitung feiert Van Volxems Saar-Riesling 2015 als „tänzerischer Weißwein mit Substanz und einem fast unschlagbaren Preis-Genussverhältnis.”

Tino Seiwert ist begeistert von Von Winnings erster Lage Maushöhle. Kaufen, liebe Kunden, was Sie nur kriegen können!


Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Geniale 2015er Rieslinge vom Weinhof Herrenberg!

Herrenberg

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Weinhof Herrenberg, auch bekannt als „der Riesling-Pétrus von der Saar” (Mario Scheuermann), der bei seinen Liebhabern quasi Kultstatus erlangt hat, begeistert mit phantastischen Bio-Weinen aus dem grandiosen Jahrgang 2015!

Bodegas Olivares: Ursprüngliches Spanien, unverfälscht und lecker!

Einer der schönsten Rosé auf der ganzen Welt kommt von Maison Saint AIX aus der Provence!


Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,
Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Olivenöl-Testsieger und attraktives Rose-Paket!

Olivenöl Rosé Pakete
Foto rechts: istockphoto.com/gilaxia

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

frisches Olivenöl, das grüne Gold mediterraner Landschaften, ist so gesund wie kaum ein anderes Nahrungsmittel, schmeckt aber nicht nach bitterer Medizin, sondern herausragend gut und bereitet seinen Liebhabern unvergleichliche hedonistische Genüsse. Sie teilen schon seit Jahren unsere Begeisterung für den „Fruchtnektar der Götter“. Heute stellen wir Ihnen 3 der diesjährigen Siegeröle des großen Feinschmecker-Olivenöltests im Probierpaket vor:

Kategorie Intensiv Fruchtig:
1. Platz: Castillo de Canena, Variedad Picual Reserva Familiar, Extra Virgin Olive Oil (0,5l)
„Hall of Fame! Olio-Award Sieger 2009, 2014 und jetzt wieder! Ein ganz großer Wurf!“

Kategorie Mittelfruchtig:
Zwei starke Newcomer aus Spanien stürmen die Podestplätze. Ideal zur vergleichenden Probe sind diese reinsortigen Olivenöle:
1. Platz: Hispasur – Gold „Picual” Extra Virgin Oil (0,5l)
„Ein Neuling auf dem Thron: immens vegetativ, ungeheuer dicht grünwürzig, alles wunderbar ausgewogen“
3. Platz: Conde de Mirasol - „Hojiblanca“ Extra Virgin Oil (0,5l)
„Ein ziemlich sensationelles Öl, grasig-frisch, viele Kräuter, ausgewogene Bitterkeit“

Ein Klassiker ist unser beliebtes Rosé-Probierpaket zum reduzierten Preis. Viel Spaß mit diesen so unterschiedlichen „Durst“-Löschern für Ihre Gartenparty oder genussvolle Momente auf der sommerlichen Terrasse!

Wir haben für Sie ausgewählt: Je 2 Flaschen unserer Neuentdeckung Hijos del Campo, rosado 2015 aus der Nähe von Madrid, den Rosé de Diel Spätburgunder 2015 von der Nahe, den „Les Jardins“ rosé 2015 (Bio) von Saint Antonin aus dem Faugères vom schwarzen Schiefer. Von Triennes den wunderschönen Provence-Rosé 2015 mit freundlichen Grüßen von Dujac und Romané-Conti ☺, unseren Rosé-Klassiker schlechthin von der Domaine Fondrèche vom Mont Ventoux sowie die so attraktive Rosé-Cuvée aus Syrah und Grenache unseres Kleinods Fontauriol. Santé!

Heute präsentieren wir Ihnen unsere Entdeckung des Jahres:
Bodegas Bernabeleva/ Orusco - Vinos de Madrid

Die Bären sind los!
Sensationelle Alltagsweine und absolute Weltklassetropfen!

Irgendwo im spanischen Niemandsland sorgt seit einiger Zeit ein Weingut unter der Leitung eines ebenso ehrgeizigen wie tatkräftigen Oenologen für Furore – mit außergewöhnlichen Garnacha-Weinen, die durch ihre Finesse eher an burgundisch inspirierte Pinots erinnern denn an heißblütige Südländer. Bereits nach unserem ersten Treffen waren wir ob dieser ungewöhnlichen Qualitäten derart begeistert, dass uns sofort klar war, unverzüglich mit der Zusammenarbeit mit diesem begnadeten Weinmacher beginnen zu wollen. Allerdings mussten wir uns über ein Jahr gedulden, bis es heute endlich soweit ist – denn in Insiderkreisen kursiert der Name dieses kleinen Weingut als Top-Geheimtipp und dementsprechend sind die Weine oftmals kurz nach ihrem Erscheinen bereits ausverkauft!

Doch beginnen wir der Reihe nach. Vor uns auf dem Tisch steht eine ganze Reihe von Gläsern mit Rotweinen zum Probieren; wir sind völlig ahnungslos, welche Weine in den Gläsern ausgeschenkt wurden. Blind tasting im Schnelldurchgang, alles ganz gut, aber nichts, was uns vom Hocker reißt. Probenalltag! Doch dann der letzte Wein in der Reihe: er elektrisiert. Ungewöhnlich, anders, faszinierend, frisch, aromatisch, elegant, dicht, trotz der relativ hellen Farbe, einfach super. Was ist denn das? NAVAHERREROS!

Zu den Weinen >

Zur ausführlichen Weingutsbeschreibung >

Traditioneller Weinanbau in Madrid

Heute präsentieren wir Ihnen:
Ampeleia (Elisabetta Foradori) - Maremma in der Toskana:

Urwüchsige Rotweine voller ursprünglicher Wildheit aus biodynamischem Anbau in einer der dramatischsten Naturlandschaften Italiens!

Gambero Rosso: „Kompromisslosen Qualitätsstreben, das auf einen persönlichen, innovativen Stil abzielt, aber auch versucht, das Terroir so weit wie möglich mit einzubeziehen.“

Tino Seiwert: „Geschmeidig und elegant, bei aller Kraft fein und fließend wie Seide, dabei harmonisch, facettenreich und von einer kühlen, komplexen Frucht geprägt. Die Weine von Ampeleia sind meine absoluten Favoriten in der Maremma und konkurrieren um die Krone des besten Weins aus der Toskana!“

Edle Tropfen der Toskana, die in ihrer Echtheit und Noblesse das Epos einer großartigen Landschaft zu erzählen wissen!

Zu den Weinen >

Zur ausführlichen Weingutsbeschreibung >

Elisabetta Foradori

Neu bei Pinard de Picard:
Boscarelli – Toskana, Vino Nobile de Montepulciano

Brandaktuell Testsieger (Platz 1 und 3) in großer FALSTAFF-Verkostung!

„Ein Keller, in den laufend für Verbesserungen investiert wird, heimische Trauben und Hefen, Weisheit und Leidenschaft, das macht den Charakter des Hauses aus, das auf eine zahlreiche Anhängerschaft unter den Freunden toskanischer Weine zählen kann.” Gambero Rosso

Zu den Weinen >

Die Winzerfamilie Boscarelli

Schnaitmann brilliert 2015 mit grandiosen Weinen!

Weingut Rainer Schnaitmann
Senkrechtstarter Rainer Schnaitmann

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen von Rainer Schnaitmann brillante Weine aus dem großen Jahrgang 2015. Viele Kenner und Journalisten halten den sympathischen Schwaben für den besten Winzer Württembergs. Probieren Sie diese traumhaft schönen 2015er und Sie werden diese Einschätzung sicherlich nachvollziehen können!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Wunderbar neue Weine: Chave, Van Volxem, Due Palme

Due Palme
© shutterstock.com/GoneWithTheWind

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unsere Kultdomaine Chave vinifiziert nicht nur Weltklasseweine aus Hermitage, sondern auch zwei Alltagsweine-Deluxe!

Van Volxems „Wiltinger Riesling 2015” ist ein sanfter Schmeichler und großer Verführer!

Von der Cantine Due Palme kommt unser meist verkaufter italienischer Wein zu traumhaft günstigem Preis.

Noch ein Hinweis zum Versand der Weine: Wenn Sie es nicht ausdrücklich anders wünschen, versenden wir die Weine erst wieder ab Donnerstag, nach der großen Hitzewelle!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Kühling-Gillot 2015: Weltklasse aus Rheinhessen!

Kühling-Gillot

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unser Weingut Kühling-Gillot wird für seine Kollektion 2014 mit den Auszeichnungen FEINSCHMECKER-AWARD 2016 und Winzerin des Jahres bei FALSTAFF ausgezeichnet. Jahrgangsbedingt setzt der heute präsentierte 2015er selbst darauf nochmal eine Schippe drauf. Großer deutscher Riesling kann nur anders, aber nicht besser schmecken!

Zwei wunderbare rote Alltagsweine zweier Lieblingsgüter von uns und unseren Kunden, Marco Porello aus dem Piemont und Perrin von der südlichen Rhône, sind frisch eingetroffen! Wunderbare Weinwerte!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Weine von Gauby und Van Volxem frisch eingetroffen!

Van Volxem
Der Denker und sein Lenker ;-) Das kongeniale Duo Roman Niewodniczanski und Dominik Völk
© Van Volxem

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Unsere Domaine Gauby zählt nicht nur zu den besten Weingütern des Midi, sondern mittlerweile zu den besten ganz Frankreichs. Frisch eingetroffen sind seine zwei beliebtesten Weine in unserem Programm, der Calcinaires Rot und Weiß. Für beide ein Traumjahrgang!

Ein Kleinod in unserem Programm ist unsere Exklusiv-Füllung von Van Volxem, der SaarRiesling Alte Reben. In Van Volxems Traumjahrgang 2015 ist dieser Steillagenwein von vorzüglicher Qualität!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

AND THE WINNER IS...

Hans Oliver in seinem „Königreich”, seinen ökologisch intakten Weinbergen.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

vielen Dank liebe Kunden für Ihre Begeisterung während all unserer Aktionstage zur gerade zu Ende gegangenen Fußball EM. Viele von Ihnen haben sich großartige Weine zu Schnäppchen-Preisen einlagern können! Und auch der Gewinner unserer Verlosung aus dem EM-Spiel 2016 steht fest! Unter allen teilnehmenden Kunden haben wir eine der weltweit gesuchten KellerKisten „von den Großen Lagen” Limitierte Edition aus dem Weltmeisterjahr(gang) 2014 verlost:

Der Gewinner ist Herr Ernst E. aus Elmlohe. Der Gewinner wurde bereits von uns kontaktiert, um mit ihm den Versand dieser absoluten Rarität abzustimmen. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Pinard de Picard Team!

Wir präsentieren heute einen fantastischen 2015er Gutsriesling vom Weingut Battenfeld-Spanier und zwei traumhaft preiswerte Alltagsweine von Cantine due Palme.

Mas Haut-Buis vinifiziert einen unglaublich feinen Languedocwein zu den sympathischen Preisen des Midi und der Qualität großer Prestigegüter von der nördlichen Rhône!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Schoenlebers Traumkollektion mit 100-Punkte-Wein!

Katerstimmung
© istockphoto.com/2002lubava1981

Allez, les Bleus!

Katerstimmung in Deutschland. Wir trauern um die zahlreichen Chancen der deutschen Mannschaft und gleichwohl gratulieren wir unseren französichen Freunden aus ganzem Herzen zum Einzug ins Finale. Und Sie können wieder gewinnen! Bis zu 20% Rabatt in unserem EM-Gewinnspiel!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

da haben wir ja mit unserem Tipp zum Halbfinale voll daneben gelegen. Jetzt gilt unsere ganze Sympathie und unser Daumendrücken am Sonntag natürlich der Équipe Tricolore.

Und weil das so ist und weil wir nicht wünschen, dass die zahlreichen Fans der deutschen Mannschaft zweimal traurig sind, einmal wegen der Niederlage und zum anderen, weil Sie jetzt nicht mehr die Preise gewinnen können, die wir ausgelobt haben auf den EM-Sieg der Deutschen Mannschaft, übertragen wir unser Verlosungsspiel ganz einfach auf unsere französischen Freunde. Das heißt, dass jede Bestellung weiterhin an unserer EM-Verlosung teilnimmt. Und jetzt gibt es all diese tollen Weine dann in der großen Verlosung, wenn Frankreich am Sonntag das Finale gewinnt. Schauen Sie in jedem Fall rein. Mitmachen lohnt sich! :-)

Und dann haben wir natürlich noch unser letztes Spiel zu dieser phasenweise großartigen EM: Unser Tipp-Spiel für das Finale am Sonntagabend.

Die Spielregeln zum Finale der Fussball EM am Sonntag, 10. Juli 2016

Finale, oh-oh, Finale, oh-oh-oh-oh

Berücksichtigt werden alle Bestellungen, die ab sofort bis zum Anpfiff des Spiels, am Sonntag (10.07.2016) um 21.00 Uhr, bei uns eingehen.

Geben Sie bei Ihrer Bestellung Ihren Tipp für den exakten Ausgang (Spielergebnis) des Spiels ab - einfach im Bemerkungsfeld eintragen.

Liegen Sie genau richtig (Spielergebnis nach 90 bzw. 120 Minuten ohne Elfmeterschießen), dann „gewinnen” Sie einen Rabatt von 20% auf die Bestellung, die mit dem Tipp zusammen abgegeben wurde.

Tippen Sie den richtigen Spielausgang (Sieg, Niederlage oder Unentschieden einer Mannschaft), ohne das Endergebnis ganz genau getroffen zu haben, dann „gewinnen” Sie einen Rabatt von 10% auf die Bestellung, die mit dem Tipp zusammen abgegeben wurde.

Gute Chancen für Sie zu Siegen - Drücken wir unseren französischen Freunden die Daumen, dass sie es auch tun! ☺


Und jetzt gibt es für heute noch eine Hammer-Kollektion aus Deutschland, die wir Ihnen ganz eindringlich ans Herz legen wollen: Frank und Werner Schönleber haben in 2015 die besten Weine ihrer Winzerkarriere vinifiziert. Ein Muss für alle Liebhaber großer deutscher Weißweine! Und bitte denken Sie daran, dass die Nachfrage nach dem Jahrgang 2015 riesig ist und so mancher Wein bereits restlos ausverkauft ist.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

ADIEU LES BLEUS!
10% auf alle Franzosen!

EM2016
© istockphoto.com/robodread

„Schönen Gruß und auf Wiedersehn

Darum sagen wir: Auf Wiedersehn!
Die Zeit mit Euch war wunderschön,
es ist wohl besser jetzt zu gehn,
wir wollen keine Tränen sehn,
schönen Gruß und auf Wiedersehn!“ ☺
(Traditionelle Verabschiedung der Gastmannschaften auf dem Betzenberg)



Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Wir riskieren heute mal eine große Klappe. Trotz personeller Handicaps werfen wir morgen abend unsere französischen Freunde aus ihrem Heim-Turnier!

Und wir „verabschieden“ alle unsere französischen Weine (ausgenommen Subskriptionen und bereits reduzierte Flaschen) und gewähren auf alle Bestellungen französischer Tropfen 10% Rabatt! (Gilt von jetzt an bis zu Beginn des Spiels morgen abend)
Dieser Rabatt gilt natürlich auch, sollte wider unserer Prognose die Équipe Tricolore unsere Jogi-Elf nach Hause schicken.

Außerdem präsentieren wir drei wunderschöne Alltagsweine aus Frankreich, inklusive des frisch zum besten Weißwein Frankreichs gekürten Tariquet-Hitaire. Ein unverschämt guter Wein zu einem unfassbar niedrigen Preis!

Außerdem nimmt natürlich jede Bestellung weiterhin an unserer EM-Verlosung teil. Schauen Sie in jedem Fall rein. Mitmachen lohnt sich! :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Deutschland oder Italien - das ist hier die Frage!

„Fußball

Vierundvierzig Beine rasen
durch die Gegend ohne Ziel.
Und weil sie so rasen müssen,
nennt man das auch Rasenspiel.

Rechts und links steh’n zwei Gestelle,
je ein Spieler steht davor.
Hält er den Ball, ist ein Held er,
hält er nicht, schreit man ,Du Tooor!’

Fußball spielt man meistens immer
mit der unteren Figur.
Mit dem Kopf, obwohl’s erlaubt ist,
spielt man ihn ganz selten nur.”

(Heinz Erhardt)

Fussball EM 2016 - Italien Ampeleia, Elisabetta Foradori

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter erwartet Sie neben unserer aktuellen Mitmach-Aktion zur Fussball-EM auch noch urwüchsige Rotweine voller ursprünglicher Wildheit aus biodynamischem Anbau in einer der dramatischsten Naturlandschaften Italiens von Elisabetta Foradoris Kultweingut Ampeleia!

Außerdem nimmt natürlich jede Bestellung weiterhin an unserer unsere EM-Verlosung teil. Schauen Sie in jedem Fall rein. Mitmachen lohnt sich! :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

summer feeling mit unseren Sommer-Weinen!

Schlossgut Diel

Gedicht zum Sommer

„Der Schmetterling

Es war einmal ein buntes Ding
ein so genannter Schmetterling.
Der flog wie alle Falter
recht sorglos für sein Alter.
Er nippte hier – er nippte dort
und war er satt, so flog er fort.

Flog zu den Hyazinthen
und schaute nicht nach hinten.
So kam’s, dass dieser Schmetterling
verwundert war, als man ihn fing.”

(Heinz Erhardt)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wenn Sie möchten, so dürfen Sie gerne und unbeschwert an den traumhaften Sommerweinen „nippen”, die wir Ihnen heute präsentieren: Einer der drei besten Rosé des Jahrgangs 2015 in Deutschland kommt von Caroline Diel! Ein geradezu zärtlicher Luxusrosé der absoluten Spitzenklasse voller Feinheit und Frische!

Château Miraval (das Gut von Angelina Jolie & Brad Pitt) erfreuen unsere Gaumen mit ihrem großartigen Rosé, aus Europas Traumjahrgang 2015. Ein samtener Schmeichler der Sinne und dennoch für einen Rosé ganz schön anspruchsvoll. Dazu zwei Weißweinen der Extraklasse. Einfach zum Niederknien.

Von Markus Molitor kommt ein Klasse-Mosel-Rosé. Ein großartiger Zechwein, mit gerade einmal 12,5% Alkohol. Ein kongenialer Begleiter leichter Küche und lauer Sommerabende.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

FEINSCHMECKER: Viel Riesling, wenig Geld!

Schäfer-Fröhlich

Fussball EM

FEINSCHMECKER feiert Schäfer-Fröhlichs Gutsriesling als einen von sechs deutschen Rieslingen mit der schönen Bewertung: „Viel Riesling für kleines Geld!”


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der FEINSCHMECKER urteilt begeistert: „Tim Fröhlichs spontan vergorener Gutsriesling ist eine Verlockung für die Fans rassiger und mineralischer Rieslinge. Er zeigt im Bouquet reife weiße Früchte mit delikater Aromatik, im Geschmack klare, reintönige und finessenreiche Rieslingfrucht. Gut strukturiert am Gaumen und von hoher Mineralität gestützt. Dieser elegante Wein empfiehlt sich mit seiner Cremigkeit zu anspruchsvolleren Fisch- und Geflügelgerichten, ein Genuss ist er aber auch solo getrunken. Viel Riesling für kleines Geld.”

Und Sie wissen ja, liebe Kunden, dass Pinard de Picard immer eine Exklusivfüllung der besten Fässer des traumhaften Gutsrielsings von Tim Fröhlich bekommt. Kistenweise kaufen!


Unsere EM-Aktion geht weiter: Die Spielregeln zum aktuellen Spieltag - Dienstag, 21. Juni 2016

Berücksichtigt werden alle Bestellungen, die ab sofort am letzten Vorrunden-Spieltag der deutschen Mannschaft, also bis heute Nacht um 24.00 Uhr, bei uns eingehen.

Das letztes Spiel der Vorrunde: Deutschland gegen Nordirland. 11 Freunde auf dem Platz und der 12. Mann unterstützt mit Herz und Leidenschaft.

Auch Pinard de Picard feiert wieder mit: Wenn Sie von einem Wein aus unserem Sortiment 11 Flaschen bestellen, dann legen wir die 12. Flasche gratis obendrauf! (Dies gilt für ALLE Weine!)

Weitere Informationen und Spielregeln zum großem EM-Lostopf finden Sie hier.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Tanzen Sie mit Adamis Spitzen-Prosecco in den Sommer!

Adami
Prosecco-Land

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

genießen Sie die wunderbare Leichtigkeit des Seins! Lassen Sie uns mit den Prosecci von Adami in den Sommer tanzen (auf dass er endlich kommen möge)…

Höchst bewerte Spumanti bei Parker („Franco Adami is the personification of Prosecco“) und in MERUM. Und 3 Gläser im Gambero Rosso! Adami gilt unter Kennern als die Nr. 1 des Prosecco! – Emotion pur...

Emotional geht's auch bei der EM zur Sache und unsere EM-Verlosungs-Aktion. sorgt ebenfalls für Spannung! Schauen Sie in jedem Fall rein. Mitmachen lohnt sich! :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Château du Cèdre: Weltklasseweine aus 2015!

Chateau du Cedre
© Martin MOLCAN
Das romantische Flüsschen Lot mäandert durch das malerische Cahors

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Während das benachbarte Bordelais im gefeierten Jahrgang 2015 die Preise mal wieder drastisch explodieren lässt, können Sie die ’15er Weltklasseweine von du Cèdre zum altbekannten Provokationspreis erwerben! Zudem präsentieren wir Ihnen traumhaufte Alltagsweine, die zu den größten Schnäppchen gehören, die man heute auf dem Weinmarkt finden kann.

Außerdem haben wir uns für den heutigen Spieltag (Donnerstag, 16.06.2016) ein neues EM-Mitmach-Spiel ausgedacht, neben der weiterhin laufenden EM-Verlosungs-Aktion. Schauen Sie in jedem Fall rein. Mitmachen lohnt sich! :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Holger Koch 2015: So gut wie nie zuvor!

Weingut Holger Koch

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

frisch eingetroffen sind die traumhaften weißen und roten Burgunder unseres visionärer Winzergenius Holger Koch aus Baden: Stradivari-Geigen spielen auf. Der Jahrgang 2015 ist auch bei Holger von erlesener Güte.

Außerdem haben wir uns für den morgigen Spieltag (Donnerstag, 16.06.2016) ein neues EM-Mitmach-Spiel ausgedacht, neben der weiterhin laufenden EM-Verlosungs-Aktion. Schauen Sie in jedem Fall rein. Mitmachen lohnt sich! :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Kultweingut Isole e Olena neu bei Pinard!

Weingut Isole e Olena
Foto: iStockphoto

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir freuen uns sehr, dass wir mit Isole e Olena ein Kultweingut neu in unser Programm aufgenommen haben. Die Weine von Paolo de Marchi werden als Stilikonen der Toscana gefeiert!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Großartige Saumägen von Müller-Ruprecht!

Müller-Ruprecht
© Melanie Hubach

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unsere Bilderbuch-Pfälzerin Sabine vinifiziert im grandiosen Jahrgang 2015 nicht nur zwei extrem preiswerte Alltagsweine, sondern auch gleich drei Interpretationen der weltberühmten Lage Saumagen. Unbedingt probieren, Lieblingsweine von Pinard de Picard!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Baricci Riserva 2010: Enthusiastisch gefeiert!

Baricci

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir möchten Ihnen heute nochmals die Schlagzeilen in Erinnerung rufen, die den Jahrhundertjahrgang 2010 in Montalcino betreffen. Der Grund unseres Anschreibens ist das Eintreffen der Riserva 2010 unseres Kultgutes Azienda Agricola Nello Baricci. Zum ersten Mal in der Geschichte des Weingutes hat man eine Riserva abgefüllt aus der Traumlage Montosoli. Dies ist der ist der EINZIGE CRU in ganz Montalcino, berühmt seit dem Mittelalter wegen der legendären Frische und Komplexität der hier produzierten Weltklasse-Brunelli!

Baricci Riserva 2010 ist „delicious: 98 Punkte!“ – Wine Enthusiast

„Brunello 2010: Kultcharakter. Der Beste Jahrgang des Jahrtausends mit den höchsten Bewertungen! Baricci's Riserva is one of the protagonists of the excellent 2010 vintage.“ – Parker

„Das ist der beste jemals produzierte Brunello-Jahrgang, ein Ausnahmejahrgang wie nie zuvor!“ – James Suckling

„Brunello Jahrgang 2010 hebt die Gesetze auf. Für Montalcino beginnt eine neue Ära!“ – Süddeutsche Zeitung

Diese Riserva-Abfüllung ist zum einen dem großen Jahrgang geschuldet, zum anderen ist es eine Hommage an Opa Nello, aus Liebe, Dankbarkeit und Ehrfurcht für ein einziartiges Lebenswerk. Der Opa war 1967 Erstunterzeichner der Satzung des Konsortiums von Montalcino mit der Mitgliedsnummer Eins. Und mit fast 100 Jahren ist dieser so unglaublich bescheidene Winzer einer der wenigen Gründungsmitglieder, die heute noch leben. Von dieser Füllung gibt es nur 1.700 Flaschen. Und die weltweite Nachfrage unter den Fans unseres Kleinods ist riesig und wurde auch durch die Bewertungen Parkers und des Wine Enthusiasts nochmals angeheizt. Wenn Sie also an diesem Weltklassewein interessiert sind, zögern Sie nicht, sondern greifen Sie ganz schnell zu!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Geile Alltagsweine für einen beschwingten Sommer!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

vor zwei Jahren von uns entdeckt, seit zwei Jahren Renner unseres Programms sind die ungemein leckeren Alltags-Weine der Domaine Fontauriol aus dem Herzen des Languedoc, die wir Ihnen heute zum attraktiven Ankunftspreis anbieten. Im Jahrgang 2015 schmecken selbst die „kleinen“ Weine ganz groß!

Ein Rosé schreibt Schlagzeilen in diesem Frühling: Unsere Neuaufnahme, das Maison Saint Aix, vinifiziert schlicht einen der besten Rosé auf der ganzen Welt! Kistenweise kaufen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Fontauriol AIX

Schönlebers 2015er sind der Renner des Frühlings!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in dieser Woche haben wir eine Vergleichsprobe einer Reihe von deutschen Rieslingen des großartigen 2015er Jahrgangs vorgenommen und in allen Kategorien ganz vorne dabei unsere sympathischen Schönlebers aus Monzingen an der Nahe. Alle vier heute vorgestellten Weine sind jetzt schon in ganz toller Frühform!

Der Sommer möge endlich kommen ☺

Zudem legen wir Ihnen die beiden Großen Gewächse (Halenberg und Frühlingsplätzchen 2015) auf absolutem Weltklasseniveau ans Herz. Detaillierte Beschreibungen forgen demnächst, doch reservieren können Sie diese Spitzenrieslinge schon ab sofort.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Schönleber
© dieth + schroeder

Von Winning und Schäfer-Fröhlich: 2015 in Bestform!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Jahrgang 2015 schlägt weiter hohe Wellen: Weinliebhaber und Kritiker sind gleichermaßen begeistert und schwärmen gar von einem „dream vintage” (Jancis Robinson). Heute präsentieren wir Ihnen von den zwei deutschen Weltklasse-Gütern Von Winning und Schäfer-Fröhlich jeweils einen Riesling, der preislich deutlich unter dem der Großen Gewächse liegt, der qualitativ aber mühelos viele Große Gewächse an die Wand spielt. Beide Rieslinge bieten ab sofort Trinkspass pur. Unbedingt zugreifen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Von Winning
Der nach den Sternen greift...

„Bester Bordeaux seiner Preisklasse“

Château Fleur Haut Gaussens

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir freuen uns sehr, wieder einmal die berühmte Stecknadel im Heuhaufen gefunden zu haben. Ein wahres Schnäppchen aus dem Jahrhundertjahrgang 2009 in einer Hochpreis-Region. Hervé Lhuillier Guiard, ein kluger Kopf, vinifiziert auf Château Fleur Haut Gaussens einen guten traditionellen Bordeaux zu fairem Preis, der keine Konkurrenz zu scheuen braucht. Weltweit!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Dönnhoffs Wahnsinnsjahrgang 2015!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

John Gilman, einer der renommiertesten Riesling-Kenner der Welt, urteilt über Dönnhoffs Wahnsinnsjahrgang 2015: „There is a very, very fine range of both dry and sweeter Prädikat Rieslings in the Dönnhoff cellars this year: absolutely magical wines!“ Und Sie wissen liebe Kunden, dass Jancis Robinson von einem Traumjahrgang für deutsche Weine schwärmt. Wir präsentieren heute vorab drei der gesuchtesten Rieslinge von einem der großen deutschen Traditionsgüter.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Tino Seiwert, Ralf Zimmermann und die Dönnhoffs bei der Traubenernte
Cornelius und Helmut, Ralf und Tino sind begeistert von diesen wunderbaren Süßwein-Trauben! Es war ein toller Erntetag auf dem Weingut Dönnhoff!

Journalisten feiern Kellers-Traumjahrgang 2015!

Keller Rheinhessen

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Jahrgang 2015 in Deutschland ist aufgrund seiner großartigen Qualität weltweit so gesucht, wie noch keiner zuvor.

Die Journalisten Jancis Robinson, John Gilman und Rudi Knoll gehören zu den anerkanntesten Experten für deutsche Rieslinge. In den letzten Tagen haben sie alle ihre Beurteilungen über den deutschen Jahrgang veröffentlicht. Und alle drei sind genau so begeistert und euphorisch wie wir selbst. Jancis Robinson schwärmt von einem „dream vintage” 2015 und urteilt weiter: „Probably a better vintage for Germany than for Bordeaux”!
John Gilman bringt es ebenfalls auf den Punkt: „The 2015 vintage in Germany is one of the finest young vintages I have ever had the pleasure to taste.” Und speziell über Keller schwärmt er: „Ich habe mich über beide Ohren in die 2015er Weine von Keller verliebt. Best ever.“
Und Rudi Knoll schwärmt in VINUM: „Weingut Keller – was Besseres gibt es nicht. Jahrgang 2015: Wir probierten Rohdiamanten vom Fass – allesamt nahe der Perfektion!“

Heute präsentieren wir Ihnen die wohl gesuchtesten Weine aus Deutschland vom Weingut Keller in Rheinhessen. Diejenigen, die zu den Stammkunden des Gutes zählen, haben bereits vor zwei Wochen unser „großes” Keller-Mailing erhalten. Einige der dort präsentierten Weine (z.B. der „von der Fels”, die KellerKiste, die Abtserde, der KellerRiesling etc.) sind bereits restlos ausverkauft. So schnell waren selbst diese begehrten Weine noch nie vergriffen. Dennoch lohnt es sich für Sie alle, den heutigen Keller-Newsletter zu lesen, weil es immer noch grandiose Weine gibt, die zwar voraussichtlich in zwei bis drei Wochen ebenfalls ausverkauft sein werden, die wir aber jetzt noch liefern können.

Viel Spass bei der Lektüre und genussreiche Pfingsttage wünschen Ihnen,

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 12. Mai 2016:

Jancis Robinson feiert Deutschlands Traumjahrgang!

Jancis Robinson, Master of Wine, feiert den Jahrgang 2015 als „dream vintage” und weiter „probably a better vintage for Germany than for Bordeaux”!

Auch John Gilman, weltweit einer der größten Riesling-Experten, urteilt in seinem brandaktuellen „news from the cellar”: „Der 2015er Jahrgang in Deutschland ist einer der besten jungen Jahrgänge, die ich jemals probieren durfte!” Total begeistert ist er vom Gutsriesling von Schäfer-Fröhlich.

Schäfer-Fröhlich
Erntetag beendet! Tim, Ralf und Tino strahlen mit den frisch geernteten Träubchen um die Wette ☺

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Parker feiert den Spitzenwein unserer Entdeckung Veronica Ortega mit 93 Punkten wegen seiner Feinheit und tollen Tannine!

Von Tim Fröhlich (Weingut Schäfer-Fröhlich) kommt mit dem 2015er Nahe Riesling ein großartiger Gutsriesling. Einen besseren habe ich bei allen meinen Verkostungen in den letzten Wochen nicht finden können! Unbedingt probieren! Auch John Gilman lobt begeistert: „Ein tolles Schnäppchen. Ein trockener Basiswein höchster Qualität!”

Außerdem noch ein Hinweis auf die Reservierungsmöglichkeit der Meisterstücke von Remy Pedreno (Roc d’Anglade): Die Weine werden voraussichtlich ab Ende Mai versendet. Aber: Es sind nur noch wenige Flaschen verfügbar, diese Unikate werden ausverkauft sein, bevor sie überhaupt in den Handel kommen! Sollten Sie bis jetzt noch nicht reserviert haben, dann jetzt noch schnell zugreifen! Es sind schlicht Legenden für die Liebhaber großer südfranzösicher Weinunikate!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 9. Mai 2016:

Rottiers Beaujolais provozieren teure Burgunder!

Beaujolais
© shutterstock/Richard Semik

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die besten Winzer des Burgunds produzieren auf ihren großen Terroirs mit alten Reben faszinierende Rotweine, die viele wesentlich teurere Burgunder qualitativ mühelos an die Wand spielen. Wir präsentieren heute den Shooting-Star der Region, Richard Rottiers, der schon in zwei Jahrgängen von Parker die höchsten Bewertungen des ganzen Beaujolais erhalten hat.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 6. Mai 2016:

Von Winning gewinnt große Sauvignon blanc Verkostung!

Weingut Von Winning
Stephan Attmann: Ein Meister seines Fachs!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir präsentieren brandaktuell den Sieger der großen Drei-Länder-Vergleichsverkostung der besten 25 Sauvignon-Blancs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz: Von Winning Sauvignon Blanc „500” mit der Weltklassenote 18/20 Punkten!

Tino Seiwert hat seinen Lieblings-Rosé des Jahres gefunden: Es ist Caroline Diels begeisternder Rosé de Diel Pinot Noir 2015. Kistenweise kaufen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 4. Mai 2016:

Rosé-Spiele: Traumhafte Bewertungen für Mourgues du Grès!

Von Mourgues du Grès kommen wunderbare Rosés, die süchtig machen und in großen Rosé-Verkostungen die Fachwelt begeistern. Und DER Geheimtipp von der Loire, Domaine Maison, begeistert mit einem Cheverny blanc zu einem fast unmöglichen Preis!

Domaine Maison Provence
Loire und Côstière de Nîmes - so unterschiedlich und doch beide so farbenfroh, einladend, herzlich und, spätestens bei den Weinen, so verlockend ;-)
© Lukasz Janyst (links) / © Konrad Wothe / LOOK-foto (rechts)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Brandaktuell feiert die REVUE DU VINS DE FRANCE in ihrer Maiausgabe die besten Rosés Frankreichs. Die teuersten kosten zwischen 20 und 40 Euro! Doch unser sympathisches Ehepaar Anne und François Collard ist mal wieder mitten drin in der Spitzengruppe und das mit ihrem preiswertesten Rosé Fleur d’Eglantine, der gerade einmal 6,90 Euro bei uns kostet! Kistenweise kaufen, liebe Kunden kistenweise. Was für ein Schnäppchen-Rosé für warme Frühlings- und Sommertage!

Mit der Domaine Maison stellen wir Ihnen heute, abseits von Sancerre, einen absoluten Geheimtipp vor: Unter Insidern zählt das Weingut wegen des phantastischen Preis-Genuss-Verhältnisses als eines der ganz großen Schnäppchen! In Frankreich wird er schon in Sterne-Lokalen geführt und auch das belgische Königshaus hat diese Weine bestellt.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 3. Mai 2016:

WEINGUT BATTENFELD-SPANIER - HOHENSÜLZEN, RHEINHESSEN

Hans Oliver Spanier brilliert in der dynamischsten deutschen Anbauregion für trockene Rieslinge mit faszinierenden Öko-Weinen auf absolutem Weltklasseniveau: „Kashmir im Glas”, VivArt


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

ganz frisch eingetroffen ist unser Riesling „Edition Pinard de Picard” 2015 von Hans Oliver! Ein betörender Gutsriesling aus phantastischem Jahr und auf absolutem Spitzenniveau, der beispielhaft die Typizität der großen rheinhessischen Kalklagen demonstriert.
Unsere Empfehlung! Einfach zugreifen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 29. April 2016:

Sandrone Testsieger, Seehofs Morstein genial!

Sandrones Barbera Höchstnote in der neuen VINUM.
Seehofs Morstein von irrer Qualität in 2015, besser als manches Große Gewächs!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sandrones Weine haben einen magischen Klang in der Weinwelt. Sein Barbera ist von großartiger Qualität und erzielt brandaktuell in der VINUM die Höchstnote der Barbera-Verkostung.

Seehof Jungwinzer Florian
Zwei Strahlemänner: Jungwinzer Florian Fauth und seine Träubchen :-)

Florian Fauth vom Weingut Seehof zählt mitlerweile, trotz seiner jungen Jahre, zu den deutschen Spitzenwinzern. Sein 2015er Morstein ist von noch nie dagewesener Qualität und Tino Seiwert sagt: „Irres Preis-Genussverhältnis. Spielt so manch wesentlich teureres Großes Gewächs schlicht an die Wand! Eines der größten Weinwerte in Deutschlands Überfliegerjahrgang 2015!“

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 27. April 2016:

Beaucastels Traumjahrgang 2015!

Leckere Alltagsweine von Beaucastel, der Legende der südlichen Rhône, frisch eingetroffen!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Languedoc
Familien-Bande ;-)

der neue Jahrgang der Familie Perrin (Château Beaucastel) ist bei uns eingetroffen. Es ist der traumhaft gelungene Überfliegerjahrgang 2015. Leckere Tropfen aus biodynamischem Anbau von legendärem Terroir und traumhafter Eleganz und Finesse, die in Ihrer so genussfreundlichen Preisklasse schlicht unschlagbar sind!
Noch ein Hinweis: Diese langjährigen Bestseller unseres Programms, die mit weitem Abstand am meisten verkauften Alltagsweine der südlichen Rhône, haben uns die Perrins mit neuem Etikett und dem Nameszusatz „Grand Prebois” ausgestattet, um die alles andere als alltäglichen Qualitäten dieser traumhaft leckeren Tropfen auch visuell zu verdeutlichen.

Wieder eingetroffen sind die letzten Flaschen unseres Kundenlieblings „Diel-Riesling trocken 2014”, den wir Ihnen im attraktiven Schnäppchenpaket anbieten.

Außerdem empfehlen wir aus ganzem Herzen unsere lustvollen Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 21. April 2016:


Von Buhl und Schoenleber wieder eingetroffen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Schönleber
Eine außergewöhnlich sympathische Familie!

wieder auf Lager sind die drei Sekt-Bestseller des Pfälzer Traditionsgutes Reichsrat von Buhl und versüßen uns die ersten warmen Frühlingstage auf der Terrasse!

Ebenfalls wieder eingetroffen ist Tino Seiwerts Lieblings-Mineral von Werner Schönleber!
Werner Schönleber schmunzelt: „2015 scheint uns eine Edelvariante gelungen zu sein!” So sahen das auch unsere Kunden und kauften „ratz-fatz” nach Erscheinen der letzten PInwand unser Lager leer. Wir haben nachgeordert und können ab sofort wieder liefern.

Außerdem empfehlen wir aus ganzem Herzen unsere lustvollen Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 20. April 2016:

Der „Witwenmacher” und der Cremig-Elegante

Zwei lang ersehnte Klassiker und Bestseller von Van Volxem und Seehof sind eingetroffen!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Florian Fauth vom Weingut Seehof gehört ohne Zweifel „zu Deutschlands besten Jungwinzern” (HANDELSBLATT). Sein heute präsentierter Weißburgunder „Westhofener Aulerde” 2015 ist schlicht ein Referenzwein in seiner sinnenfrohen Preisklasse! Und ein Spargelbegleiter de Luxe!

Volltreffer! Volltreffer! Volltreffer! Endlich ist der Schiefer Riesling 2015 von Van Volxem eingetroffen! Eine Perle der Saar! Das ist der beste Jahrgang seit dem gleich guten Überfliegerjahrgang 2011. Riesling von der Saar kann anders, aber nicht besser schmecken!

Seehof VanVolxem
Zufriedene Gesichter: Tinos Erntetag in den Steillagen der Saar geht zu Ende. Als Belohnung gibt es die erste Mostprobe des Jahrgangs 2015 direkt aus der Kelter!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir eine so starke Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015! Erste Weine sind bereits ausverkauft. Wir möchten daher den Liebhabern deutscher Weine anempfehlen, sich ihre Favoriten schnell zu sichern. Achten Sie insbesondere auch auf die in der aktuellen PINwand zur Subskription angebotenen Spitzenweine von Van Volxen. Die Nachfrage ist gigantisch!

Außerdem empfehlen wir aus ganzem Herzen unsere lustvollen Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 19. April 2016:

ROC D’ANGLADE, LANGUEDOC: WINZER.KUNST

EXKLUSIVES RESERVIERUNGS-ANGEBOT


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Remy Pedreno produziert stilistisch höchst eigenständige Rotweine, die selbst langjährige Beobachter der Szene in ehrfürchtiges Schwärmen versetzen – angesichts ihres unverwechselbaren, singulären Charakters, ihrer vibrierenden Expressivität und ob ihrer Staunen auslösenden, famosen Komplexität. Die unfassbar gute Qualität dieser Gewächse (und dies Jahrgang für Jahrgang) hat zu einer Nachfrage geführt, die im Languedoc ihresgleichen sucht.

Roc

Die Weine von Roc d’Anglade sind mittlerweile dermaßen begehrt, dass Remy Pedreno sie unter seinen Kunden verteilen muss. Die Vorgängerjahre sind bis auf die letzte Flasche vergriffen, rien ne va plus.

Und nun steht der neue Jahrgang ins Haus. Wir stellen Ihnen die 4 Raritäten im folgenden vor, sammeln dann 14 Tage lang die eingegangenen Bestellungen (falls sie nicht schon vorher ausverkauft sind) und liefern Ihnen Ihre Weine ab Ende Mai aus.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 15. April 2016:

Bestseller von Inurrieta und Negly eingetroffen!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es macht einfach riesige Freude, mit Bodega Inurrieta zu arbeiten. Sympathische Menschen leisten eine fast unglaubliche Arbeit, alle Weine besitzen ein unwiderstehliches Preis-Genuss-Verhältnis.

Volltreffer! Volltreffer! Volltreffer! Die ersten neuen Meisterwerke von Château de la Negly, laut Parker das „beste Weingut des Languedoc!“, sind eingetroffen!

Negly

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Um ein kleines Beispiel zu nennen: Der MoselRiesling von Julian Haart, den wir üblicherweise bis in den Spätherbst hinein anbieten können, ist bereits jetzt, sechs Wochen nach Abfüllung, restlos ausverkauft. Außerdem sind Julians beiden großen Lagenweine ebenfalls ins Subskription restlos vergriffen. Wir möchten daher den Liebhabern deutscher Weine anempfehlen, sich ihre Favoriten sehr schnell zu sichern, die beliebtesten Rieslinge werden so schnell ausverkauft sein wie noch nie zuvor! Achten Sie insbesondere auch auf die in der aktuellen PINwand zur Subskription angebotenen Spitzenweine von Van Volxen. Die Nachfrage ist gigantisch!

Außerdem empfehlen wir aus ganzem Herzen unsere lustvollen Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 11. April 2016:

Schäfer-Fröhlich: Traum-Kollektion 2015!

Kommt lasst uns „Fröhlich” sein...

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Schäfer-Fröhlich - Nahe
Traumpaar: Nicole und Tim Fröhlich

heute sind die ersten Weine von Tim Fröhlich bei uns ins Saarwellingen eingetroffen! Tim hat seit 2008 eine ganze Abfolge von spektakulären Kollektionen vinifiziert. Doch 2015 ist aufgrund der herausragenden Jahrgangsgegebenheiten in Bockenau zumindest der primus inter pares. Man kann auch der Ansicht sein, dass es die beste Kollektion in der Weinguts-Geschichte geworden ist, wegen einer schier unfassbaren Präzision und Kristallinität in den betörenden Weinen.

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Um ein kleines Beispiel zu nennen: Der MoselRiesling von Julian Haart, den wir üblicherweise bis in den Spätherbst hinein anbieten können, ist bereits jetzt, sechs Wochen nach Abfüllung, restlos ausverkauft. Wir möchten daher den Liebhabern deutscher Weine anempfehlen, sich ihre Favoriten sehr schnell zu sichern, die beliebtesten Rieslinge werden so schnell ausverkauft sein wie noch nie zuvor!

PS: Julians begeisternder HaartRiesling ist noch (!) in ausreichender Menge verfügbar. Ein MUSS für alle Haart-Fans! Und für alle, die es noch werden wollen!

Außerdem empfehlen wir unsere Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 8. April 2016:

Lang ersehnt, heiß begehrt: KellerRiesling 2015!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Keller
Kostbar wie Perlen: Kerngesunde Träubchen für die kleinen Glücksmomente des Lebens...

kein Wein aus Deutschlands großem Jahrgang 2015 wurde in den letzten Tagen so heiß nachgefragt, wann er denn endlich bei uns eintreffen würde, wie unser legendärer KellerRiesling. Kein Wunder, denn in diesem Jahr der Superlative hat sich Klaus Peter vielleicht gar selbst übertroffen. Lassen Sie mich zur Einschätzung seiner Jahrgangsqualität an dieser Stelle nur ein Zitat widergeben von einem der bedeutensten Weinkritiker der Welt. Nach seiner Verkostung der Keller-Kollektion 2015 rief John Gilman begeistert aus: „Ich habe mich bis über beide Ohren in die 2015er Weine von Keller verliebt. Best ever.“

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Um ein kleines Beispiel zu nennen: Der MoselRiesling von Julian Haart, den wir üblicherweise bis in den Spätherbst hinein anbieten können, ist bereits jetzt, sechs Wochen nach Abfüllung, restlos ausverkauft. Wir möchten daher den Liebhabern deutscher Weine anempfehlen, sich ihre Favoriten sehr schnell zu sichern, die beliebtesten Rieslinge werden so schnell ausverkauft sein wie noch nie zuvor!

Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie sich besser orientieren können. ☺

Außerdem empfehlen wir unsere Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 4. April 2016:

Mit Tariquet-Bestsellern in den Fruehling starten!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

noch weicht der Winter nicht vollständig zurück, doch mehr und mehr werden wir jetzt warme Frühlingstage genießen können. So konnte Tino Seiwert beispielsweise gestern in einer Pfälzer Gutsschenke erstmals für dieses Jahr im Freien essen und tolle Pfälzer Weine genießen. Seit Jahren ein Frühlings- und Sommer-Favorit bei unseren Kunden sind die Bestseller von Tariquet aus dem wilden französischen Südwesten. Kein Wunder, diese Rebsorten-Klassiker bieten ein irres Preis-Genuss-Verhältnis.

Tariquet
100 Jahre Tariquet: Sieht man Yves Grassa gar nicht an... ;-)

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Hierzu ein kleiner Hinweis auf den Moselriesling von Julian Haart: Wer diesen leckeren Riesling noch genießen will, muss sich sehr beeilen!!
Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren ☺

Außerdem empfehlen wir unsere Spargelweine. Tag für Tag bekommen wir jetzt besseren Spargel auf den Tisch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 1. April 2016:

Neu: Bestseller von Clavel, Pieropan und Ortega!

Veronica Ortega
Veronica Ortega

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Leo Quarda hat eine Liebeserklärung für Veronica Ortegas LeckerSchmecker „Quite” geschrieben, die Sie einfach lesen müssen! Ein Schmaus für die Augen, wie der Wein für die Zunge!

Clavels Rosé-Bestseller ist frisch und der Copa Santa wieder eingetroffen!

Brandaktuell sind die bei Italienfans so beliebten und von der Fachpresse hoch gelobten neuen Soave-Jahrgänge von Pieropan in unserem Lager eingetroffen!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren ☺

Außerdem noch ein Hinweis auf unsere Spargelweine, passend zum jetzt endlich einziehenden Frühling!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 31. März 2016:

Unsere Spargelweine 2016

Spargelzeit Spargelzeit
... wunderbarer Essensbegleiter, nicht nur, aber natürlich auch zum Spargel.
Der Frühling kann kommen!
© age fotostock / LOOK-foto (rechts)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

endlich!

Am Wochenende kommt der FRÜHLING.

Und dann? Dann sprießt mit den warmen Sonnenstrahlen endlich die heiß begehrte Königin des Gemüses aus der Erde: der Spargel. Natürlich braucht er zur vollen Entfaltung seines Genusses die optimale Weinbegleitung. Denn je nach Zubereitung verträgt die bisweilen etwas zickige Königin nämlich nur wenig oder gar keine Bitterkeit im Wein, mag auch keine Holztöne und keine dominante Säure. Gerne präsentieren wir Ihnen erlesene Weine, die genau die richtige Balance an Süße und Säure, Frische und Körper besitzen, um mit dem Spargel eine traumhafte geschmackliche Harmonie einzugehen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Probieren und eine genussreiche und sinnenfrohe Spargelsaison. Gerne stehen wir Ihnen zudem jederzeit telefonisch oder per eM@il beratend in Sachen Wein und Spargel zur Seite.

Passend zu unseren Spargelweinen von der Winzerin Julia Keller (Weingut Keller - Rheinhessen) ihr persönliches Lieblingsrezept, das auch Tino Seiwert heiß und innig liebt. Vor allem, wenn Julia Keller es zubereitet und Tino einlädt ;-) „In der Saison genießt unsere ganze Familie den heimischen Spargel. Dazu nehme ich ein herausragendes frisches Olivenöl (Julia ist übrigens ein großer Fan unseres französischen Referenzöls von Castelas, Premium Bio), beträufele damit den ,al dente’ gekochten weißen oder den noch aromatischeren grünen Spargel, dazu etwas geriebener Parmesan, kleine Kartöffelchen aus neuer Ernte und ein Glas unseres wunderbar-eleganten Grünen Silvaners 2015. Guten Appetit.”

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 30. März 2016:

Geniale Weine von Saint Sylvestre und von Winning!

Von Winning
Stephan Attmann: Ein Meister seines Fachs!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der einflussreiche Weinführer Guide Bettane et Desseauve 2016 urteilt: „Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Domaine Saint Sylvestre (Languedoc) unter den Besten der Appellation etabliert.“ Und vergibt sowohl dem Weißwein wie dem Rotwein einen coup de coeur!

Stephan Attmann hat das Weingut von Winning in die absolute Weltspitze geführt! Heute präsentieren wir neu einen leckeren Rosé aus 2015 und einen Chardonnay, der auch berühmte Winzer aus anderen europäischen Ländern zum Schwärmen bringt.

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 24. März 2016:

Rebholz: Bärenstarke Kollektion in 2015!

Rebholz
Birgit und Hansjörg fühlen sich in ihren bio-dynamisch bewirtschafteten Weinbergen „sauwohl”...

Liebe Kunden,

immer mehr Weine aus dem uns alle begeisternden Jahrgang 2015 treffen bei uns ein. Heute präsentieren wir die ersten drei Gewächse aus der grandiosen Kollektion von Hansjörg Rebholz, der von der FAZ als Winzer des Jahres in Deutschland gefeiert wird!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 21. März 2016:

WEINGUT SEEHOF - Rheinhessen

SAME SAME BUT DIFFERENT
Ein Benefiz-Projekt

Liebe Kunden,

heute stellen wir Ihnen eine charaktervolle Weißwein-Cuvée aus 2015 von einem der besten deutschen Jungwinzer vor, von Florian Fauth. So großartig dieser Herzblutwein der sympathischen Fauths auch schmeckt, geht es bei diesem Wein im Kern doch um etwas, was viel wichtiger ist als der pure Genuss:

Katjas und Florians Sohn Jonathan ist ein Sonnenschein, ein kleines Menschlein, das soviel Herzlichkeit ausstrahlt und uns bei unseren Besuchen geradezu um den Finger zu wickeln vermag. Aber es gibt auch eine Besonderheit: Jonathan ist mit dem sogenannten Down-Syndrom auf die Welt gekommen. Dabei handelt es sich um eine Genommutation, bei dem das gesamte 21. Chromosom oder Teile davon dreifach vorhanden sind („Trisomie“). Daher lautet eine weitere übliche Bezeichnung für das Down-Syndrom also Trisomie 21.

Es leben etwa 30.000 bis 50.000 Menschen mit Down-Syndrom in Deutschland. In den letzten Jahrzehnten hat sich die medizinische Versorgung derart verbessert, dass Betroffene heute problemlos bis ins hohe Alter gesund bleiben. Sie sind in der Lage in Regelschule zu lernen, Ausbildungen zu machen, Leistungssport zu betreiben, einen Beruf auszuüben und ein ganz normales Leben zu führen.

Bis vor annähernd zwanzig Jahren wurde Eltern empfohlen, Kinder, die mit dem Syndrom auf die Welt kamen, in Heime zu geben, was jeglicher Notwendigkeit entbehrt, da auch zu Hause eine kindgerechte Förderung lückenlos möglich ist. Medizinisch gesehen können die physischen Symptome, die das Syndrom mit sich bringt, heute postnatal versorgt und wesentlich verbessert werden. Früher führte gerade die schlechte Versorgung zu Problemen bei der Entwicklung und nicht das Syndrom an sich. Pauschal entwickeln sich Down-Syndrom-Menschen einfach in einem langsameren Rhythmus. Genau darauf muss Integration und Förderung eingestellt werden, um Normalität und einen offenen Umgang mit den Symptomen und den betroffenen liebenswerten Menschen zu schaffen.

Liebe Kunden: Lassen Sie uns gemeinsam einen kleinen Beitrag leisten für eine große Aufgabe. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß mit dem „Same but different”-Wein und bereits jetzt sonnenreiche und entspannte Ostertage.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 18. März 2016:

Parker feiert Molitor mit Punkte-Regen!

Markus Molitor

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

frisch eingetroffen sind die Basis-Weine unseres beliebten Gutes Due Palme aus Apulien. Diese gesegnete Region hat in 2014 absolute Spitzenqualitäten in ihren Einstiegsweinen vinifiziert. Für unseren Geschmack: Besser denn je zuvor! Kistenweise kaufen!

Markus Molitor wird in Parkers aktuellem Wine Advocate für seinen Jahrgang 2014 gefeiert, wie kein anderer Winzer in Deutschland! Sage uns schreibe acht seiner Weltklasse-Gewächse werden mit Noten zwischen 96 und 98 Punkten gefeiert, auch alle anderen Weine mit vorzüglichen Noten bedacht. Da Ralf Zimmermann und Tino Seiwert zur Zeit auf Verkostungsreisen außer Haus sind, gleichzeitig wir aber mit Anfragen bombardiert werden, ob wir denn diese traumhaften Pretiosen anbieten werden (natürlich!!), stellen wir ab heute die Weine ins Netz. Allerdings ohne eigene Beschreibungen, dafür mit den Originalbewertungen des Wine Advocate.

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)
Kümmern Sie sich insbesondere um den Moselriesling von Haart, der sehr bald bereits restlos ausverkauft sein wird.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. März 2016:

Jahrgang 2015: Frauenpower mit Sabine Müller!

Müller-Ruprecht
2015 - Schmeckt. Weltklasse!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

frisch eingetroffen ist der aktuelle Jahrgang unseres Tres Vinedos tinto 2015 von Olivares. Manfred Klimek attestierte dem Jahrgangsvorgänger, dass der so gut war, dass es ihn zu diesem fast unmöglichen Preis eigentlich gar nicht geben dürfte! Der große Jahrgang 2015 spielt genau in der gleichen Liga! Bei diesem Schnäppchen können wir nur empfehlen: Schnell zugreifen und lange genießen!

Unsere Entdeckung des Jahres 2015 aus Deutschland, Sabine Müller vom Weingut Müller-Ruprecht, hat uns ihren aktuellen Jahrgang 2015 gesendet. Traumhafte Weine. Liebe auf den ersten Schluck! Und jetzt liegt es an Ihnen, liebe Kunden, zu probieren und sich mit ihren verzaubernden Weinen aus dem großen Jahrgang 2015 vom Virus „Saumagen”, einem Pfälzer Mythos, befallen zu lassen!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 4. März 2016:

Meadows feiert Joblot! Winning glänzt in 2015!

Domaine Joblot – Givry: Der Zauber des Burgunds!

Joblot
Givry ist ein malerischer Ort im Süden des Burgunds.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Meadows ist begeistert: Joblot: Die größten Schnäppchen des Burgunds! 2014 ist im Burgund ein sehr guter bis hin zu einem exzellenten Jahrgang mit klassischen Weinen.“

Und gleichzeitig zählt der weltweit einflussreichste Kritiker für die Weine des Burgund gleich drei der immer noch so sympathisch preis„werten” Weine zu den größten Schnäppchen des Jahrgangs! Und urteilt wörtlich: „Joblot has once again turned in remarkable quality and these wines are worth your attention”!

Der Jahrgang 2015 wird in fast ganz Europa euphorisch gefeiert. Probieren Sie unbedingt die ersten frisch abgefüllten Weine der Pfälzer Weltklasse-Domaine Von Winning.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 2. März 2016:

Antonio Galloni in Forbes, 2016: „Keller ist in vielerlei Hinsicht das Gesicht des neuen Deutschlands. Seine Weine sind präzise, mitreißend und sprengen Konventionen. Ich vermute mal – so wie Keller selbst auch!“

Klaus Peter Kellers Weisser Burgunder - Chardonnay trocken 2015 frisch eingetroffen. Burgund, zieh dich warm an!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

fast wöchentlich werden die Weine von Klaus Peter Keller mit neuen Elogen irgendwo auf der Welt bedacht. Seine Weine faszinieren und seine Frau Julia und er gewinnen darüber hinaus auch die Herzen der Menschen. Heute präsentieren wir Ihnen mit großer Freude die Cuvée Weisser Burgunder - Chardonnay von Klaus Peter Keller, eine Cuvée die alle Maßstäbe sprengt, die man in dieser Preisklasse erwarten kann! Eines der ganz großen Schnäppchen des Jahrgangs 2015!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt wie nach dem grandiosen Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service für alle die, die unsere bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Paket
Unseren neuen Pakete: Nicht nur schön, sondern auch Rückenschonend!

PS: Pinard de Picard denkt an Ihren Rücken. Wir bedanken uns für die vielen positiven Rückmeldungen zu unserer Umstellung der Paketgröße von 18 auf 12 Flaschen!
Für Ihre Bestellung gilt also: Egal wie viele Flaschen Sie bei uns bestellen, je Paket sind es maximal 12 Flaschen.

Newsletter vom 26. Februar 2016:

Trévallon - Der Traum vom Süden!

Weltklassewein aus den Edelreben Syrah und Cabernet aus dem Steinmeer der malerischen Alpilles!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Trevallon
Ostiane und Ralf strahlen bei der Verkostung um die Wette. Gerade haben Sie ein Glas des 2015ers probiert aus Trauben, die von Syrah-Reben stammt, die Eloi von einer der berühmtesten Domainen der Welt erhalten hat: Rayas!

heute präsentieren wir Ihnen mit großer Freude den funkelnden Brillanten der Provence - die legendären Weiß- und Rotweine der Kultdomaine de Trévallon! Den großartigen neuen Jahrgang 2014 bieten wir in Subskription an. Die wunderbaren Jahrgänge 2005 und 2013 haben wir in kleinen Mengen nochmals in bisher völlig unberührtem Zustand aus den klimatisierten Kellern der Domaine für Sie „erobern” können!

Ganz frisch eingetroffen sind die ersten Weine von Sabine Müllers (Weingut Müller-Ruprecht) großartigem 2015er Jahrgang (ein Jahrgang, der im übrigen in fast ganz Europa schon heute als Jahrhundertjahrgang gefeiert wird!).

Heiß begehrte Rotweine aus dem großartigen Portfolio von Burlotto wieder eingetroffen!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt, wie nach dem Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service, für alle die, die unsere wenigen bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Paket
Unseren neuen Pakete: Nicht nur schön, sondern auch Rückenschonend!

PS: Pinard de Picard denkt auch weiterhin an Ihren Rücken. Wir bedanken uns für die vielen positiven Rückmeldungen zu unserer Umstellung der Paketgröße von 18 auf 12 Flaschen!
Für Ihre Bestellung gilt also: Egal wie viele Flaschen Sie bei uns bestellen, je Paket sind es maximal 12 Flaschen.

Newsletter vom 23. Februar 2016:

Jahrhundertjahrgang 2015: Haart. Genial!

Haart
J.J. und Nadine Haart sind überzeugt: Lecker sind die goldgelben 2015er Träubchen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir die ersten beiden Weine aus Julian Haarts genialem 2015er Jahrgang (ein Jahrgang, der im übrigen in fast ganz Europa schon heute als Jahrhundertjahrgang gefeiert wird): Den gerade schon legendären Moselriesling, von dem wir nie annähernd genug Flaschen bekommen, um die Nachfrage begeisterter Kunden erfüllen zu können. UND den HaartRiesling, einen Zaubertrank, um im Frühling und Sommer durch laue Nächte zu tanzen!

Liebe Kunden: Nie in der Geschichte von Pinard de Picard haben wir so eine Nachfrage erlebt, wie nach dem Jahrgang 2015, den Sie uns förmlich aus den Händen reißen. Als kleinen Service, für alle die, die unsere wenigen bisher eingetroffenen 2015er noch nicht kennen, listen wir an dieser Stelle heute und in den nächsten Wochen alle 2015er auf, damit Sie nicht den Überblick verlieren :-)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Paket
Unseren neuen Pakete: Nicht nur schön, sondern auch Rückenschonend!

PS: Pinard de Picard denkt auch weiterhin an Ihren Rücken. Wir bedanken uns für die vielen positiven Rückmeldungen zu unserer Umstellung der Paketgröße von 18 auf 12 Flaschen!
Für Ihre Bestellung gilt also: Egal wie viele Flaschen Sie bei uns bestellen, je Paket sind es maximal 12 Flaschen.

Newsletter vom 19. Februar 2016:

Geile Weine: Von Winning, Clavel und Beaucastel!

Von Winning
Stephan Attmann und Tino beim Verkosten des Überflieger-Jahrgangs 2015. Ach ja, reisender Weinhändler müsste man dann sein...

Clavel
... dann wäre man nach der spannenden Verkostung in Deidesheim sofort ins malerische Languedoc aufgebrochen und man könnte die wärmende Frühlingssonne genießen.

Wein zu trinken ist gar nicht schwer...

... reisender Weinhänder zu sein dagegen (manchmal) sehr... ;-)


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert sind im Moment im Languedoc auf der VINISUD. Verkosten die neuen Jahrgänge und sind auf Entdeckungsreise. Unterdessen ist brandaktuell der zweite Rohdiamant aus dem grandiosen Jahrgang 2015 bei uns eingetroffen: Von Winnings Dr. Deinhard Forster Riesling UK trocken 2015! Ein Bestseller schon im letzten Jahr! Kategorie persönlicher Lieblingswein und eine großartige Visitenkarte von Stephan Attmann!

Tino und Ralf berichten uns gerade von der VINISUD und der Verkostung der Weine von unserem Freund Pierre Clavel. Phantastische Weine kommen da auf uns zu! Der aktuelle „Copa Santa 2013” ist ja schon Kult (u.a. vom FALSTAFF als TOP VALUE gefeiert), aber Copa Santa ist weit mehr als nur ein Wein, Copa Santa ist pures Lebensgefühl!

Von der Familie Perrin (Château Beaucastel) kommen traumhaft leckere Weine. Mehr als nur der Einstieg in die Welt von Beaucastel - echte Schnäppchen! Für alle Freunde des wunderbaren Jahrgangs 2014 offerieren wir heute jeweils die letzten Flaschen vor dem anstehenden Jahrgangswechsel!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

das Team von Pinard de Picard

Paket
Unseren neuen Pakete: Nicht nur schön, sondern auch Rückenschonend!

PS: Pinard de Picard denkt auch weiterhin an Ihren Rücken. Wir bedanken uns für die vielen positiven Rückmeldungen zu unserer Umstellung der Paketgröße von 18 auf 12 Flaschen!
Für Ihre Bestellung gilt also: Egal wie viele Flaschen Sie bei uns bestellen, die Pakete von uns beherbergen maximal 12 Flaschen.

Newsletter vom 16. Februar 2016:

Ganz frisch und ausgezeichnet!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

brandaktuell hat die WEINWELT die Weine von Fabien Duparray (Domaine Jules Desjourneys) verkostet und „krönt” den bislang ungekrönten König des Beaujolais mit Top-Bewertungen!

Ganz frisch ist soeben der „Rosé de Pressée” von Tariquet aus dem Überfliegerjahrgang 2015 bei uns eingetroffen, weshalb er es auch leider nicht mehr in unsere letzte PINwand geschafft hatte. Wir wollen Ihnen diesen leckeren Rosé aber nicht vorenthalten, denn wirklich gute Rosés sind extrem rar und hier finden Sie einen richtig seriösen mit einem salzig-mineralisch-würzigen Nachhall!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 9. Februar 2016:

Ausgezeichnete Weine + Faschings-Rabatte!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

ganz aktuell sind drei großartige Weine frisch eingetroffen: Unser Valmy von Chainchon. Vom WEINGOURMET zu den „besten Bordeaux-Schnäppchen zu vergleichsweise kleinem Geld” (bis 35 Euro) gezählt. Und ein „Coup de coeur” im Guide Hachette! Und zwei leckere Prosecco von Ruggeri, einmal gar mit den begehrten drei Gläsern ausgezeichnet!

Achtung Schnäppchenjäger: Noch bis morgen, am Aschermittwoch, läuft unsere Faschings-Rabatt-Aktion: 11 Weine mit 11%-Rabatt!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Fasching 2016
© istock/KayTaenzer

Newsletter vom 5. Februar 2016:

Genialer Keller-Rotwein und Faschings-Rabatte!

Weingut Keller
Schonend von Hand gelesen - Klaus Peters neuster Streich: Portugieser „Alte Reben”!
Und Sohn Felix, der in diesem Sommer sein Abitur machen wird, hat ein Herz für „Papas”-Rotwein - an dessen Vinifizierung er immer mit großer Freude mitwirkt.

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute präsentieren wir Ihnen Klaus Peter Kellers „Portugieser Alte Reben”, aus dem großen deutschen Rotweinjahr 2013!

„Glücklich schätzen kann sich, wer von Kellers 2013ern etwas ergattern konnte – das sind geniale Rotweine.“ – Rudi Knoll, Urgestein der Weinjournalisten

Die Narren haben nicht nur die Rathäuser gestürmt, sondern auch bei Pinard de Picard Einzug gehalten und deshalb feiern wir mit Ihnen, liebe Kunden, gemeinsam Fasching: 11 Weine mit 11%-Rabatt, aber nur bis Aschermittwoch!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Fasching 2016
© istock/KayTaenzer

Newsletter vom 2. Februar 2016:

Kellers erster 2015er: Ein Paukenschlag!

Kellers Grüner Silvaner ist wieder da – ein erster Vorbote des Frühlings, ein knochentrockener Prachtkerl aus alten Reben, der den natürlichen Charme des Verführers in sich trägt!

Wir haben ihn gesehen. Gestern haben wir im Südwesten einen Zipfel von ihm erwischt und ganz bald wird er uns mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erfreuen: der Frühling 2016! Und mit welch anderem Wein sollten wir die ersten Sonnenstrahlen begrüßen, wenn nicht mit einem fröhlich-beschwingten Grünen Silvaner.

Aber nicht mit irgendeinem Grünen Silvaner! Sondern die jahraus jahrein gefeierte Version von Klaus Peter Keller aus Rheinhessen. Und dann noch aus dem Jahrgang 2015, dem nicht nur in Deutschland sondern in fast ganz Europa ein Ruf wie ein Donnerhall vorauseilt, ein Jahrgang, der uns mit ganz großen Weinen verwöhnen wird. Legen Sie sich diesen herrlichen Zechwein und herausragenden Essensbegleiter kistenweise in den Keller, ja, bunkern Sie ihn, denn dieser Schmeichler der Sinne wird sicherlich wieder sehr sehr schnell ausverkauft sein.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 29. Januar 2016:

„Unmögliche” Punktzahl für leckeren Alltagswein!

Tino Seiwert
Gehen Sie gemeinsam mit Tino Seiwert auf Entdeckungsreise...

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Antonio Galloni, ehemals in Parkers wine advocate zuständig für die Verkostung italienischer Weine, hat brandaktuell unseren leckeren Alltagswein Altos de la Hoya tinto von Olivares mit 91 Punkten bewertet! Kaum zu glauben bei einem Wein der 6-Euro Klasse! Zugreifen!

Von Tariquet ist der wunderbare Chenin-Chardonnay blanc 2015 ist frisch eingetroffen!

Ebenfalls frisch eingetroffen ist der FALSTAFF Favorit „Les Métairies du Clos” von Clos Marie: Die Inkarnation von Mineralität und burgundischer Eleganz in Vermählung mit südlicher Lebensfreude und grandioser innerer Dichte und Konzentration. Zu dieser Spitzen-Kombi meint Michel Bettane, die Legende des französischen Weinjournalismus, schlicht: „Clos Marie – Das IDEAL des Languedoc!“ ACHTUNG: Ankunftsofferte!

Caroline Diel konnten wir dazu bewegen, uns einige Kisten ihrer Schlossreserven des Dorsheimer Goldloch Großes Gewächs 2013 und 2012 zur Verfügung zu stellen, welche wir Ihnen, liebe Kunden, zusammen mit dem 2014er, als spannendes Vertikal-Proben-Paket anbieten. Viel Vergnügen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 27. Januar 2016:

Buhls Sekt und Rossignols Chambertin gefeiert!

Lorenzon
Einen „echten” Winzer erkennt man immer an seinen Händen....
© Look-foto

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die WEINWIRTSCHAFT (01/2016) präsentiert brandkatuell ihre 100 Weine des Jahres. Sieger und damit Platz 1 in der Kategorie „Traditionelle Flaschengärung Deutschland” ist wieder einmal unser Riesling Sekt brut unseres Traditionsgutes Reichsrat von Buhl. Und damit Liebesgrüße zurück in die Pfalz!

David und Nicolas Rossignol vinifizieren auf ihrer kleinen Kultdomaine Pinot Noir mit Seele aus biodynamischem Anbau: Die Quintessenz ihrer mythischen Lagen! Und brandaktuell feiert die Revue du Vin de France in ihrer Februar-Ausgabe 2016 den Chambertin als „einen der großen Weine, welche das vielschichtige Terroir von Gevrey” in die Flasche zaubern!

Von Tariquet ist die LETZTE Palette des wunderbaren Ugni Blanc-Colombard ebenso frisch eingetroffen wie der neue Jahrgang unseres Bestseller „Poggio Ai Grilli” von Tenuta San Jacopo!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 20. Januar 2016:

Desvignes und Riecine begeistern die Fachwelt!

Richard Rottiers, Moulin a Vent

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die WEINWELT feiert in ihrer aktuellen Januarausgabe 2016 in einer sehr lesenswerten Reportage die Renaissance des Beaujolais: Einer der drei höchst bewerteten Weine einer großen Verkostung der 50 besten Beaujolais kommt von unserer großartigen Entdeckung Desvignes!

Immer wieder gibt es sensationelle Bewertungen (97 Punkte) in der internationalen Fachpresse für die Traumweine von Riecine aus zertifiziert biologischem Anbau mit den einzigartig attraktiven Preisen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 15. Januar 2016:

Bestseller: Aires Hautes, Raumland, Cantina del Pino!

Aus ganz großem Languedoc Jahrgang ist frisch eingetroffen der La Livinière unserer Kultdomaine Aires Hautes, seit 2 Jahrzehnten einer der meist verkauften Weine unserer Programms!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Winter
Piemont im Winter. Die magische Landschaft und zwei Gläser Barbaresco wärmen die Seele.
© shutterstock / Rostislav Glinsky

2013 gilt als größter Languedoc-Jahrgang seit 1998. Logisch also, dass unser Bestseller „La Livinière” unserer Freunde Eric und Gilles Chabbert, die unsere Familiendomaine Aires Hautes leiten, wohl der beste ist, der jemals vinifiziert worden ist.

Cantina del Pino begeistert mit Weltklasseweinen aus Barbaresco, dem des Piemont, und grandiosen Alltagsweinen-de-luxe in Referenzqualität! Nach der Präsentation in der Weihnachts-PINwand waren wir leergekauft, doch konnten wir dank unserer freundschaftlichen Beziehungen zum Weingut diese phantastischen Tropfen nochmals nachkaufen.

Volker Raumland, der Perlen-Magier aus Rheinhessen, übertrifft sich selbst mit einer Kollektion herausragendster Schaumweine auf absolutem Top-Niveau. Vielleicht muss der Superlativ neu benannt werden: Gut – Besser – Raumland!.
Ganz aktuell hat die Landesschau Reinland-Pfalz einen sympathischen Kurzbericht über den König der Sekte gedreht, den Sie sich in unserem Newsletter anschauen können.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 13. Januar 2016:

Parker feiert Von Winning!

Die große Sensation in Parkers Wine Advocate ist Winnings Großes Gewächs „Ungeheuer” mit einem kaum schlagbaren Preis-Genuss-Verhältnis.

Riesling

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Stephan Reinhardt ist einer der profiliertesten Weinjournalisten der Welt. Er ist in Parkers Wine Advocate unter anderem für die Bewertung der deutschen Weine zuständig. Brandaktuell hat er den ersten Teil seiner Deutschlandbewertungen 2014 veröffentlicht. Die beiden höchstbewerteten trockenen Rieslinge des Jahrgangs kommen von Keller und Von Winning. Beide Weltklassegüter werden mit einem Feuerwerk von tollen Bewertungen gefeiert wie kein zweites. Die große Sensation dabei ist Winnings Großes Gewächs „Ungeheuer”, das mit seinen 94-Punkten nur ganz knapp hinter der absoluten Spitze landet und über ein kaum schlagbares Preis-Genuss-Verhältnis verfügt. 26 Euro für ein derart gelobtes Grosses Gewächs: Kaufen Sie, liebe Kunden, von diesem tollen Riesling, was Sie noch kriegen können, denn er wird (wie der G-Max schon seit einem Jahr) bald ausverkauft sein! Bei uns war er eigentlich schon nicht mehr auf Lager, doch dank unserer freundschaftlichen Beziehungen zum Weingut konnten wir noch nicht abgerufene Flaschen „ergattern”!

Wieder eingetroffen sind die Weine von Cusumano. Traumhaft schöne und dazu authentische Gewächse – „und das zu wirklich kleinen Preisen“ (Gambero Rosso).

Als Schnäppchenpakete bieten wir Ihnen heute zwei Premium-Schaumweine von Bouvet-Ladubay an, die Sie, liebe Kunden, uns vor den Feiertagen förmlich aus den Händen gerissen haben. Füllen Sie Ihre Vorräte doch mit diesem lukrativen Angebot wieder auf! Einen Grund zum fröhlichen Feiern lässt sich immer finden ☺

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 8. Januar 2016:

Parker feiert Von Winning – Grand Jean der Sieger!

Grand Jean Gewinner von Bordeaux-Verkostung!

Von Winning 2014 in Parkers Wine Advocate gefeiert!

Traube

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir wünschen Ihnen auch an dieser Stelle nochmals aus ganzem Herzen ein frohes Neues Jahr und hoffen, Sie sind gut gestartet!

Nach Michel Bettane, Frankreichs Journalisten-Legende, (wörtlich: „die besten Weine unter 8 Euro“), wird unser Kleinod Grand Jean brandaktuell auch von „Wein und Markt” gefeiert: „Als wahre Gewinner unserer Bordeaux-Verkostung dürfen sich Sophie Dulon und ihre Mutter Françoise fühlen. Sie bieten mit Abstand die beste Performance. Wir können die Weine der Familie Dulon uneingeschränkt empfehlen.”

Stephan Reinhardt ist einer der profiliertesten Weinjournalisten der Welt. Er ist in Parkers Wine Advocate unter anderem für die Bewertung der deutschen Weine zuständig. Brandaktuell hat er den ersten Teil seiner Deutschlandbewertungen 2014 veröffentlicht. Die beiden höchstbewerteten trockenen Rieslinge des Jahrgangs sind Kellers „G-Max” und Von Winnings „Kirchenstück”. Beide Weltklassegüter werden mit einem Feuerwerk von tollen Bewertungen gefeiert. Heute präsentieren wir Ihnen von Von Winning das höchst bewertete „Kirchenstück” und das Große Gewächs „Grainhübel”, das mit seinen 92-Punkten zwar nicht zur absoluten Spitze gehört, aber über ein kaum schlagbares Preis-Genuss-Verhältnis verfügt. Kaufen Sie, liebe Kunden, von diesen tollen Rieslingen, was Sie noch kriegen können, denn Sie werden (wie der G-Max schon seit einem Jahr) bald ausverkauft sein! In den nächsten Tagen stellen wir Ihnen weitere höchst bewertete deutsche Weltklasse-Weißweine vor.

Die glücklichen Gewinner aus unserer Weihnachtsaktion sind gefunden!

Große Weihnachtsverlosung

Aus allen Losen haben wir die vier glücklichen Gewinner gezogen, die sich nun freuen dürfen! Jeweils eine Magnum-Flasche, eines der besten Portweine aller Zeiten, des DOW’s Vintage 2007 Magnum aus dem Hause Symington, der vom WINESPECTATOR mit 100 Punkten bewertet wird („The greatest Dow ever made!“), geht an:

  • Herrn Sascha G. aus Bonn
  • Herrn Jörg P. aus Saarbrücken
  • Herrn Bernd K. aus Hauset

Die KellerKiste 2014 mit dem legendären G-Max, von Tino Seiwert aus seinem Privatbesitz zur Verfügung gestellt, geht an:

  • Herrn Johannes K. aus Buchkirchen

Alle Gewinner wurden bereits kontaktiert und die Zustellung der Preise bereits abgestimmt. Allen, die dieses Mal nicht gewonnen haben, wünschen wir viel Glück beim nächsten Mal.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann



2015


Pinard de Picards erfolgreichstes Jahr im Internet:

10% Rabatt auf alles!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Frohes Neues!
© istockphoto.com/rozbyshaka

Auf ein gutes Neues Jahr 2016!

am ersten Januar 2015 wurde unser Internet-Shop volljährig. Als einer der Pioniere im deutschen Internet-Weinhandel hat Pinard de Picard vor 18 Jahren begonnen, seine Kunden über dieses neue Verkaufsmedium zu bedienen und sie über das aktuelle Geschehen rund um das Thema Wein zu informieren. Und nie zuvor waren wir so erfolgreich wie im Jahr 2015. Herzlichen Dank Ihnen allen für Ihr Vertrauen. Und solch erfreuliche Ereignisse muss man einfach richtig feiern. Daher: Mit all unseren treuen Kunden, die auch an Silvester und den ersten Tagen des neuen Jahres unsere Webseite besuchen, feiern wir schlichtweg ins Neue Jahr hinein. Und wie?

Ab sofort bis um 24 Uhr am Sonntag, dem 3. Januar 2016, erhalten Sie auf alle Produkte aus unserem Programm 10% Rabatt.
Bitte beachten Sie, dass der Rabatt im Warenkorb bzw. bei der automatischen Bestellbestätigung nicht angezeigt, von uns aber selbstverständlich bei der Rechnungsstellung berücksichtigt wird.


Am 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft geschlossen, da wir unseren Mitarbeitern eine ruhige Vorbereitung auf die Silvesternacht gönnen wollen. Vom 2. Januar bis 5. Januar haben wir wegen Inventur geschlossen.

Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar. Versenden werden wir allerdings erst wieder ab 6. Januar 2016!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen, einen guten Rutsch und ein gutes Neues Jahr 2016, Gesundheit, Frieden und ganz viel Glück! Und nochmals ein ganz ganz großes Dankeschön für Ihre Treue!

Tino Seiwert, Ralf Zimmermann und das ganze Team von Pinard de Picard

Newsletter vom 28. Dezember 2015:

GAMBERO ROSSO feiert Ruggeri mit 3 Gläsern!

GAMBERO ROSSO feiert Ruggeri: 3 Gläser für Vecchie Viti!
FEINSCHMECKER präsentiert „50 Wein-Vorsätze für 2016”!
„FINE – Das Weinmagazin”: Goldloch 2014 von Carolin Diel Sieger der Großen Gewächs-Verkostung!

Marie-Luise und Katharina Raumland
© look-Foto

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

kurz vor Silvester möchten wir Ihnen zwei hervorragende Prosecco anbieten, mit denen Sie fröhlich ins Neue Jahr 2016 starten können.

Jens Priewe, ein journalistisches Urgestein, hält in der aktuellen FEINSCHMECKER-Ausgabe Rückschau auf die Verkostungen des vergangenen Jahres und nennt uns „50 Vorsätze für 2016”, Weine, die es wert sind, getrunken zu werden und die den Weg in die Keller der Weinliebhaber finden sollten. Mit dabei, und dies als preiswertester Rotwein überhaupt, der „Les Jardins” unseres Kleinods Saint Antonin aus dem Faugères.

„FINE – Das Weinmagazin” verkostet die Großen Gewächse 2014 und platziert auf dem Siegertreppchen ganz oben Caroline Diels Goldloch mit der Höchstnote (96 Punkte): „Der beste Goldloch aller Zeiten.”


Außerdem läuft noch zwei Tage lang unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Unsere Öffnungszeiten in den kommenden Tagen:

Am 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft geschlossen, da wir unseren Mitarbeitern eine ruhige Vorbereitung auf die Silvesternacht gönnen wollen. Vom 2. Januar bis 5. Januar haben wir wegen Inventur geschlossen.

Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Frohe Weihnachten


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Weihnachten
© shutterstock / Taiga

Pinard de Picard wünscht Ihnen und Ihren Lieben von ganzem Herzen eine ruhige und besinnliche Zeit und genussreiche Weihnachts-Feiertage!


Unsere Öffnungszeiten bis zum Ende des Jahres:

Morgen, an Heiligabend, und am 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft geschlossen, da wir unseren Mitarbeitern eine ruhige Vorbereitung auf geruhsame Festtage gönnen wollen.
Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert, Ralf Zimmermann und das ganze Team von Pinard de Picard

Newsletter vom 21. Dezember 2015:

Hochgelobt: von Buhl, Saint Cosme, Baricci


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Pinard de Picard wünscht frohe Weihnachten!
© shutterstock / Smileus

wieder eingetroffen ist das authentische toskanische Urgestein Rosso di Montalcino 2013 von Baricci! Welch wunderbares Schnäppchen aus der Toskana!

Das Highlight für die Festtage: „von Buhl, Sekt Reserve brut”
Jens Priewe, ein journalistisches Urgestein, veröffentlicht in der Januarausgabe 2016 des FEINSCHMECKERS seine 50 Favoriten, die er im letzten Jahr getrunken hat. Darunter sind auch 5 prickelnde Perlen. Und darunter wiederum der preisgünstigste seiner Lieblingsweine ist das neue Pferd im Stahl von Reichsrat von Buhl. Ein MUSS für jeden Fan edler Schaumweine!

Von Saint Cosme erwartet Sie ein „ganz besonderer Tipp zu einem ganz besonders günstigen Preis.“ (FEINSCHMECKER). Und da gib es noch eine Knallerbewertung: FALSTAFF: 92 Punkte + Top 10 Frankreich der ‚Besten Weine zum besten Preis‘ aus aller Welt!

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 18. Dezember 2015:

Weihnachtsweine

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Clos du Caillou: Bioweine für den Preis eines Côtes-du-Rhône und die Qualität fast von großen Châteauneuf-du-Pape!

Barone Ricasoli, unser Traditionsgut aus der Toskana, erhält Traumbewertungen bei Parker (und gar eine dringliche Kaufempfehlung!), im Gambero Rosso und im WINE ENTHUSIAST!!

Tino Seiwert verrät Ihnen, welche beiden weißen Lieblingsweine er an Heiligabend trinken wird.


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am heutigen Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 17. Dezember 2015:

3 mal Weltklasse: Heinrich, von Buhl, Deutz!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Unsere Neuaufnahme, das Champagne-Traditionshaus Deutz, erzielt schon wieder phantastische Testergebnisse.

„Der beste Rieslingsekt Deutschlands” von Reichsrat von Buhl mit neuem Jahrgang frisch eingetroffen.

Weingut Gernot Heinrich: Österreichische Weltklasse aus biodynamischem Anbau! Und einen Salzberg in Überfliegerform!


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am heutigen Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 16. Dezember 2015:

2 große Champagnertastings, 2 mal der gleiche Sieger: Jacquesson!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Jacquesson
© istockphoto.com/Okea

Er ist wieder da! „Ein Freudenfest des Tannat!“ 93 Punkte im WINEENTHUSIAST für unseren Bestseller Laplace 2013 von Château d'Aydie. Und das zum Schnäppchenpreis von 7,50 Euro!

Triumphaler doppelter Testsieg unseres Traditionsgutes Jacquesson: Bester Champagner in der La Revue du vin du France & Bester Champagner in der Welt am Sonntag!

Der mit dem Gaja tanzt! Cantina del Pino: Höchste Jahrgangsbewertung bei Parker, gleichauf mit 10 mal teureren Prestigeweinen!


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am heutigen Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 15. Dezember 2015:

Testsieger: Saint Préfert, Massolino, Clavel!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Der WINESPECTATOR feiert in seiner brandaktuellen Ausgabe den Barolo Margheria 2011 von unserem Traditionsgut Massolino mit phantastischen 96 Punkten!

In der Zeitung IN VINO VERITAS wird Pierre Clavels Bestseller Bonne Pioche 2013 (Sie erinnern sich, laut RVF der beste Jahrgang des Languedocs seit 15 Jahren) als einer von nur 40 Weinen Frankreichs mit einem Coup de Coeur ausgezeichnet: Le Best of 2015, Les Top du Top!

Brandaktuell „Hot Spot” im WINESPECTATOR: 96 Punkte für die Domaine Saint Préfert und damit bester Wein des Jahrgangs in Châteauneuf-du-Pape!


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am heutigen Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 11. Dezember 2015:

Weltklasse-Champagner von Deutz. 2x unter Top-5!

„TOP FIVE der schönsten Champagner-Cuvées: Unter den 5 besten 2x Deutz mit jeweils 19/20 Punkten: Jahrhundertweine!”, VINUM Dezember 2015


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Deutz
Deutz
Das weiß getünchte Gebäude mit dem Original-Interieur aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, der mit einem Rosenbeet geschmückte Innenhof, die kleine Amor-Statue, der Torbogen mit schwarz gestrichenem Gitter, der in goldenen Lettern ange-brachte Firmenname: Das elegante Weingut in der Rue Jeanson in Ay entstand während des „Second Empire“. Es strahlt noch heute selbstbewusst, aber nicht protzig den Geist jener Zeit aus, in der Kaiser Napoleon III. Frankreich regierte und William Deutz über den knirschenden Kies des Innenhofs schlenderte. Dazu sehen wir das Erfolgstrio des Hauses beim Verkosten im historischen Salon des Oiseaux.

wir laden Sie ein, liebe Kunden, uns in das Mekka der Champagne zu begleiten und sind uns ganz sicher, dass diese schäumenden Perlen Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern vermögen. Deutz: Weltklasse-Champagner, einer der fünf ganz großen Namen der Region! Frisch, klar, harmonisch, klassisch, elegant, komplex & authentisch!

„Seit Generationen verkörpert die Familie Morgante den bäuerlichen Beruf in seiner edelsten Ausprägung. Das Gut steht in einer Gegend von atemberaubender Schönheit: Hier entwickelt die Nero d’Avola eine einzigartige Qualität”, urteilt begeistert der Gambero Rosso! Und pünktlich für die kommenden Festtage ist der neue Jahrgang bei uns eingetroffen!

Unsere Klassiker von Château Negly, „La Côte” und „la Falaise”, sind aus neuem großen Jahrgang frisch angekommen!


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am heutigen Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. Dezember 2015:

Weltklasse-Bewertungen für Massolino

Massolinos geniale Baroli auf Augenhöhe mit 350 Euro Gewächsen, Moncuits Einstiegs-Champagner grandios bewertet und aus den Kellern von Clos Saint-Jean haben wir einen Festtagswein aus einem Jahrhundertjahrgang nachordern können!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Ricasoli
Ein großer Barolo – das edle Blut des Piemonts.

„2011 war ein weiterer hervorragender Jahrgang im Piemont und die Königsweine Barbaresco und Barolo sind funkelnde Granaten”, urteilt brandaktuell der FALSTAFF in seiner Dezember-Januarausgabe. 9 absolute Weltklasse-Barolo werden mit 97 und 98 Punkten gefeiert. Darunter einige Prestigeweine mit Preisen zwischen 200 und 350 Euro, aber auch unsere beiden Pretiosen des Traditionalisten Massolino zu dagegen höchst fairen Preisen. Geniale Qualitäten und ein Muss im Keller eines jeden Liebhabers der großen mythischen Weinen des Piemont!

Pierre Moncuit: „Am eindrucksvollsten in der ganzen Champagne erscheint uns das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Pierre Moncuit.“ (FEINSCHMECKER). Dieses Lob haben Sie sicherlich alle in der aktuellen PINwand gelesen und brandaktuell wird der Einstiegswein unseres Kleinods von Antonio Galloni, einem der besten Weinverkoster der Welt, begeistert gefeiert!

Liebe Kunden, werfen Sie auch einen Blick auf unsere grandiosen Bestseller von Clos Saint-Jean, die in letzter Minute wieder eingetroffen sind und an den kommenden Festtagen höchstes Trinkvergnügen bereiten werden!


Verkostung bei uns in Saarwellingen am See
Unsere offenen Verkostungen sind immer ein ganz besonderes Highlight. Wir laden Sie recht herzlich ein am Freitagnachmittag (15.30 - 19.00 Uhr) oder an den kommenden beiden Adventssamstagen (10.00 - 16.00 Uhr) teilzunehmen.
Wir führen Sie durch eine Auswahl unserer Weine, die sich am aktuellen Newsletter bzw. der Pinwand orientiert, und machen das Thema Wein im wahrsten Sinne des Wortes „schmeckbar”. Sie müssen sich zu dieser Verkostung nicht anmelden und die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem läuft natürlich noch unsere Traditionelle Dankeschön-Aktion & Große Weihnachtsverlosung!

Bei der alle Bestellungen, egal ob vor Ort in unserem Ladengeschäft in Saarwellingen oder über unseren Webshop getätigt, an der Verlosung einer KellerKiste 2014 (12 Flaschen) sowie 3 Magnumflaschen Dow Vintage Port 2007 (100 Punkte!) teilnehmen!

Große Weihnachtsverlosung
(gültig für alle Bestellungen bis zum 30. Dezember 2015)

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 30. November 2015:

Weltpremiere: Von Buhl, Sekt Reserve brut!

Reichsrat von Buhl
Dream-Team: Werner Sebastian, Mathieu Kauffmann und Richard Grosche

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der geniale Riesling-Sekt von von Buhl hat ein charmantes Schwesterchen bekommen, den Sekt Reserve brut, der die Gaumen selbst der verwöhntesten Perlentrinker entzücken wird!

Der Count-Down läuft: Heute ist der letzte Tag, an dem Sie alle unsere Weine in der 11+1 (bzw. 5+1) Aktion nach Ihrem eigenen Gusto völlig frei aus unserem Programm wählen können! Veritable Schnäppchenpakete! Außerdem bieten wir Ihnen ein von uns zusammengestelltes 12er-Paket mit einer Auswahl der besten Einstiegsweine Deutschlands 2014 zu höchst attraktivem Preis an!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 27. November 2015:

Desjourneys: Weltklasse-Beaujolais!

Drei Tage noch laufen unsere 11+1 bzw. 5+1 Aktionen! Wählen Sie völlig frei in unserem gesamten Sortiment!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unser Bio-Klassiker von Altano wird vom FALSTAFF als Best-Buy gefeiert.

1994er Weltklasse-Vintage-Port von Graham’s bietet höchsten Trinkgenuss an kalten Winterabenden!

Domaine Desjourneys Weltklasse-Beaujolais werden von Parker und von Christina Hilker (Deutschlands Sommelière des Jahres) qualitativ und stilistisch mit den großen Weinen des Burgund und Bordeaux verglichen. Der frisch eingetroffene 2012er Jahrgang ist von herausragender Güte!

Der Count-Down läuft: Noch drei Tage können Sie all unsere Weine in der 11+1 (bzw. 5+1) Aktion nach Ihrem eigenen Gusto völlig frei aus unserem Programm wählen! Veritable Schnäppchenpakete! Außerdem bieten wir Ihnen ein von uns zusammengestelltes 12er-Paket mit einer Auswahl der besten Einstiegsweine Deutschlands 2014 zu höchst attraktivem Preis an!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 25. November 2015:

Raumland-Sekte triumphieren! 5x unter den ersten 6!

Gault Millau 2016: „Unser höchstbewerteter Schaumwein stammt wieder einmal von Raumland, dem SERIENSIEGER dieser Kategorie, der sage und schreibe fünf Spitzensekte in den Top 6 stellte. Kein anderer Betrieb hat eine solche Konstanz von sensationellen Spitzensekten.”

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Volker Raumland ist der gekrönte König der perlenden Schäume aus Deutschland.

Sekthaus Raumland – Volker Raumland Marie-Luise und Katharina Raumland Sekthaus Raumland – Trauben
Der Perlen-Magier: ein Mann, der nicht nur seine Frauen liebt...

Ricasolis 3-Gläser-Chianti verzaubert die Herzen unserer italophilen Weintrinker-Fraktion.

Und aus dem Jahrhundertjahrgang 2010 in Bordeaux präsentieren wir unseren langjährigen Bestseller Cru Monplaisir.

Der Count-Down läuft: Noch fünf Tage können Sie all unsere Weine in der 11+1 (bzw. 5+1) Aktion nach Ihrem eigenen Gusto völlig frei aus unserem Programm wählen! Veritable Schnäppchenpakete! Außerdem bieten wir Ihnen ein von uns zusammengestelltes 12er-Paket mit einer Auswahl der besten Einstiegsweine Deutschlands 2014 zu höchst attraktivem Preis an!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 20. November 2015:

Grosse Schnaeppchen-Aktion!

Wir präsentieren einen Klasse-Rotwein für große Fest-Mahlzeiten, den es zu diesem Preis eigentlich gar nicht geben dürfte!

Sonderaktion
ACHTUNG: Die Gratis-Flasche wird im Webshop nicht angezeigt, aber bei der späteren Rechnungsstellung und dem Versand natürlich berücksichtigt!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute können Sie Schnäppchenpakete nach Ihrem eigenen Gusto völlig frei in unserem Programm wählen!

Dazu präsentieren wir einen Rotwein von Olivares, den es zu diesem Preis eigentlich nicht geben dürfte! Und wir freuen uns sehr, zwei bereits ausverkaufte Weine noch einmal anbieten zu können: Von Kühling-Gillot den „Qvinterra”, den zweitbesten Gutsriesling des Jahres und den Fabel-Brunello von Ricasoli, der mit 98 Punkten gefeiert wird!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 18. November 2015:

Saint Préfert bester Châteauneuf des Jahrgangs!

WINESPECTATOR feiert brandaktuell unseren Charles Giraud von Saint Préfert als besten Châteauneuf-du-Pape des Jahrgangs!

Châteauneuf du Pape Saint Préfert
Von den im Einklang mit der Natur bearbeiteten Weinbergen Saint Préferts hat man einen wunderschönen Blick auf den majestätischen Mont Ventoux.
© Fédération des Producteurs de Châteauneuf du Pape (links)

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in diesen Tagen des Trauerns, des Zorns, des Mitgefühls und der Selbstbehauptung unserer freien Gesellschaft fällt es schwer, voller Freude und tiefer Emotionen über große Weine zu schreiben. Paris ist so präsent in unseren Gedanken und Hannover zeigt nochmals eindrücklich unser aller Problem. Doch der Terror wird niemals siegen!

Hier möchte ich unseren kürzlich verstorbenen Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (1918 - 2015) zitieren: „Sie mögen in diesem Augenblick ein triumphierendes Machtgefühl empfinden. Aber sie sollten sich nicht täuschen. Der Terrorismus hat auf die Dauer keine Chancen, denn gegen den Terrorismus steht nicht nur der Wille der staatlichen Organe, gegen den Terrorismus steht der Wille des gesamten Volkes.“

Heute klingen unsere Beschreibungen wohl etwas gedämpfter als sonst. Die Feder zu führen fällt deutlich schwerer als gewohnt. Dabei hätten unsere heute präsentierten Weine höchste Elogen mehr als verdient. Denn wir präsentieren die höchst bewerten Châteuneuf-du-Pape Weine des Jahrgangs.

WINESPECTATOR feiert brandaktuell unseren Charles Giraud von Saint Préfert als besten Châteauneuf des Jahrgangs!

Und Gerd Eichelmann wählt unseren „Dr. Deinhard Forster Riesling UK trocken 2014” von Von Winning, einen Lieblingswein unserer Kunden, in seinem aktuell erschienen Weinführer ,Deutsche Weine 2016’ als eines der großen Schnäppchen des Jahrgangs in Deutschland!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. November 2015:

Gault Millau:Chardonnay R 2014 von Rebholz Platz 1

Chardonnay „R” 2014 von Hansjörg Rebholz Platz 1 der weißen Burgunder im aktuellen Gault Millau 2016!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Hansjörg Rebholz wird brandaktuell vom Gault Millau 2016 gefeiert: „Eines der besten Weingüter Deutschlands! Der Jahrgang 2014 ist ganz großes Kino! Hansjörg Rebholz ist der ,Spiritus Rector der Weinszene in der Pfalz’.”

Kühling-Gillot, Qvinterra Riesling trocken 2014: Zweiter Platz in der Kategorie Gutsriesling 2014 im brandaktuellen Gault Millau 2016! Einer der besten Wein-Werte, die Sie in ganz Deutschland finden können. Wahrlich ein „Alltagswein von luxuriöser Qualität” (Gault Millau).

Die sympathische „Zaubermaus”, Jean-Marc Burgaud, aus Morgon im Herzen der renommierten Cru-Lagen des Beaujolais begeistert mit grandiosen Weinen zu extrem niedrigen Preisen!

Ricasoli: „The Chianti Classico Brolio remains a great option for those wanting an authentic taste of Tuscany at a lower price point. Delicious. I highly recommend this excellent value wine. 91 Punkte!” (Parker). Wieder eingetroffen sind der 3 Gläser-Wein „Rocca Guicciarda, Chianti Classico Riserva rosso 2012” sowie der mit 98 Punkten bewertete „Torre della Trappola”, Brunello di Montalcino rosso 2010. Ein Jahrhundertwein aus einem Jahrhundertjahrgang!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 6. November 2015:

Keller: Auslese des Jahres! Aydies Hammerwein!

Unser Weingut Keller vinifiziert die Auslese des Jahres.
Von Château d’Aydie kommt ein Hammerwein der 5-Euro-Klasse!
Burlotto begeistert mit neuem Dolcetto Jahrgang!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

unser Kleinod aus Madiran, Château d‘Aydie, vinifiziert neben dem von der Fachpresse gefeierten „Laplace“ auch einen ab sofort mit höchstem Genuss zu trinkenden Wein in der 5-Euro-Klasse: Ein Traum von Wein, ein fröhlicher Geselle und wunderbarer Essensbegleiter in den kommenden kalten Monaten.

In der nächsten PINwand, die bereits im Druck ist, präsentieren wir vom Weingut Keller die Auslese Goldkapsel aus der legendären Abtserde, die für Tino Seiwerts Geschmack die beste Auslese Deutschlands im Jahrgang 2014 ist! Da der Gault Millau 2016 zur gleichen Auffassung gekommen ist und dieses „Engelspippi” zur besten Auslese Deutschlands kürt, wollen wir Ihnen diesen Weltklassewein bereits heute anbieten, damit Sie, liebe Kunden, sich diesen Wein sichern können, bevor uns in den nächsten Tagen, nach der Auslieferung der PINwand, Nachfragen aus aller Welt erreichen werden.

Das Weingut Burlotto ist eines der Lieblingsweingüter unserer Kunden und von uns selbst. Frisch eingetroffen ist der tolle Dolcetto d’Alba, rosso 2014 und wieder eingetroffen ist der Barolo „Acclivi”, rosso 2011 . Unbedingt zugreifen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 3. November 2015:

Bezahlbarer Weltklassewein aus Margaux!

Clos Maries „Simon” als Traumwein gefeiert!

Bordeaux
Götterdämmerung am großen Fluss – Majestätisch und unbeirrbar fließt die Gironde wie seit Jahrhunderten an großartigen Weinbergslagen vorbei. Doch an den Ufern brechen neue Zeiten an!
© Amarante Puget/Vinalys

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

neu im Programm: Ein echter Geheimtipp aus Margaux, Château Clos des Quatre Vents, von Luc Thienpont. Ein absoluter Weltklassewein (19/20 Punkten von René Gabriel), der noch zu bezahlen ist!

Brandaktuell von Leo Quarda (weinquellen.at) verkostet: Clos Marie, „Simon”, rouge 2012: „Ein edler und charaktervoller Traumwein aus dem Languedoc, bei dem man sich begeistert die Lippen leckt.”

Wieder eingetroffen sind unsere fröhlich-leckeren-süffigen Alltagsweine von Santa Duc, die Referenzqualität in ihrer so sympathischen Preisklasse besitzen. Ein seltener Glücksfall betörend schmeichlerischer und erfrischend trinkiger Weine!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 30. Oktober 2015:

Boisson-Vadot: Unsere meist verkauften Burgunder!

Boisson-Vadot: Weltklasse in 2013!
Bestseller von Morgante und Clavel frisch eingetroffen!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Boisson-Vadot
Bernard Boisson: Charakterstark, wie seine Weine...

Boisson-Vadot, unsere Entdeckung des Jahres 2010, begeistert im großen Burgund-Jahrgang 2013 mit Fabel-Qualitäten. Und derartige „découvertes”, die berühmte Stecknadel im Heuhaufen, findet man nicht oft in seinem Leben!

Neuer Jahrgang frisch eingetroffen: „Seit Generationen verkörpert die Familie Morgante den bäuerlichen Beruf in seiner edelsten Ausprägung. Das Gut steht in einer Gegend von atemberaubender Schönheit: Hier entwickelt die Nero d’Avola eine einzigartige Qualität”, urteilt begeistert der Gambero Rosso! Wie wahr!

Von Pierre Clavel sind die frisch abgefüllten „Bonne Pioche” und „Les Garrigues” eingetroffen! Liebe Kunden: Diese Botschafter des Südens sind in Ihrer Preisklasse selbst nach den Maßstäben des Languedoc absolute Schnäppchen. Und im Vergleich zu den allermeisten anderen Bioweinen ähnlicher Preislage einfach Spitze! Best Buy! Typisch Pierre Clavel eben. Chapeau, mon ami!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 28. Oktober 2015:

Top-Bewertungen für Niepoort, du Cedre, Porello, Fleur de Pampre!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Cedre
Das romantische Flüsschen Lot mäandert durch das malerische Cahors.

Leo Quarda schwärmt in höchsten Tönen von unserem Bio-Rosé unseres Kleinods Florane von der südlichen Rhône: „Der Fleur de Pampre ist ein traumhafter Rosé, der strahlt, der typisch südfranzösisch ist. Das ist Rosé zum Genuss in grossen Mengen, und einfach lächerlich, was seinen Preis angeht!”

Von Pascal Verhaeghe, Château du Cèdre, ist der neue Jahrgang seiner „so trinkanimierenden Einstiegsdroge” wieder eingetroffen. Mit Bewertungen, die die Wein-Welt so noch nicht geseh‘n hat. 94 Punkte! (WINE ENTHUSIAST) für einen Wein in der 8-Euro-Klasse!

Neu bzw. wieder in unserem Programm: Dirk van der Niepoort! „Dirk van der Niepoort produziert wohl Portugals beste Tischweine. Das ist Portugal, wie es Spaß macht!” (VINUM). Und wir präsentieren heute zwei seiner legendären Rotweine. Sehr zum Wohle!

Marco Porello vinifiziert, am Rande der prestigeträchtigen Orte Barolo und Barbaresco, einen unserer beliebtesten italienischen Weißweine! Außerdem offerieren wir Ihnen die letzten Kisten des beliebten Nebbiolo d’Alba, rosso 2013.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 19. Oktober 2015:

Triumphaler Erfolg für Riecine!

Riecine
Wenn es langsam Abend wird in Gaiole, klönt es sich am schönsten. Wir sitzen im Hof, am Himmel werden bald die Sterne funkeln und das Holz im offenen Kaminfeuer wird kleine Funken in die Luft versprühen. Später dann bei Vollmond tauchen die Hügel in ein bleiches Märchenlicht und Dörfer, romantische Gehöfte und Zypressen zeichnen sich wie Scherenschnitte in die Nacht. Die Toskana kann man riechen in diesen Nächten...
© Werner Richner

Riecine – Toskana

Die Referenz der Toskana – Ein mythischer Name aus einer der magischen Kulturlandschaften der Welt verzaubert mit biologisch angebauten originären Chiantis voller Authentizität und Noblesse!

Brandaktuell gibt es wieder sensationelle Bewertungen (97 Punkte) in der internationalen Fachpresse für die Traumweine aus zertifiziert biologischem Anbau mit den einzigartig attraktiven Preisen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 16. Oktober 2015:


Top Bewertungen für Bestseller von Pinard!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Caroline Diels Pittermännchen 2014 wird in der großen WEINWISSER Jahrgangsverkostung als bester Wein der Nahe gefeiert.

Diel
© Santonja Cuba

Brandaktuell feiert der FALSTAFF Perrins wunderbaren Réserve mit der Auszeichnung ,Best Buy’: „Idealtypischer Rhône-Wein”. Super! Und jetzt feiern wir mit Ihnen, liebe Kunden: Nur an diesem Wochenende erhalten Sie unseren Siegerwein zum provokant günstigen Angebotspreis! Statt 9,80 Euro nur 7,95 Euro!

Der Grange des Pères 2012 ist einer der besten Rotweine der Welt und der Ampeleia 2012 wird als Kronjuwel der Toskana gefeiert, auf Augenhöhe mit einigen um ein VIELFACHES teureren Prestige-Weinen!

Was für eine spektakuläre Bewertung: Der FALSTAFF (aktuelle Novemberausgabe 2015) bewertet den Sensaciones, tinto 2012 unseres Kleinods Inurrieta aus Navarra mit spektakulären 91 Punkten! Angesichts seines Preises von 5,95 Euro ist das, wie es schon der Name dieses unglaublich schmackhaften Alltagsweines aussagt, eine Sensation! Kistenweise kaufen!

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 12. Oktober 2015:


DOMAINE DE LA GRANGE DES PÈRES – ANIAN (HÉRAULT)

Grange des Pères
Kalk. Reben. Ursprung: Grange des Pères.

Rare, weltweit gesuchte Weinlegende aus dem Herzen des Languedoc in einer Stilistik, die „Anklänge an große Bordelaiser Weine, Hermitage und Châteauneuf-du-Pape-Gewächse” (Parker) ins Glas zu zaubern vermag – Souveräne Referenz des Midi und einer der großen mythischen Rotweine der Welt!

Wenige Weine aus dem Süden Frankreichs sind zu einem weltweit derart gesuchten Kulttropfen geworden wie der legendäre „Grange des Pères” aus dem wildromantischen Tal des pittoresken Flüsschens Hérault. Auf kühlen und an so manchen Tagen vom Mistral winddurchpeitschten Höhenlagen wachsen wertvolle Edelreben (Syrah, Mourvèdre und Cabernet-Sauvignon) inmitten einer spektakulären, kargen Felsenlandschaft. Dieses singuläre Terroir und die für ein Languedocgewächs ungewöhnliche Rebsortenzusammensetzung ergeben einen einzigartigen Weincharakter in einem hedonistischen Stil, der nirgendwo auf der Welt kopiert werden kann! Eine geradezu burgundische Finesse paart sich mit atemberaubender Wildheit zu einem originären, authentischen Gesamtkunstwerk, das aufgrund seiner niedrigen Produktionsmenge von ca. 20.000 Flaschen jährlich leider nur von wenigen stolzen Besitzern jemals verkostet werden kann, das aber stets in den Erinnerungen an den großen Genuss, das es verschwenderisch verschenkt, noch nach Jahren ein seliges Lächeln in die Gesichter dieser glücklichen Weinliebhaber zu zaubern vermag.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 9. Oktober 2015:

Kultweine: Saint Cosme, Rebholz, Due Palme!

Rebholz
Rebholz: Familie. Weingut. Tradition. Und das schon seit dem 16. Jahrhundert!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen spektakulär schöne Rhône-Weine von Saint Cosme, vier grandiose Weißweine von Hansjörg Rebholz („die beste Rebholz-Kollektion seit Jahren”, so das dezidierte Urteil des Blogger-Gurus Dirk Würtz) und unsere Bestseller dieses Jahres aus Italien von Due Palme.

Mit herzlichen Grüßen aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 6. Oktober 2015:

DOMAINE MAISON – CHEVERNY, LOIRE

Der Jahrgang 2014 wird an der Loire wegen seiner traumhaften Qualitäten gefeiert wie selten einer zuvor: „Die KRÖNUNG, ein Jahrgang, dem man den roten Teppich ausrollen soll und dessen Weine man vor allen anderen kaufen solle“, urteilt begeistert Frankreichs renommierteste Weinzeitschrift LA REVUE DU VIN DE FRANCE. Und wie exzeptionell dieser Jahrhundertjahrgang ausgefallen ist, zeigt unser wunderbarer Cheverny, eine dramatische Qualitäts- und Preisprovokation für die allermeisten Gewächse aus Sancerre!

Domaine Maison
Die Loire ist immer eine Reise wert, wegen ihrer großen Weine, der Schönheit der Natur und den traumhaften Schlössern. Chaumont-sur-Loire ist einer unserer Lieblingsplätze in der Nähe unseres Kleinods, der Domaine Maison.
© Lukasz Janyst

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 02. Oktober 2015:

BILD Sonderausgabe 25 Jahre Deutsche Einheit: „25 deutsche Weine, die jeder schon mal getrunken haben sollte!”


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in der Sonderausgabe der BILD-Zeitung vom 1. Oktober 2015 empfiehlt Herbert Seckler (legendärer Chef der Sansibar auf Sylt) „25 besonders gute Tropfen”, die jeder schon mal getrunken haben sollte. Aus dem Sortiment von Pinard de Picard sind ganze 10 Spitzenweine dabei, von denen wir Ihnen hier deren 9 mit großer Freude anempfehlen möchten.

Auf Ihr Wohl. Und auf die nächsten 25 Jahre!

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 25. September 2015:

NEU im Programm: Massolinos traditionelle Weltklasse-Baroli!

Massolino
Serralunga, Amore mio!

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Unsere Neuaufnahme Massolino vinifiziert traditionelle Baroli auf absolutem Weltklasseniveau!

Domaine de Saint-Lannes: Traumhaft preiswerte Alltagsweine aus der Gascogne vom WINESPECTATOR als BEST VALUE gefeiert!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 22. September 2015:

Fachpresse feiert Rieslinge des Pfälzer Spitzengutes Reichsrat von Buhl!


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

das Traditionsgut Reichsrat von Buhl in Deidesheim in der Pfalz vinifiziert nicht nur den besten deutschen Rieslingsekt, sondern brilliert im Jahrgang 2014 mit trockenen Rieslingen auf absolutem Weltklasseniveau. Strahlende Juwelen höchster deutscher Riesling-Kultur. Persönliche Lieblingsweine von Tino Seiwert! Unbedingt probieren!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Von Buhl
Charakterköpfe: Werner Sebastian, der alte Reichsrat, Mathieu Kauffmann und Richard Grosche

Newsletter vom 18. September 2015:

Heute: Überflieger, Sinnesfuriosi und Testsieger


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Julian Haarts Piesporter Riesling 2014 wird als „Überflieger und Sinnenfurioso” gefeiert!

Haart

Der WineEnthusiast bewertet 26 Weißweine des Gascogne: Alle Weine unserer Domaine du Tariquet in den Top 10, drei davon gar in den Top vier! Wir präsentieren unsere Bestseller: Ein besseres Preis-Genuss-Verhältnis ist kaum vorstellbar!

Domaine Boudau: Gefeiert von unseren Kunden und der Fachpresse!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 16. September 2015:

Cristophe Peyrus
© Luc Maréchaux

Domaine Peyrus: Geheimtipp und Entdeckung des Jahres 2015


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute wir präsentieren wir Ihnen mit großer Freude unseren Geheimtipp und gleichzeitig unsrere Entdeckung des Jahres 2015 aus Frankreich. Die Domaine Christophe Peyrus aus dem Herzen des Languedoc. Sein köstlicher Wein ist aromatisch unverkennbar ein Kind seiner südfranzösischen Heimat, besitzt aber gleichwohl eine für den europäischen Süden schier unfassbare Frische und nur 12Vol.% Alkohol! Eine irre Qualität zu einem absoluten Understatement-Preis! Unbedingt probieren!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 4. September 2015:

Frisch eingetroffen: Große Lagen von Van Volxem, Ortega und Chave!

Van Volxem
© Van Voxlem

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

endlich sind sie eingetroffen: Die Spitzenweine von Van Volxem! Leider sind die Mengen in 2014 infolge extremer Selektion sehr klein, die Qualitäten jedoch grandios. Bei Interesse ganz schnell zugreifen.

Die fein balancierten, femininen Rotweine von Veronica Ortega sind Tino Seiwerts ganz besondere Empfehlung und die Domaine Chave brilliert mit Überfliegerqualitäten!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 2. September 2015:

Stuart Pigott feiert Dönnhoffs Hermannshöhle Großes Gewächs 2014 als Weltklassewein!

„Für die Freunde trockener Weißweine ist der 1. September ein Festtag: Die Großen Gewächse 2014 kommen in den Handel. Einige Weine sind quasi perfekt geworden. Atemberaubend großartige Rieslinge!” (Stuart Pigott in der FAS vom 30.08.2015)

Doennhoff
© Johannes Grau

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

in den nächsten Tagen bekommen viele von Ihnen ein Paket von Pinard de Picard. Denn, wie Stuart Pigott, einer der renommiertesten Weinkritiker der Welt, es so schön formuliert: Der gestrige Tag, der 1. September, war wahrlich ein FESTTAG, denn seit gestern können wir die Großen Gewächse 2014 nach ihrer offiziellen Freigabe ausliefern, die in der Spitze absolutes Weltklasseniveau besitzen. Und welchen Wein nennt Stuart Pigott als das Beispiel für dieses absolute Weltklasseniveau der besten Rieslinge in 2014: Die Hermannshöhle vom Weingut Dönnhoff!

Stuart urteilt dezidiert: „Hermannshöhle Riesling GG 2014: Extrem vielschichtig mit zahlreichen gelben und weißen Fruchtnoten. Bei aller Kraft bleibt der Wein ausgesprochen delikat, auch im extrem lang anhaltenden Ausklang. Weltklasse!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 01. September 2015:

Liger-Belair 2013: Weltklasse aus Vosne-Romanée!

Liger-Belair
Die Pforte zum Weinparadies. Ralf Zimmermann, voller Vorfreude…

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Jahrgang 2013 im Burgund ist einer der größten der letzten 20 Jahre. Wir präsentieren Ihnen heute die Kollektion der Domaine Liger-Belair, die viele Kenner und Liebhaber der Region als die absolute Spitze des Jahrgangs betrachten.

Louis-Michels Pinot Noir sind Meisterwerke der Natürlichkeit, des ungeschminkten Ausdrucks ihres grandiosen Terroirs, des aromatischen Reichtums und der unvergleichlichen Vornehmheit ihrer Frucht: Die innere Kraft und Dichte wird schwerelos aufgehoben in schwebender Transparenz und einer Feinheit und Eleganz, wie es sie außerhalb Vosne-Romanées vielleicht kein zweites Mal mehr gibt. Noblesse oblige! Welch Triumph handwerklicher Winzerkunst eines genialen Weinmagiers und eines weltweit hymnisch besungenen Terroirs!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 28. August 2015:

VINUM: „Riesling-Champion 2015 - Feuerwerk der Hochkaräter!”

Doppelsieger und Riesling-Champion 2015: Stephan Attmann mit seinem Weingut Von Winning


Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Von Winningen

1400 Rieslinge aus dem Jahrgang 2014 wurden von VINUM (Septemberheft 2015) verkostet. Das Urteil der Jury: „Es war ein Riesling-Feuerwerk, das Ende Juni bei den Finalrunden des VINUM-Wettberwerbs ,Riesling-Champion’ gezündet wurde. Da viele Winzer anstellten, die zur deutschen Elite gerechnet werden, und ausserdem eine Reihe von teilweise noch unbekannten Talenten angenehm überraschte, ist es nicht übertrieben, vom hochkarätigsten Riesling-Wettberwerb in Deutschland zu sprechen. Dementsprechend war das Niveau. Es versetzte unsere Juroren fast in einen Zustand der Euphorie! Eigentlich wäre eine Vergnügungssteuer fällig gewesen! Die Pfalz war der grosse Triumphator mit dem Sieger in der Champion-Wertung.”
Es ist unser Weingut Von Winning, dass mit zwei Rieslingen einen Doppelsieg eingefahren hat. „Auf welchem Level die Qualität mittlerweile ist, wird deutlich durch den Verzicht von Anstellung Großer Gewächse. Mit den Zweit-Weinen reichte es dennoch für den besten Notendurchschnitt!” (VINUM)
Werte Kunden, dass ist schon der Hammer, dass Stephan Attmann mit seinen Rieslingen renommierte Große Gewächse auf die Plätze verwiesen hat. Aber, die Siegerweine von Von Winningen sind schon von herausragender Qualität! Unbedingt kaufen!!

Von Winningen
Vier Gründe zum Feiern: Hoffest im Weingut Von Winning, Riesling-Champion 2015 plus Doppelsieg in der großen Riesling-Degustation.
Stephan Attmann und seine Fans Julia und Klaus Peter Keller, Sabine Müller-Rupprecht und Tino Seiwert sind bester Stimmung!

Zudem empfehlen wir Ihnen einen Chianti zu fast unverschämt günstigem Preis in Bezug auf seine grandiose Qualität sowie leckere Sommer-Sonne-Rosé-Schnäppchenpakete.

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 25. August 2015:

Parker feiert Aires Hautes mit 95 Punkten, unter 20 Euro!

Außerdem: Bestseller von Caroline Diel und Azienda Morgante wieder eingetroffen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir werden nicht müde zu betonen, wie herausragend der Jahrgang 2013 im Midi ausgefallen ist. Die renommierten Weinkritiker stimmen jetzt voll in diese Elogen ein: Parker schreibt von „den brillanten Weinen” des Languedoc in 2013, sieht das Roussillon als „king of France” und die REVUE DU VIN DE FRANCE feiert 2013 als „den besten Jahrgang im Languedoc seit 1998!”

Aires Hautes
© Jeremy Atkinson

Wir möchten Ihnen heute einen Wein von angehender Weltklasse vorstellen, der ganz frisch bei uns eingetroffen ist, der seit Jahren zu Ihren Lieblingsweinen zählt, der brandaktuell von Parker mit 95 Punkten geadelt wird und der immer noch für unter 20 Euro zu kaufen ist: Der grandiose „Escandil” unseres Kleinods aus dem Minervois, der Domaine Aires Hautes, gelegen an der Schnittstelle des Languedoc und des Roussillon. Ein absoluter Hammerwein, den „kein Weinliebaber vermissen sollte”, Parker!

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 11. August 2015:

Ein profundes Urteil: „La Pèira. Der beste Wein aus dem Languedoc, groß, göttlich!“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Heute empfehlen wir Ihnen einen extrem günstigen Sauvignon Blanc von Inurrieta, der wegen seiner singulären Qualität in seiner so konsumfreundlichen Preisklasse mit der Goldmedaille ausgezeichnet worden ist. Wir bieten unseren Bestseller dieses Sommers im attraktiven Schnäppchenpaket an: 12 Flaschen ordern und nur 10 bezahlen! Übrigens: Noch gelten auch alle anderen 10+2-Pakete unseres Sommer-Spezial-Mailings. Sie reißen uns diese attraktiven Weine förmlich aus den Händen, doch wir haben, wie stets mit Kühltransport, alle Weine noch einmal nachgekauft.

Das Schloßgut Diel wird unter Leitung der sympathischen Caroline von Jahrgang zu Jahrgang noch besser! Ihr Diel de Diel 2014 ist eine betörende Cuvée, die man probiert haben muss!

Julian Haarts Kabinette aus 2014 erzielen die Höchstnoten an der Mosel, vor den Kabinetten aller legendären Granden der Region!

Kaum ein französisches Weingut ist in den letzten fünf Jahren von der Fachpresse unisono so gefeiert worden wie unsere ureigene Entdeckung aus dem Languedoc, La Pèira. Brandaktuell ist eine Weinkritik erschienen, die so liebevoll und euphorisch den Spitzenwein beschreibt, dass wir Ihnen diese Beurteilung nicht vorenthalten wollen: „Einfach grandios. Das war das Beste, das ich bis heute aus dem Languedoc getrunken habe. Was für ein Wein! Als Solist ein Wein, der in andere Welten entführt. Einfach groß, einfach göttlich.” So das Urteil über den La Pèira 2012.

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 07. August 2015:

Das hat die Welt noch nicht geseh'n!

Cedre
Das romantische Flüsschen Lot mäandert durch das malerische Cahors.

in den 20 Jahren unserer Tätigkeit als Weinhändler haben wir so manch erfreuliche und so manch unverständliche Bewertung unserer Weine durch die Fachpresse vorgefunden. Noch nie bisher haben wir eine derart mutige Bewertung vorgefunden, wie für den 2012 Héritage der Weltklasse-Domaine Château du Cèdre. Ein absoluter Lieblingswein von Tino Seiwert, den wir Ihnen für 7,90 € anbieten können, wird brandaktuell vom WINE ENTHUSIAST mit 94 Punkten geadelt! Das hat dieser wunderbare Alltagswein deluxe, der alles andere als alltäglich schmeckt, auch absolut verdient. Wir freuen uns sehr für unseren Winzerfreund Pascal Verhaeghe und empfehlen Ihnen, diesen Wein kistenweise einzulagern, denn er hat ein Potenzial für mehr als ein Jahrzehnt. Großer Geschmack kann manchmal so unfassbar preiswert sein.

Frisch eingetroffen ist der neue Jahrgang des Pinot Blanc von Marc Kreydenweiss, dem „Genie in Bezug auf Pinot Blanc” (Parker), einer der besten der letzten zwei Jahrzehnte!

Und wieder eingetroffen sind zwei wunderbare Rieslinge von einem unserer Lieblings-Weingüter, Emrich-Schönleber in Monzingen, die in diesem wunderbaren Sommer der Superlative weggehen wie warme Semmeln.

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 05. August 2015:

Boillot Höchstbewertungen des Burgunds!

Boillot

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Heute präsentieren wir Ihnen 3 wunderbare Sommerweine zu höchst attraktiven Preisen von Helmut Dönnhoff, Tariquet und dem Weingut Seehof, die zu den Bestsellern unseres Programms gehören!

Der absolute Knaller und Gesprächsstoff unter allen Burgund-Liebhabern sind die aktuellen Fabelbewertungen der Weine von Henri Boillot:

Allen Meadows, der international wohl renommierteste Experte des Burgunds, feiert Boillot seit fünf Jahren mit den höchsten Bewertungen dieser grandiosen Region! Und hebt mit dem Jahrgang 2013 Boillot in den vinologischen Olymp: Von den mit einer Weltklassebewertung und einem „Don’t miss” beurteilten größten Weinen „aus einem exzellenten Jahrgang “ (Meadows) stammen 9 dieser extrem raren, weltweit gesuchten Pretiosen von Henri Boillot (andere Top-Domainen wie beispielsweise Leflaive haben gerade einmal 3 Weine platzieren können). Gleichzeitig zählt Meadows 5 von Boillots grandiosen Gewächsen zu den größten Schnäppchen des Burgunds und weitere 8 zu seinen besonderen Empfehlungen („sweet spots”). Macht sage und schreibe 22, in Worten: zweiundzwanzig, TOP-Bewertungen im großen Jahrgang 2013! Und Meadows urteilt dann zusammenfassend: „Boillot macht in 2013 atemberaubend schöne Weine, die fassungslos machen. Wunderbar trocken, tolle Konzentration und Balance und ein extremes Alterungspotential!”

Herzliche Grüße,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 28. Juli 2015:

Alphonse Mellot: Weltklasse-Sancerre mit Höchstnoten!

Sommerweine
© istockphoto.com, monkeybusinessimages

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Sommer ist da und lockt mit warmen Sonnenstrahlen zum Verweilen auf der Terrasse oder im Garten. Dazu passend bieten wir Ihnen heute eine ganze Auswahl hervorragender Sommerweine an, in weiß, rosé und rot gewandet sowie prickelnde Sommernachtsträume, die jeden sonnigen Tag mit ihrem frischen Charme verschönern.

Alphonse Mellot, „Der Missionar“ oder „der Papst aus Sancerre“, begeistert mit großen Weltklasse-Sauvignons aus Sancerre mineralischster Prägung, darunter der von Parker höchstbewertete weiße Loire-Wein.

Traumhaft preiswerte Alltagsweine kommen von unserem Kleinod Saint-Lannes aus der Gascogne, die spätestens seit der „Best Value”-Empfehlung im WINESPECTATOR in der internationalen Weinszene für Furore sorgen. Unter Preis-Genusskriterien unschlagbar gut!

„Leichte Weine für heiße Tage” titelt der FALSTAFF in seiner aktuellen Sommerausgabe, unter den „charaktervollen Weißweinen” in der Favoritenliste mit 90 Punkten ganz vorne: der Aligoté von Boisson-Vadot. Wir bieten Ihnen die letzten Flaschen an.

Und zum guten Schluß: Prickelnde Sommernachtsträume von den steilen Hängen rund um Valdobbiadene von der Familie Bisol (Ruggeri) dürfen bei keiner Gartenparty fehlen. Grandiose , verführerische Prosecco mit himmlischen Spiel und genialer Trinkanimation! Suchtpotential!

Genießen Sie den Sommer! Herzliche Grüße,

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Newsletter vom 24. Juli 2015:

‚Best of Winzersekt’: Wir haben die Sieger!

Herausragender Testerfolg für unsere Perlen-Magier RAUMLAND und VON BUHL!


von Buhl

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

„mit diesen Weinen kommt man prima durch den Sommer”! So beginnt in der aktuellen Sommerausgabe des Weinmagazins FALSTAFF ein lesenswertes Secial über den Siegeszug deutscher Winzersekte. In einer großen Blindverkostung schafften es 52 Weine bis ins Finale, und die strahlenden Gewinner sind wahrlich keine Unbekannten: Platz 1 geht an Von Buhls Rieslingsekt, Platz 2+3 an unseren „Altmeister” Volker Raumland. Gratulation unseren Sektikonen in der Pfalz und in Rheinhessen!

Julian Haart katapultiert sich in kürzester Zeit von Deutschlands größtem Winzertalent „in Richtung Deutschlands Winzerelite“ (FAZ)! Und heimst Lob und Topbewertungen von allen Seiten ein. Nach der Höchstbewertung der Moselkabinette 2014 vor allen Granden der Region nun ganz aktuell eine neue Eloge: „Prächtiger, purer Rieslingsaft. Leichtigkeit trifft auf herrlichen Trinkfluß. Ein junger Klassiker.” So der FALSTAFF über den Moselriesling 2014, stolze 90 Punkte und die Auszeichnung ‚Best Buy!’

Frisch eingetroffen und endlich wieder lieferbar sind die neuen Jahrgänge der herausragenden Côtes du Rhône von Clos du Caillou, die wie ein Châteauneuf-du-Pape schmecken, aber nur einen Bruchteil kosten und deshalb seit Jahren absolute Publikumslieblinge sind.

NEU: Pierre Clavels ‚Le Mas’ 2014 ist da! Und der Copa Santa wird vom FALSTAFF in der aktuellen Ausgabe als TOP VALUE gefeiert.

Sommerliche Grüße aus Saarwellingen und ein schönes Wochenende wünschen Ihnen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. Juli 2015:

Pigott und Klimek feiern Pinards „Rohdiamanten”!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

gleich von zwei Seiten gab es am Wochenende in der Presse höchstes Lob für Rieslinge aus unserem Sortiment. So darf sich zum einen Van Volxems Rothschiefer über die Auszeichnung „Kabinett des Jahres” durch Manfred Klimek freuen. Und dann erhält Tim Fröhlich für seine Weine von keinem geringeren als Stuart Pigott, der „Stimme des deutschen Rieslings”, den Ritterschlag: „Spektakuläre Ergebnisse, die den Ruf der Nahe weiter steigern werden. Ein Rohdiamant, der noch strahlen wird.”

So ist es. Und neben den faszinierenden trockenen Rieslingen hat Tim Fröhlich auch noch „unseren” Kabinett des Jahres vinifziert. Um mit den Worten Pigotts zu sprechen: „Spektakulär!”

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter

Newsletter vom 10. Juli 2015:

TOP: Von Winning: Bester trockener Lagenwein 2014!

Von Winning
Von Winning erobert den Platz an der Sonne!
© Henner Rosenkranz

VON WINNING: 1. Platz ‚Best of Riesling 2015’!

AIRES HAUTES präsentiert uns einen neuen Wein aus biologischem Anbau!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

brandaktuell gewinnt das Weingut Von Winning aus der Pfalz mit seinem Deidesheimer Herrgottsacker 2014 die große internationale Rieslingverkostung ‚Best of Riesling 2015’ in der Kategorie Bester trockener Lagenwein (mit moderatem Alkoholgehalt). Über 1800 Rieslinge aus aller Welt standen im Wettbewerb, der 1. Platz geht an unser Vorzeigegut aus der Pfalz. Gratulation!

Über die Domaine des Aires Hautes aus dem Minervois müssen wir Ihnen wahrscheinlich nicht mehr viel erklären: absoluter Publikumsliebling, meist verkaufter Wein Südfrankreichs in unserem Sortiment, Top Preis-Genussverhältnis, diese Schlagworte skizzieren den Stellenwert, den Gilles Chabbert mit seinen wunderschönen, hedonistsichen Weinen bei unseren Kunden genießt. Und Gilles, der unermüdliche Arbeiter, hat eine neue Cuvée kreiert, die wir Ihnen heute vorstellen möchten. Unser Urteil: Große Klasse!

Mit herzlichen Grüßen,

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Newsletter vom 8. Juli 2015:

Deutschland streikfrei – Carpe Diem! 5% Rabatt!

Best of Loire: Bouvet-Ladubay Tresor 93 Punkte!

Neues aus unserem Saftladen: Van Nahmens Fruchtseccos - alkoholfreies Trinkvergnügen deluxe!

Van Volxem

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

kaum zu glauben, aber wahr: die Bahnmitarbeiter haben ihre Streiks beendet (lediglich die Klimaanlagen einzelner Züge verrichten nicht immer ihren Dienst), die Piloten streiken noch nicht, Briefträger stellen wieder die Post zu – und auch alle Pakete werden wieder an die Empfänger ausgeliefert. Und die Sommerhitze legt bis zum Wochenende eine Pause ein. Carpe Diem!

So wollen wir die Zeit nutzen und die leeren Keller wieder auffüllen:
Unser Angebot für Sie, unsere Kunden: ab sofort bis Sonntag 24 Uhr, gewähren wir Ihnen auf jede Bestellung aus unserem Webshop 5% Rabatt und liefern Ihnen die Weine frachtkostenfrei.

Mit herzlichen Grüßen,

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Newsletter vom 03. Juli 2015:

Van Volxem: Alte Reben Fuder 4 ist da!

Van Volxem 2014: „Fein, rassig, so gut wie selten!”, so lautet das Fazit von Paula Bosch!

Die Sieger unserer großen Jubiläumsverlosung stehen fest!

Wenn der Briefträger streikt: Unser Sondermailing Deutschland ist (vielleicht) in Ihrem Briefkasten. Falls nicht, dann lesen Sie hier!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

ein großes Lob aus berufenem Munde wird der neuen Kollektion unseres Vorzeigeweingutes von der Saar, Van Volxem, zuteil. Die Grande Dame der deutschen Sommelierszene, Paula Bosch, urteilt begeistert: „Ich finde die Klarheit und die delikate Linie ungewöhnlich gut.“ Van Volxem hat mit den 2014ern „feine, rassige, schlanke, aromatische“ Gewächse auf die Flasche gezaubert, „gut wie selten“, so Paula Bosch.

Und ganz frisch eingetroffen sind unsere Exklusiv-Füllung der Alte Reben, unser Fuder 4, sowie der erste Lagenwein aus dem Wiltinger Braunfels.

Pinwand 250: Unsere Jubiläumspinwand hat bei Ihnen ein ungemein positives Echo ausgelöst, an dieser Stelle von uns ein großes Dankeschön für all die tollen Rückmeldungen. Mittlerweile haben wir auch die Gewinner unserer großen Jubiläumsverlosung ermittelt, die wir am Ende dieses Newsletters nennen, vielleicht sind Sie ja dabei.

Auf große Resonanz sind unsere Jubiläumsprobierpakete gestoßen, Ihre Begeisterung überstieg unserer kühnsten Erwartungen. Und noch immer kommen so viele Nachfragen, so dass wir uns entschieden haben, vier dieser Pakete (in der Zusammensetzung leicht modifiziert) weiterhin zu den attraktiven Jubiläumspreisen anzubieten, so lange der Vorrat reicht. Ihre Chance!

„Wenn der Briefträger zweimal klingelt...“, schön wärs. Die Briefzusteller streiken nun bereits seit vier Wochen, und für alle Kunden, deren Briefkästen gähnend leer bleiben – eigentlich sollte dort nun unser Sondermailing Deutschland stecken – hier noch einmal der Link zu unserer Online-Variante, diese ist rund um die Uhr für Sie verfügbar ;-)

Ein letzter Hinweis noch zum Versand Ihrer Bestellungen bei den hohen Außentemperaturen: Genießen Sie das Wochenende und stecken Sie Ihre Füße in eine Schüssel mit kaltem Wasser, dazu ein kühler Wein, unsere Logistikmitarbeiter machen das auch. Wir versenden erst wieder ab Mitte nächster Woche, wenn das ‚Hoch Annelie’ sein Mütchen gekühlt hat.

Sollten Sie einen sofortigen Versand Ihrer Weine wünschen, lassen Sie uns dies bitte kurz wissen.

Mit hochsommerlichen Grüßen

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Newsletter vom 23. Juni 2015:

Weingut Emrich-Schönleber: Vom Olymp deutscher Weltklasseerzeuger...

Clos Saint-Jean Châteauneuf-du-Pape 2012: Glücksfall für unsere Kunden

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter erwartet Sie ein echter Glücksfall: Ein Händler aus den USA hat sein Kontingent aus dem großen Rhône-Jahrgang 2012 bei Clos Saint-Jean nicht abgeholt. Es wurde nun uns abgeboten und wir haben sofort zugeschlagen! Bei uns eigentlich schon seit Monaten ausverkauft können wir Ihnen nun noch ein Mal die letzen Flaschen „eines der großen Schnäppchen von Châteauneuf-du-Pape” (Parker) anbieten. Unbedingt zugreifen!

Aus Deutschland präsentieren wir Ihnen die großartigen Weine von Frank und Werner Schönleber. Freuen Sie sich auf Weine voller Brillanz und rassiger Mineralität, mit einer geradezu spielerischen Leichtigkeit und Feinheit, einer großen Frische und voller Frucht.

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 19. Juni 2015:

Das Wunder von Siebeldingen: Rebholz und die so wunderbar erträgliche Leichtigkeit des Seins!

Top-Bewertungen für die Weine unseres Kleinods Barba!

Barone Ricasoli frisch eingetroffen!

Rebholz

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter haben wir Ihnen den neuen Jahrgang unseres italienischen Kleinods Fratelli Barba aus den Abruzzen vorgestellt, heute liefern wir Ihnen dazu tolle Bewertungen aus der internationalen Fachpresse.

Gestern erreichten uns ganz frisch direkt aus der sommerlichen Toskana die neuen Weine von Barone Ricasoli – dem ältesten Weingut Italiens und „Erfinder des Chianti”, mit Traumnoten.

Hansjörg Rebholz, qualitätsversessener und unbeirrbarer Pfälzer Charakterkopf, schenkt uns mit seiner 2014er Kollektion allerfeinste Naturweine, phantastisch!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche und eine Auswahl der phantastischen, frischen Säfte von Van Nahmen.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 16. Juni 2015:

ROC D’ANGLADE, LANGUEDOC: WINZER.KUNST

Roc d'Anglade

RESERVIERUNGS-ANGEBOT

Die unfassbar gute Qualität der Gewächse von Roc d’Anglade (und dies Jahrgang für Jahrgang) hat zu einer Nachfrage geführt, die im Languedoc ihresgleichen sucht. Die Weine von Roc d’Anglade sind mittlerweile dermaßen begehrt, dass Remy Pedreno sie unter seinen Kunden verteilen muss. Die Vorgängerjahre sind bis auf die letzte Flasche ausverkauft, rien ne va plus.
Und nun steht der neue Jahrgang ins Haus. Wir stellen Ihnen die 3 Raritäten vor, sammeln dann 14 Tage lang die eingegangenen Bestellungen (falls sie nicht schon vorher ausverkauft sind) und liefern Ihnen Ihre Weine Mitte Juli aus.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 5. Juni 2015:

Cornelius Dönnhoff - die Fortschreibung einer Winzer-Familien-Legende!

Daneben finden Sie in diesem Newsletter großartige Sommer-Weine für die herrlichen Tage, die wir zur Zeit genießen - heißen Sie mit uns die Sonne willkommen :-)

Doennhoff
© Johannes Grau

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

John Gilman „Dönnhoff 2014: einfach sehr gut!”

Stuart Pigott (FAZ): „Cornelius Dönnhoff ist ,Winzer des Jahres 2015’! Feinheit und Eleganz sind die Ziele von Cornelius, genauso wie für seinen Vater Helmut”.

Decanter in der Juni-Ausgabe 2015: „Die besten 20 Weingüter der Welt. Dabei der ‚Dalai Lama’ der Nahe, Helmut Dönnhoff mit seinem Sohn Cornelius!”

Von Tariquet kommen Weißweinprovokationen aus dem wilden französischen Südwesten zu Jahr für Jahr „unmöglichen” Preisen!

Château Negly: Ankommen. Meer sehen. Wind atmen. Salz und Weine schmecken. Wie wunderbar sind die Gestaden des Mittelmeeres!

Von Ampeleia kommt ein Literwein, der eine wahre Hommage an gemeinsame Abendessen mit der ganzen Familie ist, bei denen man eine anspruchsvolle Flasche Wein mit nur 12,5% Alkohol gemeinsam wegzechen kann!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche. Außerdem möchten wir auf unsere beiden Stellenausschreibungen hinweisen.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 21. Mai 2015:

Neue Jahrgänge: Dönnhoff, Saladini, Telmo Rodriguez (Basa), Aires Hautes und Mourgues du Grès!

Cantina del Pino
Renato Vacca. ALLES ist Handarbeit.
© 2014 John Anthony Rizzo

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Helmut Dönnhoff, der intellektuelle Feingeist von der Nahe, vinifiziert traumhaft balancierte und finessenreiche Rieslinge mit weltweitem Kultstatus.

Das Weingut Cusumano schreibt ein neues Kapitel in der Weinbaugeschichte der Insel und fasziniert mit traumhaft schönen und dazu authentischen Gewächsen – „und das zu wirklich kleinen Preisen” (Gambero Rosso)

Von Cantina del Pino kommen Weltklasseweine aus dem Barbaresco, dem Herzen des Piemont und grandiose Alltagsweine-de-luxe in Referenzqualität!

Saladini Pilstri begeistert mit einem genialen weißen Bio-Weine, „ein Highlight für Schnäppchenjäger” (Parker), in dramatischer Qualität!

Der seit Jahren so beliebte, leckere Trinkspaß aus Spanien, die Cuvée Basa von Telmo Rodriguez ist frisch eingetroffen!

Von Aires Hautes kommen die besten Weine des Minervois, eine der spannendsten Appellationen des Languedoc!

Michel Bettane, der Guru der französischen Weinjournalisten, urteilt in seinem aktuellen „Guide des vins 2015”: „Mourgues du Grès ist wahrlich der Pionier der wiedergefundenen Qualität der Region mit einer wunderbaren Balance zwischen Finesse und Struktur!”

Newsletter vom 19. Mai 2015:

Brunello 2010 - Wen die Muse küsst!

„Das ist der beste jemals produzierte Brunello-Jahrgang, ein Ausnahmejahrgang wie nie zuvor!“ James Suckling

„Brunello Jahrgang 2010 hebt die Gesetze auf. Für Montalcino beginnt eine neue Ära!“ Süddeutsche Zeitung

Clavel
Er ist nicht nur unser Winzer. Er ist seit Jahren unser Freund: Pierre Clavel.

Newsletter vom 8. Mai 2015:

Burlotto und Clavels Copa Santa: Frohe Botschaften!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

einer unserer beliebtesten Weine ist aus neuem Jahrgang frisch eingetroffen: Der Kultstoff Copa Santa von Pierre Clavel.

Und unser Traditionsgut Burlotto erhält wieder einmal die Auszeichnung „TOP VALUE”!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 5. Mai 2015:

Battenfeld

Tino Seiwert: „Hans Oliver Spanier spielt mit seinen betörenden mineralischen Weißweinen aus biologischem Anbau in der kleinen Liga der absoluten deutschen Spitzenwinzer. 2014 ist ein grandioser Jahrgang auf dem Weingut mit herausragenden Basisweinen und einem Großen Gewächs auf Weltklasseniveau: Der ‚Frauenberg’ gehört zu den 10 besten Rieslingen des Jahrgangs. In ganz Deutschland! Einer meiner persönlichen Lieblingsweine!”

Newsletter vom 29. April 2015:

Neu: Julian Haart, Schönleber, Rosé Morgues...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Frank Schönleber mit seiner Frau

wir präsentieren heute vom Kultweingut Schönleber aus Monzingen die ersten abgefüllten 2014er von spektakulärer Qualität.

Heiß begehrt: Der neue Jahrgang von Sylvie Vacheron, Domaine Clos du Caillou, ist bei uns eingetroffen!

Frédéric Albaret vinifiziert auf Saint Antonin authentische, individuelle Weinunikate auf den berühmten schwarzen Schieferböden des Languedoc!

Von Mourgues du Gres ist einer der besten Rosés der Welt frisch eingetroffen! Zumindest der vom FEINSCHMECKER schon einmal höchst bewertete Südfrankreichs!

Born to be Haart! Gesamtkollektion Julian Haart frisch eingetroffen!

Aus unserer Feinkostabteilung erwartet Sie heute ein frisches Olivenöl mit Zitrone von Galantino, einer der besten Ölmühlen Italiens!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Schäfer-Fröhlich
Dolce far niente! Tino Seiwert muss in einer Erntepause
von Nicole Fröhlich moralisch aufgebaut werden ;-)

Newsletter vom 22. April 2015:

Tim Fröhlich wird vom FEINSCHMECKER mit dem WINE AWARDS 2015 ausgezeichnet: „Kollektion des Jahres Weingut Schäfer-Fröhlich”

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir präsentieren heute die ersten abgefüllten wunderbaren 2014 sowie die Großen Gewächse in Subskription!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Fontauriol

DOMAINE FONTAURIOL – LANGUEDOC

Unsere Entdeckung des Jahres 2014 aus Frankreich!

Der aktuelle Jahrgang 2014 ist frisch eingetroffen und wir bieten alle Weine als attraktives Schnäppchenpaket an. 2014 gilt im Languedoc als ganz großes Jahr: Preiswerter kann man den Frühling und Sommer nicht genießen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Van Volxem

Kellers „von der Fels” mit 96 Punkten gefeiert! Wahnsinn! SaarRiesling 2014: Lang ersehnt. Heiß begehrt. Er ist da!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter erwarten Sie brandaktuelle heiße Bewertungen mit sensationellen Punktzahlen für „von der Fels” 2013 und die Auszeichnung für das beste Große Gewächs des Jahres für den „Hubacker” 2013 von Klaus Peter Keller!

Von Van Volxem sind die ersten 2014er eingetroffen. Darunter auch der legendäre SaarRiesling! Außerdem die letzten großartigen Weine des Jahrgangs 2013!

Endlich kommt der Frühling und mit ihm die Königin des Gemüses: der Spargel. Gerne präsentieren wir Ihnen ein erlesenes Probierpaket unterschiedlicher Weine, die genau die richtige Balance an Süße und Säure, Frische und Körper besitzen, um mit dem Spargel eine traumhafte geschmackliche Harmonie einzugehen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Probieren und eine genussreiche und sinnenfrohe Spargelsaison.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Tour des Gendres

Newsletter vom 15. April 2015:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

die WEINWIRTSCHAFT hat geurteilt: „Die 100 Weine des Jahres 2014 – 1 Platz Rosé International: Miraval rosé by Angelina Jolie, Brad Pitt und Beaucastel 2013”.

Leo Quarda (weinquellen.at) hat aktuell drei unserer Weine für Sie verkostet:
MonCoeur: „Ich muss gestehen, das ist das Beste, was ich jemals von deutschem Sekt getrunken habe. Einfach phantastisch!”
Langhe Nebbiolo von der Cantina del Pino: „Der Duft ist einfach magisch und sorgt für wohlig süsse Schauer in den Nasenflügeln. Kein Botox, keine Schminke. Authentizität pur. Ich geh’ jetzt kochen.”
Seehof, „Anno 1811”: „Erstaunlich was man zu diesem kleinen Preis in die Flasche zaubern kann. Ganz grosser Spass.”

Frisch eingetroffen sind die neuen Jahrgänge von San Jacopo, traumhaft günstige Weine aus der Toskana, sowie von unserem Klassiker Tour des Gendres.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Müller-Ruprecht

Newsletter vom 2. April 2015:

Sie ist unsere Entdeckung des Jahres. Sabine Müller vom Weingut Müller-Ruprecht aus Kallstadt in der Pfalz. Eine Bilderbuch-Pfälzerin. Eine feinsinnige Frau. Und ihre Weine: Ein großes Stück Pfälzer Herzlichkeit im Glas!

VINUM (April 2015) feiert die „Klasse aus der Masse. Côtes du Rhône Weine für jeden Tag, die ein richtig gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.” Von den 17 empfohlenen „Perlen aus dem Weinmeer” stammen sage und schreibe 9 aus dem Programm von Pinard de Picard. Herzlichen Glückwunsch unseren Winzern von der südlichen Rhône.

MERUM testet 98 Nero d’Avola. Nur 11 davon „sind von sehr guter Qualität”, erhalten die hohe Auszeichnung von 2 Herzen und die Auszeichnung für hohe Trinkeslust. Natürlich ist unser 2012er Morgante dabei!

Großer VINUM-Test der besten St. Laurent: 161 Weine wurden verkostet, der Testsieger mit der Weltklasse-Bewertung von 18/20 Punkten: Gernot Heinrich, St. Laurent 2012.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Rotwein

Newsletter vom 31. März 2015:

NEUE TESTSIEGER von Pinard de Picard

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der FALSTAFF feiert in seiner aktuellen Ausgabe drei unserer Klassiker. Dazu unser Rosé von Tariquet, der von Christina Hilker als perfekter Begleiter für die Rezepte der aktuellen Ausgabe LUST AUF GENUSS ausgewählt wurde.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Beaucastel

Newsletter vom 27. März 2015:

Unsere Entdeckung des Jahres! Platz 1 Rotwein Frankreich! Und ein wunderbarer Soave!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

die WEINWIRTSCHAFT hat geurteilt: „Die 100 Weine des Jahres 2014 – 1 Platz Rotwein Frankreich: Perrin, Côtes du Rhône Reserve Rouge 2012”. Der Preis: 7,95 Euro!

Weingut Müller-Ruprecht: Unsere Entdeckung des Jahres aus Deutschland!

Gambero Rosso: „Pieropan, ein Wort genügt! Ein Klassiker für Präzision und höchste Qualität. Schlicht STILIKONEN!” Neuer Jahrgang frisch eingetroffen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

WEINGUT JULIAN HAART – PIESPORT

Born to be Haart!

Der Lieblingsschüler von Klaus-Peter Keller war vor 5 Jahren Deutschlands größtes Winzertalent. Und heute gilt er zu Recht als einer der absoluten Spitzenwinzer der Mosel!

FAZ: „Julian Haart ist auf dem besten Weg in Richtung Winzerelite Deutschlands. Seine Markenzeichen: Feingefühl und Eleganz!”

Julian Haart schmückt selbst die Karten von New Yorks Drei-Sterne-Restaurants!

Der Moselriesling 2014 ist da! Geiler Stoff!

Und dann gibt’s Nachwuchs: In der Familie :-) und beim Wein. Wir begrüßen J.J. Haart und den HaartRiesling 2014!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 6. März 2015:

Peira

Frühling! Wir haben die passenden Weine!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der neue Jahrgang unserer Entdeckung des Jahres 2012 aus Frankreich ist eingetroffen. La Pèira ist zweifellos „one of the new superstars of Terraces du Larzac” (John Wilson, Irish Times)

Telmo Rodriguez’ Basa ist unsere Weinempfehlung für Frühling und Sommer!

Veronica Ortega vinifiziert feinst balancierte, feminine Rotweine im kühlen, landschaftlich reizvollen, hoch gelegenen Nordwesten Spaniens: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade!

Carolin Spanier-Gillot wurde als „Winzerin des Jahres” vom FALSTAFF ausgezeichnet. Großartige Weine und eine mehr als verdiente Würdigung Ihrer Winzerarbeit. Herzlichen Glückwunsch!

Und nochmals Frühling: Mit unserem Sauvignon-Blancs der Spitzenklasse! „A Loire Love Letter” hat Stephan Reinhardt in Parkers WINE ADVOCATE seinen großartigen Bericht über die besten Weine der Loire überschrieben. Von Alphonse Mellot, dem höchst bewerteten Winzer, sind ein neuer Jahrgang und ein neu ins Programm aufgenommener Lieblingswein von Tino Seiwert frisch eingetroffen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 26. Februar 2015:

Joblot
Schmusekätzchen scheinen für Tino Seiwert immer wichtiger zu sein
als selbst der beste Pinot aus 2013 ;-)

DOMAINE JOBLOT – GIVRY: Der Zauber Burgunds

Parker urteilt: „Die Familie Joblot bringt regelmäßig Givrys hervor, die ebenso gut oder besser sind als die meisten Grands Crus von der Côte d’Or – nur dramatisch günstiger im Preis!”

Meadows ist begeistert: „Joblot: Die größten Schnäppchen des Burgunds!“

Und Parker meint zum Jahrgang 2013 in Burgund: „A fascinating, very good vintage!”


Tino Seiwert: „Joblot 2013 - Chardonnay und Pinot Noir, die glücklich machen. 2013 ist im Burgund ein stilistisch einzigartiger Jahrgang. Wenn überhaupt, ist er bei den Rotweinen mit den legendären 1978ern und 1993ern vergleichbar, die heute von den meisten Kennern als der beste ihrer Dekaden beurteilt werden. Ein wenig erinnert er mich auch an den großartigen 2010er und ist Rot wie Weiß in der Spitze von höchster Qualität Und wir finden in 2013 wunderbare Extraktwerte, so dass das Terroir der großen Lagen präzise herausgearbeitet wird. Singulär ist in jedem Fall die einzigartige Frische dieses grandiosen Jahrgangs.”

Newsletter vom 18. Februar 2015:

Kellers Grüner Silvaner ist wieder da – ein erster Vorbote des Frühlings, ein knochentrockener Prachtkerl aus alten Reben, der den natürlichen Charme des Verführeres in sich trägt!

Newsletter vom 13. Februar 2015:

♡ Am 14. Februar ist Valentinstag ♡

Wir haben für diesen Tag die richtige Farbe ☺

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

es gibt Tage im Leben, da gibt der Anlass und nicht das Essen die Farbe des Weines vor. Nicht rot oder weiß, da muss es einfach rosé sein... Genießen Sie den Valentinstag mit unseren fruchtig frischen Roséweinen, die wir Ihnen heute zum Schnäppchenpreis offerieren.

Dazu ein Stück Schokolade von Dolfin oder, ganz neu in unserem Programm, die lecker schmeckenden Anis-Bonbons „Les Anis de Flavigny”. Die schönen, ovalen Metalldosen erzählen die Liebesgeschichte zwischen einem Schäfer und der Schäferin aus Flavigny: eine zeitlose Geschichte, die von Metalldose zu Metalldose lustig weitererzählt wird.

Wie auch immer Sie Ihren Valentinstag verbringen, wir wünschen Ihnen viele liebevolle und genussreiche Stunden,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. Februar 2015:

Weltmeisterlich: KellerRiesling 2014 eingetroffen!

Weingut Keller
© Robert Dieth

Er ist wieder da!

Unser KellerRiesling aus dem Weltmeisterjahrgang 2014: Ein Riesling mit Seele, der die Herzen unserer Kunden beglücken wird. Ein Schluck dieser Exclusivfüllung für Pinard de Picard und ich tauche ein in die magischen Momente des Sommers 2014. Erinnerungen werden wach an die Ballzauberer vom Zuckerhut. Doch diese trugen diesmal kein gelb-blaues Trikot, sondern ein rot-schwarzes Jersey. Ballzauberer aus Deutschland schenkten uns magische Momente. Genau so, wie Deutschlands Traubenflüsterer Jahrgang für Jahrgang uns betörende Weine ins Glas zu zaubern vermag. Und im Herbst 2014 war ich wieder bei der Ernte dabei: In 2 Kirchspiel Parzellen durfte ich miternten für unsere Exklusivabfüllung – die Kräuterwürze, die ich heute im fertigen Wein spüre, begeisterte mich schon bei der Ernte der dickschaligen Beeren, die ich immer mal wieder (heimlich!) naschte… Es war ein Hochgenuss und ein unvergessliches Erlebnis zugleich (Mit Kollateralschäden: Fragen Sie mal meinen Rücken!) und der Wein ist einfach ein Volltreffer: Liebe Weinfreunde: Schon in Klaus Peters Basiswein können Sie den Rieslinghimmel schmecken. Dieses Preis-Genuss-Verhältnis findet man nur ganz selten in der Weinwelt wieder!

Newsletter vom 6. Februar 2015:

Frisch eingetroffene Bestseller unseres Programms verwöhnen die Herzen unserer franko- und hispanophilen Kunden!

Pieropan, Venetien
Leonildo Pieropan, zweiter von links, prägte den einzigartigen Stil des Weingutes, seine Söhne Andrea und Dario katapultieren es qualitätsmäßig in die Stratosphäre.

Frisch eingetroffen sind die aktuellen Jahrgänge des „besten Weingutes des Languedoc” (Robert M. Parker), Château de la Negly. Weine die Lust auf Sonne und Frühling machen! Schwerlich vorstellbar, dass man zu diesen Preisen etwas Besseres im gesamten Languedoc finden kann!

Nach der Präsentation in der letzten Pinwand waren wir im Handumdrehen ausverkauft, doch nun sind die vielleicht beliebtesten spanischen Alltagsweine unseres Programms wieder eingetroffen: Inurrieta 2012. Von der Sonne verwöhnt, von unseren Kunden heiß und innig geliebt! Und das natürlich auch wieder als attraktives Schnäppchenpaket!

Die WEINWIRTSCHAFT hat Gernot Heinrichs Gabarinza 2011 verkostet und ihn zur besten Blaufränkisch-Cuvée eines umfangreichen Tests gekürt!

Doppelsieg für Pieropan!

Daneben offerieren wir Ihnen eine „kleine Sünde” aus unserem Feinkostprogramm und unsere lukrativen Weine der Woche.

Newsletter vom 30. Januar 2015:

Adami, Prosecco

Die wunderbare Leichtigkeit des Seins: Adami, Bouvet und Mansenoble. Von uns heiß geliebt, von der Fachpresse gefeiert!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Der „Tresor” von Bouvet-Ladubay wird zum 6. Mal in 7 Jahren mit dem ersten Platz in der Verkostung der Top 100 in der WEINWIRTSCHAFT (Kategorie Frankreich, Flaschengärung) geadelt!

Parker trifft es auf den Punkt: „Franco Adami is the personification of Prosecco”. Es muss ja nicht immer Champagner sein!

Weinexperte Stuart Pigott über Mansenoble: „Guido Jansegers – Lichtgestalt im Languedoc: Seine Weine gehören zu den beeindruckendsten neuen Rotweinen in ganz Frankreich und sind für ihre hohe Qualität immer noch sehr günstig! Der Réserve zu 14,95 Euro: Dagegen hätten die allermeisten roten Bordeaux in der Preisklasse zwischen zwanzig und vierzig Euro keine Chance!”

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 19. Januar 2015:

Voillot - Burgund
Handwerker. Genussmensch. Traditionalist.
Jean-Pierre Charlot weiss, wo er hinmöchte!

DOMAINE JOSEPH VOILLOT – VOLNAY

Parker: „Die 2012er Weine von Voillot hätte ich sehr gerne in meinem Keller!”

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Allen Meadows, der weltweit vielleicht wichtigste Weinkritiker des Burgund, urteilt: „2012 ist ein großartiger Jahrgang für die Domaine Voillot”.

Parker: „Domaine Voillot - Local Hero! Handwerkliche, traditionelle Weine mit Seele, Jahr für Jahr charaktervolle, klassische Volnay und Pommards. Ich habe eine immense Bewunderung und Sympathie für den Winzer Jean-Pierre Chalot. Und seine 2012er hätte ich sehr gerne in meinem Keller!”

Wahrlich: Der Mythos des Burgund lebt und erstrahlt mit den grandiosen Weinmonumenten von Jean-Pierre Charlot in einem Glanz wie selten zuvor. Diese sinnlichen Pretiosen vermählen unvergleichliche Eleganz und Finesse mit unübertrefflicher mineralischer Präzision:
Magische Tropfen, die verzaubern, eine Hommage an den Pinot Noir, für viele Weinliebhaber die größte rote Rebsorte der Welt!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 13. Januar 2015:

Weingut Reichsrat von Buhl – Deidesheim, Pfalz

„Der beste Rieslingsekt Deutschlands!” (Manfred Klimek, WELT vom 28.11.2014)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

selten hat der Jungfernjahrgang eines Weines für ein derartig euphorisches Medienecho gesorgt. So geht unserer heutigen Neuvorstellung ein Ruf wie ein Donnerhall voraus, wird doch der Rieslingsekt des Traditionsgutes Reichsrat von Buhl, der gerade einmal 14,90 Euro kostet, als „bester Rieslingsekt Deutschlands” (Manfred Klimek, WELT) und von Jürgen Mathäß, dem Gault Millau Tester für die Pfalz, als eine „Sensation” gefeiert. „Herkunft Champagne vorausgesetzt und nur auf die Qualität geachtet, würde er zwischen 40 und 50 Euro geschätzt”.

Probieren Sie, werte Kunden, diesen grandiosen Schaumwein und urteilen Sie selbst, ob er viele renommierte Champagnermarken hinter sich lassen kann. Wir sind fest davon überzeugt!

Reichsrat von Buhl Reichsrat von Buhl
Dream-Team: Werner Sebastian, Mathieu Kauffmann und Richard Grosche

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 13. Januar 2015:

CANTINA DEL PINO – PIEMONT

WELTKLASSEWEINE AUS BARBARESCO, DEM HERZEN DES PIEMONT und grandiose Alltagsweine-de-luxe in Referenzqualität!

In der letzten Pinwand haben wir Ihnen die hoch bewerteten Weltklasseweine unseres Piemonteser Kleinods vorgestellt: Der „normale” Barbaresco erhält schon 94 Parker-Punkte (bei einem Preis von 29,80 Euro, der ebenfalls ausgezeichnete Gaja mit der gleichen Punktzahl kostet ca. 120 Euro). Und der grandiose ‚Ovello’ erhält die zweithöchste Punktzahl aller Barbaresci, kostet bei uns 39 Euro. Der mit einem Punkt weniger bewertete, wiederum ganz ausgezeichnete Gaja Costa Russi kostet ca. 250 Euro. Wären Sie einverstanden, werte Kunden, die Barbaresci von unserer Cantina del Pino zusammen mit den Barolos von Burlotto als die größten Weinwerte des Piemont zu bezeichnen? Echter Schnäppchen-Alarm!

Und genau die gleich spektakulären Qualitäten finden wir bei den grandiosen Gewächsen in traditionell-klassischem Stil, aber eine Preisklasse darunter, die wir Ihnen heute ganz besonders anempfehlen möchten: Lieblingsweine von Ralf Zimmermann!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 9. Januar 2015:

Weltklassebewertungen für Schäfer-Fröhlich und Château du Cèdre!

Und zwei Preis-Genuss-Hämmer: La Bouïssière und die Tenuta San Jacopo!

Languedoc
Traumpaar: Nicole und Tim Fröhlich

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen von der Domaine La Bouïssière ein Juwel der südlichen Rhône! Ein CdR der uns bei mehreren Verkostungen restlos begeistert hat und unser erster „coup de coeur” des Jahres 2015 ist.
Und von Château du Cèdre kommen authentische Weinunikate voll innerer Dichte und Konzentration, aber auch einer singulären Frische, Finesse und Eleganz, die unter Kennern wie Liebhabern als DIE ultimative Provokation der größten und teuersten Bordelaiser Gewächse gelten! Dazu zwei absolut geniale Wein-Schnäppchen und dennoch authentische Charakterweine aus einer wildromantischen Landschaft.

Die Tenuta San Jacopo fasziniert mit authentischen Urchianti, so wie sie in der guten alten Zeit geschmeckt haben.

Stephan Reinhardt feiert in Parkers WineAdvocate die Weltklasserieslinge von Tim Fröhlich: Unter den 16 höchst bewerteten Rieslingen Deutschlands befinden sich gleich 4 Große Gewächse vom Weingut Schäfer-Fröhlich in Bockenau.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

2014


Newsletter vom 29. Dezember 2014:

FEINSCHMECKER präsentiert Weintipps des Jahres!
Und wir feiern weiter unseren „18. Geburtstag” im Internet: 10% auf alles!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

vor Silvester möchten wir Ihnen zwei edle Schaumweine anbieten, mit denen Sie fröhlich ins Neue Jahr 2015 starten können.
Der FEINSCHMECKER präsentiert in seiner Januarausgabe 2015 „50 Weintipps des Jahres. Der FEINSCHMECKER-Experte Jens Priewe verrät seine Favoriten für jede Lebenslage.” Vier dieser großartigen Tropfen aus dem Programm von Pinard de Picard möchten wir Ihnen ans Herz legen.

Raumland

Zudem möchten wir Sie nochmals herzlich einladen, von unserer „Geburtstag-Aktion” zu profitieren:

18 Jahre Pinard de Picard im Internet - 10% Rabatt auf alles!

Am ersten Januar 2015 wird unser Internet-Shop volljährig. Als einer der Pioniere im deutschen Internet-Weinhandel hat Pinard de Picard vor 18 Jahren begonnen, seine Kunden über dieses neue Verkaufsmedium zu bedienen und sie über das aktuelle Geschehen rund um das Thema Wein zu informieren.

Mit allen Daheim gebliebenen bzw. treuen Kunden, die auch in ihrem wohl verdienten Urlaub unsere Webseite besuchen, feiern wir in unseren Geburtstag hinein.

Ab sofort bis um 24 Uhr am 1. Januar 2015 geben wir Ihnen auf alle Produkte 10% Rabatt. Feste muss man feiern, wie sie fallen ☺


Unsere Öffnungszeiten bis zum Ende des Jahres:

Wir haben für Sie ganztägig am 29. und 30ten geöffnet.
Am 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft geschlossen, da wir unseren Mitarbeitern eine ruhige Vorbereitung auf die Silvesternacht gönnen wollen.

Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert, Ralf Zimmermann und das ganze Team von Pinard de Picard

Newsletter vom 19. Dezember 2014:

Saarbrücker Zeitung empfiehlt edle Festtagsweine!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Illu

vor den Festtagen möchten wir Ihnen zwei edle Tropfen anbieten, die Ihr Weihnachtsmenü bestens begleiten können. Diese beiden exquisiten Essensbegleiter hat brandaktuell Thomas Reinhardt in der Saarbrücker Zeitung seinen Lesern Empfohlen: „Tipps für Weihnachten ... feine Tröpfchen für die Festtage”. Viel Spass damit in der besinnlichen Zeit.

Außerdem läuft noch unser Adventskalender und die Adventsauktion, ebenso wie unsere traditionelle Dankeschönaktion mit der Verlosung der KellerKiste und der „Prinzen Weine”. Mit Pinard de Picard können Sie nur gewinnen ☺

Unsere Öffnungszeiten bis zum Ende des Jahres:

Am kommenden Adventsamstag haben wir von 10-16 Uhr für Sie geöffnet. Außerdem ganztägig am 27. Dezember, am 29. und 30ten.
Am 24. und 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft geschlossen, da wir unseren Mitarbeitern eine ruhige Vorbereitung auf geruhsame Festtage gönnen wollen.
Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Wir wünschen allen unseren Kunden von ganzem Herzen schöne und genussreiche Weihnachts-Feiertage.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Languedoc

Newsletter vom 18. Dezember 2014:

„Vin de Pays d’Oc: Ein Paradies der Rebsorten!”

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Die WEINWELT degustierte Hunderte Weine aus dem „Paradies der Rebsorten” im Languedoc, die Kategorie der Vin de Pays d’OC, tolle Alltagsweine zu kleinem Preis. Einer der „Lieblingsweine” der Redaktion kommt von unserer Neuentdeckung Domaine Fontauriol. Deshalb offerieren wir heute unsere Exklusiv-Füllungen von Fontauriol zu absoluten Schnäppchenpreisen. Weihnachten steht ja gerade vor der Tür!

Außerdem läuft noch unser Adventskalender und die Adventsauktion, ebenso wie unsere traditionelle Dankeschönaktion mit der Verlosung der KellerKiste und der „Prinzen Weine”. Mit Pinard de Picard können Sie nur gewinnen ☺

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,
Tino Seiwert

Newsletter vom 17. Dezember 2014:

Traumbewertungen für Aires Hautes, Gernot Heinrich, Billecart Salmon und Grahams Port!

Billecart

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

In der aktuellen Dezemberausgabe des FALSTAFF feiern die Redakteure unsere beliebten Bestseller der Domainen Aires Hautes („BEST BUY”) und Gernot Heinrich („TOP VALUE”): „Viel Wein für wenig Geld”. Und adelt zudem unsere „Perlen” von Billecart-Salmon mit den Auszeichnungen „Bester Rosé-Champagner” und „zweitbester Jahrgangschampagner”!

Graham’s Port sind simpley the best! Seelentröster für die kalten Tagen des Jahres!

Außerdem läuft noch unsere Adventskalender und die Adventsauktion, ebenso wie unsere traditionelle Dankeschönaktion mit der Verlosung der KellerKiste und der „Prinzen Weine”. Mit Pinard de Picard können Sie nur gewinnen ☺

Herzliche Grüße aus Saarwellingen, Tino Seiwert

Newsletter vom 16. Dezember 2014:

Große Namen, große Qualitäten: Pégau, Jacquesson, Battenfeld-Spanier und Burlotto!

Pegau
La vie est belle...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

die majestätische Rotweine traditioneller Machart von Pegau begeistern seit drei Jahrzehnten Liebhaber in aller Welt!

Von Jacquesson, Marke des Jahres (VINUM), kommt ein charaktervoller Champagner mit Referenzqualität! „Perhaps the best yet”, Robert Parker.

Wir freuen uns sehr, dass die WELT AM SONNTAG die Riesling-Edition „Pinard de Picard” von Battenfeld-Spanier euphorisch feiert. Wir zitieren: „Dieser Riesling macht aktuell enormen Spass ... perfekt ... ein kleines Wunder!”

Freunde italienischer Tropfen können sich freuen: Der Sensationserfolg aus Italien der letzten Pinwand, der neue Jahrgang unseres Bestsellers und Lieblings unserer Kunden, Burlotto, ist wieder eingetroffen!

Außerdem läuft noch unsere Adventskalender und die Adventsauktion, ebenso wie unsere traditionelle Dankeschönaktion mit der Verlosung der KellerKiste und der „Prinzen Weine”. Mit Pinard de Picard können Sie nur gewinnen ☺

Herzliche Grüße aus Saarwellingen, Tino Seiwert

Newsletter vom 12. Dezember 2014:

Raumland-Sekte fegen Top-Champagner aus dem Feld!

Loire
Die Loire lädt zum Träumen ein...
© shutterstock / Alexander Demyanenko

Neu in unserem Programm ist mit der Domaine Maison DER Geheimtipp von der Loire zu einem fast unmöglichen Preis!

Von Clos Marie kommen zwei der persönlichen Lieblingsweine von Tino Seiwert - nicht nur für die kommenden Festtage!

Das Weingut (T)Raumland begeistert mit traumhaften Sektqualitäten, die brandaktuell wiederum wesentlich teurere Prestige-Champagner in Vergleichsproben renommierter Magazine mühelos an die Wand spielen!

Außerdem läuft noch unsere Adventskalender und die Adventsauktion, ebenso wie unsere traditionelle Dankeschönaktion mit der Verlosung der KellerKiste und der „Prinzen Weine”. Mit Pinard de Picard können Sie nur gewinnen ☺

Herzliche Grüße aus Saarwellingen, Tino Seiwert

Newsletter vom 11. Dezember 2014:

Parker: Weltklassenoten für Moncuit und Mellot!

Pierre Moncuit – Illu

Brandaktuell feiert Parker die in unserer aktuellen Pinwand vorgestellte Spitzencuvée unserer Kultdomaine Pierre Moncuit mit der zweithöchsten Punktzahl unter 103 getesteten Champagner, die aktuell auf dem Markt sind!

Zudem ist Parker begeistert von den Sancerre-Weine der Kultdomaine La Moussière. Und vergibt diesen Weltklasseweinen die höchste Punktzahl ALLER Weißweine der Loire und die dritthöchste Bewertung!

Château Grand Jean wird von Michele Bettane zu den „besten Weinen unter 8 Euro in Bordeaux gezählt!”

Wieder eingetroffen ist unser BIO-ITALO-TRAUM ZUM NIEDRIGSTPREIS!” (Tobias Treppenhaue (Weinlakai), im WEINWISSER) von Saladini Pilastri

Außerdem läuft noch unsere Adventskalender und die Adventsauktion, ebenso wie unsere traditionelle Dankeschönaktion mit der Verlosung der KellerKiste und der „Prinzen Weine”. Bei Pinard de Picard können Sie nur gewinnen ☺

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 1. Dezember 2014:

Festtags-Wein ist Bordeaux-Wein!

Ein guter traditioneller Bordeaux (OHNE auf hohe Punkte ausgerichtete Extraktion und leider all zu häufig in Mode gekommene Alkoholexzesse) zu fairem Preis braucht keine Konkurrenz zu scheuen. Weltweit!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Neu im Programm: Maison Dominique Thienpont
Höchste Zeit für große Bordeaux-Weine zu günstigen Preisen!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

FINE
Vieux Château Certan. Ein magischer Klang. Wie Le Pin. Echte Thienponts. Wie unser „Marotte” und unser „Clos Fontaine“.
© Philippe Roy

Newsletter vom 27. November 2014:

Marie-Luise und Katharina Raumland
© look-Foto

Edle Tropfen - frisch eingetroffen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

von Kultgut des Languedocs, Grange des Peres, präsentieren wir Ihnen ein erotisches Weingemälde, zweifellos zu den besten Gewächsen Frankreichs zählend, ein unkopierbarer Individualist, einen der großen Weinsolitäre der Welt!

Von Jacquesson, Marke des Jahres (VINUM), kommt ein charaktervoller Champagner mit Referenzqualität! „Perhaps the best yet”, Robert Parker.

Battenfeld-Spanier produziert Bio-Weine auf absolutem Weltklasseniveau! „Kashmir im Glas”, VivArt

Michel Bettane, Frankreichs Journalisten-Legende, feiert in seinem Guide 2014 den ‚Reserve’ unseres Kleinods Grand Jean als einen vor nur 9 Rotweinen aus dem gesamten Bordelais für unter 8 Euro wegen seiner großartigen Qualität (wörtlich: „die besten Weine unter 8 Euro)!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Triumphaler Erfolg unserer Rhônewinzer: Fünf Châteauneuf-du-Pape von Pinard de Picard gewinnen Vergleichsprobe!

VINUM testet in ihrer aktuellen Dezemberausgabe (12/2014) die großen Châteauneuf-du-Pape-Weine, insbesondere aus dem Jahrhundertjahrgang 2012. Die fünf höchst bewerteten Weine kommen allesamt aus dem Programm von Pinard de Picard. Mit grandiosen Bewertungen zwischen 17,5 und 19/20 Punkten. Weitere fünf unserer Weine liegen fast gleichauf mit 16-17 Punkten, darunter mit Clos Saint-Jean und Mont-Olivet auch die beiden einzigen Châteauneuf-du-Pape für unter 30 Euro in dieser Spitzenkategorie. Herzlichen Glückwunsch an unsere Weltklassewinzer von der südlichen Rhône: Seit Jahren vinifiziert Ihr zuverlässig exzellente Weine, die zu den besten in ganz Frankreich gehören!

Pierre Clavel, sympathischer Kultwinzer des Midi, vinifiziert in biologischem Anbau liebevoll handwerkliche Unikate statt seelenloser Technoweine, und das zu unverschämt günstigen Preisen!

Frisch eingetroffen: Les Garrigues, rouge 2013

Das bezaubernde Parfum des Südens!

Tino Seiwert: „Der beste Garrigues aller Zeiten. Mein Wort drauf! Auch ein Coup de Coeur von Pinard de Picard.”

Marie-Luise und Katharina Raumland
Marie-Luise und Katharina Raumland

Newsletter vom 21. November 2014:

Testsieg Raumland & Highlights Boudau und Cusumano

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

unser erfolgreichster Rotwein aus dem Roussillon, der „Le Clos” von Boudau, ist frisch eingetroffen! Ralf Zimmermann: „Best ever!”

Die legendäre Cuvée Triumvirat von Raumland ist brandaktuell Testsieger in der WEINWELT. „Ein unschlagbares Preis-Leistung-Verhältnis.” (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

Und jetzt kommen wir zum Sensationserfolg der November-Pinwand: Sie haben uns die Weine von Cusumano förmlich aus den Händen gerissen. Im Handumdrehen vergriffen, jetzt können wir ihn wieder liefern, war der Disueri Nero d'Avola, DOC rosso 2013.
Frisch eingetroffen sind die Klassiker „Benuara” und „Noà” mit der feurigen Glut Siziliens!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Kreydenweiss-Spezial

Marc Kreydenweiss is back!

Die Zeit ist reif. Für großen elsässischen Wein. Für eine legendäre Weinbauregion und eine der schönsten auf Erden hinzu.

Unschlagbar gute Essensbegleiter, hervorragende Weine zum Meditieren oder fröhlichem Zechen...

In unserem heutigen Kreydenweiss-Spezial präsentieren wir Ihnen die großartigen Weine von Marc Kreydenweiss aus dem Elsass. Stammkunden werden sich noch an ihn erinnern...

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Kreydenweiss-Sezial Kreydenweiss-Sezial

Newsletter vom 7. November 2014:

Historischer Erfolg für Schaefer-Froehlich!

Languedoc
Traumpaar: Nicole und Tim Fröhlich

Welch unfassbarer Triumph: Tim Fröhlichs 5 Rieslinge GG werden in der Verkostung der Großen Gewächse Deutschlands in der WEINWELT 5 mal unter die 8 höchst bewerteten Rieslinge Deutschlands gewertet. Das ist ein historisch zu nennendes Urteil, das gab es noch nie zuvor! Und: Felseneck 2013 Höchstbewertung im Gault Millau 2015!

Die Domainen Gournier und Fondreche vinifizieren phantastische Alltagsweine!

Domaine Desjourneys - Der Traum vom Fliegen: Frisch eingetroffen (Beschreibungen folgen demnächst) sind die größten Weine aus dem Beaujolais, eine Herausforderung der Grand Crus aus dem Burgund und absolutes Weltklassenieveau! Und 2011 gilt als größter Jahrgang des Beaujolais der Neuzeit!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 17. Oktober 2014:

Die Weine von Echevin vereinen die Finesse und Präzision der berühmten Weine von Hermitage und Umgebung (zu einem Bruchteil deren Preise!) mit der sinnlichen Kraft der südlichen Rhône. Ureigene Charaktere in einem singulären Stil, die wir selbst in Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland liefern! Die wissen, was gut ist!

Holger Koch fasziniert mit traumhaften weißen Burgundern!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Tino Seiwert Junge Rebe
Tino Controletti ;-)

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 2. Oktober 2014:

Grosser Bordeaux zu kleinem Preis!

Château Vieille Cure: Ein guter traditioneller Bordeaux (OHNE auf hohe Punkte ausgerichtete Extraktion und leider all zu häufig in Mode gekommene Alkoholexzesse) zu fairem Preis braucht keine Konkurrenz zu scheuen. Weltweit!

Marco Porello
Piemont: Eine mytische Landschaft am Fuße der Berge, die so viele Reize für Leib und Seele bereithält...

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Château Vieille Cure, den strahlenden Fixstern der Appellation Fronsac!

Achtung Italienfans! Marco Porello, unser Kleinod am Rande der prestigeträchtigen Orte Barolo und Barbaresco, lehrt die großen Namen des Piemont das Fürchten – und dies zu sagenhaft günstigen Preisen!

Wieder eingetroffen: In Österreich brilliert Gernot Heinrich mit seinem phantastischen Zweigelt.
Er läuft und läuft und läuft ...

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 26. September 2014:

Seehofs Morstein gewinnt große Rieslingprobe und schlägt wesentlich teurere Große Gewächse!

Unser Top-Seller „Charles de Batz” im attraktiven Schnäppchenpaket!

Seehof
Zwei Generationen arbeiten Hand in Hand: Florian mit seinem Vater Ernst

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter erwartet Sie ein Top-Seller von Pinard de Picard, der nach Ansicht der „Deutschen Ärztezeitung” gesündeste Rotwein der Welt: „Charles de Batz” - und das auch noch als Schnäppchenpaket! Und es ist unsere letzte Palette vor dem Jahrgangswechsel!

Alle Fans Deutscher Weine dürfen sich auf die Weine von Seehof und die wieder lieferbaren großartigen Gewächse von Van Volxem freuen freuen. Seehof hat brandaktuell in Norwegen eine große Rieslingprobe gewonnen (die Plätze 1 UND 2) und damit auch renommierte Große Gewächse, die ein Vielfaches kosten, auf die Plätze verwiesen. Beide Morsteine, dass sind die Siegerweine, sind Tino Seiwerts Empfehlung der Woche!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 12. September 2014:

Sascha Speicher, Chefredakteur des MEININGERS SOMMERLIER-Magazins urteilt: „Es gibt vom Jahrgang 2013 mindestens ebenso viele Weltklasse-Rieslinge wie in den beiden Vorjahren.”

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sondermailing
Helmut und Cornelius Dönnhoff – ein kongeniales Tandem
© Andreas Durst

wer Spanien ursprünglich und unverfälscht genießen möchte, kommt nicht an unserem Klassiker Olivares (Das Preiswunder aus Jumilla!) vorbei!

Dirk Würtz urteilt dezidiert auf seinem Blog wuertz-wein.de: „Der ,Felsenberg’ 2013 von Helmut Dönnhoff ist ein fantastischer Wein. Der Wein zieht mich förmlich weg. Der ist groß, richtig groß! Wenn ich solche Weine im Glas habe, bin ich einfach nur glücklich und freue mich.”

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 5. September 2014:

Weißburgunder „R” 2013 von Schäfer-Fröhlich als der wohl beste Weißburgunder Deutschlands gefeiert, auf dem Niveau der „kühlsten und feinsten Premier Crus der Côte d’Or!” Nur vieeel preiswerter!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sondermailing Keller 2014

die Tenuta San Jacopo begeistert mit authentischen Urchianti, so wie sie in der guten alten Zeit geschmeckt haben.

Schäfer-Fröhlichs Weißburgunder „R” 2013 wird vom Sommelier-Magazin als der wohl beste Weißburgunder Deutschlands gefeiert, auf dem Niveau der „kühlsten und feinsten Premier Crus der Côte d’Or!”

Wir freuen uns sehr, dass der STERN seinen Lesern sagt, wo man allerbestes Olivenöl kaufen kann. Sieben Versender aus ganz Deutschland werden vom STERN empfohlen, „die sich einen guten Namen gemacht haben!” Eine dieser Top-Adressen ist Pinard de Picard. Heute legen wir Ihnen drei Olivenöle ans Herz, die vom FEINSCHMECKER zu den „besten Ölen der ganzen Welt” (nach einem Test von 700 Olivenölen!) gezählt werden.

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 22. August 2014:

Domaine Florane, unser Geheimtipp und unser Weingut des Jahres!

Koch, Baden, Burgunder

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der „Bouquet des Garrigues” von Clos du Caillou verkörpert die Vermählung von Tradition und Moderne! Großes Kompliment an die Patronin Sylvie Vacheron, die mit dieser genialen Cuvée, qualitativ einem großen Châteauneuf-du-Pape entsprechend, preislich dem eines guten Côtes-du-Rhône, einen der absoluten Lieblingsweine unseres gesamten Sortiments vinifiziert!

Pierre Clavel, sympathischer Kultwinzer des Midi, vinifiziert die dramatischsten Rotweine in seiner glanzvollen Karriere: Handwerkliche Unikate statt seelenloser Technoweine, und das zu unverschämt günstigen Preisen!

Holger Koch, unser begnadetes Winzergenie, fasziniert mit seinem traumhaften weißen Burgunder: Einer unserer Bestseller des Sommers und der letzten Pinwand!

Von Fontauriol, unserer Entdeckung des Jahres aus Frankreich, kommt ein großartiger Rosé: Der ideale Begleiter zu allen Arten von Grillgerichten!

Die Domaine Florane, unser Geheimtipp von der südlichen Rhône und unser Weingut des Jahres von hoch gelegenem, kühlem Terroir, begeistert mit Bioweinen in frischem, urtraditionellem Stil weit ab von jeglichen Marmeladenorgien. „FALSTAFF: TOP VALUE”

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 20. August 2014:

Saint Préfert

Saint Préfert: Magischer Kultstoff im Jahrhundertjahrgang 2012

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Europa wächst mehr und mehr zusammen, wenn auch in der Ukraine und Russland die Narren zu herrschen scheinen. Seit dem 1. August gilt statt den bisherigen nationalen Buchungsverfahren ein neues System: SEPA (Single Euro Payments Area - Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum). Der größte Vorteil für unsere Kunden aus dem europäischen Ausland: Auch Sie können nun mit SEPA das Bankeinzugsverfahren nutzen und Ihre Bestellung bei uns mit 2% Skonto bezahlen.

Die WELT feiert Julian Haart als herausragenden Moselwinzer einer neuen Generation.

Tariquet begeistert nicht nur unsere Kunden, sondern ihr traumhaft preiswerter Chenin-Chardonnay ist auch für MUNDUS VINI der „Beste Weißwein Frankreichs 2014!”

Die Weine von Saint Préfert sind magischer Kultstoff für Liebhaber großer Châteauneufs im burgundischen Stil: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade. Der Jahrhundertjahrgang 2012 ist frisch eingetroffen!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 1. August 2014:

Testsieg Baricci / Spitzenweine von Clos Saint-Jean und Kühling-Gillot und wunderbare Alltagstropfen von Limbardie und Fontauriol frisch eingetroffen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

chateauneuf du Pape
Der Süden Frankreichs ist vielschichtig, reizvoll und immer eine Reise wert...

„FINE - Das Weinmagazin”, eine hochwertig gestaltete Wein-Zeitschrift mit großartigen Bildern, „ein Weinmagazin für Deutschland - ein Magazin, wie es noch keines gab”, sucht derzeit, anhand einer kleinen Umfrage, den Lieblingsweinhändler Deutschlands.
Bei dieser Umfrage können Sie einige attraktive Preise gewinnen und erreichen sie über folgenden Link: http://www.fine-magazines.de/umfrage/

„Eines der großen Schnäppchen von Châteauneuf-du-Pape” (Parker), kommt von Clos Saint-Jean! Emotional berührende Weinmonumente, die unter die Haut gehen – von einer uralten Familiendomaine, die zu einem leuchtenden Fixstern am Weinhimmel von Châteauneuf-du-Pape geworden ist!

DIE Insiderzeitschrift für italienischen Wein und Olivenöl, MERUM, wertet brandaktuell im großen Brunello-Test Baricci als einen der besten Weine unter 148 degustierten und teilweise dramatisch teureren Prestigewächsen!

Von Limbardié kommt einer unserer legendären Bestseller in unserem Programm. Ein charaktervolle Alltagstropfen, den schon Paula Bosch adelte mit Ihrer Anmerkung: „Super Qualität zu besten Preisen aus dem Languedoc, ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis!”

Wieder eingetroffen: Die nach dem Sensationserfolg in der letzten Pinwand ausverkauften Sommerweine von Fontauriol!

Weingut Kühling-Gillot, Rheinhessen - Tino Seiwert: „Mein Lieblingsjahrgang bisher von Kühling-Gillot!”

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Newsletter vom 25. Juli 2014:

Die Fachpresse feiert unsere Kundenlieblinge mit Best-Noten und Auszeichungen!

Werner Richner - Roussillon
© Werner Richner

Woche für Woche bekommt die Falstaff-Weinredaktion Flaschenpost von Weinhändlern, die neue Produkte aus aller Welt vorstellen möchten. Darunter sind Weine verschiedenster Preiskategorien, von höchst unterschiedlicher Stilistik und Herkunft. Die interessantesten Produkte werden im jeweils neusten Heft vorgestellt, wobei das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wesentliche Rolle spielt. Wir präsentieren heute höchst gelobte Weine von Pinard de Picard.

Fondrèche, Pinard de Picards Klassiker vom Mont Ventoux, begeistert mit seinem phantastischen Sommer-Rosé sowohl Parker, als auch den FALSTAFF! Für Sie als Schnäppchenpaket!

Ein kleiner, feiner Familienbetrieb aus Rheinhessen sorgt für helle Aufregung im Land: Florian Fauth vom Weingut Seehof verzaubert unsere Kunden mit traumhaften Weißweinen - nicht nur für die kommenden Sonnentage!

„Clos Marie – Das IDEAL des Languedoc!” urteilt begeistert die Legende des französischen Weinjournalismus Michel Bettane. Und auch der FALSTAFF sieht das brandaktuell genau so und wählt den „Les Métairies du Clos” zu ihren Favoriten!

Ein absolute Bestseller unseres Programm, unser Le Clos von Boudau, wird, ebenfalls brandaktuell, mit Preisen überhäuft! Dieses geniale Stöffchen scheint zu verdunsten, so schnell sind die Gläser stets geleert.

Und noch eine Auszeichnung vom FALSTAFF: Unser „Terrre Poupre 2010” von der Domaine la Florane wird vom FALSTAFF zu den Top Values gezählt!

Newsletter vom 21. Juli 2014:

WEINGUT KELLER - RHEINHESSEN

Jancis Robinson brandaktuelle Punkteorgie für die sieben höchst bewerteten Süßweine Deutschlands!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Sondermailing Keller 2014

Jancis Robinson schwärmt enthusiastisch bei den besten deutschen 2013ern von Weinen „to die for”. Deutschlands „Traubenflüsterer” (EUROPEAN FINE WINE MAGAZIN), Klaus Peter Keller, erhält in der brandaktuellen Verkostung von Jancis, der Grande Dame des britischen Weinjournalismus, die sieben höchsten Bewertungen für frucht- und edelsüße Rieslinge in 2013. Herzlichen Glückwunsch an den „Hohepriester des Rieslings” (New York Times) nach Flörsheim-Dalsheim, der Welthauptstadt ;-) für deutschen Wein!
Das Urteil von Jancis Robinson stützt die Bewertung von John Gilman in seinem sehr lesenswerten „View from the cellar”, die er bereits im Frühjahr dieses Jahres veröffentlicht hat: „Jahrgang 2013 in Deutschland: Eine majestätische Kollektion bei Klaus Peter Keller und bereits geniale Qualitäten bei seinen Basis-Weinen. Keller ist, trocken wie süß, DER Fixpunkt für irrsinnig brillante Weine in elektrisierender Vollkommenheit!”

Und jetzt aufgepasst, liebe Kunden, und bei Interesse schnell bestellen: Pinard de Picard präsentiert heute sechs funkelnde Edelsteine aus der Kellerschen Traum-Kollektion, allesamt Lieblingsweine von Jancis Robinson!

PS: In einem Artikel am letzten Samstag in der „Financial Times” hat Jancis Robinson eine Hommage auf den deutschen Riesling verfasst: Bezaubernder kann keine Liebeserklärung sein! Wir zitieren die wichtigsten Aussagen im Originalwortlaut:

„My great white hope!”

„What I want to draw your attention to is the world's greatest white wine grape. Not Chardonnay. This one makes wines that go much, much better with food than the heavier and often oakier Chardonnay. Its wines also express place very much more eloquently than almost any other white wine grape. And they continue to develop interestingly and reliably in bottle, not for years but for decades. My hero is of course the grape that dares neither speak nor spell its name, Riesling.”

Und es gibt keinen schöneren Beleg für diese These als die folgenden sechs Heroen aus 2013, allesamt zur Kategorie meiner persönlichen Lieblingsweine gehörend.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert

Newsletter vom 14. Juli 2014:

Nach 24 Jahren schlägt Deutschland mit 24 tollen Fussballern (23 bei der WM dabei, der geniale Reus leider verletzt zuhause) Argentinien 1:0.

Deshalb: Für 24 Stunden gibt Pinard de Picard auf alle deutschen Rieslinge 2013 (auch auf die Großen Gewächse in Subskription) nur hier und jetzt, für 24 Stunden 24% Rabatt.

Die Aktion Endet am Dienstag, 15.07.2014, 24 Uhr. Der Rabatt wird bei der späteren Rechnungsstellung berücksichtigt und nicht im Webshop angezeigt!

Auf unsere 24 tollen Jungs. Kaufen, Leute kaufen. Wenn nicht jetzt, wann dann :-)

Newsletter vom 11. Juli 2014:

Fussball WM

Ganz Deutschland ist im Fussball-WM-Fieber! WIR können es schaffen: Nach dem Zauberfussball gegen Brasilien sind wir schon mal der Weltmeister der Herzen. Und wir heben die Spannung nochmals an, mit unseren attraktiven WM-Mitfieber-Paketen zum Spiel um die „goldene Ananas” und zum Finale. Aber Sie können auch schon direkt jetzt zwei Treffer landen: Mit unseren „Thomas Müller ÜBERRASCHER-Paket” zu absoluten Provokationspreisen.

Wir freuen uns sehr, dass unser „junger Wilder”, Richard Rottiers, es in den Olymp der Weinerzeuger aus Moulin à Vent geschafft hat: Parker feiert ihn begeistert mit 94 Punkten und urteilt: „Champ de Cour 2011: This is one of the finest Moulin-a-Vent you can buy!” Herzlichen Glückwunsch an Richard für diesen tollen Erfolg.

Ebenfalls brandaktuell: „Best buy” und Listung unter den „100 TOP VALUES OF THE YEAR” für den spottbilligen ‚Classic’ von Tariquet! Welch geniales Wein-Schnäppchen unter 5 Euro!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Newsletter vom 8. Juli 2014:

Adieu, les Bleus! 10% auf alle Franzosen!

Frankreich

Kopf hoch, unsere französischen Freunde! Ihr habt zwar das Spiel gegen Deutschland verloren (es gibt nur ein Manuel Neuer), aber nicht Eure Seele. Ihr habt wirklich toll gespielt und hättet den Sieg genau so verdient gehabt wie wir. Deshalb macht Pinard de Picard eine Aktion:

10% Rabatt auf alle französischen Weine!

Auf alle!

Auf Bordeaux und Burgund, auf das Languedoc und die Rhône und und und...

48 Stunden gilt unsere Aktion. Sie startet heute, Dienstag, den 8. Juli 2014 um 12 Uhr und endet am Donnerstag, den 10. Juli 2014 um 12 Uhr. High-Noon für alle Schnäppchenjäger!

(Der Rabatt wird bei der späteren Rechnungsstellung berücksichtigt und nicht im Webshop angezeigt!)

Newsletter vom 7. Juli 2014:

Doppelter Grund zur Freude auf Château Beaucastel: Decanter kürt die Perrin-Brüder als „Men of the Year 2014”. Und der „Miraval”-Rosé wird von Parker als „beauty” gefeiert.

Miraval
Brad Pitt, hier mit Marc Perrin, besitzt nicht nur einfach ein Weingut - Er hat eine Leidenschaft dafür!

Diese erfreulichen Schlagzeilen sind Grund genug, die grandiosen Weine der Rhône-Legende Beaucastel, wo rund um Châteauneuf-du-Pape „köstliche Weine im regionstypischen Stil, bemerkenswerte Leistungen, die nirgendwo in der Welt auf diesem Qualitätsniveau zu diesem sympathischen Preis produziert werden” (Parker), vorzustellen!

Der aktuelle Jahrgang von Brad Pitts und Angelina Jolies hoch gelobtem 2013er Miraval rosé wurde brandaktuell mit 90 Parker Punkten geadelt!

Frisch eingetroffen: Holger Koch fasziniert mit traumhaften weißen und grauen Burgundern voller Finesse: Stradivari-Geigen spielen auf!

Die Spannung bei der Fussball WM in Brasilien steigt und steigt und unsere Jungs bereiten sich auf den „großen Kampf” (Frankreichs Trainer Didier Deschamps) vor. Für unsere Kunden kann das nur eines bedeuten: Viele Tore und viel Rabatt auf unsere WM-Mitfieber-Pakete :-)
Durch den Einzug unserer Elf ins Viertelfinale hat sie für alle unsere Kunden, die bereits an unserem WM-Mitfieber-Spiel teilgenommen und ein WM-Paket gekauft haben, die Sonderverlosung von 4x 6 Flaschen Grosses Gewächs besten Rieslings aus Deutschland erspielt.
Schaffen sie es heute, Frankreich zu bezwingen und kommen ins Halbfinale, dann verlosen wir 2x 12 Flaschen Grosses Gewächs besten Rieslings aus Deutschland unter den Teilnehmer unseres WM-Spiels.

Werden wir Weltmeister, dann zünden wir eine Rakete: Jedes verkaufte WM-Paket zählt als Los! Hauptgewinn ist eine legendäre, in der ganzen Welt gesuchte und nur sehr schwer erhältliche (bei Pinard de Picard bereits in Subskription ausverkaufte) KellerKiste „Von den großen Lagen” 2013. Viel Spass beim Mitfiebern und Mitspielen!

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Newsletter vom 20. Juni 2014:

Sommer, Sonne, Rosé-Schnäppchen!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Sommer ist da und lockt mit warmen Sommenstrahlen zum Verweilen auf der Terrasse oder im Garten. Dazu passend bieten wir Ihnen heute ein Schnäppchenpaket mit einer Selektion hervorragender südfranzösischer Rosés an, die jeden Sommertag mit ihrem südlichen Charme verschönern.

Unser Freund Pierre Clavel ist nicht nur ein begnadeter Winzer, sein verschmitztes schelmisches Lächeln, seine permanent gute Laune und ansteckende Fröhlichkeit machen ihn darüber hinaus zu einem Sympathieträger par excellence – sein neuer Jahrgang ist eingetroffen und begeisterte uns auf Anhieb! Geniale Bio-Qualität zum Träumen und Meditieren. Merci. Et santé!

In Frankreichs wildromantischem Süden finden wir wahrlich Juwelen der europäischen Rotweinszene, originäre, authentische, in bester handwerklicher Winzertradition vinifizierte Terroirweine, die ein weltweit einzigartiges Preis-Genuss-Verhältnis bieten! Kaum ein Winzer versteht es so sehr, diese höchst eigenständige Qualitäten und singuläre Charaktere „einzufangen” und die unverfälschte Ursprünglichkeit ihrer betörend schönen Heimat in die Flasche zu zaubern wie Guido „Le Nez” Jansegers von Château du Mansenoble!

Sommerzeit ist auch Rieslingzeit! In unserem WM-Spiel haben Sie die große Chance, am Montag traumhafte Naheweine zu Schnäppchenpreisen zu erwerben. Alles hängt davon ab, wie viele Tore Brasilien gegen das bereits ausgeschiedene Kamerun erzielen wird. Da könnten unsere Rabatte nur so in die Höhe schnellen!
Wenn Sie unser Spiel noch nicht kennen sollten, hier erklären wir, wie es funktioniert.

Zudem empfehlen wir allen unseren Kunden den aktuellen STERN, Ausgabe Nr. 26/2014. Die Titel-Story ist heiß! „Der Olivenölbetrug: Extra ranzig, statt extra vergine - der STERN enthüllt die schmierigen Geschäfte mit gepanschtem Olivenöl. Plus: Woran Sie Qualität erkennen.” Das ist eine erstklassig recherchierte Story und beinhaltet all das, was auch Pinard de Picard seit mittlerweile über 15 Jahren zu diesem Thema geschrieben hat. Der STERN zeigt auf, wie „aus Olivenölen allerschlechtester Qualität im Hinblick auf Geruch, Geschmack, Farbe und Konsistenz wieder ein Öl hergestellt werden kann, dass den gesetzlichen Grenzwerten entspricht. ... Es ist der Versuch, aus Scheiße Gold zu machen.”
Wir freuen uns sehr, das der STERN seinen Lesern auch empfiehlt, wo man allerbestes Olivenöl kaufen kann.Denn je besser das Olivenöl in der Qualität ist, umso besser schmeckt es und umso gesünder ist es. Sieben Versender aus ganz Deutschland werden vom STERN empfohlen, „die sich einen guten Namen gemacht haben!” Einer dieser Top-Adressen ist Pinard de Picard. Hier geht es zu unseren Olivenölen.

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 17. Juni 2014:

Inurrieta lässt Spaniens WM-Schmerz vergessen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Tore fallen bei der WM in Brasilien wie am Fließband und unsere Rabatte steigen in luftige Höhen! Spielen Sie weiter mit: Es lohnt sich! Zudem präsentieren wir Ihnen heute den aktuellen Jahrgang unseres spanischen Top-Sellers. Gefühlt jeder Kunde von Pinard de Picard hat schon einmal die Weine von Inurrieta probiert.

Daneben finden Sie wie stets unsere beiden lukrativen Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Inurrieta
Auf dem Camino de Santiago, dem Jakobspilgerweg, lassen sich die Schönheiten Navarras wunderbar erwandern, über mittelalterliche Brücken, vorbei an monumentalen Bauwerken, durch Buchenwälder, Getreidefelder und – Weingärten, so manche Bodega lädt zum verweilen ein!
© Juergen Richter / LOOK-foto

Newsletter vom 13. Juni 2014:

WM-Spiel-Fieber und Keller-Kiste 2013!

Sondermailing Keller 2014
Saftprobe!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

die Fussball-WM in Brasilien hat begonnen. (Mit einer klaren Schiri-Fehlentscheidung, meint Tino Seiwert.) So hat Brasilien das erste Spiel gewonnen und unseren Kunden damit einen Rabatt von 20% auf unser Brasilienpaket beschert. Damit wird Pinard de Picard so richtig zur Kasse gebeten, denn Ihr Mitfiebern und tolles Mitmachen hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen!

Wir werden sehen, wie hoch der Rabatt ist, den die Spanier heute Abend herausspielen :-)
Wer sein WM-Mitfieber-Paket noch nicht geordert hat, der sollte sich beeilen - alle Bestellungen bis zum Anpfiff (um 21 Uhr) werden berücksichtigt! Und eine der legendären Keller-Kisten können Sie als Hauptpreis womöglich auch noch gewinnen.

Apropos: Die KellerKiste 2013 (inkl. 2 Flaschen des G-Max, des weltweit rarsten und am stärksten gesuchtesten Riesling) scheint Sie, unsere Kunden, fast noch mehr elektrisiert zu haben als unser Gewinnspiel. Uns haben jedenfalls seit gestern etliche Anfragen nach dieser legendären Kiste erreicht. Unser Problem ist, dass die Stammkunden der letzten Jahre sich ihre Zuteilung gesichert haben und wir eigentlich keine Kontingente mehr hatten, um die Kiste bewerben zu können. Doch Klaus Peter Keller hat einige für den ausländischen Markt vorgesehene Kisten für unsere Kunden „umgeleitet”, weil er möchte, dass der Großteil der Kisten auf dem deutschen Markt verbleibt. Herzlichen Dank Klaus Peter! Liebe Kunden: Bei Interesse gaaanz schnell zugreifen!

Dazu präsentieren wir Ihnen vier herrliche Weine von Schäfer-Fröhlich und Tariquet für die kommenden schönen Sommertage.

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 12. Juni 2014:

Fussball WM 2014 in Brasilien: Spannende Gewinnspiele und attraktive Verlosung!

Alle vier Jahre wieder - Für Fussballfans die schönste Zeit überhaupt!

Fussball WM

Bei Pinard de Picard regiert ab sofort König Fussball. Hier ein paar Stimmen zum schönsten Spiel der Welt - quasi als Einstimmung:

„Es gibt nur einen Ball. Wenn der Gegner ihn hat, muss man sich fragen: Warum!? Ja, warum? Und was muss man tun? Ihn sich wiederholen!” (Giovanni Trappatoni)

„Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.” (Jean-Paul Sartre)

„Bei der Fussball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun!” (Dieter Nuhr)

„Wenn der Ball am Torwart vorbei geht, ist es meist ein Tor.” (Mario Basler)

„Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!” (Andreas Möller)

„Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.” (Aleksandar Ristic)

„Wenn ich über’s Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er...” (Berti Vogts)

Doch genug der Vorrede, liebe Kunden. Jetzt wollen wir die anstehende schöne Zeit mit Ihnen gemeinsam feiern, mit unserem Fussball-WM-Mitfieber-Spiel und einer Verlosung. Möglicher Hauptpreis: die legendäre Keller-Kiste 2013!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 6. Juni 2014:

Es ist Zeit, höchste Zeit! Van Volxem-Zeit!

„Jahrgang 2013 in Deutschland: Überirdisch gut bei den Top-Gütern!” (John Gilman)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Van Volxem
© Van Volxem

der neue Jahrgang des „Rebenflüsterers” (STERN) ist endlich eingetroffen und kann ab sofort bei uns bestellt - und ab heute Mittag in Saarwellingen verkostet werden! „Roman Niewodniczanski, der weiße Ritter von der Saar, ist Der WINZER DES JAHRES 2012!“ (FALSTAFF), „für den es nur ein Gesetz gibt: Das Gesetz der bedingungslosen Qualität!“ (Günther Jauch).

In der brandaktuellen Juni-Ausgabe des FALSTAFF wird der spanische Kultwein L’Ermita des Winzergenius Alvaro Placios mit 100 Punkten gefeiert!

Frisch am Lager ist auch der neue Jahrgang unseres Österreich-Bestsellers RED! „Gernot und Heike Heinrich besitzen eines der sehenswertesten Weingüter Österreichs und erzeugen mit so wenigen Eingriffen in die Natur wie irgend möglich Weine, die unverwechselbar für ihre Herkunft sind!” (FALSTAFF)

Riecine ist DIE Referenz der Toskana und verzaubert mit biologisch angebauten originären Chiantis voller Noblesse.

Burlottos frisch eingetroffener Pelaverga ist ein traumhafter Tropfen für Finesse-Trinker, der Antipodenwein zu allen Holzorgien und süßlichen Marmeladen aus Übersee, schlicht wie aus einer anderen Welt stammend.

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und zwei der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 23. Mai 2014:

„Treibstoff für die Sommerküche” (FEINSCHMECKER)

Gewinner des Olio Award 2014 in der Kategorie „Intensiv fruchtig”: „Cladium” von Aroden aus Andalusien/Spanien

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Sommer schickt seine ersten Vorboten und wir möchten das mit Ihnen genießen. Leichte, leckere Weine für den Sommer und spritzige Drinks für die kommenden warmen Abende. Und: ein phantastisches Olivenöl, das es zu probieren gilt.

Neu in unserem Feinkost-Sortiment und perfekt zum Mischen sommerlicher Drinks sind die Frucht-Sirupe von Belvoir. Zusammen mit einem frischen erstklassigen Cremant von Bouvet-Ladubay, der sich ganz aktuell auf Augenhöhe mit 40 Champagnern platzieren konnte, entstehen Longdrinks Deluxe!

Sommelière Christina Hilker macht den Selbstversuch und sucht den Sommerwein schlechthin: „Erfrischend, fruchtig, feinwürzig, pikant und voller Lebensfreude.” Ihre Empfehlung in der aktuellen Ausgabe von „Lust auf Genuss” ist unser Beaujolais Villages „Les Vignes de Thulon” von Burgaud.

He did it again: Der Le Clos von unserer Vorzeigedomaine Boudau aus dem Roussillon wurde brandaktuell, zum wiederholten Male, mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Der ideale Begleiter zur Grillsaison für die Fleischfraktion, den schon der FEINSCHMECKER zu den „wahren Schnäppchen und den FEINSCHMECKER-Favoriten aus ganz Europa” zählt!

In letzter Minute frisch eingetroffen sind die Weine von Santa Duc aus dem großen Rhônejahrgang 2012: Unser Klassiker Santa Duc vom Fuße der malerischen Dentelles de Montmirail brilliert seit über einem Jahrzehnt mit Fabel-Qualitäten auf Augenhöhe mit den teuersten Prestige-Weinen aus Châteuneuf-du-Pape, nur dramatisch preis„werter”!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und zwei der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 2. Mai 2014:

Tariquets Preis-Provokation als bester Weißwein Frankreichs gewählt!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

freuen Sie sich auf eine neue Weißweinprovokationen aus dem wilden französischen Südwesten zu total unmöglichem Preis! Tariquet hat wieder zugeschlagen! Der „Chenin-Chardonnay blanc” ist der „beste Weißwein Frankreichs 2014!” (Mundus Vini)

Sondermailing Keller 2014

Sylvie Vacheron vinifiziert auf Clos du Caillou traumhafte Gewächse, in zertifiziertem biologischen Anbau mit einer unnachahmlichen Balance! Zum aktuellen Rhône Jahrgang 2012: Ein Paukenschlag! Werte Kunden, kaufen Sie, was Sie nur kriegen können. Das sind schier unfassbare Schnäppchen.

John Gilman („View from the cellar”), weltweit geschätzt für seine großartigen Berichte über Burgund, Bordeaux und Deutschland, schwärmt: „Jahrgang 2013 in Deutschland: Überirdisch gut bei den Top-Gütern!”
Wer könnte diese These besser unter Beweis stellen als Werner Schönleber?! Werner, nicht nur ein begnadeter Winzer, sondern auch eine Seele von Mensch, und seine ungemein sympathische Frau Hanne (ein Goldstück!) haben binnen dreier Jahrzehnte das über 250 Jahre alte, traditionsreiche Weingut von einem soliden Familienbetrieb zu einem im Gault Millau mit der fünften Traube geadelten und damit in den kleinen Olymp deutscher Weltklasseerzeuger aufgenommenen Spitzengut entwickelt!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 2. Mai 2014:

Beliebte Sommerweine, Klassiker unseres Programms frisch eingetroffen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

zwei wunderbare Alltagsweine unseres Kultweingutes vom Fuße der pittoresken Bergwelt der ‚Dentelles de Montmirail’ sind eingetroffen: Château Saint Cosme!

Weingut Keller
Ernte 2013: Auch Aurelie Botton hat kräftig mitgeholfen. Mittendrin statt nur dabei ;-)

Frédéric Albaret, von der Domaine Saint Antonin, begeistert mit authentischen, individuellen Weinunikaten voller Frische, Finesse und Mineralität von den berühmten schwarzen Schieferböden des Languedoc!

Der Gambero Rosso urteilt: „Burlotto, ein Glanzlicht Piemonteser Weinbautradition mit großem Geschichtsbewusstsein, ist in den letzten Jahren qualitativ durchgestartet!“ Wir präsentieren den aktuellen Jahrgang 2013 des „Viridis”, bianco, unseres beliebtesten Sauvignon blanc Italiens!

Der „Grüner Silvaner trocken 2013” von Klaus-Peter Kellers begeistert unsere Kunden - und nicht nur die Spargelfreunde.
John Gilman („View from the cellar”) „Jahrgang 2013 in Deutschland: Eine majestätische Kollektion bei Klaus Peter Keller und bereits geniale Qualitäten bei seinen Basis-Weinen. Keller ist, trocken wie süß, DER Fixpunkt für irrsinnig brillante Weine in elektrisierender Vollkommenheit!”

Pinard de Picard kürt Florian Fauths (Weingut Seehof) Rosé 2013 zum Lieblingsrosé aus Rheinhessen!

Von Schäfer-Fröhlich kommt ein „Fröhlich trocken” mit gerade einmal 11 Volumenprozent. Trinkspaß pur! Zum fröhlichen Zechen genauso geeignet wie als vorzüglicher, unkomplizierter Essensbegleiter.

In letzter Minute ist unser Kühltransporter mit dem neuen Jahrgang von unserem Urgestein Aires Hautes eingetroffen! Die ausführlichen Beschreibungen folgen in einer der kommenden Pinwände.

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!


Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 25. April 2014:

Jancis Robinson: „Gebt Euer Geld für Barolo 2010 aus anstatt für Bordeaux 2013!!“

Tino Seiwerts Lieblings-Burgunder von Klaus-Peter Keller frisch eingetroffen.
John Gilman: „Jahrgang 2013 in Deutschland: Eine majestätische Kollektion bei Klaus Peter Keller!”

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Ein Lieblingsweingut unserer Kunden aus unseren Anfangsjahren kehrt zurück ins Programm von Pinard de Picard: Domaine de Gournier.

Wieder lieferbar ist einer der schönsten Weine Siziliens: Der Nero d’Avola von Morgante schmeckt traumhaft lecker nach Sizilien, Mittelmeer und den betörenden Düften seiner Heimat! Unendlich viel TrinkSPASS. Und dies alles auf qualitativ hohem Niveau. Überzeugen Sie sich selbst!

In der letzten Pinwand vorgestellt: Burlottos Jahrgang 2010: BEST EVER! Galloni, DER Intimkenner italienischer Weine, bringt es auf den Punkt:„Barolo 2010, das beste seit 18 Jahren!”
Und brandaktuell urteilt Jancis Robinson: „Gebt Euer Geld für Barolo 2010 aus anstatt für Bordeaux 2013!!“

Weingut Keller

Der neue Jahrgang von Klaus-Peter Kellers „Weisser Burgunder-Chardonnay” ist endlich eingetroffen. Ein Lieblingswein von Tino Seiwert!
John Gilman („View from the cellar”) „Jahrgang 2013 in Deutschland: Eine majestätische Kollektion bei Klaus Peter Keller und bereits geniale Qualitäten bei seinen Basis-Weinen. Keller ist, trocken wie süß, DER Fixpunkt für irrsinnig brillante Weine in elektrisierender Vollkommenheit!”

Exklusivabfüllungen beim Wein – lohnen sie sich? So fragte Dirk Hohnsträter am 18.4. in KONSUMKULTUR und verkostete die burgundisch inspirierten Weine von Holger Koch. Seine Antwort: „Bereits Kochs Basisweine sind eine Empfehlung: frisch, geschmeidig, mit Anklängen von Zitrus, Birne und einem Hauch Ingwer. Die Editionsweine fallen voller und rauchiger aus, und am meisten überzeugt der ,Steinfelsen’, der für 12,95 Euro exklusiv bei Pinard de Picard erworben werden kann.”

Frisch eingetroffen ist „DIE Sensation im Angebot von Clos du Caillou”, so Deutschlands renommierte Sommelière Paula Bosch über unseren „Bouquet des Garrigues”! Ein Wein der von Parker („the essence of Provence”) zu den „größten Schnäppchen der gesamten Weinwelt” gezählt wird!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!


Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. April 2014:

Galloni: „Barolo 2010, das beste seit 18 Jahren!”

COMMENDATORE G. B. BURLOTTO – PIEMONT

Antonio Galloni, seit Jahren der vielleicht einflussreichste Intimkenner der italienischen Weinszene, der über 7 Jahre für die Bewertungen in Parkers wine advocate verantwortlich zeichnete, jubelt: „2010 ein Vorbild für Barolo und der größte junge Barolo Jahrgang, den ich in den letzten 18 Jahren probiert habe!”

Burlotto
Beste Stimmung: Tino Seiwert und Fabio Alessandria verkosten Burlotto 2010, den besten Barolo-Jahrgang seit zwei Jahrzehnten!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 4. April 2014:

Der Frühling hält Einzug...

Mit ihm kommt der Spargel und wir präsentieren dazu phantastische Spargelweine!

Frühling

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Eduard Mörike hat die Stimmung treffend eingefangen:

„Frühling lässt sein blaues Band, wieder flattern durch die Lüfte, Süße, wohlbekannte Düfte, streifen ahnungsvoll das Land.“

In diesem Sinne präsentieren wir Ihnen in unserem heutigen Newsletter unser Spargelweinpaket. Damit heißen Sie die Königin des Gemüses würdig willkommen und bieten ihr eine optimale Begleitung.

Der neue Jahrgang von Klaus-Peter Kellers Weissem Burgunder ist endlich eingetroffen. Die zahlreichen Vorreservierungen signalisieren eindeutig: Dieser Wein ist nicht nur zum Spargel ein vorzüglicher Begleiter, sondern hat inzwischen Kultstatus erreicht - kein Wunder bei dem grandiosen Preis-Genuss-Verhältnis!

In der letzten Pinwand nur kurz vorgestellt, da erst in letzter Minute eingetroffen, und seither ein großer Erfolg: Der Jahrgang 2013 von Florian Fauth (Weingut Seehof)! Tino Seiwert hat die Weine nun ausführlich verkostet und beschrieben. Freuen Sie sich auf traumhafte Frühlingsweine, solo getrunken auf der Terrasse, oder wunderbare Essensbegleiter, und das nicht nur zum Spargel!

Erfreuen sich an drei charaktervollen Rosé der Spitzenklasse:

Die Domaine la Florane begeistert mit einem lebendigen, vibrierenden Bio-Rosé. Ein Frühlingswein par excellence!

Der neue Jahrgang von „Brangelinas” (Brad Pitt und Angelina Jolie) hoch gelobtem 2013er Miraval rosé ist frisch eingetroffen!

Unser Rosé von Inurrieta wurde mit der BACCHUS-Goldmedaille ausgezeichnet! Höchste Qualität mit einem perfekten Preis-Genuss-Verhältnis!

Wieder eingetroffen ist der alles überragende Erfolg aus der März-Pinwand: Baricci

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 14. März 2014:

Das Geheimnis ist gelüftet!

Das ist ER! Der MoselRiesling 2013 von Julian Haart. 2013 kann so „geil” sein!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Weingut Julian Haart
Das ist ER! Unsere Entdeckung des Jahres 2011: Julian Haart
© Werner Richner

der neue Jahrgang von Klaus-Peter Kellers Lieblingsschüler, Julian Haart, und Deutschlands größtem Winzertalent verzaubert mit betörenden Pretiosen von der Mittelmosel auf absolutem Weltklasseniveau! Ab heute kann er bei uns in Saarwellingen verkostet und gekauft werden. Übrigens: Lieber Julian, wir wünschen Dir alles erdenklich Gute zu Deinem Geburtstag heute!

Zugegeben, unser Rätsel war nicht ganz einfach, weshalb wir unser Gewinnspiel auch verlängert haben. Alle die bereits beim „ersten Anlauf” die richtige Antwort genannt haben, haben wir -damit es etwas gerechter ist- mit drei Losen in den Los-Topf gegeben.

Aus den richtigen Antworten haben wir sechs glückliche Gewinner gezogen, die sich nun über jeweils drei Flaschen Moselriesling freuen dürfen:

  • Herr Patrick D.
  • Frau Friederike B.
  • Herr Mats G.
  • Frau Bettina R.
  • Herr Oliver B.
  • Frau Annemarie F.

Die Gewinner wurden bereits kontaktiert und der Wein ist bereits auf dem Weg.

Perfekt für die kommenden sonnigen Tage: Der fruchtig-frische Rosé (FEINSCHMECKER TESTSIEGER!) von Château Mourgues du Grès. Von Parker mit einer Traumbewertung in seiner genussfreudigen Preisklasse geadelt! Und das alles im Schnäppchenpaket!

Sensation am Mont Ventoux - oder in den USA: Parker verkostet unseren „Nadal” von Fondrèche nach und korrigiert seine ursprüngliche Bewertung deutlich nach oben. Von 88 auf 93 Punkte! Herzlichen Glückwunsch an unseren Winzer und Freund Sebastien Vincenti!

Frédéric Mugnier, der Winzermagier aus Chambolle-Musigny, stellt es unter Beweis: „Sehr guter Wein muss nicht unbedingt ein Vermögen kosten”, (EUROPEAN FINE WINE MAGAZIN). Er vinifiziert Pinot Noir voller Eleganz und Filigranität – In seinen „roten Rieslingen” begegnen sich sinnliche Finesse und feinste Mineralität! Und sein „Clos de la Maréchale” ist „ein Schmuckstück für den Weinkeller“,(EUROPEAN FINE WINE MAGAZIN)

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 7. März 2014:

ER ist da!

Lang ersehnt, heiß begehrt, frisch eingetroffen: Copa Santa 2012! Der Jahrhundert-Copa!
Tino Seiwert auf der VINISUD Ende Februar in Montpellier zu Pierre Clavel: „Dein Copa 2012 hat die Zärtlichkeit einer glutäugigen südfranzösischen Schönheit. Und bei aller Aristokratie auch ihre Wildheit!”

Und der Frühling ist auch endlich da: Wir haben die dazu passenden Weine!

Frühling

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Pierre Clavels neuer Jahrgang seines legendären „Copa Santa” (Berühmt die FEINSCHMECKER-Degustation, die den Copa auf eine Stufe stellt mit den weltberühmten, aber um ein Vielfaches teureren Spitzenweinen der Côte Rôtie von Guigal!) ist da!

Außerdem präsentieren wir in unserem heutigen Newsletter Frühlings-Weine, um die kommenden Sonnenstrahlen und den ersten Spargel aus dem europäischen Süden gebührend willkommen zu heißen:

Holger Koch fasziniert mit einem traumhaften weißen Burgunder voller Finesse: Stradivari-Geigen spielen auf!

Vom Weingut Hirsch erwartet Sie „Trinkvergnügen” pur! „Ein reinsortiger Grüner Veltliner von Lössböden, der trotz seiner Leichtigkeit durch Tiefgang, saftig-charmante Frucht und typische Würze besticht. Sehr saftig und lebhaft!“ (Johannes Hirsch).

Und dazu von der Domaine de Fondrèche: Unser beliebtester Rosé aus Frankreich! Beim großen FEINSCHMECKER-Rosé-Test Südfrankreich einer der drei Siegerweine!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 24. Februar 2014:

Der Frühling kommt: Zeit für Inurrieta!

Inurrieta
Auf dem Camino de Santiago, dem Jakobspilgerweg, lassen sich die Schönheiten Navarras wunderbar erwandern, über mittelalterliche Brücken, vorbei an monumentalen Bauwerken, durch Buchenwälder, Getreidefelder und – Weingärten, so manche Bodega lädt zum verweilen ein!
© Juergen Richter / LOOK-foto

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

wir freuen uns auf den Frühling und feiern mit Ihnen das neue Spanien: Irre Qualitäten zu provokant niedrigen Preisen!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 21. Februar 2014:

Bio-Wein des Jahres +++ Morgante +++ Trévallon

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Provence
Provence: Land der schillernden Farben, betörenden Düfte und hübschen Frauen
© Patrick Forget / SagaPhoto / LOOK-foto

der neue Jahrgang der Domaine Florane ist frisch eingetroffen! Florane ist die wohl aufregendste Entdeckung aus Frankreichs wildem Süden in den letzten Jahren und unser Bio-Wein des Jahres!

Aus Sizilien präsentieren wir den aktuellen Nero d’Avola von Morgante: Ein traumhaft schöner Alltagswein der Luxusklasse. Stuart Pigott feierte einen Jahrgangsvorgänger in der FAS als „Klassiker der Rebsorte” und und ist begeistert von diesem Tropfen: „Unglaublich! Ein Preis-Leistungs-Verhältnis, dass haut Sie um!”

Die Domaine de Trévallon verwöhnt uns mit einem mythischen Kultwein aus biologischem Anbau, vom Fuße der malerischen Alpilles, der die Kraft legendärer Gewächse aus Hermitage und die Finesse und Eleganz Bordelaiser Prestigegewächse im Stile der 80/90er Jahre mit einer Orgie sinnlicher Aromen verbindet! Wir offerieren Ihnen den aktuellen Jahrgang 2012 als SUBSKRIPTION!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, edle Brände von Hubertus Vallendar, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 14. Februar 2014:

Man kann ihn fast schon riechen, den Frühling: Zeit für Neues, Großes, Leckeres... und das alles zu höchst attraktiven Preisen!

Begleiten Sie uns auf eine Reise durch die schönsten Weinregionen Frankreichs.


Burgund
Behutsame Handarbeit auf Château de la Negly

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir aus den biodynamisch bewirtschafteten Lagen von Beaucastel rund um Châteauneuf-du-Pape herum „köstliche Weine im regionstypischen Stil der südlichen Rhône, bemerkenswerte Leistungen, die nirgendwo in der Welt auf diesem Qualitätsniveau zu diesem sympathischen Preis produziert werden” (Parker)!

Der 2012er Jahrgang von Boillots Bourgogne blanc ist sicherlich das Beste, was in dieser Qualitätsstufe im Burgund zu erwerben ist. Rasse, Finesse und Mineralität, die beschwingte Leichtigkeit eines vibrierenden Rieslings gar.

Unser fast schon legendärer Geheimtipp vom rechten Ufer, der „Valmy Dubourdieu Lange” von Chainchon, ist frisch eingetroffen!
Weingourmet: „Es gibt sie noch – gute Bordeaux zum reellen Preis. Der Valmy gehört zu den besten Schnäppchen aus Bordeaux, und das zu kleinem Geld!”

Endlich ist er da: Der neue Jahrgang von Negly! Und kann ab sofort probiert werden! Lassen Sie sich verführen zu den phantastischen Weinen des „besten Weingutes des Languedoc” (Robert M. Parker)!

Florian Fauth vom Weingut Seehof ist in Rheinhessen zu Hause und sorgt wegen seiner grandiosen Qualitäten bei attraktivsten Preisen für helle Aufregung im Land!

Daneben finden Sie wie stets drei lukrative Weine der Woche, besondere Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 30. Januar 2014:

Parker urteilt: „Burgund 2012: Kleine Mengen, exzeptionelle Weine bei härtester Weinbergsarbeit, vibrierende, energetische Weine mit toller Frische und phantastischem Terroirbezug, einige Legenden, vergleichbar 2010, aber femininer in den Tanninen”!
Und: „Die Familie Joblot bringt regelmäßig Givrys hervor, die ebenso gut oder besser sind als die meisten Grands Crus von der Côte d’Or – nur dramatisch günstiger im Preis!”

Unser Bestseller „Rèserve”, Minervois La Livinière von Aires Hautes aus neuem Traumjahrgang frisch eingetroffen!


Burgund
© age fotostock / LOOK-foto

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

in unserem heutigen Newsletter begeistert die Domaine Joblot: Hier können Sie, liebe Kunden, die derzeit größten Geheimtipps einer der renommiertesten Weinanbauregionen der Welt einkaufen! Joblots grandiose Pretiosen sind seit fast 2 Jahrzehnten Kult und es ist wohl unmöglich, besseren Burgunder für einen Preis um die 25 Euro (und teilweise weit darüber hinaus!!!) zu bekommen. Ich verspreche Ihnen: Viele um ein Mehrfaches teurere Grand-Crus mit gerühmten Namen haben gegen diese fabelhaften Pretiosen keine Chance. Schnäppchen-Alarm!

Tariquet vinifiziert Weißweinprovokationen zu total unmöglichen Preisen in der wilden Gascogne. Neuer Jahrgang eingetroffen!

Der legendäre Ruf von Bouvet-Ladubay wurde einmal mehr durch einen phantastischen Testsieg in der WEINWIRTSCHAFT untermauert: „1. Platz für Bouvet Trésor!”

Von der Domaine Aires Hautes, einem Urgesteine unseres Programms, kommen Weine mit extrem günstigem Preis-Genussverhältnis - selbst nach den Maßstäben des Languedoc, die im weltweiten Vergleich keine Konkurrenz zu scheuen brauchen!

Daneben finden Sie wie stets drei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Präsente-Sortiment, ein paar besondere Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Romanee

Der Gewinner aus unserer Weihnachtsaktion ist gefunden!

Herr Volker B. aus Bad-Soden ist der glückliche Gewinner unserer Weihnachtsaktion. Wir wünschen Ihm viel Spass mit dem „La Romanée 2010 von Liger-Belair”, einer der größten Weinlegenden der Welt, der im aktuellen Jahrgang 2012 von Parker mit 100 Punkten geadelt worden ist!


Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert  und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 10. Januar 2014:

Cantina del Pino, unsere Entdeckung des Jahres 2013, begeistert im Jahrhundertjahrgang 2010 mit Fabel-Qualitäten in traditionell-klassischem Stil.

„Charles de Batz” wird im aktuellen WEINWISSER als „Preis-Genuss-Tipp” gefeiert! Schnäppchenpreis!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Cantina del Pino
Renato Vacca, von vornehmer Haltung wie seine aristokratischen Weine.
Seine tiefgründigen Augen spiegeln Sympathie und Melancholie gleichermaßen...

Cantina del Pino, unsere Entdeckung des Jahres 2013, begeistert im Jahrhundertjahrgang 2010 mit Fabel-Qualitäten in traditionell-klassischem Stil. Das Winzergenius und Visionär Renato Vacca ist aber nicht dogmatisch verhaftet in einer Vinifikation, die lange als Idealtypus einer nur vermeintlich guten alten Zeit glorifiziert wurde, sondern ist durchaus kreativ inspiriert wird von den Ideen der Moderne! Holz ist nicht des Teufels, sondern sensibel eingesetzt (ohne schmeckbares Toasting) ein strukturgebendes Element, Konzentration und Dichte werden nicht auf die Spitze getrieben, sondern verwöhnen zärtlich Zunge und Gaumen!

Noch nie haben unsere Kunden unseren Bestseller „Charles de Batz” nach seiner Präsentation in der Dezemberpinwand uns derart förmlich aus den Händen gerissen wie im Jahrhundertjahrgang 2010. Und jetzt wird er auch im aktuellen WEINWISSER als „Preis-Genuss-Tipp” gefeiert: Wir feiern mit und offerieren Ihnen diesen LeckerSchmecker in Schnäppchenpaket!

Er läuft und läuft und läuft... Rosso Piceno: „EIN BIO-ITALO-TRAUM ZUM NIEDRIGSTPREIS! DER HELLE WAHNSINN.” (Tobias Treppenhauer, Der Weinlakai präsentiert vom WEINWISSER.)

Von Florian Fauth vom Weingut Seehof präsentieren wir Ihnen zwei Weine auf außergewöhnlichem Niveau in ihrer attraktiven Preisklasse, wahrlich zwei der großen Wein-Werte des „Mineralität”-Jahrgangs 2012!

2013


Newsletter vom 27. Dezember 2013:

Pinard de Picard wünscht allen Kundinnen und Kunden und Freunden des Hauses einen guten Rutsch!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Raumland

damit Sie (F)este feiern können, bieten wir Ihnen heute in unserem Newsletter ausschließlich prickelnde Bläschen an mit höchstem Genussfaktor.

Dazu haben wir noch ein kleines Schmankerl für alle Kunden, welche die Möglichkeit haben, uns in Saarwellingen zu besuchen.

Heute, am 27., am 28. und am 30.12.2013 begrüßen wir Sie mit einem Gläschen Sekt und offerieren Ihnen unmittelbar vor unserer Inventur zahlreiche „letzte Flaschen” zu traumhaften Schnäppchenpreisen: Wir haben eine ganze Reihe von Weinen für Sie bereitgestellt, auf die Sie 20% Rabatt erhalten! Bitte haben Sie Verständnis, dass dieses Angebot nur vor Ort in Saarwellingen und nur an diesen drei Tagen gelten kann. Sie helfen uns: Wir müssen bei der Inventur weniger zählen. Wir danken Ihnen mit Tiefstpreisen!

Dankeschönaktion

Wir freuen und auf Ihren Besuch bei uns und wünschen allen Kunden und Freunden von Pinard de Picard für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und viele genussreiche Stunden,

Tino Seiwert  , Ralf Zimmermann   und das ganze Team von Pinard de Picard!

Newsletter vom 20. Dezember 2013:

Mas Jullien - Einer der Großen des Languedoc neu im Programm von Pinard de Picard!

Captain Cork: „Moncuit Champagner können mit vielen Spitzenkreationen mühelos mithalten. Und kosten manchmal nur ein Drittel.”


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Pierre Moncuit – Le Mesnil-sur-Oger
© age-fotostock/LOOK-Foto

Caroline Diels 2012er-Kollektion ist – von den Basisweinen bis zur absoluten Spitze – phantastisch ausgefallen. Ihr Grosses Gewächs Goldloch 2012 ist für Tino Seiwert einer der besten Rieslinge des Jahrgangs!

Vom Weingut Hirsch präsentieren wir „Trinkvergnügen” pur! „Ein reinsortiger Grüner Veltliner von Lössböden, der trotz seiner Leichtigkeit durch Tiefgang, saftig-charmante Frucht und typische Würze besticht. Sehr saftig und lebhaft!“ (Johannes Hirsch).

Einer der Großen des Languedoc neu im Programm von Pinard de Picard: Mas Jullien! Olivier Jullien ist zweifellos einer Pioniere der Qualitäts-Revolution im Languedoc und Vorbild vieler junger Winzer. Und eine wunderbare Ergänzung für unser Languedoc-Programm!

Wieder eingetroffen ist DER SENSATIONSERFOLG unserer November-Pinwand – Selten zuvor in unserer Geschichte wurden uns italienische Rotweine so dramatisch schnell aus den Händen gerissen: Ricasolis Basis-Chianti ging weg wie warme Semmeln!

Ebenfalls in letzter Minute vor Weihnachten wieder eingetroffen, quasi als Weihnachtsgeschenk: Pierre Clavels „Cado”

Als besondere Empfehlung für die kommenden Festtage empfehlen wir die Weltklasse-Champagner aus dem Herzen der Côte Blancs zu unglaublich fairen Preisen von der sympathischen Familiendomaine Pierre Moncuit! Und von der Loire offerieren wir Ihnen unseren meistverkauften Sekt von Bouvet-Ladubay, dem begnadeten Spezialisten für edle Schaumweine: Fast unglaubliches Preis-Genussverhältnis!

Versand vor Weihnachten:
Wir haben mit DHL eine Sonderfahrt vereinbart und können so auch allen Kurzentschlossenen noch eine Freude zum Fest machen: Alle Bestellungen, die uns bis Montag (23. Dezember 2013) 06.00 Uhr erreichen werden, mit größter Sicherheit noch pünktlich ausgeliefert.

Öffnungszeiten im Dezember und Januar
An dem verbleibendem Adventsamstag haben wir von 10-16 Uhr für Sie geöffnet. Am 24. und 31. Dezember bleibt unser Ladengeschäft ebenso geschlossen wie wegen Inventur vom 3. - 6. Januar. Unser Versandhandel macht natürlich keine Pause und ist per Internet rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Dankeschönaktion
& Verlosung einer Flasche
„La Romanée 2010 von Liger-Belair”

Wir möchten uns, wie es schon gute Tradition ist, bei Ihnen, werte Kunden, ganz herzlich bedanken für ein weiteres Jahr der Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik.

Daneben finden Sie eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle, passend zu den kommenden Festtagen!

Newsletter vom 17. Dezember 2013:

MERUM: Burlotto Testsieg 2009!

MERUM, die Insiderzeitschrift für italienische Weine, veröffentlicht in ihrer brandaktuellen Ausgabe Dezember 2013/Januar 2014 das Ergebnis ihrer großen Barolo-Verkostung: 272 Barolo wurden von Chefredakteur Andreas März auf Herz und Nieren getestet. Das Ergebnis: Burlotto ist der alles überstrahlende Fixstern im Piemont. Schon wieder!

Alltagswein von Saint-Lannes von der Welt größten Weinzeitschrift WINE SPECTATOR geadelt in der Rubrik: „Smart Buys - Best Values!”

Domaine Pégau vinifiziert einen der größten Châteauneuf-du-Pape-Weine der letzten 30 Jahre!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

Battenfeld

unser Traditionsgut Burlotto brilliert im großen Jahrgang 2009 wiederum mit singulärer Qualität. Von den sieben höchstausgezeichneten Weinen der großen MERUM Verkostung -3 Herzen und das Sonderlob JLF (trinkiger Wein)- kommen gleich zwei Weine von Burlotto, der „Acclivi” und der „Monvigliero”, und zwei weitere Weine, der „Cannubi” und selbst der „einfache” ungemein preiswerte Barolo, haben zwei Herzen bekommen.

Van Volxems Rieslingsekt „1900 brut” wird in der Sonntagsausgabe der FAZ vom 1. Dezember 2013 von Stuart Pigott als „SCHAUMWEIN DES JAHRES” gefeiert. „Ein Geschmackserlebnis, das viele Champagner schlägt, die ein Vielfaches kosten!

Unser großartiger Alltagswein zu unerhört günstigem Preis von Saint-Lannes (einer unserer Bestseller im Jahrgang 2011!) wird gerade von der Welt größten Weinzeitschrift WINE SPECTATOR geadelt in der Rubrik: „Smart Buys - Best Values!”

Von der Domaine Pégau kommen majestätische Rotweine traditioneller Machart, die Liebhaber in aller Welt seit drei Jahrzehnten begeistern! Brandaktuell von Parker mit 98 Punkten geadelt!

„Es gibt in Deutschland derzeit kein spannenderes oder aufregenderes Weingut als Schäfer-Fröhlich!“ (Robert M. Parker) Und wir offerieren Ihnen zwei phantastische Weine für die kommenden Festtage!

Dankeschönaktion
& Verlosung einer Flasche
„La Romanée 2010 von Liger-Belair”

Wir möchten uns, wie es schon gute Tradition ist, bei Ihnen, werte Kunden, ganz herzlich bedanken für ein weiteres Jahr der Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik.

Daneben finden Sie eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle, passend zu den kommenden Festtagen!

Newsletter vom 12. Dezember 2013:

Pierre Clavels legendärer Garrigues aus dem großartigen Jahrgang 2012 des französischen Südens frisch eingetroffen!

NEU im PROGRAMM: Jacquesson — „Champagne-Marke des Jahres!” im brandaktuellen VINUM Dezemberheft 2013!

Traditionelle Dankeschön-Aktion
& Verlosung einer Flasche
„La Romanée 2010 von Liger-Belair”

Dankeschönaktion
Wir möchten uns, wie es schon gute Tradition ist, bei Ihnen, werte Kunden,
ganz herzlich bedanken für ein weiteres Jahr der Treue,
für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen
und auch für konstruktive Kritik.

lang ersehnt, heiß begehrt, Pierre Clavels legendärer „Garrigues” 2012 frisch eingetroffen. Und 2012 ist in Châteauneuf-du-Pape sowie im Languedoc ein absoluter Jahrhundertjahrgang! Parker sieht ihn brandaktuell auf Augenhöhe mit 2007. Wir mögen 2012 noch mehr, da er eine für den Süden Frankreichs einzigartige Frische besitzt.

NEU im PROGRAMM von Pinard de Picard: Gerhard Eichelmann zählt unser Kleinod Maison de Champagne Jacquesson in seinem unbedingt lesenswerten Standardwerk „Alles über Champagner” zu den 5 besten Häusern, zusammen mit Krug, Salon, Selosse und Egly-Ouriet.

Der L’Ermita von Spaniens Winzerlegende Alvaro Palacios wird mit 100 Punkten bewertet!

FALSTAFF-Rotwein-Sieger 2014: Gernot Heinrich!

Von Graham’s aus Portugal kommt ein Portwein der absoluten Weltklasse und unsere ganz besondere Empfehlung für die kommenden Festtage!

Parker feiert in seinem brandaktuellen WINE ADVOCATE eine Legende der südlichen Rhône: Beaucastels Châteauneuf-du-Pape „Roussanne vieilles vignes”, blanc 2012 erhält 97 Punkte!

Daneben finden Sie eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle, passend zu den kommenden Festtagen!

Newsletter vom 29. November 2013:

Traumjahrgang von Grange des Pères frisch eingetroffen! Top-Bewertungen für PdP-Weine in der Fachpresse!

In unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen von Joblot unseren genialen, jetzt bereits trinkreifen Premier Cru „Servoisine”, den Sie mit größtem Vergnügen an den kommenden Festtagen genießen können. Santé!

Der FEINSCHMECKER feiert in seiner brandaktuellen Dezemberausgabe 2013 unter der Rubrik Frauenpower: Unsere Entdeckung des Jahres in Spanien - Veronica Ortega!

Forca Real, Roussillon
Roussillon: Landschaft mit magischem Licht und großem Reiz.
„Hier bin ich Mensch, hier darf’s sein”, Goethe.
© Tim Langlotz

Damit nicht genug, die Empfehlung des FEINSCHMECKERS in der Rubrik STIL-IKONEN ist unseres Vorreiters des biodynamischen Anbaus Gérard Gauby

Die Cuvée ‚Henri Boudau’ unserer Domaine Boudau erhält von Frankreichs renommierter Weinzeitschrift „La Revue du vin de France” eine sagenhafte Bewertung angesichts seines höchst attraktiven Preises. Dieser LeckerSchmecker MUSS einfach in jeden Keller unserer Kunden!

Die WEINWIRTSCHAFT hat die Liste der 100 Weine des Jahres 2013 präsentiert. Die Jury des bekannten Fachmagazins wählte diese aus mehr als 700 Weinen aus! Wein des Jahres Kategorie Italien: 2. Platz für unseren Brolio, Chianti Classico rosso 2011 von Ricasoli

In 2010, dem großen Jahrgang des französischen Südens, schenkt uns Laurent Vaillé den größten „Grange des Pères” aller Zeiten!

Lassen Sie sich außerdem inspirieren von unserer kleinen Kollektion hochwertiger Geschenkideen, mit denen Sie ihren Lieben, ihren Geschäftspartnern und ihren Kunden eine kleine Aufmerksamkeit machen können.

Daneben finden Sie eines der vom STERN gefeierten Sekt- und Champagner-Gläser von Stölzle, passend zu den kommenden Festtagen!

Newsletter vom 15. November 2013:

Veronica Ortega
Veronica Ortega

Hansjörg Rebholz wird vom Gault Millau gefeiert! In 2013 Kollektion des Jahres, in 2014 mit sieben Weinen in den Top-Ten!

Veronica Ortega ist unsere Entdeckung des Jahres in Spanien. Finessse und Eleganz statt marmeladiger Alkoholbomben!

in unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen Veronica Ortega. Sie ist eine der spannendsten Entdeckungen in der gesamten Weinhandelsgeschichte von Pinard de Picard. Sie vinifiziert feinst balancierte, feminine Rotweine im kühlen, hoch gelegenen Nordwesten Spaniens: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade!

Der GAULT MILLAU ist begeistert: In seiner brandaktuellen Oktoberausgabe 2014 ist Hansjörg Rebholz mit 7 Weinen! in den Top Ten und in den Kategorien „Sekt”, „Trockener Riesling” und „Weißer Burgunder” jeweils in den Top 3! „Das ist bärenstark!” (Gault Millau 2014).

Newsletter vom 30. Oktober 2013:

Weltklasse-Weine von Pèira erhalten brandaktuell 98 und 100 Punkte!

Captain Cork: „Raumland ist das beste Sektgut des Landes!”

Seit ein paar Tagen hören die Telefone nicht mehr auf zu klingeln und wir werden von Anfragen aus der ganzen Welt überschwemmt. Was ist passiert, fragen wir uns? Nun, ganz einfach: Die in der letzten Pinwand vorgestellten Spitzenweine von Pèira werden im brandaktuell erschienenen „Classement des Meilleurs vins de France 2014” (Lafont Presse-Gruppe) enthusiastisch gefeiert. Mit 98 und mit 100 Punkten tummeln sie sich in der Elite der besten Rotweine Frankreichs!

Raumland, Keller
Allen Grund zum Feiern haben zwei eng miteinander befreundete rheinhessische Winzerfamilien:
Raumland meets Keller

„Fayard 2012 von Fondrèche, the best ever made! Einer der größten Jahrgänge der südlichen Rhône in den letzten 30 Jahren und ein phantastisches Händchen des genialen jungen Weinmachers Sébastien Vincenti ergeben einen Alltagswein de luxe in Referenzqualität!” (Tino Seiwert)

Hans Oliver Spanier vom Weingut Battenfeld-Spanier brilliert in der dynamischsten deutschen Anbauregion für trockenen Riesling mit faszinierenden Öko-Weinen auf absolutem Weltklasseniveau: „Meine Weine sind sinnlich und zumeist in ihrer Jugend noch unnahbar. Ihre wahre Tiefe zeigen sie, wenn man sich Zeit für sie nimmt.”

Captain Cork verkostet brandaktuell unsere (T)Raumland-Sekte!

„Why do all good things come to an end?” (Nelly Furtado)
Auch die Schönsten Dinge gehen einmal zu Ende, so auch unsere Geburtstagsparty. Nutzen Sie daher noch die letzte Chance bis Sonntag (3. November 2013) und greifen Sie zu: Viele neue Weine haben wir wieder für Sie auf unsere Geburtagsseite geladen und bieten diese mit traumhaften Rabatten bis über 40%! an. Greifen Sie zu, so lange der Vorrat noch reicht!

Daneben finden Sie wie stets Highlights aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 25. Oktober 2013:

Eine Weindegustation höchst bewerteter französischer Rotweine, verändert unsere vinologischen Weltbilder! Wir präsentieren den Lieblingswein der Verkostung.

Traumjahrgang 2011 von Rossignol-Trapet eingetroffen. Von der Bibel der französischen Weinkritik, dem „Classement 2014, Revue du Vin de France” wird der Chambertin (Weltklassenote von 18,5/20 Punkten) gleich hoch bewertet wie Romanée-Contis ‚La Tâche’ und Rousseaus Grand-Cru-Legende, die etwa das 6-fache kostet!

Seehofs Morstein als Pirat in den Top-Ten der Grossen Gewächse Deutschlands!

FEINSCHMECKER-Empfehlungen, „die den Geldbeutel nicht ruinieren”: Einer der zwei preiswertesten Weine kommt von Telmo Rodriguez!

In unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen eine Weindegustation höchst bewerteter französischer Rotweine, die unsere vinologischen Weltbilder verändert hat! Wir stellen Ihnen den Lieblingswein der Verkostung vor. Für Tino Seiwert ist dieser Weltklasse-Wein einer drei größten Entdeckungen in seinem Leben!

Der FEINSCHMECKER ist begeistert: In seiner aktuellen Oktoberausgabe 2013 empfiehlt er „12 charaktervolle Rotweine unter 15 Euro, die den Geldbeutel nicht ruinieren.” Einer der zwei preisgünstigsten Weine der FEINSCHMECKER-Empfehlungen ist ein Geheimtipp unseres Kultweinguts Telmo Rodriguez aus Cigales, der weithin unbekannten Nachbarregion der weltberühmten Ribera del Duero. Sehr viel Wein für kleines Geld!

Und Seehofs ,Morstein’ wie auch Rossignol-Trapets einfacher ,Bourgogne’ und sein ,Chambertin’ sind ebenbürtige Konkurrenten höchst bewerteter und bepreister Spritzengewächse!

Daneben finden Sie wie stets Highlights aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 18. Oktober 2013:

Domaine du Cros
Marcillac, terra incognita – urwüchsige, authentische Weine
aus einer traumhaft schönen Landschaft warten auf ihre Entdeckung...

Domaine du Cros in Marcillac vinifiziert urwüchsige Charakterweine mit niedrigem Alkoholgehalt aus autochthoner Rebsorte. Der Weinlakai Tobias Treppenhauer, präsentiert vom WEINWISSER, lobt unseren Vieilles Vignes: „Rarer Wein mit rarem Preis-Genussverhältnis! In dreifacher Hinsicht eine perfekte Empfehlung für meine Leser:

Der Wein ist unglaublich gut,

der Preis ist dafür extrem günstig

und in Kombination mit der Herkunft aus einem kleinem Weingebiet sowie der unbekannten Rebsorte lässt sich im Freundeskreis auch noch bestens der Weinkenner mimen ;-)  .”

Newsletter vom 11. Oktober 2013:

Italien ist immer eine Reise wert: Unsere Neuaufnahme des Jahres 2013 aus Italien, das Traditionsgut Pieropan, begeistert mit traumhaft mineralischen und ungemein feinen Soave!

Spektakuläre Verkostungen in Köln und in München!

Tino Seiwert präsentiert Ihnen einen Wein, den er als einen der drei spektakulärsten Empfehlungen in der 18 jährigen Weinhandelsgeschichte von Pinard de Picard bezeichnet!

In unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen unsere Neuaufnahme des Jahres 2013 aus Italien: Pieropan begeistert mit traumhaft mineralischen und ungemein feinen Soave!

Frisch eingetroffen ist der neue Jahrgang unserer Entdeckung des Jahres 2012 aus Frankreich: La Pèira - DER STRAHLENDE NEUE FIXSTERN DES LANGUEDOC. Heute präsentieren wir ein ,MUST’ für alle Freunde großer Weine des Languedoc. Einer der vielleicht drei spektakulärsten Weintipps, die wir Ihnen in 18 Jahren unserer Weinhandelstätigkeit anbieten konnten. Unbedingt probieren!

Unseren Kunden in München und Köln (und Umgebung) empfehlen wir zwei spektakuläre Verkostungs-Events, durchgeführt von Tobias Treppenhauer („Weinlakai”), präsentiert vom WEINWISSER.

Flagge Spanien
Quelle: wikipedia.de

Der 12. Oktober, der spanische Nationalfeiertag, wird anlässlich der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus gefeiert.

Wir feiern mit!

Sie können unsere spanischen Weine entdecken!

ALLE, wirklich alle Weine aus Spanien, die Sie von jetzt an bis zum Ende des spanischen Feiertages, also Samstag, den 12. Oktober 2013, 24 Uhr bestellen, erhalten Sie 10% günstiger! Viva España!

Und da wir diese Idee erst heute morgen „entdeckt” haben und unser Programmierer Urlaub hat, konnten wir unseren Onlineshop nicht mehr auf diese „Entdeckung” vorbereiten. Seien Sie also unbesorgt, wenn die automatische Bestellbestätung per eMail (oder der Warenkorb) die Rabatte nicht ausweist. Sie können uns vertrauen: ALLE Weine, selbst die bereits reduzierten Schnäppchen, aus Spanien werden um 10% reduziert!


Die Party geht weiter! Viele neue Weine haben wir wieder für Sie auf unsere Geburtagsseite geladen und bieten diese mit traumhaften Rabatten bis über 40%! an. Greifen Sie zu, so lange der Vorrat noch reicht!

Daneben finden Sie wie stets Highlights aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 8. Oktober 2013:

Eine LeckerSchmecker-Reise durch Europa: Von der Nahe zur Mosel, vom Languedoc ins Beaujolais und dann ab in die Toskana.

Von guten Dingen kann man nie genug bekommen: Die Party geht weiter! Mit traumhaften Rabatten bis über 40%!

Toskana
© age fotostock / LOOK-Foto
Ich bin auf MEINER Straße in der Toskana.
Glücksgefühle schießen ins Herz.

In unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen von Frank und Werner Schönleber einige der schönsten Rieslinge des Jahrgangs 2012.

Frisch von der Mosel eingetroffen ist die 2012er Fabelkollektion von Willi Schaefer. Und wir haben uns noch einige wenige Kisten sichern können der 2011er Spätlese, die 95 Parker-Punkte erhalten hat! Wahnsinns-Wein für kleines Geld!

Michele Bettane, die Legende des französischen Weinjournalismus, feiert in seinem brandaktuell erschienenen „Guide de vins de France 2014” euphorisch unsere Domaine Clos Marie: „Schon der Einstiegswein (Olivette) nähert sich dem Ideal des Languedoc.” Und der von uns in Subskription angebotene „Simon” 2011 erhält die Weltklassebewertung 18/20 Punkte und die Auszeichung: „Die Referenz seiner Appellation und seines Jahrgangs!”

Vom ältesten Weingut Italiens, Barone Ricasoli, ist der neue große Jahrgang frisch eingetroffen!

Von guten Dingen kann man nie genug bekommen: Die Party geht weiter! Viele neue Weine haben wir wieder für Sie auf unsere Geburtagsseite geladen und bieten diese mit traumhaften Rabatten bis über 40%! an. Greifen Sie zu, so lange der Vorrat noch reicht!

Daneben finden Sie wie stets ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 25. September 2013:

in unserem heutigen Newsletter möchten wir Ihnen von Klaus-Peter Kellers „Kabinettstück” erzählen. Und Helmut Dönnhoffs Hermannshöhle gehört wieder einmal zu den ganze großen Weinen des Jahrganges und wir bieten seinen Einstiegswein als dramatisch günstiges Geburtstags-Schnäppchen an!

Apropos Geburtstag: Die Party geht weiter! Viele neue Weine haben wir für Sie auf unsere Geburtagsseite geladen und bieten diese mit traumhaften Rabatten bis über 40%! an. Greifen Sie zu, so lange der Vorrat noch reicht!

Domaine du Cros
Auf den malerischen Hängen des wildromantischen Marcillac wachsen
einige der charaktervollsten Rotweine Frankreichs

Außerdem möchten wir auf zwei Highlights aus der aktuellen Pinwand hinweisen, die extrem stark nachgefragt sind:

Die Domaine du Cros aus Marcillac vinifiziert urwüchsige Charakterweine aus einer autochthonen Rebsorte des romantischen französischen Südwestens mit traumhaft niedrigen Alkoholgradationen und einer wilden Ursprünglichkeit!
Und hier haben wir eine absolut sensationelle Bewertung: „Le Guide des meilleurs vins de France” ist die „Bibel” der französischen Weinkritik. Er beurteilt in seinem aktuellen Jahrgang jeweils den neusten verfügbaren Jahrgang aus allen französischen Anbauregionen. In seiner brandaktuellen Ausgabe 2014 hat der GUIDE unser Kleinod aus dem Marcillac erstmals entdeckt und bewertet es geradezu euphorisch. So erhält unsere Cuvée Vieilles Vignes 16/20 Punkten! Eine schier unfassbar gute Bewertung angesichts des dramatisch günstigen Preises. Beispielsweise haben in Bordeaux im Jahrgang 2011 Güter wie Giscours (ca. 40 Euro), Grand-Puy-Lacoste (ca. 50 Euro), d’Armailhac (ca. 40 Euro), Sociando-Mallet (ca. 30 Euro) oder auch Beychevelle (ca. 60 Euro) gleiche Bewertungen erhalten. Natürlich kann man nicht einfach die Punkte des Guide aus unterschiedlichen Regionen absolut gleichsetzen, da sie sich immer auch auf den Qualitätsstandard der einzelnen Regionen beziehen. Und dennoch belegt natürlich dieser Vergleich die wirklich nur mit dem Begriff SENSATIONELL zu bezeichnende Qualität der Weine unserer Domaine du Cros aus dem wilden französischen Südwesten. Unbedingt probieren. Tino Seiwerts ganz persönliche Empfehlung!

Clos des Papes: Finesse, Eleganz und hedonistisches Trinkvergnügen prägen einen „Châteauneuf-Klassiker von uraltem Rhôneadel!“ (Michel Bettane).


Daneben finden Sie wie stets ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 13. September 2013:

BEcker
Welt, lass dich umarmen: „Wir haben es wieder mal geschafft!”
Freude pur beim „Jungen Fritz” und beim „Alten Fritz”
© Armin Faber

Sensation Beckers dramatisch preiswerter Riesling ,Muschelkalk’ 2012 schlägt Grosse Gewächse. VINUM urteilt: „Becker Muschelkalk 2012 bester trockener Riesling Deutschlands!”

Caroline Diels Burgunder und Rieslinge von der Fachpresse euphorisch gefeiert!


Daneben finden Sie wie stets drei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 4. September 2013:

VINUM feiert im September-Heft 2013: „Deutschlands beste Rieslinge – Tim Fröhlich ist VINUM Riesling Champion 2013”

Schäfer-Fröhlich
„So sehen Sieger aus!” (VINUM)
Tim Fröhlich: Sympathisch, erdverbunden, bodenständig. Aber seine Weine sind Überflieger!

„Weltklasse war am Start! Kein Wunder, fehlte doch kaum jemand von der Riesling-Elite. Und redaktionsintern wurde gründlich vorsortiert. 900 Weine blieben dabei auf der Strecke, die jeweils besten der restlichen 500 kamen nach der ersten Runde in einem Stechen erneut auf den Tisch. Erst dann standen die Sieger in den verschiedenen Kategorien fest, und der Riesling Champion konnte ermittelt werden.

Mit diesem Titel darf sich 2013 Tim Fröhlich vom Weingut Schäfer-Fröhlich in Bockenau (Nahe) schmücken.”

So das klare Urteil von Deutschlands zur Zeit wohl spannendsten Print-Wein-Magazin VINUM nach der Verkostung von über 1400 Weinen in der brandaktuellen, unbedingt lesenswerten Septemberausgabe: „Und am Ende wäre eigentlich eine Vergnügungssteuer für die begeisterten Juroren fällig gewesen. Das Qualitätsniveau der deutschen Rieslinge ist hoch, die Verkaufspreise sind oft umso niedriger – selbst die der Siegerweine.”

Newsletter vom 2. September 2013:

Van Volxems Scharzhofberger Pergentsknopp ist Aurélie Bottons und Ralf Zimmermanns Favorit in der diesjährigen Überflieger-Kollektion von Van Volxem: Flüssige Mineralien aus einer der berühmtesten Schiefer-Steilllagen der Welt!

Van Volxem
Hunderte von begeisterten Gästen probierten am Wochenende beim
Tag der offenen Tür in Wiltingen den neuen Jahrgang von Van Volxem.
KellerMEISTER Dominic Völk präsentiere Aurélie Botton und Tino Seiwert
voller Stolz den Jahrgang, von dem Weinreporter Mario Scheuermann sagt:
„Van Volxem fängt da an, wo die anderen aufhören.”

Es ist Zeit.

Höchste Zeit!

Van Volxem-Zeit!

Heute präsentieren wir Ihnen mit dem Scharzhofberger Pergentsknopp den dritten Riesling im Grand Cru-Bereich von Van Volxem, von Tino Seiwert am Montag und Dienstag letzter Woche in der Großen Gewächs-Verkostung in Wiesbaden (über 400 Weine wurden den Top-Journalisten aus aller Welt präsentiert) und gestern in Wiltingen am Tag der offenen Tür nochmals nachdegustiert und zweifelsfrei in den ganz kleinen Kreis der besten Kollektionen des Traum-Jahrgangs 2012 eingereiht. Oder um nochmals den Weinreporter Mario Scheuermann zu zitieren, der sein Gesamturteil zum Jahrgang als erster Journalist bereits veröffentlicht hat: „Deutschland Jahrgang 2012 - Van Volxem fängt da an, wo die anderen aufhören.”

Daneben finden Sie wie stets drei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 30. August 2013:

Sensation im Jahrgang 2011: Gauby schlägt die berühmtesten und 10x teuereren Bordeaux um Längen. Mit Höchstnoten!

Weinreporter Mario Scheuermann: „Deutschland Jahrgang 2012 - Van Volxem fängt da an, wo die anderen aufhören.”

Van Volxem
Van Volxems Steillagen sind weltberühmt und thronen hoch über der Saar

Es ist Zeit.

Höchste Zeit!

Van Volxem-Zeit!

Es gibt wohl keine andere Weinprobe in Deutschland, die so große internationale Aufmerksamkeit bekommt, wie die jährliche Premiere der Grossen Gewächse Deutschlands in Wiesbaden. Die Journalisten und Händler aus aller Welt haben dort die Möglichkeit, alle Grossen Gewächse Deutschlands vergleichend zu degustieren. Bereits in den letzten Tagen und in den kommen Wochen werden die bekanntesten Fachjournalisten ihre Urteile veröffentlichen. Wir informieren Sie daher in den nächsten zwei Wochen wohl fast täglich, um unseren Stammkunden die Möglichkeit zu geben, sich (wenn noch nicht in Subskription geschehen) die höchst bewerteten Weine des Jahrgangs, wahre Trouvaillen, zu sichern.

Die Nachfrage ist riesig. Denn der Jahrgang genial. Wir zitieren einige bedeutende Stimmen:

Captain Cork: „Deutschland 2012 - Das Jahr ist groß.”

Jancis Robinson urteilt: „Germany 2012: Go! And order!” Und weiter: „Ich liebe diese Weine!”

„Selten gab es einen Jahrgang in Deutschland, aus dem die Weine so viel Substanz hatten, aber auch so charmant wirkten wie in 2012”, Stuart Pigott.

Bei solchen Elogen wird so mancher Siegerwein bereits in den nächsten Tagen restlos ausverkauft sein! Bei Interesse also ganz schnell bestellen, die Auslieferung erfolgt ab dem 1. September, dem offiziellen Freigabetermin für die Großen Gewächse.

Heute präsentieren wir Ihnen den zweiten Riesling der drei Großen Lagen von Van Volxem, von Tino Seiwert am Montag und Dienstag in der Großen Gewächs-Verkostung in Wiesbaden (über 400 Weine wurden den Top-Journalisten aus aller Welt präsentiert) nochmals nachdegustiert (es ist übrigens sein Liebslingswein, nicht nur bei Van Volxem, sondern in der gesamten Region Mosel-Saar-Ruwer) und zweifelsfrei in den ganz kleinen Kreis der besten Kollektionen des Traum-Jahrgangs 2012 eingereiht. Oder um hier den Weinreporter Mario Scheuermann zu zitieren, der sein Urteil bereits veröffentlicht hat: „Deutschland Jahrgang 2012 - Van Volxem fängt da an, wo die anderen aufhören.”

Zudem bieten wir Ihnen heute und in den nächsten Tagen die vielleicht aufregendsten Weine an, die wir jemals aus dem französischen Süden probieren durften! „Le Guide des meilleurs vins de France 2014”, die „Bibel” der französischen Weinkritik, beurteilt in ihrer brandaktuellen Ausgabe den Jahrgang 2011. Die Bewertungen sind eine Sensation: Frankreichs Winzerikone Gérard Gauby düpiert mit Weltklasseweinen die gesamte Bordeauxelite!

Newsletter vom 28. August 2013:

Mario Scheuermann: „Deutschland Jahrgang 2012 - Van Volxem fängt da an, wo die anderen aufhören.”

Van Volxem
Der Anbau im legendären Gottesfuss fordert höchstes handwerkliches Geschick.
Dominik Völk, der großartige Kellermeister, packt auch im Weinberg tatkräftig mit an.
© Van Volxem

Es ist Zeit.

Höchste Zeit!

Van Volxem-Zeit!

Wie stets Ende August finden jetzt die offiziellen großen Jahrgangsverkostungen der deutschen Spitzenwinzer statt. In den nächsten Tagen werden die bekanntesten Fachjournalisten ihre Urteile veröffentlichen. Wir informieren Sie daher in den nächsten zwei Wochen wohl fast täglich, um unseren Stammkunden die Möglichkeit zu geben, sich (wenn noch nicht in Subskription geschehen) die höchst bewerteten Weine des Jahrgangs, wahre Trouvaillen, zu sichern. Die Nachfrage ist riesig, der Jahrgang genial und so mancher Siegerwein wird bereits in den nächsten Tagen restlos ausverkauft sein! Bei Interesse also ganz schnell bestellen, die Auslieferung erfolgt ab dem 1. September, dem offiziellen Freigabetermin für die Großen Gewächse.

Heute präsentieren wir Ihnen den ersten Riesling der drei Großen Lagen von Van Volxem, von Tino Seiwert am Montag und Dienstag in der Großen Gewächs-Verkostung in Wiesbaden (über 400 Weine wurden den Top-Journalisten aus aller Welt präsentiert) nochmals nachdegustiert und zweifelsfrei in den ganz kleinen Kreis der besten Kollektionen des Traum-Jahrgangs 2012 eingereiht. Oder um nochmals mit Mario Scheuermann zu sprechen: „Deutschland Jahrgang 2012 - Van Volxem fängt da an, wo die anderen aufhören.”

Zudem bieten wir Ihnen heute und in den nächsten Tagen die vielleicht aufregendsten Weine an, die wir jemals aus dem französischen Süden probieren durften! „Le Guide des meilleurs vins de France 2014”, die „Bibel” der französischen Weinkritik, beurteilt in ihrer brandaktuellen Ausgabe den Jahrgang 2011 in Frankreich. Bereits der „Vieilles Vignes” der französischen Winzer-Ikone Gérard Gauby wird so hoch bewertet wie die Spitzen-Weine aus dem Bordelais, doch zu einem Bruchteil deren Preise. Meine unbedingte Empfehlung! Der „preiswerte Referenzwein der neuen Traditionalisten: Vom Terroir geprägt – Charakter aus dem Boden” (Manfred Klimek, WELT AM SONNTAG).

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 23. August 2013:

Jancis Robinson feiert Van Volxems frisch abgefüllten Saar Riesling Alte Reben: „Unzensierte Mineralität!”

Neuer Jahrgang unseres Bio-Bestsellers von Saladini Pilastri und der Mythos La Romanée Grand Cru 2011 neu eingetroffen!

Van Volxem
Wenn der Papa mit dem Sohne...
© Robert Dieth

Endlich hat das Warten ein Ende! Der neue Jahrgang unserer Exklusivfüllung des Saar Rieslings Alte Reben von Van Volxem ist endlich eingetroffen! Jancis Robinson urteilt: „Unzensierte Mineralität! Ekstatische Verzückung! A wine to make friends or enemies!”

Der neue Jahrgang unseres Bio-Bestsellers von Saladini Pilastri ist frisch eingetroffen!

Wieder eingetroffen sind die phantastischen Weine der Legende aus dem Languedoc, Pierre Clavel. Rote und weiße authentische Wein des Midi und seit Jahren die großen Klassiker in unserem Programm!

Die Mengen winzig, die Lage ein Mythos, der Winzer eine Legende: La Romanée Grand Cru 2011 von Liger-Belair!

Endlich wieder lieferbar: Die Sensationserfolge der letzten Pinwand aus dem Beaujolais!

Und dann haben wir noch zwei edle Champagner für prickelnde Sommerabende von Billecart-Salmon!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Newsletter vom 20. August 2013:

„Beinahe gigantisch!” Manfred Klimek feiert in der WELT AM SONNTAG den Mineral 2012 von Emrich Schönleber (einen Riesling der 12-Euro-Klasse) qualitativ als Großen Gewächsen ebenbürtig.

Manfred Klimek, Chefredakteur von „Captain Cork”, der Wein-Tageszeitung im Netz und Kolumnist der WELT AM SONNTAG, feiert brandaktuell in der Ausgabe vom 18. August 2013 den Mineral von Emrich Schönleber (einen Riesling der 12-Euro-Klasse) als besondere Empfehlung, da er auf dem gleichen Qualitätsniveau wie berühmte Große Gewächse angesiedelt ist! „Beinahe gigantisch”, so schwärmt er von diesem traumhaften Riesling zu höchst sympathischem Preis.

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Unseren Email-Newsletter zur PINwand beziehen.

Sondermailing Schäfer-Fröhlich
HEIMAT NAHE: Hier sehen Sie einen der markantesten Blicke auf ein Flusstal, das Weingeschichte geschrieben hat!

Newsletter vom 16. August 2013:

Wein-Zitat der Woche:

„Es lebe die Freiheit!
Es lebe der Wein!”
(Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832,
Faust, Auerbachs Keller)

Jancis Robinson wertet Dönnhoffs „Tonschiefer” Riesling trocken 2012 mit für diese Preisklasse schier unglaublichen, schlichtweg sensationellen 17 Punkten! Das ist angehende Weltklasse für einen Riesling in der 12 Euro-Klasse!

Holger Kochs Weißburgunder Kaiserstuhl „Edition Pinard de Picard” begeistert mit nur 12,5%Vol. Alkohol!

Manfred Klimek feiert in der Welt am Sonntag vom 11. August 2013 den Riesling Vulkangestein von Schäfer-Fröhlich als einen der „besten, günstigen TOP-Rieslinge unter 20 Euro” unterhalb der Kategorie Großes Gewächs, der aber qualitativ an diese „andockt bzw. sie sogar übertrifft.
Meine unbedingte Empfehlung!”

Tino Seiwert präsentiert seine Lieblings-Rieslinge aus 2012! Der Erste: EMRICH-SCHÖNLEBER, HALENBERG, RIESLING GROSSES GEWÄCHS 2012

Heute bieten wir Ihnen die definitiv letzten Flaschen unseres „BIO-ITALO-TRAUM ZUM NIEDRIGSTPREIS!” (Tobias Treppenhauer, Der Weinlakai präsentiert vom WEINWISSER) von Saladini Pilastri an. Und dazu schnüren wir ihn noch als Schnäppchenpaket!

Saint Prefert
© Werner Richner

Von Marco Porello ist der der Preis-Leistungs-Kracher aus dem Piemont wieder eingetroffen: Roero Arneis Camestrì, bianco 2012: Ein großartiger Begleiter zu Fischgerichten, aber auch solo genossen ein italienischer Sommernachtstraum!

Fondrèche verwöhnt uns mit einem Fabel-Rosé. Oder um mit Parker zu sprechen: „Fondrèche is the reference point for what can be done in the Cotes du Ventoux. This is a source of sensational wines that still sell for incredibly fair prices.”

Weltklasse-Weine von Saint Préfert frisch eingetroffen. ANKUNFTSOFFERTE im Rahmen des 18. Geburtstags von Pinard de Picard zu unglaublich günstigen Preisen: Mindestens 25% Rabatt!
Isabel Ferrando vinifiziert feinst balancierte, feminine Rhôneweine – Magischer Kultstoff für Liebhaber großer Châteauneufs im burgundischen Stil: Eleganz und Finesse statt Alkohol und Marmelade!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Unseren Email-Newsletter zur PINwand beziehen.

Newsletter vom 1. August 2013:

Meadows feiert Boillot 2011 mit den höchsten Bewertungen des Burgunds!

Caroline Diels 2012er begeistert mit höchster Finesse!

Wein-Zitat der Woche:

„Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr,
sondern kostet Geheimnisse.”
(Salvador Dalí, 1904-1989)


In unserem heutigen Newsletter präsentieren wir Ihnen von Henri Boillot Weltklasse-Weine aus den Burgund.
Carline Diels 2012er Kollektion gehört in 2012 zur absoluten Spitze an der Nahe und damit in Deutschland!

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Unseren Email-Newsletter zur PINwand beziehen.

Newsletter vom 26. Juli 2013:

Florian Fauth hat gestern geheiratet und wir feiern mit Ihnen! 10% Rabatt! Auf alle Weine vom Weingut Seehof!

Der Sommer ist da und wir bieten Ihnen dazu ein attraktives Schnäppchenpaket mit unseren schönsten Sommerweinen.

Sommer-Wein-Schnäppchen-Aktion: Nur gültig bis Sonntag 28. Juli 2013! Vom Kultweingut am Fuße der pittoresken Bergwelt der ‚Dentelles de Montmirail’: Saint Cosme Little James, blanc!

Burgund
© Werner Richner

Weingut Kurt Angerer: Urwüchsige Terroir-Weine eines sympathischen Naturburschen aus dem Kamptal lehren die wesentlich teureren Renommierweine aus der benachbarten Wachau das Fürchten!

Flüssige Seide aus der Maremma – Der im Schnee „geborene” Ampeleia ist eine Hommage an die Sinnenfreuden mediterranen Lebens!

Der WINE SPECTATOR feiert brandaktuell Alvaro Palacios’ Meisterwerk aus dem Priorat, „Les Terasses Vieilles Vignes 2011”, das in unserer aktuellen Pinwand vorgestellt worden ist, mit 93 Punkten (damit nur ein Pünktchen weniger als der 10x so teure Unico Gran Reserva von Vega Sicilia) und der Empfehlung Highly Recommended. Ein weiterer großer Erfolg von Spaniens großer Winzerlegende.

Wieder eingetroffen ist eines „der größten Schnäppchen des Burgunds“ von der Domaine Joblot (Allen Meadows, der weltweit wohl einflussreichste Burgundkenner).

Für den die schönen Sommertage hätten wir da noch was ganz Spezielles für Sie. Vom Sekthaus Raumland in Flörsheim-Dalsheim, dem Mekka höchster deutscher Sektkultur: Durstlöscher ohne Alkohol.

Daneben finden Sie wie stets zwei lukrative Weine der Woche, ein Highlight aus unserem Feinkost-Sortiment, einen besonderen Tropfen aus unserem Spirituosenprogramm, leckere Säfte von Van Nahmen und eines der vom STERN gefeierten Gläser von Stölzle!

Unseren Email-Newsletter zur PINwand beziehen.

Sommer
10% Rabatt auf ALLE Franzosen
aus unserem GESAMTEN Programm!

Newsletter vom 12. Juli 2013

Am 14. Juli 1789 veränderte sich die Welt. Der Sturm auf die Bastille läutete die französische Revolution ein. Seither feiern unsere französischen Freunde diesen Tag als Nationalfeiertag.

Wir feiern mit!

Sie können unsere französischen Weine stürmen!

ALLE, wirklich alle Weine aus Frankreich, die Sie von jetzt an bis zum Ende des französischen Feiertages, also Sonntag, den 14. Juli 2013, 24 Uhr bestellen, erhalten Sie 10% günstiger! Et vive la France!

Liberté, Egalité und Fraternité ist der Slogan der französischen Revolution. Wir erweitern Ihre Freiheiten noch dahingehend, dass Sie auch auf alle Weine dieses Newsletters, die nicht aus Frankreich kommen, die 10% Rabatt erhalten! Revolution ist schließlich Revolution!

Und da uns dieser revulutionäre Gedanke erst heute morgen gekommen ist und unser Programmierer Urlaub hat, konnten wir unseren Onlineshop nicht mehr auf diese revulutionären Umwälzungen einstellen. Seien Sie also unbesorgt, wenn die Auftragsbestätung (oder der Warenkorb) die Rabatte nicht aus