Saarwellingen, im März 2009


Domaine de Fondrèche - Côtes-du-Ventoux

Parker hat gesprochen: Die 2007er Rotweine unseres Kleinods vom Fuße des malerischen Mont Ventoux besitzen das beste Preis-Genuss-Verhältnis aller Zeiten!

Was sicherlich bereits alle unsere Kunden wissen: 2007 ist an der südlichen Rhône ein phantastischer Jahrgang. Robert Parker spricht vom besten, den er je verkostet hat – und er degustiert an der Rhône bereits seit über 30 Jahren! Werte Kunden: Wir legen Ihnen die großartigen Weinwerte unserer Referenzdomaine („This is a source of sensational wines that still sell for incredibly fair prices”, Parker) heute ganz eindrücklich ans Herz, denn Parker lobt in seinem brandaktuellen WineAdvocate diese Schätze überschwänglich und bewertet sie so hoch wie nie zuvor: Das sind schlichtweg die ultimativen Herausforderungen berühmter, aber wesentlich teurerer Prestigegewächse aus Châteauneuf-du-Pape. Legen Sie sich diese Trouvaillen kistenweise in den Keller, denn derart singuläre Qualität wächst wahrlich in Jahrzehnten nur einmal!

Domaine Fondreche
Blick auf die malerisch am Fuße des Mont Ventoux gelegene Domaine Fondreche

151107 Fondrèche, Cuvée Fayard, rouge 2007 7,95 Euro
91 Parker-Punkte!
Unser junger Freund Sébastien Vincenti hatte in den grandiosen Zwillingsjahrgängen 2005/6 die bis dato besten Weine seiner Karriere gemacht – und dies nach einer ganzen Abfolge von eindrucksvollen, die internationale Fachpresse wie Weinliebhaber gleichermaßen faszinierenden Vorgängerjahren. Doch die optimalen klimatischen Bedingungen in 2007 ergeben eine Qualität, die in seiner so konsumfreundlichen Preisklasse schlicht unerhört ist – mit ungemein komplexen Aromen und einer sagenhaften Frische und Ausgewogenheit im fertigen Wein. Zu dieser alles andere als alltäglichen Qualität trägt natürlich auch bei, dass sich Sébastiens Weinberge nach jahrelanger liebevoller Restaurierung in einem optimalen Zustand befinden, daher selbst im exzellenten Terroir um den Mont Ventoux von singulärer Qualität sind, besten, aber wesentlich teureren Lagen aus Châteauneuf-du-Pape absolut ebenbürtig. Nur die Preise von Sébastiens weltweit gesuchten Weinen sind weiterhin so unglaublich günstig wie in der Vergangenheit. Und unser köstlicher Alltagswein de luxe, die Cuvée „Fayard” (eine herrliche Melange aus Grenache, Syrah, Carignan und Mourvèdre), seit Jahren einer der meistverkauften Rotweine unseres gesamten Programms, brilliert in 2007 in der Nase mit vielschichtigen Aromen von wilden Schwarzbeeren, reifen prallen Kirschen, blauen Waldbeeren, weißem Pfeffer und Anklängen von Thymian und Rosmarin. Am Gaumen dicht und füllig, dabei aber auch spielerisch leicht über die Zunge tänzelnd – kühle schwarze Beeren und noble Gewürze der Provence tanzen heißen Samba! Der gesamte Mundraum wird betört von im Vergleich zu früheren Jahrgängen nochmals spürbar cremigeren, frischeren Tanninen und einer finessenreichen Textur. Für meinen Geschmack, und da lehne ich mich bewusst aus dem Fenster, der beste Fayard aller Zeiten (was Parker jetzt mit seinen 91 Punkten eindrucksvoll bestätigt) mit einer fabelhaften Frische, Feinheit und Finesse und der unwiderstehlichen Lust aufs nächste Glas!
Zu genießen ab sofort in seiner schönsten Primärfruchtphase, Höhepunkt Herbst 2009 bis nach 2014.

Produktabbildung

Domaine Fondreche
Sébastien verkostet die einzelnen Partien des neuen Jahrgangs

151207 Fondrèche, Cuvée Carles Nadal, rouge 2007 11,95 Euro
92 Parker-Punkte! Welch schallende Ohrfeige für so unendlich viele überteuerte Châteauneufs: Der Preis ist schlichtweg atemberaubend günstig!
Châteauneuf-du-Pape, werte Kunden, ist nichts anderes als ein „geadelter” Côtes du Rhône, DER Grand Cru der Rhône sozusagen. Doch das bedeutet auch, dass auf vergleichbar guten Terroirs in der Umgebung dieses Epizentrums von begnadeten Winzern ebenfalls aristokratische Weine erzeugt werden können – Sébastien Vincenti tut genau das, zu einem Bruchteil der in Châteauneuf verlangten Preise. Einen seiner raren Edelsteine können wir Ihnen heute mit großer Freude anbieten. Zahlreiche Vorbestellungen treuer Stammkunden für jeden Jahrgang zeigen, wie sehr Sie, liebe Kunden, stets aufs Neue mit Spannung und großer Vorfreude auf diesen exzellenten Wein warten: Die betörende Cuvée Carles Nadal, ein qualitativ wie ein Fanal aus dem Meer belangloser Rhôneweinchen herausragender und einer der preis,wertesten’ Weine der südlichen Rhône, wird extrem schonend und ohne jegliche kellertechnische Eingriffe (natürlich auch ungeschönt und unfiltriert) aus kleinbeerigen Trauben uralter Syrah-, Mourvèdre- und Grenachereben vinifiziert, die einen zutiefst dunkelroten, fast schwarzen, höchst authentischen Wein voll sinnlicher süßlicher Frucht und einem Touch ungebändigter Wildheit ergeben. In der betörenden Nase faszinierende Anklänge an schwarze Waldbeeren, Kräuter der Provence, Süßkirschen, weißen Pfeffer und Lavendel.
Die Zunge ist verzückt von der schmelzigen, komplexen Frucht, der phantastischen Struktur und der trinkanimierenden Säure – welch fabelhafter Nadal in einer Kunstfertigkeit wie nie zuvor. Durch den sensiblen Ausbau der traumhaft reifen Syrahtrauben in neuen Barriques mit ungemein saftigen, cremigen Tanninen versehen, die den Wein bereits ab sofort mit großem Vergnügen genießen lassen. Es gibt nicht viele Châteauneufweine, von den teuren Prestigegewächsen der absoluten Spitzendomainen abgesehen, die dieser Preissensation das Wasser reichen können! Herzlichen Glückwunsch Sébastien zu dieser phantastischen Leistung!
Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Herbst 2010 bis nach 2015.

Produktabbildung

151307 Fondrèche, Cuvée Persia, rouge 2007 14,95 Euro
Für meinen persönlichen Geschmack ist dieser reinsortige Syrah der Gipfelpunkt in Sébastien Vincentis bisherigem vinologischen Schaffen!
Zu genießen wegen der sensationell cremigen Tannine ab sofort, Höhepunkt 2012 bis nach 2025.

Produktabbildung