Saarwellingen, 2. November 2006

News


Einladung zum großen Eröffnungsfest am 18 November mit vielen attraktiven Sonderangeboten und unseren deutschen Spitzenwinzern!

Am Samstag, dem 18. November, von 10 bis 16 Uhr, findet das große Eröffnungsfest unserer neuen Lager- und Verkostungshalle statt. Unsere deutschen Winzer

Klaus-Peter Keller,
Dirk Würtz,
Johannes Leitz,
Helmut Dönnhoff,
Werner Schönleber,
Armin Diel
Roman Niewodniczanski,
Bernhard Kirsten,
Markus Molitor,
Theo Haart,
Hansjörg Rebholz
Friedrich Becker

werden persönlich anwesend sein und ihre Weine präsentieren. Dazu gibt es einen Rotweinstand, an dem Christina Göbel, Deutschlands Sommelier des Jahres 2005, beliebte Klassiker und frisch eingetroffene Weine quer durch unser Programm ausschenken wird. Helmut Knall, österreichischer Starjournalist und Weinmacher, präsentiert Austrias Spitzenweine. Außerdem halten wir spektakuläre Eröffnungsangebote für Sie bereit, bieten zusätzlich 10% Rabatt auf sämtliche Weine, aus unserem gesamten Sortiment die Sie in Originalkartons kaufen, und das alles im Rahmen eines tollen Kulturprogramms.

Während einer Jazz-Matinee spielt das Marcel Richard Quartett klassischen Live-Jazz vom Feinsten, dazu präsentieren wir die Ausstellung „Vom deutschen Wein – eine Archäologie” des Kölner Fotografen Frank Trompeter. Ein Kochevent in unserer Lounge-Küche in Zusammenarbeit mit den Firmen Gaggenau und Küchentrend Peter rundet unser „Fest der Sinne” ab.

Zudem werden Armin Diel und Joel Payne, die beiden Herausgeber des Gault Millau, von 12-14 Uhr den dann gerade druckfrisch erschienen Gault Millau – Weinguide Deutschland 2007, den Sie natürlich auch bei uns kaufen können,  signieren.

Kommen und feiern Sie mit uns: Der weiteste Weg lohnt sich!

Eine Anfahrtskizze finden Sie hier!


Bitte notieren Sie sich unbedingt unsere neue Anschrift und Telefonnummer:

Pinard de Picard GmbH & Co.KG
Campus Nobel
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen

Tel.: (0049) 0 68 38 / 97 95 0 - 0
Fax: (0049) 0 68 38 / 97 95 0 - 30


Herzliche Grüße aus Saarlouis,

Tino Seiwert, Martin Lehnen und Ralf Zimmermann