Saarlouis, 24. September 2004

REVUE DU VIN DE FRANCE feiert euphorisch unsere Bordeauxentdeckung zu kleinem Preis

Ganz aktuell haben wir die neue Pinwand 87 ins Netz gestellt mit unserer attraktiven Neuentdeckung aus dem Bordelais Cru Mon Plaisir 2003, die wir Ihnen zudem noch in einer besonders günstigen Ankunftsofferte anbieten, da flattert uns die druckfrische Oktoberausgabe 04 der REVUE DU VIN DE FRANCE ins Haus mit einem großen Bordeauxtest und daraus resultierenden Empfehlungen mit einem besonders guten Preis-Genussverhältnis. Das Urteil zu unserem Cru Mon Plaisir:

„Zweifellos einer der besten Bordeaux Supérieur ... großartige Eleganz ... am Gaumen eine beispielhafte Finesse und ein phantastisches Gleichgewicht ... ein sehr schöner Wein, eine herrliche Flasche”. Und dann zücken die Degustoren die Höchstnote, 5 Sterne, mit dem Zusatz „à ne pas manquer”, was wörtlich übersetzt bedeutet; „Auf keinen Fall verpassen”.


570103 Eyrins, Cru Mon Plaisir, Bordeaux Supérieur, rouge 2003 8,90 Euro
Aus den klassischen Rebsorten Cabernet Sauvignon und Merlot von Parzellen in unmittelbarer Nähe der Gironde vinifiziert Eric einen sehr feinen, intensiv aromatischen Wein mit ausgeprägter Frucht und harmonischer Ausgewogenheit.

In der Nase zeigen sich die noblen Aromen klassischer Bordelaiser Rotweine noch sehr verwoben, der tiefgründige Wein offeriert auf der Zunge eine erstaunliche Dichte mit süßen, reifen Gerbstoffen, mit intensivem Bukett nach Schwarzkirschen, Waldbeeren und Cassis und alles verpackt er in erstaunliche Fülle und eine vielschichtige, anspruchsvolle Textur; dazu präsentiert er sich voller Rasse und Eleganz und mit einem festen mineralischen Kern auf der Zungenmitte.

Was für ein leckerer Wein, der richtig Spaß machen wird, wenn er denn erst fertig ausgereift ist, denn bei aller Dichte wirkt er vornehm und nicht lautschreierisch, zeigt sich von kühler, rassiger Stilistik und dies alles zu nachvollziehbar sehr fairem Preis.

Cru Mon Plaisir ist ein beeindruckender kleiner Bordeaux, ein neuer Stern in seiner so preiswerten Supérieur-Klasse und ein heißer Tipp in der Insiderszene von Bordeaux!
 Zu genießen durchaus schon ab Spätherbst (2-3 Stunden Dekantieren), Höhepunkt jedoch erst Ende 2005 bis 2008.


Einführungspreis, gültig bis 15. Oktober 2004, danach 9,50 Euro!