Saarlouis, 16. Juni 2004

WEINGOURMET: „Nero d’Avola 03, Morgante – toller Wein, unglaublich für den Preis”

In seiner aktuellen Ausgabe 2/2004 lobt der WEINGOURMET in einer Reportage über die besten Weine aus Sizilien die dortige Entwicklung der letzen Jahre: „Weine aus Sizilien sind derzeit groß in Mode. Ihre reife, süße Frucht, die milde Säure und die kräftige Würze sind ganz nach dem Geschmack der Italien-Fans. Die noch moderaten Preise machen die Kaufentscheidung leicht. Doch Vorsicht: Nicht alles, was preiswert ist, ist auch gut... Aus dem Dutzend einheimischer roter Sorten, die auf der Insel angebaut werden, ragt die Nero d’Avola heraus, aus der – mehr oder minder reinsortig – die großen sizilianischen Rotweine der letzten Jahre gewonnen wurden. Sie ist perfekt an Boden und Klima angepasst und ergibt dunkelfarbene Weine mit beerig-fruchtigen Aromen, einer spürbaren Säure und einem kräftigen Tannin.”

Anschließend stellt Autor Jens Priewe die besten Alltags-Rotweine der Insel vor, von denen er vier am höchsten bewertet, darunter einen unserer meist verkauften Rotweine Italiens, den herrlichen „Nero d’Avola 2003 von Morgante:
„Extrem dunkler, konzentrierter Wein mit Massen von Tannin, das noch etwas rau und spröde, aber reif und süß ist – weniger allerdings durch den Barrique-Ausbau (vier Monate), sondern durch die sehr hohen Extrakte. Ein toller Wein, unglaublich für diesen Preis.”

Lassen Sie sich diesen großartigen Rotwein auf keinen Fall entgehen!


690103 Nero d’Avola, rosso 2003 8,80 Euro

Produktabbildung