Saarlouis, 27. November 2003


Cuvée Trésor Blanc Brut von Bouvet-Ladubay gewinnt die große Schaumweinverkostung des „Berliner Weinführers 2004”

Wohl kein anderer Schaumweinerzeuger hat in den letzten Jahren für solch ein Aufsehen, ja für so viel ungläubiges Erstaunen auf internationalen Verkostungen gesorgt wie Frankreichs führender Sekthersteller Bouvet-Ladubay, dessen 1851 gegründetes Haus, im wunderschönen Loiretal bei der Stadt Saumur gelegen, über 8 km lange Kellergewölbe verfügt, in denen unter optimalen Bedingungen nach der traditionellen Methode (Flaschengärung) Sekte auf gehobenem Champagnerniveau erzeugt werden.
Grundlage für diese außergewöhnlichen Qualitäten ist die Lese sehr reifer Chenin Blanc-Trauben, die für den individuellen, frischen und reinen Charakter dieser exzellenten Schaumweine verantwortlich sind.

Zahlreiche Publikationen der letzten Monate in diversen Gourmet- und Weinzeitschriften mit Blindverkostungen wirklich großer Champagner, in denen die Spitzensekte von Bouvet-Ladubay als Piraten eingeschmuggelt wurden, belegen eindrucksvoll die Gleichwertigkeit, ja gar die Überlegenheit dieser herausragenden Sekte selbst gegenüber besten Champagnerprodukten, kosten jedoch nicht mal die Hälfte und besitzen somit für Kenner, die nicht auf das Etikett schauen, dafür jedoch den prickelnden Glasinhalt genießen wollen, ein wahrlich seltenes Preis-Genussverhältnis.
Die außerordentliche Qualität der Sekte von Bouvet-Ladubay, allesamt klassisch trocken und cremig mit herzhafter Säure, macht es uns leicht, in diesem Segment nur noch diese Premiumschaumweine von der Loire anzubieten. Sie sind einfach konkurrenzlos gut!

Dies demonstriert eindrücklich der aktuelle Testerfolg im „Berliner Weinführer 2004”: Zusammen mit einem Mitbewerber aus Kalifornien gewinnt die großartige Cuvée Trésor Blanc Brut die Verkostung! Ebenfalls hervorragend bewertet werden zwei weitere, ungemein preis„werte” Schaumweine, die Cuvée Saphir Blanc Brut sowie die Cuvée „150”, Chardonnay.

Herzlichen Glückwunsch, Bouvet-Ladubay!

Unsere ganz besondere Empfehlung!


225100 Cuvée Saphir Blanc Brut 9,90 Euro
Fein ausbalancierte frische Cuvée aus 95% Chenin blanc und 5% Chardonnay, glänzende Goldfarbe mit grünen Reflexen, feine, lang anhaltende Perlen, fruchtige Nase, elegante Aromen von Früchten, Akazien und weißen Blumen, Sieger zahlreicher Sektdegustationen. Fast unglaubliches Preis-Genussverhältnis!

[Bouvet-Ladubay, Cuvée Saphir Blanc Brut]



2251300 Cuvée Saphir Blanc Brut (0,375 l) 5,50 Euro

[Bouvet-Ladubay, Cuvée Saphir Blanc Brut]



225500 Cuvée „150”, Chardonnay 12,00 Euro
Wiederum feierte Bouvet-Ladubay mit dieser Cuvée einen schönen Erfolg. Doch bereits auf der großen Degustation „Mundus Vini 2001”, in der188 Champagner und sonstige Schaumweine verkostet wurden, erhielten ganze 6 (in Worten: sechs!) prickelnde Träume eine Goldmedaille, 5 Champagner und das neueste Erzeugnis aus dem Hause Bouvet, erstmals ein reinrassiger Chardonnay der Extraklasse, dessen Preis angesichts der teuren Champagnerprodukte nur als Provokation bezeichnet werden kann. Dieser Chardonnay fasziniert durch seine Loiretypische „Leichtigkeit des Seins”, seine Frische, seine Eleganz und sein finessenreiches Perlenspiel, seine cremige Textur und einen überzeugenden Nachklang, der chardonnayspezifische Aromen wie bei großen Champagnern preisgibt.

[Bouvet-Ladubay, Cuvée 150, Chardonnay]



225200 Cuvée Trésor Blanc Brut 14,90 Euro
Welche Finesse und Rasse, welch feines Perlenspiel, welch ausdrucksvolles Bouquet kennzeichnen diese einzigartige Prestigecuvée aus den besten Chenin- (80%) und Chardonnaytrauben exklusiver Lagen. Dieser traumhafte Sekt, etwas gereifter im Duft und Geschmack als der Saphir, wurde wie ein großer Champagner von Krug zu 100% in neuen Barriques vergoren und hat in etlichen Blindverkostungen große Namen der Champagne souverän auf die Plätze verwiesen.
Doch vergleichen Sie selbst und lassen Sie sich verzaubern.

[Bouvet-Ladubay, Cuvée Trésor Blanc Brut]