Saarlouis, 7. Januar 2003

Deutschlands beste Sommeliers rühmen im FEINSCHMECKER unsere Top-Neuentdeckungen als „kostbare Gewächse”.

Deutschlands beste Sommeliers rühmen im aktuellen FEINSCHMECKER 1/03 unsere wichtigsten Neuaufnahmen des letzten Jahres, die Weingüter Herrenberg, Lamartine und Puech Auriol, als großartige Entdeckungen, als „kostbare Gewächse von Rang”, ebenso wie 2 unserer beliebtesten Klassiker.

10 Spitzensommeliers bester Restaurants präsentieren ihre Favoriten des Jahres 2003:

Jürgen Fendt, mehrfach ausgezeichneter Chef-Sommelier („Sommelier des Jahres”, zweimaliger Vertreter Deutschlands bei der Sommelierweltmeisterschaft) des „Bareiss” in Baiersbronn (2 Michelinsterne), vormals u.a. im „Sonnora” in Dreis, ist fasziniert von unserer Entdeckung aus dem Cahors, vom 2000er „Expression” des Château Lamartine und urteilt begeistert: „Dieser tiefdunkle, purpurglänzende, jugendliche Rotwein ist jetzt in seiner Fruchtphase. Kräuterduftig, vanillig, reichliche Beerennoten und Kirschnuancen. Insgesamt ist dieser kräftige, strukturierte, tanninherbe, jedoch lang anhaltende Wein die europäische Antwort auf die überseeischen marmeladigen Weine. Gerade wegen seiner Noten nach Wacholder und Lorbeer ein wunderbarer Begleiter zu Wildgerichten; wo ist die nächste Rehkeule?”


508300 Lamartine, „Expression”, rouge 2000 24,90 Euro

Produktabbildung

leider bereits ausverkauft!


5083100 Lamartine, „Expression”, Magnum, rouge 2000 (1,5 l) 49,90 Euro

leider bereits ausverkauft!


Für Christina Göbel, Deutschlands geniale Jungsommlière („Speisemeisterei” in Stuttgart, 2 Michelinsterne), die im letzten Jahr gar beide bedeutende Wettbewerbe der Nachwuchssommeliers gewann, somit auch zur „besten deutschen Nachwuchssommelière” gekrönt wurde, ist der Schodener Herrenberg Riesling Contes 1999 des großartigen Weingutes Herrenberg von der Saar ihre Nummer 1 der Neuentdeckungen: „Dieser Riesling schlägt fast alle, die ich in den letzten Jahren verkosten durfte. In der Nase Aromen wie Quitte, Mirabelle, Zitrus, Kiwi und Holunderblüte, am Gaumen verspielte, facettenreiche Süße, unterlegt von einer mineralischen Note. Großes Potential.”

909299 Herrenberg, Riesling Schodener Herrenberg Contes 1999 17,50 Euro

Produktabbildung

leider bereits ausverkauft!


Und gleich begeistert schwärmt die attraktive, sympathische Sommelière vom 2000er „Tourments” von Puech Auriol, unserer ENTDECKUNG DES JAHRES aus dem Languedoc: „Meine allerneueste Entdeckung: fast schwarz, mit Aromen von reifen süßen Amarenakirschen, Cassis und Johannisbeerkonfitüre. Helle Tabake, Lebkuchen und Sandelholz. Dennoch kühl und elegant. Seidige, reife Tannine, noch präsente, aber gut gepufferte säure. Unbedingt dekantieren – besser noch fünf bis zehn Jahre aufbewahren!”

349200 Puech Auriol, „Tourments”, VdP des Coteaux d´Enserune, rouge 2000 22,00 Euro

Produktabbildung

leider bereits ausverkauft!


Cathérine Thevenot, Chefsommelière des „Waldhotels Sonnora” in Dreis (3 Michelinsterne) ist fasziniert von einer unserer edelsüßen Kreszensen, dem 1999er „EisBeer” von einem der besten Betriebe der Mittelmosel, dem Weingut Kirsten, und lobt: „Der EisBeer hat die Fülle einer Beerenauslese und die frische markante Säure eines Eisweins. Dicht gebaut, angenehme Süße, schöne Reife, Noten von Mirabelle und reifer Birne, exotischen Früchten und Feigen. Harmonisch, nicht zu üppig”.

911599 Kirsten, Riesling Eisbeer 1999 (0,375 l) 29,00 Euro

Produktabbildung

leider bereits ausverkauft!


Der Iraner Rakhshan Zhoules, Sommelier des renommierten „Margaux” in Berlin, ist ein Fan unseres großartigen Basischampagners Brut Réserve von Billecart Salmon und notiert: „Ein Tanz der Düfte, florale und zugleich gelbe Steinfrüchte in der Nase. Feine Perlage und glänzendes, zartes, appetitliches Gelb. Am Gaumen saftig und lebhaft. Marille mit zartwürzigem Pinot-Aroma. Feierlicher Nachhall”.

752100 Billecart-Salmon, Brut Réserve, blanc 25,00 Euro