Domaine Bernard Dugat-Py – Gevrey Chambertin

Domaine Dugat-Py
Foto: © Werner Richner

Bernhard Dugat-Py ist im vinologischen Olymp angekommen. Und 2014 gibt es, über die gesamte Kollektion betrachtet, vielleicht zwei bis drei ernsthafte Konkurrenten im Burgund um die Krone des Jahrgangs.

Dugat-Py 2014: Weine voller Kraft und innerer Dichte, gleichwohl mit so viel Finesse und Eleganz: Weltklasse- Pinot Noir, die die Seele berühren!

„Les meilleurs vins de France”, die Bibel der französischen Weinkritik, urteilt: „Der kleinste Wein von Dugat- Py ist bereits ein großer Wein”!

Bernard Dugat-Py heißt der weltweit in den Medien und von Weinliebhabern gleichermaßen gefeierte „Wunderknabe” des französischen Weins, der, unterstützt von seiner Ehefrau Jocelyne und seinem Sohn Loïc, eine derart leidenschaftliche, handwerklich aufwändige Weinbergsarbeit betreibt, wie ich sie in dieser extremen Form bei wenigen anderen Winzern kennen gelernt habe. Von Ende April bis Mitte Oktober werden keinerlei Besucher auf dem Weingut empfangen, es gibt keinen einzigen Tag Urlaub (welch unerbittliche und wahrlich einzigartige, geradezu preußisch anmutende Arbeitsdisziplin!) und die gesamte Familie arbeitet unermüdlich im Weinberg, um die optimalen Voraussetzungen zu schaffen für magische Pinot Noirs, wie sie nicht nur im Burgund unübertrefflich sind: Maßstab und Vorbild für alle großen Terroirweine der Welt! Bei aller unbestrittenen Meisterschaft in der sensibel-sorgfältigen Vinifikation und dem unter optimalen Bedingungen stattfindenden Ausbau im uralten, teilweise aus dem 11 Jahrhundert stammenden Keller: „Großer Wein entsteht stets im Weinberg”, was jedoch so manche, bisweilen auch renommierte, Winzer in so mancher Anbauregion der Welt leider vergessen zu haben scheinen.

Ganz anders Bernard, er lebt quasi im Weinberg: Er besitzt mit die ältesten Rebstöcke des Burgunds, bisweilen bis über 100 Jahre alt, die eine extrem seltene, uralte Selektion besten genetischen Pinot-Noir-Erbes sind mit fast schwarzer Traubenhaut und kleinsten Erträgen. Strikt arbeitet der Meister nach den Regeln des biologischen Anbaus, gibt seinen Reben eine höchst optimale Pflege und Erziehung, wie sie sonst nur liebevolle Eltern ihren Kindern angedeihen lassen. Mit dem Resultat, dass die kerngesunden Träubchen mit Stängeln (je nach Jahrgang und Lage in unterschiedlichem Anteil) vergoren werden, um eine höchst mögliche Finesse und Frische und jede Nuancierung ihres grandiosen, kalkhaltigen Terroirs in den fertigen Wein einzubringen. Die Kraft und Dichte auf der Zunge kommt daher nicht durch ein Zuviel an Alkohol, sondern ausschließlich durch die einzigartige Konzentration und spezifische Reife, welche die singuläre Qualität der speziellen Rebstöcke (des oben angesprochenen schwarzen Pinot Noir) Dugat-Pys widerspiegeln, die sonst fast nirgendwo im Burgund noch zu finden sind und das großartige Erbe einer Winzerdynastie in der 12. Generation darstellen!

Diese mythischen und sehr raren Pinot verkörpern mit ihrer einzigartigen Konzentration und inneren Dichte einen Pol von Weltklasseweinen, der in dieser Präzision und Strahlkraft nur ganz selten auf dem Planeten Wein zu finden ist; die betörende Frucht spielt sich nie den Vordergrund, sondern betört mit einer aristokratischen Noblesse und endet in einem luxuriösem Nachhall! Großes Lagerungs-und Entwicklungspotential! Ein Muss für Liebhaber majestätischer Burgunder!

Domaine Bernard Dugat-Py Domaine Bernard Dugat-Py
Der unterirdische Keller von Bernard Dugat-Py ist uralt und sicherlich einer der schönsten im Burgund.

Zu den Weinen

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen