Van Volxem, Goldberg Riesling Großes Gewächs 2017

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

2017: Ein Urtyp an feinem Saarriesling!

Van Volxem, Goldberg Riesling Großes Gewächs  2017
Jens Priewe über 2017: „Schon sein einfachstes GG vom Goldberg aus Wawern ist eine Offenbarung: Reifenoten vom Steinobst gepaart mit Kräuterwürze und leichter Phenolik – ein Klassewein (94)“

Goldberg in Wawern? Diese bezaubernde Lage war lange Zeit quasi aus dem kollektiven Weingedächtnis der Deutschen verschwunden. Dabei war sie einst berühmter und daher teurer als beispielsweise Château Latour, Mouton-Rothschild, Haut-Brion oder Palmer im Bordelais, was beispielsweise eine alte Verkaufsliste eines der besten Schweizer Weinhändler aus den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts beweist!

Betrachten wir die Qualitäten, die Roman und Dominik uns heute präsentieren, dann wundern die damaligen Preise in keinster Weise. Denn diese dramatische Steillage in Wawern, einem Ort, der historisch gesehen als Heimat der ältesten Lage der Saar gilt und dessen beste Parzellen im Goldberg liegen, besteht aus roten, eisenreichen Schieferverwitterungsböden. Diese Lage wurde in alten preußischen Steuerschätzlisten von 1860, die strikt an der Qualität der Weinberge ausgerichtet waren, wegen ihrer optimalen mikroklimatischen Gegebenheiten wie Schiefergehalt des Bodens, Wasserführung und Sonneneinstrahlung in die höchste Abgabenstufe eingereiht! Und dieser lange der Vergessenheit anheimgefallene Weinberg, diesen einzigartigen Schatz, hat Roman Niewodniczanski, unser visionärer Winzermagier, gehoben. Er zählt für uns in der 2017er Kollektion der Lagenweine zu den puristischsten Rieslingen bei Van Volxem. Ein Riesling, der fein balanciert von der Zungenspitze bis zum Abgang dahingleitet. Und dies ist umso bemerkenswerter, da diese eher warme Lage oft eher für eine Cremigkeit und lustvolle Fülle verantwortlich zeichnet. Doch 2017 ist karg statt saftig, fordernd statt hedonistisch. Und damit ein ganz klassischer Saar-Riesling! Die Nase brilliert mit einer tiefen, eleganten Würze, die, zunächst zart und zurückhaltend, schon bald nach der Öffnung rasant an Fruchtaromen und Mineralität gewinnt. Kräuter und Fichtennadeln geben erst den Ton an, dann zeigt sich ein Hauch Aprikosenkonfitüre und Bienenwachs. Im Mund klar und kühl mit prickelnder Frische, gleichwohl mit einem feinen Schmelz und einer faszinierenden, tiefen Mineralität ausgezeichnet. Dazu reife Ananas, eine ungemeine Dichte, Signum des 2017er Jahrgangs mit seinen niedrigen Erträgen, ein schlanker Körper und eine gebirgsbachklare Aromatik. Ein wunderbarer Goldberg, der zum Urtyp eines Saarrieslings wie ein Massanzug sitzt.

Zu genießen ab Herbst 2018 bis nach 2028.
Land: Deutschland
Region: Mosel-Saar-Ruwer
Weingut: Weingut Van Volxem - Wiltingen Saar
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DMO010217
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 8,0 (g/L)
Gesamtsäure: 8,8 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan

26,00 €
(entspricht 34,67 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen