Schneider, Weißburgunder „Rote Erde” trocken 2016

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

So schmeckt die Nahe, so riecht der Frühling!

Schneider, Weißburgunder „Rote Erde” trocken  2016
Was für ein Trinkvergnügen! Welch animierender, knackig trockener, zartcremiger und gleichzeitig eleganter Referenzwein seiner sinnenfrohen Preisklasse, der liebevoll Lust macht auf das nächste verzaubernde Glas. Dieser wunderbare Burgunder mit seinem würzigen Extrakt wird geprägt von einer lasziven Aromatik (salzige Feuerstein-Mineralität, weiße Blüten, Birnen, kräutige Noten), einer formidablen Frische und, bei aller Dichte und Konzentration eines reifen Spitzenjahres, mit einer kristallinen Klarheit. Man kann kaum erwarten, ihn zu kosten, so sehr verführt er unsere Sinne bereits in der Nase. Auf der Zunge dann ein süßer Schauer wegen seines zarten, cremigen, wohligen Schmelzes und wegen eines mit sensibler Könnerschaft eingesetzten und kaum schmeckbaren Holzausbaus. Und was besitzt dieser LeckerSchmecker nur für eine weiche, den Gaumen zärtlich liebkosende Säure und welch zarte mineralische Noten von den roten Vulkanböden, die diese Ausnahmeburgunder so unverwechselbar werden lässt. Jakob Schneiders Maxime schmeckt man auch bei seinen Basisweinen vom ersten Schluck an: Qualität geht vor Quantität. Und so finden Sie hier eine ganz besondere Empfehlung von Tino Seiwert, der diesen charaktervollen Weißburgunder an lauen Sommerabenden auf der Terrasse genießen wird, solo oder als kongenialen Essensbegleiter, und das nicht nur zum Spargel! Gewinnt enorm mit Luft!

Es erstaunt uns eigentlich nicht mehr: Weißburgunder ist urplötzlich so gefragt wie schon seit Jahren nicht mehr. Kein Wunder bei derart noblen Gewächsen: So herrlich präzise und frisch auf der Zunge, wohldosiert in der weichen Säure, cremig weich im Mundgefühl und ein saftiger Nachhall. Dieser geradezu unverschämt günstige Weißburgunder löst schier unwiderstehliche Schluckreflexe aus. Sein Finale ist knackig-trocken und vibrierend; mit seinen rassig würzigen Noten lässt er einfach immer wieder nach dem nächsten Glas verlangen. Des kundigen Weinliebhabers Herz: Was begehrst Du mehr?
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Weingut Jakob Schneider - Nahe
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Blanc
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DNA060116
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 4,6 (g/L)
Gesamtsäure: 6,1 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Jakob Schneider
Winzerstraße 14-15
55585 Niederhausen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

7,80 €
(entspricht 10,40 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen