Rosé de Diel Pinot Noir 2014

12,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Edelstahltank, Barrique, Stückfass

Rosé de Diel Pinot Noir 2014
Carolines Rosé hat seit Jahren einen Stammplatz auf unserem Gartentisch, Parker bezeichnete ihn als einen der besten Rosé, die er je verkosten durfte, mit den Attributen ,zärtlich, Luxus und Spitzenrosé“ wurde er schon geschmückt. Und ganz aktuell hat er sich wieder eine liebevolle Huldigung des Weinbloggers Leo Quarda aus Österreich (weinquellen.at) abgeholt, aus der wir mit Freude zitieren:

„Ein Rosé für Leckermäuler!
Er ist ein Sir, der Rosé de Diel. Auch wenn er rosarot gekleidet ist, so tritt er im Mund äußerst elegant und herb-unterkühlt auf. 
Auf der Zunge zwar saftig-fruchtig, doch ebenso würzig und mit einem Tick von Herbheit. Sein runder Körper rollt durch den Mund, 
setzt sanft belebend frische Säure frei, zieht saftig seines Weges und hinterlässt am Gaumen einen zwar fruchtigen, letztlich aber 
würzig-weißen Film. Im Abgang wieder etwas rosa Grapefruit, wie überhaupt das Ding immer irgendwo mitmischt und für eine kecke Zitrusfrische sorgt. Säure, Frucht und Würze fröhlich vereint, von nichts zuviel und immer rund und g’sund im Mund. Dabei absolut 
aromatisch, kein banales rosa Wässerchen, das nur nach Früchten schmeckt und einen mit verklebtem Gaumen zurück lässt. 
Irgendwie erinnern mich gewisse Noten immer an Fentimans Rose Lemonade. Rosenblüten sind es nämlich, die den Gaumen belegen, vereint mit einer in Créme verschlossenen Säure. Floral und fruchtig-würzig. Das trifft es wohl am besten.
Was mir beim Rosé de Diel persönlich gefällt ist diese Verbindung von Schmelz und Frische, von Puls und Fülle, von Dichte und Leichtigkeit. Auf der Zunge saftig, fruchtig, frisch, am Gaumen edel herb und würzig. Sogar im Abgang wird er immer eleganter und sorgt für britisch unterkühlte Spätburgunderaromatik. Nicht jedoch ohne die typische rote Beerencharakteristik zu verleugnen. Das ist Rosé für Leckermäuler. Für jene, denen seelenloses Fruchtgeplätscher zu banal ist und für jene, die zwar Würze mögen, aber nicht auf Frucht 
verzichten wollen. Rosé für Leute, die von allem etwas wollen und bereit sind, für seriösen Wein in rosarot auch ein wenig auszugeben. 13 Euro sind zu investieren und der Gegenwert ist ein Rosé mit echtem Mehrwert. Zu Fischgerichten aller Art und hellem Fleisch 
genauso gut wie zu Frischkäse, Caesars Salad, Tapas und Pasteten. Oder trinken Sie ihn einfach solo. Da gehört er Ihnen ganz alleine.“

Dem ist von unserer Seite nichts hinzuzufügen, vielleicht nur eines: Teilen Sie diesen herrlichen Rosé mit Ihren Freunden, sie werden es ihnen danken!
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Schlossgut Diel - Burg Layen, Nahe
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rosé
Rebsorten: Pinot Noir
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DNA011514
Alkohol: 12,0 % vol.
Restzucker: 8,0 (g/L)
Gesamtsäure: 7,4 (g/L)
   
schwefelige Säure: 54 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 117 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 06.02.15
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Schlossgut Diel KG
Burg Layen 16-17
55452 Rümmelsheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen