Domaine du Cros, „Cuvée Vieilles Vignes”, rouge 2012

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Domaine du Cros, „Cuvée Vieilles Vignes”, rouge 2012
Ein solch charaktervolles Urgestein mit dieser fabelhaften Qualität kostet in berühmten Renommierregionen schlicht das Doppelte bis Dreifache!

In Frankreich ist unter Insidern dieser „Vieilles Vignes” (von bis zu 90 Jahre alten Reben) fast schon mit Kultstatus versehen und schon mehrfach mit einer Goldmedaille in Paris, einer der wenigen ernst zu nehmenden französischen Weinmessen, ausgezeichnet worden! Ein klein wenig cremiger und fülliger (13% Vol. Alkohol) und damit reichhaltiger in der Stilistik als beim „Blut der Erde”, (so die Übersetzung des Namens „Lo sang del Pais” aus dem okzitanischen Dialekt), noch dichter und strukturierter, die traumhaft duftenden Aromen, die schwerelos dem Glas entsteigen, noch komplexer in ihrer Intensität (insbesondere Waldhimbeeren, rote Johannisbeeren und saftige Kirschen, dazu Blütenblätter, Cassis, Paprika, Veilchen, subtile Anklänge an rauchigen schwarzen Tee) und eine großartige Länge: Welch faszinierender Terroirwein aus einer traumhaft anmutigen Landschaft. Zu genießen ab sofort, Höhepunkt 2016 bis nach 2022!

Verlassen Sie, werte Kunden, vertrauensvoll die ausgetretenen Pfade der Weinwelt und Sie werden reichlich belohnt von einem der großen Charakterweine Frankreichs! Kategorie persönlicher Lieblingswein und definitiv DER Referenzwein seiner gesamten Appellation!

Und in den letzten Monaten „hagelt” es geradezu sensationelle Bewertungen:
„Le Guide des meilleurs vins de France” ist die „Bibel” der französischen Weinkritik. In seiner aktuellen Ausgabe 2014 hat der GUIDE unser Kleinod aus dem Marcillac erstmals entdeckt und bewertet es geradezu euphorisch. So erhält unsere Cuvée Vieilles Vignes im Jahrgang 2010 16/20 Punkten! Eine schier unfassbar gute Bewertung angesichts des dramatisch günstigen Preises. Beispielsweise haben in Bordeaux im Jahrgang 2011 Güter wie Giscours (ca. 40 Euro), Grand-Puy-Lacoste (ca. 50 Euro), d’Armailhac (ca. 40 Euro), Sociando-Mallet (ca. 30 Euro) oder auch Beychevelle (ca. 60 Euro) gleiche Bewertungen erhalten. Natürlich kann man nicht einfach die Punkte des Guide aus unterschiedlichen Regionen absolut gleichsetzen, da sie sich immer auch auf den Qualitätsstandard der einzelnen Regionen beziehen. Und dennoch belegt natürlich dieser Vergleich die wirklich nur mit dem Begriff SENSATIONELL zu bezeichnende Qualität der Weine unserer Domaine du Cros aus dem wilden französischen Südwesten.

„Rarer Wein mit rarem Preis-Genussverhältnis” urteilt der „Weinlakai” Tobias Treppenhauer, präsentiert vom WEINWISSER, über den stilistisch sehr ähnlichen 2010er, der nach der liebevollen Besprechung vom Weinlakai im Handumdrehen ausverkauft war: „Die Weine der Domaine du Cros heimsen Bewertungen ein, die sonst nur für Weine mit einem deutlich höheren Preis vergeben werden.

Daher in dreifacher Hinsicht eine perfekte Empfehlung für meine Leser:
  • Der Wein ist unglaublich gut,
  • der Preis ist dafür extrem günstig
  • und in Kombination mit der Herkunft aus einem kleinem Weingebiet sowie der unbekannten Rebsorte lässt sich im Freundeskreis auch noch bestens der Weinkenner mimen ;-) .”
Bleiben mir nur noch zwei Dinge zu sagen:
Die Weine aus Marcillac sind allesamt keine opulenten, marmeladigen Fruchtschmeichler und sind die Antipoden beispielsweise zum Stil unserer heute präsentierten spanischen Gewächse von Mas Estela. Wenn Sie, werte Kunden, also alkoholreiche, füllige, opulente Weine lieben, dann kann ich Ihnen diese feingliedrigen, frischen Charakterweine aus Marcillac nicht anempfehlen. Sie wären sicherlich enttäuscht.

Für Liebhaber schlanker, erfrischender, eleganter Rotweine gilt: Kistenweise kaufen und: Santé!
Land: Frankreich
Region: Südwesten
Weingut: Domaine du Cros - Marcillac
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Fer Servadou
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FSW010212
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: DOMAINE DU CROS
Le Cros
12390 Goutrens
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen