Kühling-Gillot, Nierstein Pettenthal Riesling Großes Gewächs, trocken 2011

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Kühling-Gillot, Nierstein Pettenthal Riesling Großes Gewächs, trocken 2011
Pinard de Picard zitiert mit großer Freude in Auszügen aus Manfred Klimeks Weinkolumne:

„Captain Cork: Groß, größer, Großes Gewächs

2011 hat ein paar der eindrucksvollsten Großen Gewächse hervorgebracht, die ich je in meinem Leben getrunken habe.

Dabei wurde der Jahrgang von einigen Händlern als durchschnittliches Jahr kleingeredet.

Doch schon die ersten Proben aus 2011 zeigen mir, dass es auch in diesem Jahr einige mächtige Rieslinge gibt, die viele Jahre im Keller lagern sollten. Einen dieser Weine vor 2015 zu trinken ist eine unzulässige Verschwendung nicht wiederholbaren Trinkgenusses.

Der beste Riesling, den ich aus 2011 getrunken habe, ist der Schwarze Herrgott vom Weingut Battenfeld-Spanier, knapp gefolgt vom Riesling Pettenthal des Weinguts Kühling-Gillot. Eingeweihte werden jetzt wissend mit dem Kopf nicken: Battenfeld-Spanier und Kühling-Gillot kann man getrost in eine Tasche werfen, denn Carolin Gillot ist mit Oliver Spanier verheiratet. Und beide verfolgen ein klar erkennbares Ziel: die besten trockenen Rieslinge Deutschlands zu machen. 2011 haben sie – nach meiner Meinung – dieses Ziel erreicht. Und genauso grandios wie der „Schwarze Herrgott” ist der Pettenthal von Kühling-Gillot, die reine Freude für Liebhaber trockener und wuchtiger deutscher Rieslinge. Auch hier dominiert die kompromisslose mineralische Handschrift. Die Lage Pettenthal wird vom sogenannten Rotliegenden beherrscht, einem direkt am Rhein liegenden Konglomerat aus Schiefer, Ton und Sand. In der Nase Tabak, Birne, dann Zitronenschalen, Aprikosenkerne, etwas Mandel, nasse Kürbiskerne und die kompakte Mineralität: Stein pur. Weltklasse.

Zugreifen und für mindestens drei Jahre in den Keller legen. Und wer keine Flasche mehr ergattern kann, dem sind die anderen Großen Gewächse des Riesling-Traumpaares Gillot-Spanier nahegelegt. Denn auch Ölberg, Rothenberg oder Kirchenstück sind ganz fantastische Weine aus dem überraschend gehaltvollen Jahr 2011.”


Und so urteilt Pinard de Picard:

An den Rothenberg, die nördlichste Lage im „roten Hang”, schließt südlich das große Terroir des Pettenthal an, wobei optimale Exposition, extreme Hangneigung und Bodenzusammensetzung fast identisch sind. Aller Voraussicht nach rührt der Name Pettenthal aus der Zeit, als die Weinberge noch in kirchlichem Besitz waren („Paters Tal” = Tal der Mönche). Auch hier dominieren der rote Schieferton und der rote Sandstein, das weltberühmte „Rotliegende” also. Der Boden hier ist noch einen Tick karger als im Rothenberg, so dass die Reben sehr tief in dem weichen Stein wurzeln müssen, um an Nahrung und Mineralien zu gelangen. Sie wissen, werte Kunden: Je höher und steiler die Gewanne liegen, desto schwieriger sind die Lebensbedingungen für die Reben. Und das ist stets eine Voraussetzung für große Weine! Kühling-Gillots Parzelle im Pettenthal ist mit mehr als 70% Neigung die steilste Weinbergsparzelle Rheinhessens! Zudem tritt das Felsband, das sich durch den gesamten Roten Hang zieht, hier am ausgeprägtesten an die Oberfläche. Die Humusschicht ist extrem dünn und Nährstoffe für die Rebe sind nur tief im steinigen Boden zu finden. Mechanische Bewirtschaftung ist gänzlich unmöglich. Hier kann nur von Hand gearbeitet werden. Die extremen Bedingungen, unter denen die Reben im Pettenthal existieren, sind der Grund dafür, dass dieser geniale Riesling einen fast nobel-distinguierten burgundischen Charakter hat. So lange ein „fetter” Boden ausreichend Nährstoffe liefert, können sich die Fruchtaromen, die stets aber eher der schöne Schein eines Weines sind, der die wahren Werte zunächst noch verhüllt, bestens herausbilden. Im Pettenthal-Riesling jedoch dominiert stets der karge Stein, der ganz andere Aromen in den Wein zaubert als „nur” schöne Frucht: Tabakigkeit, Würze, ungebärdige Wildheit und eine fast schmerzhafte Form einer abgrundtiefen, rauchigen Mineralität. Ein feiner Ton nach weißen Mandeln, expressive Röstaromen, Feuerstein und intensive Kräuternoten durchziehen diesen Weltklasse-Riesling, der trotz seiner Wildheit verführerisch schmelzig, ja geradezu lasziv den Gaumen liebkost und, bei aller Opulenz, mit einem schier unendlichen, unergründlich mineralischen Nachhall belohnt. Bei meinen Verkostungen möchte immer wieder an diesem Glase riechen, der Duft ist von unbeschreiblicher Schönheit – das ist abgrundtiefe Mineralität pur, das ist aber auch knisternde Erotik. Eine Diva im tief ausgeschnittenen Abendkleid, aber auch mit vornehmer Diskretion, Noblesse und von aristokratischer Herkunft! Schlicht DIE Essenz des roten Schiefers! Weltklasse, dramatisch unterpreist und daher ein MUSS für Rieslingfreaks wie Schnäppchenjäger auf der ganzen Welt!

Dirk Würtz, einer der bekanntesten Wein-Blogger im Netz (www.wuertz-wein.de), wertet ihn als einzigen Wein des Jahrgangs mit 100 Punkten!
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Weingut: Weingut Kühling-Gillot - Bodenheim, Rheinhessen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DRH030311
Bio-Kontrollstelle:
Alkohol: 13,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier
Oelmühlstraße 25
55294 Bodenheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Der Tipp von Pinard de Picard

Kunden, die dieses Produkt bestellten, kauften auch:

Produktfoto, Miniatur


31,90 Euro

Stölzle, Riesling Opulenz / Rotweinkelch Experience (6 Stück)
29,00 Euro

Stölzle, Bordeaux Pokal - Glasserie „Exquisit” (6 Stück)
29,90 Euro

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen