Barral, Faugères „Valinière”, rouge 2009

14,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Barrique

Barral, Faugères „Valinière”, rouge 2009
Einer der legendären, raren und meist diskutierten Spitzenweine des Languedoc, da der ungewöhnlich hohe, 85%ige Anteil an optimal gereiften und streng selektierten Mourvèdretrauben (dazu ein wenig Syrah und Carignan) dem Wein einen extravaganten Charakter verleiht, der sich deutlich von dem aller anderen Weine des Midi abhebt und der mich persönlich ungemein fasziniert! Zutiefst komplex in der Aromatik, dicht, konzentriert, fein gewoben, mit atemberaubender Ausstrahlung! Uralte Rebstöcke bilden das Fundament für diesen fulminanten Wein, der zu den größten Gewächsen Frankreichs gehört. Eine Art „Hommage à Jacques Perrin” des Languedoc – denn auch diese Luxuscuvée von Beaucastel aus Châteauneuf-du-Pape ist ähnlich Mourvèdrebetont. In der Farbe präsentiert sich dieser grandiose Wein mit einem satten tiefdunklen Rot und mit purpurroten Reflexen am Rand. Im Duft ist diese Reminiszenz an die Mourvèdre-Traube unmittelbar nach der Öffnung noch relativ verschlossen, doch nach mehrstündiger Karaffierung explodiert der Valinière in der Nase!

Dann hat man förmlich das Gefühl, von der Fülle der komplexen Aromen überflutet zu werden: Mineralität, getrocknete Rosenblätter, kleine Heidelbeeren und reife Erdbeeren dominieren in der Nase. Hochreife Brombeeren und Edelhölzer sind ebenso präsent wie der komplexe Duft nach Veilchen, wilder Pfefferminze, rauchigen Noten, süßen Gewürzen (Sternanis, Zimt, Bourbon-Vanille) und kandiertem Ingwer. Infolge solch expressiver Aromatik ist mach Liebhaber großer autochthoner Weine bereit, sich nur dem Augenblick und dem hedonistischen Genuss hinzugeben. Am Gaumen präsentiert sich dieser in seiner Aromatik einzigartige und unter Kennern längst mit Kultstatus versehene Wein aufgrund seiner Rebsortentypizität und der einzigartigen Schieferböden sowie wegen seines strikt biodynamischen Anbaus absolut individuell und ist mit keinem anderen Wein auf der Welt vergleichbar! Phantastisches mineralisches „Finale“ mit zarten Aromen von reifen Erdbeeren und frischem Pfeffer.
 
Château Beaucastel
© Werner Richner
Ich möchte Ihnen, werte Kunden, diese geniale, charaktervolle Cuvée von verblüffend eigenwilliger Identität, die partout in kein gängiges Schema passen will und meilenweit von jeglicher Uniformierung des Weingeschmacks entfernt ist, eindringlich ans Herz legen. Ein faszinierender, ungemein konzentrierter, dichter Extrakt mit cremigen, seidenen, traumhaft geschliffenen und unvorstellbar feinen Tanninen (auch ein Verdienst einer uralten Presse, die ungemein schonend und ausschließlich mit Hilfe der Schwerkraft den Saft der Trauben extrahiert), eingebettet in eine Orgie von betörenden Aromen, ein göttlicher Nektar, der schwebend leicht (power without weight!) minutenlang die Zunge betört. Und welch einzigartige Frische, welch geniale Säurestruktur! EINE wahre Referenz des Languedoc! Nur in winzigen Mengen erzeugt, ein geschliffener, aber dennoch unbezähmbarer Bio-Wein von faszinierend kühler Stilistik, der noch lange in Erinnerung bleibt, wenn die Gläser längst geleert sind. Mehrfach haben wir in Blindproben dieses authentische Naturprodukt als unerhörte Provokation wesentlich teurerer Prestigegewächse von der nördlichen Rhône gesehen und mit 97-98+ Punkten bewertet. Für uns eines der größten jemals im Languedoc vinifizierten Weinmonumente, schlicht neben dem La Pèira die Essenz des wilden französischen Südens mit einer sagenhaften Säurestruktur aus legendärem Jahr. Kultweinstatus!

Diese Hommage an die Finesse und Authentizität großer Weine des wilden französischen Südens ist mein Herzblut-Wein in meinem Lieblingsjahrgang im Languedoc! Ein Weltklassestoff zu einem Bruchteil des Preises, der für gleich gute Bordeaux oder Burgunder gezahlt werden muss!
Land: Frankreich
Region: Languedoc
Weingut: Domaine Léon Barral - Faugères
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Mourvèdre, Syrah, Carignan
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FLA100309
Bio-Kontrollstelle:
Alkohol: 14,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine Leon Barral
Lenthéric
34480 Cabrerolles
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Der Tipp von Pinard de Picard

Kunden, die dieses Produkt bestellten, kauften auch:

Produktfoto, Miniatur


31,90 Euro

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen