Gauby, „La Muntada”, C.d.Roussillon Village, rouge 2011

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Brandaktuell von VINUM (03/2014) mit 19/20 Punkten ausgezeichnet!

Gauby, „La Muntada”, C.d.Roussillon Village, rouge 2011

Gaubys Muntada 2011 wird wie 2010 DIE Legende des Jahrgangs im französischen Süden werden!

Für meinen persönlichen Geschmack der dritte Wein des Roussillon, der an die Pforte der Idealnote von 100 Punkten bei meinen Fassproben zu pochen vermag. Eine Bewertung, die sich heute bestätigt hat, als wir die frisch eingetroffenen Weine in Saarwellingen nachdegustiert haben und mit 98-100 Punkten werteten. Und die Bibel der französischen Weinkritik „Le guide des meilleurs vins de France 2014”, die gerade erschienen ist, wertet gleich hoch mit 19/20 Punkten und damit deutlich besser als die berühmten Premier Crus aus Bordeaux wie Latour (18), Lafite (18), Margaux (17,5), Mouton (17,5) oder Haut-Brion (17). Was für eine ungeheure Provokation qualitativer und preislicher Art für das Bordelais!

Muntada 2011: Das ist das pochende Herz eines großen Terroirs, die wieder gefundene Kraft eines lebenden Bodens in biodynamischer Bearbeitung. Natur pur! Ein edler Wein mit Seele, Authentizität und Charakter. Noble Syrahtrauben von einer traumhaften, nach Nordwesten ausgerichteten, großartigen Einzellage und mehrheitlich uralte Grenache- und Carignanreben (hier sei noch einmal betont: Carignan in einer derart spektakulären Qualität wie in 2011 bei Gauby habe ich kaum einmal zuvor vom Fass probiert!) in den hoch gelegenen Terroirs von Calce mit den kühlen Nächten liefern aus bio-dynamischem Anbau den Stoff, aus dem die Träume der Weinliebhaber bestehen: Eine fabelhafte Konzentration und eine enorme Dichte, Tiefe und Extrakt, gepaart mit einer einzigartigen Finesse, Frische und Mineralität (Graphit-Noten wie bei einem großen „old-fashioned Médoc”, Parker) formen einen sagenhaft eleganten Wein der absoluten Weltspitze mit dem Potential für eine Legende, der mediterrane Reife und phantastische Aromenvielfalt (Gauby: „geradezu ein Monument an floralen Blütennoten”) mit feinster burgundischer Eleganz und einzigartiger Bordelaiser Dichte und Konzentration vereint.

Dieser subtile, hochkomplexe, beerenwürzige Wein setzt wie sein Vorgänger neue Maßstäbe, fasziniert, fordert die Sinne – er macht sprachlos gar. Seine noble Frucht (wilde Walderdbeeren, Himbeeren, saftige Kirschen, rote Johannisbeeren), seine betörende Fruchtsüße, seine verführerischen Noten von schwarzem Tee, frischer, süßer Lakritze und noblen Kräutern der Garrigue, seine seidige, schier unfassbar feine Gerbstoffqualität, die von größten burgundischen Gewächsen nicht übertroffen werden kann, seine subtile, sich am Gaumen langsam aufbauende Aromenintensität, seine innere Balance, all dies macht dieses einzigartige Gewächs zum bisher unerreichten Vorbild aller Weine des gesamten französischen Südens! Trinken Sie dieses geniale Weinmonument in einer Blindprobe mit Ihren Freunden gegen die superteuren Luxuscuvées aus Italien wie den Sassicaia und Ornellaia oder gegen die renommiertesten Bordelaiser Gewächse. Das Ergebnis dieser Probe könnte vinologische Weltbilder einreißen. Riesiges Potential!

Muntada 2011: Es ist wieder schier unfassbar! Minutenlang verbleibt der Nachhall am Gaumen. Irre! Und welch erquickende Frische in unübertrefflicher Referenzqualität! Die Grenachepartien mit ihrer verführerischen Fruchtsüße und superseidenen Tanninen stammen von fünf verschiedenen Terroirs, werden aber seit 2011 zusammen ausgebaut. Das Resultat: Welch innere, geradezu universelle Harmonie, das Terroir dominiert die Rebsorte! Und alle Partien aus allen Fässern scheinen wie die größten Pinot Noirs des Burgunds auf der Zunge zu tanzen. Welche noble Finesse! Und das alles bei gerade einmal 13% Alkohol. Das ist genial. Der französische Süden in Gestalt von Gérard Gauby zeigt hier dem Bordelais, wo der Hammer hängt. Große, trinkanimierende Weltklasseweine aus Bordeaux wie der 83er Margaux hatten genau diese Gradation. Fernab der Alkoholorgien vieler Bordelaiser Weine der letzte Jahre mit teilweise deutlich über 14%Vol.!

Muntada 2011: Dieses Weinmonument ist der Inbegriff von Komplexität und Mineralität. Der französische Süden schlägt ein neues Kapitel seiner Geschichte auf. Und Sie, werte Kunden, sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. Die Verkostung des Muntada 2011 war ein Höhepunkt in meinem ganzen bisherigen Weinhändlerdasein. Gänsehaut pur!

Unsere Stammkunden wisse, dass Gauby seit einigen Jahren in homöopathischen Dosen weitere Weltklasseweine separat abfüllt, da die Parzellen, aus denen die Trauben stammen, von singulärer Stilistik sind und er diese „Grands Terroirs” in ihrer ganzen Schönheit und ihrem eigenen Charakter zeigen will, ähnlich den Grand Crus des Burgund! All diese Solitärs sind auf dem gleichen Qualitätsniveau wie der ‚Muntada’, werden in der französischen Fachpresse aber teilweise noch hymnischer besungen!

Land: Frankreich
Region: Roussillon
Weingut: Domaine Gauby - Roussillon
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Carignan, Syrah
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FRO010611
Alkohol: 13,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: SCEA Domaine Gauby
Le Farradjal
66600 Calce
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Der Tipp von Pinard de Picard

Kunden, die dieses Produkt bestellten, kauften auch:

Produktfoto, Miniatur


32,00 Euro

Produktfoto, Miniatur


29,90 Euro

Produktfoto, Miniatur


38,50 Euro

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen