Leitz, Rüdesheimer Schlossberg Alte Reben Riesling Spätlese trocken 2004

Allergene: Sulfite |

Die weltberühmte große Lage für den besten Rheingauer Riesling, seit jeher gerühmt als das „Bordeaux des Riesling”, ist der Rüdesheimer Schlossberg, eine Schiefersteillage, in der exzellente Rieslinge wachsen, die weltweit keine Konkurrenz zu fürchten haben.
Wenn Sie als Liebhaber großer deutscher Rieslinge buchstäblich begreifen möchten, wie diese traumhaften Qualitäten entstehen, dann empfehle ich Ihnen einen Besuch in diesem großartigen Wingert. Wenn Sie dann dort – hoch über dem romantischen Rheintal – vorsichtig herumkraxeln und die feinschiefrige Erde betasten, beginnen Sie, den Ursprung für die vibrierende mineralische Spannung in einem großen Rheingauer Gewächs zu verstehen, Sie be-„greifen” den Einfluss des warmen Sonnenlichts auf die Vegetation und die kargen Böden, Sie entwickeln ein Gefühl für das einzigartige Terroir, den verwitterten roten Schiefer (darunter nach 2 m bereits der blanke Fels) und für den Einfluss von Wasser und Wald in unmittelbarer Nähe. Wanderfalken segeln über Ihre Köpfe, Eidechsen huschen in den Schutz der alten Steinmauern, ein Moment zum Innehalten und Meditieren.
So prägt ein extrem mineralischer Boden diesen großen Riesling (mit expressiven Aromen nach Cassis, Pfirsich, Zitrus- sowie exotischen Noten, fein unterlegt von einer rauchigen Mineralität), der bei aller Reife und Fülle ungemein rassig, vibrierend, komplex und tiefgründig daherkommt und mit einer bisher in der Geschichte des Weingutes noch nicht erlebtem Spiel auf der Zunge brilliert.
Dies ist kein leichtes, von gefälligen Primäraromen geprägtes Weinchen, das in seiner Jugend brilliert und schon bald verwelkt, dies ist ein ganz großes, eindringliches, konzentriertes, dichtes, terroirgeprägtes, ungemein finessenreiches Gewächs mit einer immensen Brillanz in der Struktur, am Gaumen fein ziseliert, mit viel Schmelz und einer fast staubigen, aber dennoch filigranen Mineralität, das zu den besten trockenen Rieslingen nicht nur im Rheingau, sondern in ganz Deutschland zählt. Phantastischer Nachhall infolge seiner enormen Glycerinhaltigkeit und seiner faszinierenden Fruchtsüße; dieser großartig strukturierte, enorm puristische Wein lässt nicht los, packt immer wieder zu. Welch Weinmonument!
Sein fast gleich guter Jahrgangsvorgänger wurde von „Alles über Wein” (Heft 1/05) zum zweitbesten trockenen Riesling im Rheingau gewählt!

Zu genießen ab sofort (Dekantieren bitte), Höhepunkt 2007 bis 2012.
Land: Deutschland
Region: Rheingau
Weingut: Weingut Josef Leitz - Rüdesheim, Rheingau
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: nicht spezifiziert
Bestell-Nr.: DRG010504
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Josef Leitz
Theodor-Heuss-Straße 5
65385 Rüdesheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Limitierte Abgabe: max. 2 Flaschen pro Kunde!

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen