Bragato, Ribolla Gialla Colli Orientali del Friuli, bianco 2005

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Charaktervoller, knackig frischer Weißwein aus einer autochthonen Rebsorte mit einem langen, warmen Nachklang und einer dezenten Bitternote, die charakteristisch ist für die Ribolla. Ein unverfälschtes Weinoriginal mit Persönlichkeit! Ein idealer Begleiter zu Vorspeisen, Fischgerichten und leckeren Salaten.

Bernd Matthies empfiehlt diesen höchst authentischen Weißen als Wein des Monats im TAGESSPIEGEL und urteilt begeistert: „ Eine fast vergessene Weißweinrebe wird rehabilitiert. Manche Rebsorten sind in Mode, andere nicht. Doch das ändert sich rasch. Winzer, die diesen Zyklus zu ernst nehmen, kommen manchmal aus dem Roden und Neupflanzen gar nicht heraus, andere nehmen es gelassener und halten alten Reben die Treue. Plötzlich sind nun alte Reben in Mode – und die gelassenen Winzer können uns mit Weinen versorgen, für die sich vor 20 Jahren kein Mensch interessiert hätte. Eine dieser Rebsorten ist die Ribolla, präziser: Ribolla gialla, die in Italien schon im 13. Jahrhundert bekannt war. Es gibt sie bis heute nur im Friaul und im benachbarten Slowenien. Die Ribolla-Weine haben es zumal in der Verkostungshysterie der letzten Jahre nicht leicht. Ihr Bukett springt nicht üppig aus dem Glas, sondern bleibt diskret, entfaltet sich erst nach und nach, erinnert an Zitrusfrüchte und Haselnüsse. Die Weine haben kräftige Säure, hohen Extraktgehalt und einen charakteristischen sanften Bitterton; behandelt der Winzer sie nebenher, entsteht ein Geschmacksbild, das Jancis Robinson in ihrem Weinlexikon als „ohne besonders starke Persönlichkeit” beschreibt.
Eine starke Winzerpersönlichkeit indessen vermag das zu ändern, und eine solche finden wir in Antonio Bragato, dem Chef der „Enoiteca Il Calice”. Er lebt in beiden Kulturen, in Deutschland und in seiner friaulischen Heimat, und so ist es kein Wunder, dass er seit einigen Jahren erfolgreich versucht, italienische Weine mineralischer und frischer zu machen, präziser auf den Ausdruck der Sorte fokussiert. Bragato besitzt keine eigenen Reben, lässt sich aber von einigen Elitewinzern nach eigenen Vorstellungen Trauben anbauen, die er dann unter der Leitung des Önologen Andrea Pittana zu sortenreinen Weißweinen und roten Cuvées verarbeitet. Sein Ribolla ist eine eigenständige, originelle Weinpersönlichkeit, knackig frisch mit langem Nachhall, ein idealer Tischwein.”
Land: Italien
Region: Friaul
Weingut: Bragato - Friaul
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten:
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: 609205
Alkohol: 12,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen