Mas Estela, Vinya Selva de Mar, tinto 2001

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite | Weinausbau: Barrique

Mas Estela, Vinya Selva de Mar, tinto 2001
Weltklassewein aus biologischem Anbau zu sympathischem Preis!
Im Glase funkelt ein tiefdunkles Rot mit schwarzem Kern, die Nase wird betört durch ein ungemein komplexes, verwobenes, hochreifes, konzentriertes Aromenspektrum, sinnlicher Ausdruck der gepflegten Edelreben (Grenache, Syrah, Carignan), mit faszinierenden Anklängen an schwarze Waldbeeren, feinste Würznoten, cremige Schokolade und eine subtile Mineralität. Fabelhaft! Am Gaumen erstaunt dieses große Gewächs zum einen durch eine für spanische Weine verblüffend frische, kühle, finessenreiche Stilistik, andererseits brilliert es durch seine cremige, komplexe Textur sowie durch eine traumhafte Dichte, Fülligkeit und cremig-schmeichlerische Struktur. Lecker, die edlen Schokoladenaromen, dazu wiederum saftige, reife, süße Waldbeeren und feinste Holunderanklänge. Dieser große, extraktreiche, höchst authentische Wein glänzt durch eine selten anzutreffende, wohltuende Balance zwischen Konzentration, Eleganz und Finesse und delikate Duftigkeit. Wie ein Samtvorhang öffnet sich die dicht gewebte Gerbstofftextur im Mund und hüllt die Sinne mit mächtiger Kraft in weiche, opulente Konsistenz. Dabei gleitet eine betörende Frucht zärtlich über die Zunge, kleidet den Gaumen bis in den letzten Winkel aus und erinnert an erstklassige, doch preislich mittlerweile völlig abgehobene große Gewächse aus dem Priorat, ein sinnlich-erotischer Wein der absoluten spanischen Spitzenklasse.

Lassen wir zur Beurteilung dieses Weltklasseweins noch eine „neutrale” Stimme zu Wort kommen: Gerhard Eichelmann, ein wohltuend zurückhaltend benotender, höchst seriöser Weinjournalist, bewertet in MONDO bereits den so ungemein beliebten Jahrgangsvorgänger mit sensationellen 95 Punkten (damit gar höher als den so prestigereichen und deutlich teureren Clos Mogador aus dem Priorat, insgesamt die fünftbeste Bewertung aller getesteten spanischen Spitzenweine und der mit Abstand preiswerteste!) und notiert zum 2001er: „Die Weine von Mas Estela werden immer besser, immer faszinierender. Der Jahrgang 2001 könnte den phantastischen 2000er noch übertreffen. Wer geschickt wählt, kann in Spanien immer noch Spitzenweine finden, die im weltweiten Vergleich moderat kalkuliert sind. Der Vinya Selva del Mar ist ein Schnäppchen”.

Wie recht Gerhard Eichelmann doch hat! Auch nach meiner Ansicht ist dieser fabelhaft ausgewogene Rotwein aus biologischem Anbau tatsächlich nochmals seinem Vorgänger überlegen, ein absoluter Weltklassewein, der sicherlich nicht billig ist (aber wie könnte er dies angesichts seiner fabelhaften Qualitäten und der exorbitanten Weinbergsarbeit auch sein), der aber im Kontext der anderen großen Weine der Welt ungemein preiswert daher kommt. Zudem haben wir ab sofort auch den fabelhaften 2004er auf Lager, der aus einem der größten spanischen Jahrgänge der letzten Dekade stammt und nach zwei, drei Jahren der Flaschenreife wohl das i-Tüpfelchen im bisherigen vinologischen Schaffen unseres biodynamisch arbeitenden Vorzeigeweingutes sein wird. Lassen Sie sich diesen ungemein extraktreichen Weltklassewein aus Spaniens wildromantischem Norden auf keinen Fall entgehen. Große Konzentration und geschmeidige Kraft paaren sich mit samtiger Eleganz, schöner Frische und traumhaftem Schmelz. Ein großer Wein zum Träumen schön! Schmeckt bereits heute in seiner schönsten Primärfruchtphase traumhaft animierend, insbesondere, wenn Sie ihn dekantieren und ganz leicht gekühlt bei ca. 17° C servieren. Dann öffnet sich nach dem zweiten Glase (vielleicht hören Sie dazu Ravels „Bolero”) Spaniens Sternenhimmel in all seiner Pracht: Vergangenheit und Zukunft verschmelzen zu einer unvergleichlichen Nacht. Gänsehautatmosphäre!

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Mitte 2008 bis nach 2020.
Land: Spanien
Region: Ampurdán - Costa Brava
Weingut: Mas Estela - Emporda-Costa Brava
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Syrah, Carignan
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: SEM010101
Bio-Kontrollstelle:
Alkohol: 15,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Bereits verfügbar ist jedoch der Jahrgangs-Nachfolger

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen