Olivares, Altos de la Hoya, tinto 2002

Allergene: Sulfite |

Olivares, Altos de la Hoya, tinto 2002
Die Steigerung: Tiefes Dunkelrot in der Farbe, eigenständiges Bukett, das zwar die südspanische Heimat der Monastrellreben nicht verleugnet, das jedoch durch eine anregende Frische bezaubert. Anklänge an reife schwarze Kirschen, Waldbeeren und feine Würznoten, im Mund fest gewirkte kühle Frucht und wiederum feine Gewürzanklänge, erstaunliche Extraktfülle, dicht, harmonisch, lang anhaltend, 6 Monate zur Abrundung in 500 l-Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche gereift, der Fruchtkern ist dabei so mächtig, dass der Ausbau im Holz kaum schmeckbar ist, originelles, urwüchsiges Geschmackserlebnis, frische Säure und im Finale ein deutlich präsentes, jedoch weiches, schön eingebundenes Tanninkorsett. Phantastisches Preis-Genussverhältnis, der meines Erachtens im Vergleich etwas schwächere 01er erhielt bereits 91 Parkerpunkte!

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt Ende 2005 bis 2008.
Land: Spanien
Region: Levante
Weingut: Bodegas Olivares - Jumilla
   
Inhalt: 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Mourvèdre
   
Verschluss: nicht spezifiziert
Bestell-Nr.: SLE010103
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Bodegas Olivares S.L.
Vereda Real, S/N
30520 Jumilla, Murcia
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen