Saint Cosme, Gigondas Valbelle rouge, Magnum 2004

Allergene: Sulfite | Weinausbau: Barrique

Saint Cosme, Gigondas Valbelle rouge, Magnum 2004
Louis’ beste Parzellen liegen relativ hoch und teilweise in nördlicher Exposition in Gigondas, so dass seine Weine nie zu alkoholisch ausfallen und sich gerade in einem Jahrgang wie 04 ihre tolle Frische, Eleganz und Finesse bewahren können: „2003 war der Jahrgang der überbordenden Kraft. 2004 ist die Rückkehr zu traumhaft frischen, feinfruchtigen, klassischen Weinen mit einer fabelhaften inneren Balance und unübertrefflichen Harmonie”, spricht Louis mir bei einer Verkostung in seinen kühlen, uralten unterirdischen Kelleranlagen aus der Seele.
Dem Glase entströmen wunderbare Beerenaromen (Blau- und Brombeeren), orientalische Gewürze, Kräuter der Provence, Pfeffer, Mineralien und Rauch. Am Gaumen präsentiert sich dieses Weinmonument bei aller Tiefe und inneren Dichte von seidener Textur. Es wird sich phantastisch über viele Jahre hin entwickeln zu einem der eindrucksvollsten und größten jemals in der Appellation Gigondas erzeugten Weine mit viel Schmelz und Würze, einer schmeichelnden Fülle und einer bewundernswerten Eleganz und Dichte. Diese wunderschöne charaktervolle Cuvée (70% Grenache, 28% Syrah, 2% Cinsault) mit singulärer Ausstrahlung und Charisma „represents the essence of the appellation, superb,” (Parker 91-94 Punkte)!

P.S.: Warum mögen so viele Weinliebhaber an der südlichen Rhône den Jahrgang 2004 und sprechen von einem lange nicht mehr erlebten klassischen Jahrgang? Nun, die großen Weine aus 2004 sind hier saftiger, frischer, weicher und oftmals komplexer ausgefallen als ihre bisweilen zu unkritisch hoch gejubelten Vorgänger aus 03! Der Grund waren optimale Erntebedingungen: Niederschläge von etwa 30 Milliliter ca. 14 Tage vor Erntebeginn lösten die letzten Reifeblockaden und vermieden jeglichen Trockenstress. Und noch wichtiger waren die extrem großen Temperaturunterschiede gegen Ende September – zwischen Tag und Nacht lagen teils mehr als 25 Grad! Frühmorgens kühlte es bis etwa fünf Grad ab, am späten Nachmittag kletterte das Thermometer bei traumhaftem Spätsommerwetter auf fast 30 Grad. „Alles Gute kam zusammen” frohlockt Louis Barruol, „und so erreichten wir durch die großen Temperaturunterschiede eine Komplexität in den Aromen wie nie zuvor und durch die perfekte Säurestruktur eine ungeahnte Frische bei Weinen der südlichen Rhône”.

Zu genießen 2009 bis mindestens 2020.
Land: Frankreich
Region: Südliche Rhône
Weingut: Château Saint Cosme - Gigondas
   
Inhalt: Normalflasche 1,5 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Syrah, Cinsaut
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FRS070604M
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

Dieser Artikel ist leider bereits ausverkauft!

Lieferstatus: Dieser Artikel ist leider ausverkauft.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen