Sommerspezial 2015

Pinard de Picard: Vom „Pennerglück“ aus Picard – Wir feiern 20 Jahre Weinliebe!

Wir sagen Danke mit 20 lustvollen Paketen für Sie!

20 Jahre Pinard de Picard

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard!

Wie schnell doch die Zeit vergeht! In diesem Jahr wird Pinard de Picard 20 Jahre alt.

Unsere Geschichte ist untrennbar mit Ihnen, unseren werten Kunden, verbunden, Sie sind der Schlüssel für all unseren Erfolg. Ihre Treue, Ihre freundlichen Weiterempfehlungen, Ihre Anregungen und auch Ihre konstruktive Kritik, Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, haben diese Entwicklung in den letzten 20 Jahren erst ermöglicht, die uns im Nachhinein geradezu wie ein Märchen erscheint. Für Sie sind wir viele Tage im Jahr unterwegs und verkosten Tausende von Fassproben. Denn uns allen gemeinsam ist die Liebe zu handwerklich produzierten Weinen aus nachhaltigem Anbau. Vielen, vielen Dank!

Und so feiern wir in diesem Jahr zusammen mit Ihnen 20 Jahre Leidenschaft für erlesene Tropfen. Heute wollen wir Sie in diesem Sommer-Geburtstags-Spezial mit unseren Bestsellern als 10+2-Schnäppchen verwöhnen. 20 Pakete unserer beliebtesten Weine warten auf Sie: Sie zahlen jeweils zehn Flaschen und bekommen zwei von uns geschenkt!

Auf Ihr Wohl und viele weitere gemeinsame Jahre echter Wein-Liebe!

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Newsletter vom 28. Juli 2015:

Alphonse Mellot: Weltklasse-Sancerre mit Höchstnoten!

Sommerweine
© istockphoto.com, monkeybusinessimages

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

der Sommer ist da und lockt mit warmen Sonnenstrahlen zum Verweilen auf der Terrasse oder im Garten. Dazu passend bieten wir Ihnen heute eine ganze Auswahl hervorragender Sommerweine an, in weiß, rosé und rot gewandet sowie prickelnde Sommernachtsträume, die jeden sonnigen Tag mit ihrem frischen Charme verschönern.

Alphonse Mellot, „Der Missionar“ oder „der Papst aus Sancerre“, begeistert mit großen Weltklasse-Sauvignons aus Sancerre mineralischster Prägung, darunter der von Parker höchstbewertete weiße Loire-Wein.

Traumhaft preiswerte Alltagsweine kommen von unserem Kleinod Saint-Lannes aus der Gascogne, die spätestens seit der „Best Value”-Empfehlung im WINESPECTATOR in der internationalen Weinszene für Furore sorgen. Unter Preis-Genusskriterien unschlagbar gut!

„Leichte Weine für heiße Tage” titelt der FALSTAFF in seiner aktuellen Sommerausgabe, unter den „charaktervollen Weißweinen” in der Favoritenliste mit 90 Punkten ganz vorne: der Aligoté von Boisson-Vadot. Wir bieten Ihnen die letzten Flaschen an.

Und zum guten Schluß: Prickelnde Sommernachtsträume von den steilen Hängen rund um Valdobbiadene von der Familie Bisol (Ruggeri) dürfen bei keiner Gartenparty fehlen. Grandiose , verführerische Prosecco mit himmlischen Spiel und genialer Trinkanimation! Suchtpotential!

Genießen Sie den Sommer! Herzliche Grüße,

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Newsletter vom 24. Juli 2015:

‚Best of Winzersekt’: Wir haben die Sieger!

Herausragender Testerfolg für unsere Perlen-Magier RAUMLAND und VON BUHL!


von Buhl

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

„mit diesen Weinen kommt man prima durch den Sommer”! So beginnt in der aktuellen Sommerausgabe des Weinmagazins FALSTAFF ein lesenswertes Secial über den Siegeszug deutscher Winzersekte. In einer großen Blindverkostung schafften es 52 Weine bis ins Finale, und die strahlenden Gewinner sind wahrlich keine Unbekannten: Platz 1 geht an Von Buhls Rieslingsekt, Platz 2+3 an unseren „Altmeister” Volker Raumland. Gratulation unseren Sektikonen in der Pfalz und in Rheinhessen!

Julian Haart katapultiert sich in kürzester Zeit von Deutschlands größtem Winzertalent „in Richtung Deutschlands Winzerelite“ (FAZ)! Und heimst Lob und Topbewertungen von allen Seiten ein. Nach der Höchstbewertung der Moselkabinette 2014 vor allen Granden der Region nun ganz aktuell eine neue Eloge: „Prächtiger, purer Rieslingsaft. Leichtigkeit trifft auf herrlichen Trinkfluß. Ein junger Klassiker.” So der FALSTAFF über den Moselriesling 2014, stolze 90 Punkte und die Auszeichnung ‚Best Buy!’

Frisch eingetroffen und endlich wieder lieferbar sind die neuen Jahrgänge der herausragenden Côtes du Rhône von Clos du Caillou, die wie ein Châteauneuf-du-Pape schmecken, aber nur einen Bruchteil kosten und deshalb seit Jahren absolute Publikumslieblinge sind.

NEU: Pierre Clavels ‚Le Mas’ 2014 ist da! Und der Copa Santa wird vom FALSTAFF in der aktuellen Ausgabe als TOP VALUE gefeiert.

Sommerliche Grüße aus Saarwellingen und ein schönes Wochenende wünschen Ihnen

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter vom 21. Juli 2015:

Pigott und Klimek feiern Pinards „Rohdiamanten”!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

gleich von zwei Seiten gab es am Wochenende in der Presse höchstes Lob für Rieslinge aus unserem Sortiment. So darf sich zum einen Van Volxems Rothschiefer über die Auszeichnung „Kabinett des Jahres” durch Manfred Klimek freuen. Und dann erhält Tim Fröhlich für seine Weine von keinem geringeren als Stuart Pigott, der „Stimme des deutschen Rieslings”, den Ritterschlag: „Spektakuläre Ergebnisse, die den Ruf der Nahe weiter steigern werden. Ein Rohdiamant, der noch strahlen wird.”

So ist es. Und neben den faszinierenden trockenen Rieslingen hat Tim Fröhlich auch noch „unseren” Kabinett des Jahres vinifziert. Um mit den Worten Pigotts zu sprechen: „Spektakulär!”

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Newsletter
„Rohdiamanten”

PINwand Nº 251

Müller-Ruprecht
© Melanie Hubach Photographie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

gleich zwei neue Pfälzer Weingüter sorgen für Furore: Unsere Entdeckung des Jahres aus Deutschland, Sabine Müller vom Weingut Müller-Ruprecht, interpretiert den Kallstadter Saumagen neu und Von Winning siegt bei ‚Best of Riesling 2015’: Platz 1! „Fein, rassig, gut wie selten“, so das profunde Urteil von Paula Bosch zu Van Volxem 2014. Stimmt!

Zwei Klassiker aus Italien begeistern mit neuen Jahrgängen: Angesichts Burlottos 2011er Baroli gerät Galloni ins Schwärmen: „Großartig, kometenhaft!“ Und Ampeleia schenkt uns phantastische Sommerweine. Alvaro Palacios erhält für seine Weine den Ritterschlag: „Man of the year!“ (Decanter). Es kann nur einen geben: „Mister Grüner Veltliner“ Bernhard Ott wird FALSTAFF Grand Prix Sieger 2015. Und für VINARIA kommt von ihm zum zweiten Mal in Folge der beste Veltliner Österreichs. Und in Frankreich definiert Gauby Jahr für Jahr aufs Neue die Maßstäbe: „2014 – Fein wie nie zuvor!“ Bester Wein im Roussillon: Muntada. Last but not least: Von unserem Kleinod Aires Hautes sind Ihre Lieblingsweine mit den neuen Jahrgängen eingetroffen, und dazu präsentiert Gilles einen neuen Wein - unbedingt probieren!

Newsletter vom 03. Juli 2015:

Van Volxem: Alte Reben Fuder 4 ist da!

Van Volxem 2014: „Fein, rassig, so gut wie selten!”, so lautet das Fazit von Paula Bosch!

Die Sieger unserer großen Jubiläumsverlosung stehen fest!

Wenn der Briefträger streikt: Unser Sondermailing Deutschland ist (vielleicht) in Ihrem Briefkasten. Falls nicht, dann lesen Sie hier!


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von Pinard de Picard,

ein großes Lob aus berufenem Munde wird der neuen Kollektion unseres Vorzeigeweingutes von der Saar, Van Volxem, zuteil. Die Grande Dame der deutschen Sommelierszene, Paula Bosch, urteilt begeistert: „Ich finde die Klarheit und die delikate Linie ungewöhnlich gut.“ Van Volxem hat mit den 2014ern „feine, rassige, schlanke, aromatische“ Gewächse auf die Flasche gezaubert, „gut wie selten“, so Paula Bosch.

Und ganz frisch eingetroffen sind unsere Exklusiv-Füllung der Alte Reben, unser Fuder 4, sowie der erste Lagenwein aus dem Wiltinger Braunfels.

Pinwand 250: Unsere Jubiläumspinwand hat bei Ihnen ein ungemein positives Echo ausgelöst, an dieser Stelle von uns ein großes Dankeschön für all die tollen Rückmeldungen. Mittlerweile haben wir auch die Gewinner unserer großen Jubiläumsverlosung ermittelt, die wir am Ende dieses Newsletters nennen, vielleicht sind Sie ja dabei.

Auf große Resonanz sind unsere Jubiläumsprobierpakete gestoßen, Ihre Begeisterung überstieg unserer kühnsten Erwartungen. Und noch immer kommen so viele Nachfragen, so dass wir uns entschieden haben, vier dieser Pakete (in der Zusammensetzung leicht modifiziert) weiterhin zu den attraktiven Jubiläumspreisen anzubieten, so lange der Vorrat reicht. Ihre Chance!

„Wenn der Briefträger zweimal klingelt...“, schön wärs. Die Briefzusteller streiken nun bereits seit vier Wochen, und für alle Kunden, deren Briefkästen gähnend leer bleiben – eigentlich sollte dort nun unser Sondermailing Deutschland stecken – hier noch einmal der Link zu unserer Online-Variante, diese ist rund um die Uhr für Sie verfügbar ;-)

Ein letzter Hinweis noch zum Versand Ihrer Bestellungen bei den hohen Außentemperaturen: Genießen Sie das Wochenende und stecken Sie Ihre Füße in eine Schüssel mit kaltem Wasser, dazu ein kühler Wein, unsere Logistikmitarbeiter machen das auch. Wir versenden erst wieder ab Mitte nächster Woche, wenn das ‚Hoch Annelie’ sein Mütchen gekühlt hat.

Sollten Sie einen sofortigen Versand Ihrer Weine wünschen, lassen Sie uns dies bitte kurz wissen.

Mit hochsommerlichen Grüßen

Ralf Zimmermann und Tino Seiwert

Sondermailing DEUTSCHLAND 2014
Dönnhoff, Diel, Rebholz & Emrich-Schönleber · inkl. Subskription des Jahrgangs 2014

In Mittelpunkt unseres aktuellen Sondermailings stehen vier Ikonen deutscher Weinkultur: mit Dönnhoff, Emrich-Schönleber, Rebholz und Diel stellen wir Ihnen heute Weinkollektionen vor, die definitiv zum allerbesten gehören, was im Jahrgang 2014 auf die Flasche gefüllt wurde. Ein Jahr der Extreme, welches diesen Weltklassewinzern die Chance bot, wieder einmal zu zeigen, warum sie auf dem Olymp der kleinen Winzerelite thronen und nicht andere, mit Weinen, die vor allem eines sind: extrem gut. Und die wirklich guten Weine sind wiederum extrem rar.

Sie, liebe Stammkunden, erhalten die Gelegenheit, sich heute und in den kommenden Wochen ihre Lieblingsweine für den täglichen Genuss sowie in Subskription Ihre Kontingente an den absoluten Weltklassegewächsen deutscher Provenienz zu sichern: Singuläre Weißweinmonumente. Alle in Subskription angebotenen Weine werden nach Freigabe durch die Winzer ab September diesen Jahres geliefert.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen,

Tino Seiwert und Ralf Zimmermann

Lagerräumung

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen